TDCI oder Benziner?

Diskutiere TDCI oder Benziner? im Mondeo Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Bin gerade in der Entscheidungsfase ob ich mir einen 2.0 TDCI ab Bj 2001 oder einen 2.0 Benziner kaufen soll. Lasst mal die gefahren km ausser...

  1. tazzy

    tazzy Neuling

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Bin gerade in der Entscheidungsfase ob ich mir einen 2.0 TDCI ab Bj 2001 oder einen 2.0 Benziner kaufen soll.
    Lasst mal die gefahren km ausser acht. ich wuerde nur gerne wissen ob es bei den verschiedene Motoren unterschiede in der Qualitaet bzw Stoeranfaelligkeit gibt.

    Wie gesagt ich moechte mir entweder den 2.0 TDCI mit 131PS oder den 2.0 Benziner mir 145Ps zulegen.

    Ein bekannter von mir hat zum Beispiel groesser Probleme bei seinerm TDCI mit den Einspritzdusen und mit dem Turbolader..

    Kann mir jemand weiter helfen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 extracten, 21.09.2006
    extracten

    extracten Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Zur Frage der Haltbarkeit und Problemen kann ich Dir leider nichts sagen. Ich stand aber vor genau der gleichen Frage, habe beide Kombis probegefahren (beide 2004er).

    Zuerst Probefahrt mit dem Benziner mit 145 PS: klingt nach viel, willst Du Vortrieb mußt Du ihn treten wie ein Pferd, dann geht er auch vernünftig, dürfte aber wie ein Ochse saufen.

    Danach Diesel mit 130 PS: hat mir gleich bei der Probefahrt (war mein erster Diesel geb ich zu) im 2. Gang um die Kurve das Lenkrad aus der Hand gerissen, schiebt im 4. Gang bei 60 Km/h dermaßen vorwärts, dass Du den Druck spürst - war ich nicht gewöhnt, geb ich zu. Läuft über 220 auf dem Tacho. Säuft 7 Ltr. und ich schone ihn dabei nicht.

    Danach war für mich alles klar - ich fahr nicht wirklich viel aber der Spass dabei ist mir wichtig.

    Bisher hat mein Diesel null Probleme gemacht, ich hab jetzt das Problem, dass bei gemeinsamen Ausfahrten meine Gattin ebenfalls Fahransprüche anmeldet - dumm gelaufen...

    Dafür darf ich dann öfter mal was trinken - ist ja auch wieder ein Vorteil (je nachdem was es gibt)
     
  4. #3 Taxidriver, 21.09.2006
    Taxidriver

    Taxidriver Guest

    Wir haben in unserem Fuhrpark 7 TDCI der aktuellen Genration, 4 Mondeo TDCI 2.0 mit 130 Ps sowie drei Transit mit der vergleichbaren 125 Ps Motorisierung. Der älteste (Mondeo) liegt bei 340 Tsd die anderen so zwischen 60 und 295 Tsd. Ich habe mehr als mein halbes Leben mit Autos zu tun und noch nie Fahrzeuge (trotz parallelem Einsatz von VW und DC Fahrzeugen) auf dem Hof gehabt die weniger Probleme machen. Nach anfänglichen Software Problemen mit dem Automatikgetriebe im Mondeo laufen die Autos völlig problemlos und recht Verschleißarm. Aus meiner Sicht besonders hervorzuheben sind die robuste Achskonstruktion (mit Antriebswellen) sowie der absolut sorgenfreie TDCI Motor. Das teuerste Teil das wir investiert haben waren inzwischen 3 Limas... die aber alle jenseits der 200 Tkm den Geist aufgegeben haben. Der einzige ernsthafte Kritikpunkt aus meiner Sicht sind die hinteren Stoßdämfer, die schonmal nach 60 Tsd den Geist aufgeben können. Sollte sich der Diesel für dich rechnen würd ich mir einen kaufen! Von der Leistungsentfaltung her müsste als Vergleich eher der V6 herhalten!
     
  5. Kaempe

    Kaempe Neuling

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ich lese fast immer nur vom 130 PS Diesel, wie siehts denn mit der 116 PS Version aus?

    Ist diese bedeutend "schlechter"? Beschleunigung, Durchzug, Höchstgeschwindigkeit, Verbrauch?
     
  6. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    Also ich hab den Mondeo Kombi... da sind 130 PS gerade so richtig... manchmal wünsch ich mir aber noch ein bisschen mehr... Daher würd mich eher die 155PS Version interessieren *g*
     
  7. Kaempe

    Kaempe Neuling

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ist denn der Unterschied im Zwischenspurt so groß? Also zwischen 116 PS und 130 PS.
     
  8. #7 jörg990, 25.09.2006
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, BA7, Baujahr 10/2014
    Hallo Kaempe,

    ich hatte einen 130PS TDCi und fahre jetzt (beruflich) den 115PS-Motor:
    Yepp, der Unterschied 115PS <--> 130PS ist deutlich spürbar. Liegt an dem Drehmoment von 280Nm beim 115PS gegenüber 330Nm beim 130PS.

    Wenn du die Wahl hast, nimm den 130PS-Motor!
    Spritverbrauch ist übrigens ziemlich gleich.


    Gruß

    Jörg
     
  9. #8 XKnobiX, 26.09.2006
    XKnobiX

    XKnobiX Guest

    es ist traurig das sich die leute nur über verbrauch und drehmoment von tdci unterhalten ein narr wer im ernst glaubt das der 130 ps diesel den benziner folgen könnte denn wenn der benziner noch fröhlich den 2 gang aussdreht musstest du beim diesel schon "10mal" schalten weil er nur bis 4000 dreht und eine längere übersetzung braucht die 300nm sind deshalb fürn arsch...die power ist nur subjektiver eindruck weil bei 20kmh sich plötzlich 300nm auf die kurbelwelle stemmen (aber leider nur kurz dann darfst du wieder schalten und der benziner ist weg...)
    und von dieser akkustischen Belästigung die dieselmotoren erzeugen mal ganz zu schweigen...
     
  10. #9 Taxidriver, 27.09.2006
    Taxidriver

    Taxidriver Guest

    Hm... ob du beim Benziner tatsächlich ein höheres (nutzbares) Drehzahlband hast ist anzuzweifeln. Du sprichst das Drehmoment an, dass der Diesel bereits ab einer geringen Drehzahl über mindestens 2000 Umdrehungen zur Verfügung stellt. Sicher ist das Drehzahlband bei dem 2 Liter Benziner höher... ob jedoch die Geräuschkulisse meines Treckers schlechter is wenn ich bei 3500 schalte wage ich zu bezweifeln.
     
  11. tazzy

    tazzy Neuling

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Benziner vs Diesel

    Vielen Dank erstmaal fuer die vielern Eindruecke die ihr mir hier geschiedert habt.

    Ich konnte mir jetzt so im groben erauslesen das die Probleme die ich bisher gehoert habe was die Zuverlaessigkeit des TDCI Motors angeht nicht stimmt sondern dass er eher keine Probleme macht. ist das richtig?

    Bitte schreibt mir weiter eure Erfahrungen mit euren Benziner 2.0l und Diesel TDCI 2.0l. Damit ich eine bessere Entscheidung faellen kann ob ich nun einen Diesel oder benziner anschaffen werde.

    haut rein juungs
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 extracten, 29.09.2006
    extracten

    extracten Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Nana, das ist doch nicht traurig, das ist schön! Ich zieh dem 125 PS Benziner bei 60Km/h im vierten die Butter vom Brot, da kann der nicht mal im zweiten Gang mithalten. Tja und den 2,0 L mußt Du treten wie ein Pferd - wer´s mag...
    Du mußt halt mit Deiner Drehorgel 10 mal runterschalten wenn Du mithalten möchtest, das ist der Unterschied (ausserdem darfst Du öfter zum Tanken aber das steht auf einem anderen Blatt).

    Jeder wie er mag, man sollte es schon selbst erfahren haben, dann kann man auch für sich selbst entscheiden...
     
  14. Ben@85

    Ben@85 Benutzer

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta BJ 11/07, 1.6l TDCI
    also ich fahre den kombi mit 130 ps am anfang ein riesern unterschied zu meinen alten fabia 101ps. Wir haben ja noch 2 Mondeos den Kombi mit 2.2tdci und 155 ps der zieht subjektiv nochmal ne ganze ecke besser. Und der ST ist halt als benziner richtig geil. Im vergleich zum 155 ps diesel finde ich eigendlich nicht den großen unterschied der diesel hat man das gefühl würde besser ziehen in sachen Endgeschwindigkeit ist der ST natürlich besser. Im verbrauch habe ich mit meinen 130ps wenn ich mal sparsam fahre 140 autobahn und bischen landstraße 6.0l-6.3l und wenn ich wirklich permanent am gas hänge schon mal 7.0-7.4l was ich aber echt sehr gut finde. Ich bin vom Diesel begeistert nur habe ich seit anfang an ein Problem mit brummen bei 1800u/min war schon 2x in der Werkstatt und muss monat nochmal hin. Mal schaun obs weg geht. Wir hatten schonmal nen 130ps tdci limo und da ging der Motor kaputt nach 2 Jahren.
     
Thema:

TDCI oder Benziner?

Die Seite wird geladen...

TDCI oder Benziner? - Ähnliche Themen

  1. wo ist der scheibenwischer relai verbaut ford focus tdci 2004

    wo ist der scheibenwischer relai verbaut ford focus tdci 2004: Hallo, fahre einen ford focus tdci 2004 74KW 101PS. Mein Scheibenwischer funktioniert ohne Probleme. Was nicht funktioniert ist der Intervall....
  2. magneti marelli saugrohrklappe 2.0 tdci

    magneti marelli saugrohrklappe 2.0 tdci: hallo, war schon ewig nicht mehr hier online.. aber nun hat es mich doch mal wieder hier her verschlagen :) bei meinem fofo mk2 fl 2.0tdci leiden...
  3. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Focus CC Mk2 2.0 TDCI: Ruckeln beim Gas geben nach eisigen Temperaturen

    Focus CC Mk2 2.0 TDCI: Ruckeln beim Gas geben nach eisigen Temperaturen: Hey Leute, ich hab ein kleines Problem mit meinem FoFo (CC 2.0 TDCI, ca 140tkm). Normalerweise lief er bisher immer sauber und es gab keine...
  4. Unrunder Leerlauf beim Fiesta MK7 1,6l Benziner

    Unrunder Leerlauf beim Fiesta MK7 1,6l Benziner: Moin Jungs, Ich habe ein Problem mit dem Leerlauf meines Ford Fiesta Mk7, der früher traumhaft ruhig war Zu den Technischen Daten: Baujahr:...
  5. C-MAX 2 (Bj. 10-**) DXA Notlauf 1.6 TDCI

    Notlauf 1.6 TDCI: Hat jemand einen Fingerzeig für mich? Warnton & kurz Anzeige "Motorstörung - bitte Service" im BC-Display; Anschließend keine weitere Anzeige,...