TDCI-Schlagen beim Anspringen

Diskutiere TDCI-Schlagen beim Anspringen im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo Zusammen, bin neu im Forum und möchte mich kurz vorstellen. Bin 37Jahre, verheiratet und habe 3 Kinder. Arbeite bei Getrag-Ford...

  1. nemo70

    nemo70 Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Zusammen,

    bin neu im Forum und möchte mich kurz vorstellen.
    Bin 37Jahre, verheiratet und habe 3 Kinder.
    Arbeite bei Getrag-Ford (Getriebebau) in Köln.

    Ich denke das sollte für den Einstieg reichen.

    Nun zu meinem Problem: Fahre einen FOFO TDCI-115PS BJ.2002; KM 111000Km
    Bin Erstbesitzer.

    Problem 1: bei kaltem Wetter <7°C springt der Motor sehr schlecht an.
    Erst nach 4-5 Versuchen springt die Kiste an, trotz neuer Glühkerzen.
    Batterie ist ebenfalls neu.

    Problem 2: Bei warmen und kaltem Motor höre ich beim starten ein heftiges
    Schlagen. Man würde meinen die Kiste fliegt auseinander.
    Die Werkstatt sagt, dass der Zweimassenschwungrad defekt ist.
    Kostenpunkt mit neuer kupplung ca.1500€

    Kann es wirklich der ZMS sein? Denn wenn der Mator einmal läuft, läuft er einwandfrei. Auch wenn ich den Motor ausmache, höre ich kein Schäppern.
    Muss es denn unbedingt ein Zweimassenschwungrad sein.Tut das nicht ein ganz normaler?(mal ganz blöd gefragt)

    Ach ja ein neuer Nockenwellensensor+Stecker hat das gute Stück auch bekommen.

    Danke für eure Hilfe im Voraus.
     
  2. #2 petomka, 17.12.2007
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    für dein Startverhalten könnte das u.U. das Abgasrückführungsventil schuld sein, wurde der Fehlerspeicher schon mal ausgelesen?

    zu dem Geräusch, das müsste ich hören, dann könnte ich vielleicht etwas dazu sagen.
     
  3. nemo70

    nemo70 Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Danke Petomka, aber Fehler auslesen hat nix gebracht.
    Wurde schon x-mal gemacht.
     
  4. #4 petomka, 17.12.2007
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Wurde das Abgasrückführungsventil auch schon erneuert? Das Teil wurde nicht umsonst von Ford geändert (schlechtes Startverhalten, Leistungsverlust, ...)
     
  5. nemo70

    nemo70 Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Nein, das Teil wurde nicht erneuert.
    Ich hab allerdings kein leistungsverlust.Die Kiste zieht wie sau.
    Auch ein starkes Qualmen hab ich nicht. Bisschen qualmen tun alle Diesel.

    kannst Du mir vielleicht sagen, was so ein Teil incl. Einbau kostet?
     
  6. #6 petomka, 18.12.2007
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    sorry, Preise kenn ich nicht.
     
  7. nemo70

    nemo70 Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Tom,habe heute eine andere Werkstatt aufgesucht.Wollte wissen was die dazu sagen. Zu meinem Schrecken sagten die mir das selbe, was meine Wertragswerkstatt gesagt hatte. Es liegt definitiv an dem Zweimassenschwungrad.Wenn ich an die Reparaturkosten denke, kriege ich schlaflose Nächte.DANKE für Deine Hilfe.
     
  8. Gurti

    Gurti Dieselknecht

    Dabei seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus DYB Kombi 2,0 TDCi, IFA W50 LA/A
    Hallo nemo,

    hatte bei meinem Focus tdci auch das problem mit dem schlagenden Geräusch beim Anlassen.
    Lag bei mir an der Batterie. Die war zu schwach und beim Start des Motors rückte der Anlasser nicht mehr schnell genug aus. Das gab dann ein Geräusch, als wenn der Motor auf die Straße fällt :verdutzt:.
    Beim fahren war nix zu merken.


    Häng beim Starten doch mal so eine mobile Starthilfebatterie dran. Wenn das Geräusch dann weg ist, hast du den Schuldigen. Manchmal sind auch neue Batterien schrott...

    Gruß,

    Oliver
     
  9. #9 escort_rs2000, 18.12.2007
    escort_rs2000

    escort_rs2000 Guest

    hallo

    ich bin auch automechaniker in einer ford garage. hatte diese woche ein ähnliches problem, allerdings mit einem 2002er mondeo tdci.

    die motorsteuergeräte verlieren relativ häufig zum beispiel bei zu kleiner bordspannung die kennnummern der einspritzventile. programmiere diese mal neu,(d.h. gib mit dem IDS oder WDS die kennnummern neu ein) und dann sollte es in ordnung sein.
     
  10. nemo70

    nemo70 Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Zusammen,

    an der Batterie ligt es nicht. Diese habe ich bereits in einem Bosch-Werkstatt checken lassen.
    --> volle Leistung vorhanden.

    Zu den Einspritzdüsen hätte ich eine Frage: Wenn die Kennnummern aus dem Speicher gelöscht wurden, springt das Auto dann trotzdem an?

    Wenn JA, könnte dies eine mögliche Ursache sein.Wenn NEIN, trifft das in meinem falle nicht zu.
    Wenn ich die Batterie abklemme, müssen die Düsen neu eingelesen werden?

    Nun ja, habe von einem Arbeitskollegen gehört, dass es evtl an dem Anlasser liegen könnte.
    Wenn der Anlasser die nötige Kompression nicht aufbringen kann, kann es zum Schlagen kommen. Wie weit das stimmt, kann ich nicht beurteilen.
    SO habe ich heute aus dem Internett ein Anlasser für 98€ bestellt.
    Bis Samstag wird das da sein und verbaut worden sein. Mal sehen was passiert.

    Werde auf jeden Fall posten, ob es was gebracht hat.

    DANKE für eure Ratschläge.

    Gruß
    Mehmet
     
  11. #11 svos152, 20.12.2007
    svos152

    svos152 Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus 2,0 TDCI Titanium, EZ 11/13
    Ich habe einen TDCI von 2001, der das gleiche Problem hat. Hab auch schon mal meine Batterie testen lassen, die ist anscheinend noch gut. Habe inzwischen auch mit mehreren Mechanikern/Meistern verschiedener Werkstätten gesprochen. Alle schlossen eine zu schwache Batterie als Ursache aus.

    Der Ford-Meister vermutete auch entweder deffekten Anlasser oder Schwungscheibe.

    Daher bin ich natürlich sehr interessiert, wie die Geschichte bei Dir weitergeht. Zumal Du anscheinend die gleichen Wege wählst, die mir auch vorschweben. Bis zum 98,00 EUR-Anlasser von ebay. :rolleyes:

    Bitte halte mich hier doch mal auf dem laufenden, ob der Einbau etwas gebracht hat. BTW, machst Du ihn selbst, läßt Du ihn in einer freien Werkstatt durchführen, oder bei Ford? Verbauen die in einer Ford-Werkstatt überhaupt Teile, die nicht original von Ford kommen?

    Ach ja, und ne Frage an die Fachleute hier: Wie ist denn so ein 98,00EUR-Anlasser von ebay einzuschätzen? Bringen die im allgemeinen etwas, oder ist das weitestgehend Schund? Mit ist dabei natürlich klar, dass es immer auf den konkreten Fall ankommt. Aber vielleicht gibt es ja so eine allgemeingültige Meinung dazu...
     
  12. nemo70

    nemo70 Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Hallo SVOS152,

    habe vor etwa 6 monaten Tüv neu machen lassen. Der Mechaniker sagte mir damals schon, dass der Anlasse sich komisch anhört.
    Habe mir gedacht solanger der gut anspringt mache ich nichts daran.

    Nun zu deiner Frage zu dem 98€ Anlasser: Dire Verkäuferin sagte mir das diese Firma auch Anlasser für Bosch herstellt. Ich denke da kann man nicht viel falsch machen.

    Die Originalteile von Ford (Motorkraft) sind auch nicht die Renner. Auch da gibt teilweise viel Mist.

    Sag mal Bitte was heißt BTW?

    Ford baut KEINE selber mitgebrachten Teile ein!!! Die wollen schließlich an dem Ersatzteil
    mitverdienen.


    Grüße aus Köln
    Mehmet
     
  13. #13 svos152, 21.12.2007
    svos152

    svos152 Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus 2,0 TDCI Titanium, EZ 11/13
    Genauso denke ich ja auch: Solange er noch anspringt... Was mir allerdings aufgefallen ist: Wenn ich ihn richtig lange vorglühen lasse, kommt das Schlagen seltener vor. Ist das bei Dir auch so? An meinen Glühkerzen kann es allerdings nicht liegen, die sind erst vor kurzer Zeit neu gemacht worden.

    BTW heißt "By the way" = Übrigens. Schau mal hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Abk%C3%BCrzungen_(Netzjargon)

    Ich würde mich freuen, wenn Du hier berichten würdest, ob der neue Anlasser etwas bringt. Das würde mir in meiner Entscheidungsfindung sehr helfen. :)

    Was mir übrigens auch noch auffällt im Moment: Wo es ja jetzt so kalt ist, hat der Wagen morgens bzw. nach längerem Stehen in der Kälte arge Probleme, anzuspringen. Die Batterie dreht den Anlasser fein durch, aber mehr passiert beim 1. Versuch nicht. Beim 2. Versuch springt er dann an. Spricht das auch für nen defekten Anlasser? Oder liegt es vielleicht daran, dass bei mir mal wieder ein Ölwechsel ansteht? :rolleyes:
     
  14. area51

    area51 Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    also mein freundlicher erlaubt zwar nicht selbst was mitzubringen, aber er schlägt bei defekten teilen immer was vor:
    bei der lichtmaschine z.b. war so:

    orig. ford neu 800 euro
    orig. ford AT 600
    bosch 300
    magneti marelli 270
    no name produkt 250


    also das find ich mal korrekt. will auch noch helfen zu sparen.
     
  15. #15 Bajuffe, 21.12.2007
    Bajuffe

    Bajuffe Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    1
    Meiner hat das mit dem Schlagen auch mal gemacht, beim Anlassen, war so, ich dachte das der Motor irgendwo an die Karosserie schlägt oder so ähnlich hat es sich angehört, im enefekt war es der Anlasser, hätte ich auch nicht gedacht,wo die das gesagt haben, aber nach neuem Anlaser wars weg!
     
  16. #16 ranman01, 22.12.2007
    ranman01

    ranman01 Neuling

    Dabei seit:
    15.05.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus TDCI, Bj.2002 115PS
    Hi, auch ich habe dieses Schlagen beim Anlassen....... aber hauptsächlich wenn der Motor warm ist. Deshalb verfolge ich dieses Thema mit Schweisperlen auf der Stirn.
    Liebes Christkind, lass es bitte den Anlasser sein...........:weinen2:
     
  17. nemo70

    nemo70 Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Leidensgenossen,

    der Anlasser den bestellt hatte ist heute eingetroffen.
    Eine freie Werkstatt hat es versucht einzubauen;VERGEBLICH.
    Vom äusserlichem sah es baugleich aus, jedoch steckt der Teufel im Detail.

    Die Schwungscheibe scheint wohl i.O zu sein. Wir konnten keine Beschädigungen am Zahnkranz feststellen.

    Was dem Mechaniker allerdings aufgefallen ist, das aus dem Bereich der Zahnriemen ein komisches Pfeifen ertönt bevor die Kiste anspringt.
    Ein Fehler vom Anlasser schließt er aus. Als er das Ding allerding geschüttelt hat, machte es Klackergeräuche.
    Ich werde den Anlasser zurückschicken und zu Not vom Ford eine holen.

    Am Montag fahre ich nochmal in die gleiche Werkstatt und suchen den Fehler weiter.

    Übrigen der Anlasse de ich bei ebay gekauft habe hatte die ebay-Nr.:320197940855
    Diesen Anlasser nicht kaufen; passt definitiv NICHT auf den FOCUS TDCI 115PS; Bj Juni 2002

    SVOS152: auch wenn ich 3 min. vorglühe, bringt das nichts. Springt totzdem schlecht an.
    Wenn es sehr kalt ist hat der Anlasse große Probleme überhaupt die Schwungscheibe zu drehen.

    Melde mich nochmal, wenn sich was Neues ergibt.

    Gruß
    Mehmet
     
  18. #18 focus-dom, 24.12.2007
    focus-dom

    focus-dom Forum As

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 1.8TDCi Futura
    hallo zusammen,

    erstmal frohe weihnachten euch allen.

    ich hab auch das klapper-problem an meinem focus (ebenfalls 1.8 tdci 85kw, bj 2002, 87 tkm).
    ein bekannter von mir ist mechaniker und ich hab mit dem mal darüber gesprochen. der meinte, dass es ziemluch wahrscheinlich ist, dass es die scwungscheibe ist.

    heisst aber nicht, dass diese unbedingt getauscht werden muss. mein bekannter meinte, dass, auch wenn die schwungscheibe am kaputtgehen oder kaputt ist, sonst nx weiter passieren kann. also getribe usw bleibt verschont. meine meinung dazu ist, leider gottes finaziell bedingt: solange fahre, bis es ganz kaputt ist, weil es sowieso irgendwann gemacht werden muss.

    mfg, focus-dom
     
  19. nemo70

    nemo70 Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Frohe Weihnachten Zusammen

    focus-dom: wenn du den Motor abstellst, hörst du dann ein ruckeln, der hast du das nur beim
    Anlassen der Kiste?
    Ich habe nur beim Anlassen diese Probleme. Ansonsten läuft die Karre
    wunderbar.

    Habe vor 2 Tagen meine Batterie überbrücken lassen.
    Habe komischerweise kein schlagen gehört. Die 2. Batterie abgeklemmt und siehe da, da war das SChlagen wieder da. Immer wenn ich die 2.Batterie angeschlossen hatte, hatte ich das Schlagen weg.

    Habe daraufhin meine Battrie wieder abgegeben (Grantie) und ein neues(teueres) geholt.
    Das Schlagen ist nicht weggegangen. KOMISCH....)))

    Den Anlasser habe ich zurückgeschickt. Hoffe diesmal, dass sie mir ein passendes schicken.
    Wenn nicht kaufe ich bei Ford eine.
    Das die Schwungscheibe kaputt ist kann und will ich einfach nicht glauben.
    Sollte alles nichts bringen, werde ich wohl das Zweimassenschwungrad (Schwungscheibe) wechseln lassen, da ich so nicht fahren möchte.
    Das tut mir in der Seele weh, wenn die Kiste so rappelt.


    Gruß
    Mehmet
     
  20. #20 focus-dom, 26.12.2007
    focus-dom

    focus-dom Forum As

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 1.8TDCi Futura
    also bei mir klappert das nur beim anlassen, wenn der motor warm ist, sonst habe ich auch keine probleme, läuft eigentlich ganz gut. springt beim kalten ein bisschen schlecht an, weil die glühkerzen langsam fertig sind.
    aber das mit der zweiten batterie ist komisch, bitte sofort neuigkeiten posten, wenn der anlasser eingebaut ist.
     
Thema:

TDCI-Schlagen beim Anspringen

Die Seite wird geladen...

TDCI-Schlagen beim Anspringen - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Ruckeln beim Beschleunigen im unteren Drehzahlbereich

    Ruckeln beim Beschleunigen im unteren Drehzahlbereich: Hallo erstmal in die Runde. Ich habe mich hier angemeldet, da ich mit meinem gebraucht gekauften Fiesta Probleme habe und mir von Euch ein paar...
  2. 1.8 TDCi nimmt kein Vollgas an, AGR?

    1.8 TDCi nimmt kein Vollgas an, AGR?: Hallo zusammen, ich habe jetzt schon im Forum nachgelesen, aber diesen Fall auf die Schnelle so nicht gefunden. Falls ich hier falsch bin, dann...
  3. Vorglühprobleme1.6 tdci...2009..

    Vorglühprobleme1.6 tdci...2009..: Hallo zusammen .....bei unserem 1.6 tdci Bj. 2009 sind Vorglühprobleme vorhanden...Kontrollleuchte vorglühen geht ganz normal.. aber es wird...
  4. Ford Grand C Mac 2011.1.6 tdci Zahnriemenwechseln..Markirung

    Ford Grand C Mac 2011.1.6 tdci Zahnriemenwechseln..Markirung: Zahnriemenwechseln.markirung grand c max 2011.1.6 tdci
  5. Transit 2017 TDCI 170 PS Fehlermeldung Neufahrzeug

    Transit 2017 TDCI 170 PS Fehlermeldung Neufahrzeug: Hallo zusammen, am Freitag haben wir unser Wohnmobil abgeholt. Basisfahrzeug ist der neue Transit mit dem 170 PS TDCI Motor. Bereits auf der...