Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 TDCI ruckelt und geht aus

Diskutiere TDCI ruckelt und geht aus im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Habe folgende Probleme mit meinem Dieselkombi: -Nach niedertouriger Konstantfahrt nimmt der Motor oft nur ruckelnd und stotternd wieder mehr Gas...

  1. KaFe

    KaFe Neuling

    Dabei seit:
    08.08.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2005, 1,8 TDCI
    Habe folgende Probleme mit meinem Dieselkombi:
    -Nach niedertouriger Konstantfahrt nimmt der Motor oft nur ruckelnd und stotternd wieder mehr Gas an.
    An starken Steigungen geht der Wagen aus. Muss mit hoher Drehzahl und schleifender Kupplung einen steilen Berg hoch fahren.
    -Bei Rangiermanövern riecht der Wagen nach Gas.

    Neulich ist mir der Wagen auf einer Landstrasse einfach mit viel Geruckel ausgegangen. Das Auslesen des Fehlerspeichers hat ergeben, dass das Abgasrückventil defekt ist. Hängen die oben genannten Probleme damit zusammen?
    Die Werkstatt möchte für eine Reparatur ca. 750 Euro haben, da der Krümmer komplett getauscht werden muss! Gibt es da noch eine günstigere Lösung?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neho

    Neho sport SAU

    Dabei seit:
    18.05.2008
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Sport 149PS
    ja dies kann auch dazu führen ,hast du nen partikelfilter ???

    wen ja ist das eigentlich schon die lösung bzw das übel deines probs


    der filter geht gerne mal in ar....


    ob es jetzt andere möglichkeiten geben tut kann ich dir nicht sagen

    aber wenn du nicht auf ford angewiesen bist
    gehe doch mal in eine freie

    halt uns aber mal auf dem laufenden

    ich drücke dir die daumen
     
  4. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    1,8l haben glaube ich keinen Filter drin. Wenn das EGR offen steht hast du einen massiven Leistungsverlust da Frischluft fehlt für die Verbrennung. Eine andere Lösung außer den Kompletttausch gibt es leider nicht, vorausgesetzt es ist wirklich def.
     
  5. #4 Triumph, 17.09.2009
    Triumph

    Triumph Neuling

    Dabei seit:
    26.01.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi A8, 2002, 4.2
    Moin,
    die günstigste Lösung ist das man das AGR-Ventil außer Funktion bringt. Das Teil demontieren, nach Dichtungsvorlage ein Blech zuschneiden, dazwischenlegen und wieder dran schrauben.
    Somit ist das Ventil außer Gefecht. Partikelwerte bei der AU sind danach sogar teilweise noch besser. Man sollte aber lieber kein Abgasgutachten machen lassen...
    Viele Grüße
    www.fahrzeugsucher.de
     
  6. #5 Redback, 18.09.2009
    Redback

    Redback Neuling

    Dabei seit:
    05.09.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2001, 1.6
    Kann leider nur von meiner früheren Golf-Erfahrung mit defektem AGR-Ventil helfen. Die beschriebenen Symptome waren dieselben (extremes Motorruckeln). Ich habe damals das AGR stillgelegt und bin so Jahre gefahren. Stillgelegt habe ich es, indem ich eine Unterdruckleitung abgezogen habe. Bei VW wurde das AGR-Ventil durch Unterdruck betätigt. Vielleicht kann ein Fordler sagen, wie es beim Focus am einfachsten geht.
     
  7. #6 Janosch, 18.09.2009
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.243
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Wenn das so gut wäre, wäre wohl kein AGR eingebaut.
    Zu testzwecken mag sowas ja okay sein, aber sowas dauerhaft zu empfehlen? :nene2:
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Redback, 18.09.2009
    Redback

    Redback Neuling

    Dabei seit:
    05.09.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2001, 1.6
    AGR soll die Stickoxide reduzieren. Funktioniert aber auch nur, wenn der Karren gescheit läuft. Ich habe hier meine eigene Erfahrung geschildert, weil es KaFe vielleicht hilft. Dafür ist dieses Forum ja wohl da. KaFe ist selber groß und entscheidet selbst, was er weiter macht.
     
  10. #8 Janosch, 18.09.2009
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.243
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Deswegen sagte ich ja auch, dass es zum Probieren okay ist. Wenn der Karren nur ohne AGR gescheit läuft, kann ja was nich stimmen.
    Also sollte man es instandsetzen, damit auch der Stickoxidausstoß wieder i.O. ist
     
Thema:

TDCI ruckelt und geht aus

Die Seite wird geladen...

TDCI ruckelt und geht aus - Ähnliche Themen

  1. Focus geht nach Start wieder aus

    Focus geht nach Start wieder aus: Hallo , ich habe folgendes Problem bei meinem Focus Mk1 , 74 kw , 1,6 l Zetec. Wir standen im Stau als der Wagen das erstemal ausging. Direkt...
  2. Focus Mk1 geht kurz nach dem Start aus

    Focus Mk1 geht kurz nach dem Start aus: Hallo , ich habe folgendes Problem bei meinem Focus MK1 , Bj.2003 , 1,6 Zetec. Wir standen im Stau als der Wagen das erstemal ausging. Direkt...
  3. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Batteriesymbol geht bei fast jeder Fahrt an

    Batteriesymbol geht bei fast jeder Fahrt an: Mein Focus ist erst 2 Wochen alt und hat nun schon das zweite Problem. Bei fast jeder Fahrt fängt irgendwann das Batteriesymbol im Tacho an zu...
  4. Zahnriemensatz 1.6 TDCI (welche Marke ?)

    Zahnriemensatz 1.6 TDCI (welche Marke ?): Hallo Allerseits ! Mein Fiesta ist schon seit 10 Jahren auf den Straßen und 175.000 km hinter sich. Daher soll der Zahnriemen demnächst...
  5. Ford bmax Automatik ruckelt

    Ford bmax Automatik ruckelt: mein bmax von Juli 2016 hatte heute das vierte mal die gelbe Warnlampe für den Motor an, also 4. werkstattbesuch. Der Wagen ruckelt öfters und...