Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Tauschen od. reparieren?

Diskutiere Tauschen od. reparieren? im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Moin! Jetzt habe ich am WE meine Bremsen hinten erneuert. Dabei habe ich festgestellt, dass der Bremskolben auf der Fahrerseite so weit...

  1. #1 Gas-Geber, 04.03.2013
    Gas-Geber

    Gas-Geber FFH-Nerver

    Dabei seit:
    16.03.2010
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus 2, 11/2006, 1,8l 125 PS LPG
    Moin!

    Jetzt habe ich am WE meine Bremsen hinten erneuert. Dabei habe ich festgestellt, dass der Bremskolben auf der Fahrerseite so weit rausgekommen ist, dass sich die Manschette gelöst hat. Der Bremsklotz auf der Seite war auch total (bis auf's Metall) abgenutzt!
    Die Manschette habe ich auch beim reindrehen wieder vernünftig befestigen können. Nach dem Zusammenbau ließen sich auch beide Räder normal (nach meinem Empfinden) drehen und auch während der Fahrt hört man keine Schleifgeräusche o.ä..
    Nach der Testfahrt stellte ich allerdings fest, dass die Bremsscheibe auf der linken Seite so heiss war, dass man sie nicht anfassen konnte, während die Scheibe auf der rechten Seite nur "handwarm" war.
    Frage daher: Sollte ich den linken Bremssattel kpl. erneuern, oder wieder gangbar machen und mit einem Reparatursatz wieder abdichten?

    Gruß
    Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 klaralang, 04.03.2013
    klaralang

    klaralang Forum As

    Dabei seit:
    25.10.2011
    Beiträge:
    919
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    FOFO MK2 1,6 TDCI
    FOFO MK1 1,8l
    Mondeo MK
    ich würd in den sauren Apfel beißen und beide Seiten erneuern, zu 90 % kannst Du innerhalb eines Jahres mit der anderen Seite rechnen.
     
  4. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.520
    Zustimmungen:
    25
    Bitte was? Warum sollte sich der andere auch verabschieden?

    @ Gas-Geber:

    Das ist halt die große Quizfrage, wie viel Dreck in den Bremssattel gekommen ist. Da der fahrerseitige Bremssattel scheinbar fest ist bzw. nichtmehr richtig gangbar, würde ich eher empfehlen ihn zu erneuern. Wenn Du genügend Know-How hast natürlich auch mit einem Reparaturkit arbeiten. Aber ich denke mal, da der Bremskolben wohl hin ist, kannste eh gleich einen neuen Sattel kaufen.

    Bevor Du aber irgendwas tauscht: Beobachte das mit der Bremse uns insbesondere der Reparatur nochmal 1-2Tage. Möglichst keine Autobahn fahren und berichte dann nochmal, ob die eine Seite immernoch heißer ist/wird als die andere.
     
  5. #4 Focus06, 05.03.2013
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Es ist völlig ok einen Bremssattel gangbar zu machen. Wird in (guten) Werkstätten nicht anders gamacht. Wenn du Glück hast, dann reicht es, wenn du die Manschette entfernst, mit Öl den Kolben leichtgängig machst und dann eine neue Manschette verbaust. Wie du ja gemerkt hast, lässt sich das Ergebnis schon nach kurzer Testfahrt beurteilen. Ich würde es erstmal so versuchen. Den Sattel für teuer Geld ersetzen kannst du dann immer noch...
     
  6. #5 djmostfassl, 06.03.2013
    djmostfassl

    djmostfassl Bevorzugt V2 ;)

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus 2007 2.0TDCI Titanium
    Als ich voriges Jahr alle 4 Bremsen erneuert habe, hab ichs nicht anders gemacht.

    Alles komplett zerlegt, in den Schraubstock eingespannt, mit dem Schleifer mit Drahtaufsatz bearbeitet, lackiert und danach gut geschmiert mit Nippelfett (vom Traktor ;) wieder eingebaut.

    Flutscht wie am ersten Tag. :)
     
  7. #6 Gas-Geber, 06.03.2013
    Gas-Geber

    Gas-Geber FFH-Nerver

    Dabei seit:
    16.03.2010
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus 2, 11/2006, 1,8l 125 PS LPG
    Erstmal Danke an Euch!
    Was mich ja gewundert hat: Ich konnte den Bremskolben mit dem Kolbenrücksteller ohne Kraftaufwand reindrehen. Ich hatte jetzt nicht das Gefühl dass der Kolben besonders fest saß:gruebel:
    Nu bin ich aber schon ein bisserl älter und bequemer:) Ich hab da ehrlich gesagt keine Lust mehr stundenlang rumzuschrauben:nene2: Ich mach mal noch bis Sa. noch ein paar Testfahrten (innerorts) und wenn es dann nicht besser wird, kommt da ein neuer Sattel druff! Gibt's schon für 117€!

    Gruß
    Andreas
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Focus06, 06.03.2013
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Dann ist vielleicht nur der Belag fest. Einfach den Sattel noch mal runter, die Beläge raus und die "Führungen" mal richtig sauber machen, wenn das noch nicht passiert ist. Dann die Aufnahmen an den Blägen mal mit Kupferpaste, oder Bremsenfett bestreichen und noch mal probieren.
     
  10. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.520
    Zustimmungen:
    25
    OH GOTT NEIN!

    Öl hat nichts am und erst recht nichts im Bremssystem zu suchen! Dafür gibt es spezielle Pasten zu Schmierung und Abdichtung von hydraulischen Systemen!

    Wenn der Bremskolben extrem weit draußen war wirken zunehmend auch Seitenkräfte auf ihn ein. Das das zu Schäden führen kann, sollte klar sein. Im dümmsten Falle verkantet jetzt der beschädigte Bremskolben im Zylinder und stellt sich nach der Bremsung nicht richtig zurück. Entsprechend wird die Bremse zu heiß. Auch kann eingedrungener Dreck die Laufflächen beschädigt haben.

    Da hilft nur ausbauen, auseinander nehmen und prüfen oder eben durch einen neuen ersetzen. Ersteres habe ich auch schon öfter gemacht, spart Geld. Aber eben nur, wenn die Teile keine Schäden haben...
     
Thema:

Tauschen od. reparieren?

Die Seite wird geladen...

Tauschen od. reparieren? - Ähnliche Themen

  1. Grand C-MAX (Bj. 10-**) DXA Radio tauschen

    Radio tauschen: Hallo. Habe jetzt mein original Sony Radio ohne ausgebaut,um ein ZubehörRadio mit navi einzubauen. Hat soweit geklappt,nur habe ich vom can-Bus...
  2. Cougar (Bj. 98–01) BCV Starter tauschen

    Starter tauschen: Hallo, ich suche etwas wie eine Anleitung für den Startertausch, habe da soviel schreckliches gelesen. Danke für alle Tipps Danke Lucy
  3. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Denso-Navi gegnen 2 DIN Radio tauschen

    Denso-Navi gegnen 2 DIN Radio tauschen: Hallo zusammen, jetzt hat es uns auch erwischt. Das Denso-Navi streikt so langsam. Ständig erscheint auf dem Display ein Handy und das ganze Gerät...
  4. neuer Ford KA 1.2: Abblend- und Fernlicht ... "Funseln" tauschen

    neuer Ford KA 1.2: Abblend- und Fernlicht ... "Funseln" tauschen: Hallo, ich bin seit einigen Monaten Besitzer eines Ford KA 1.2. Jetzt in der Winterzeit habe ich immer wieder Probleme mit den original verbauten...
  5. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB SYNC 2 Radio Tausch

    SYNC 2 Radio Tausch: Hallo, Zufällig jemand mal beim Focus MK3 FL das SYNC2 Radio gegen ein anderes getauscht? Hab mal bisschen gemessen von der Blende etc. Mir...