TDCI stirbt laufend leicht ab

Diskutiere TDCI stirbt laufend leicht ab im Mondeo Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo zusammen, mein Mondeo TDCI 130PS Bj. 2004 bringt mich zum verzweifeln :( , da er beim losfahren immer wieder abstirbt. Ich hab nun...

  1. #1 Reinhard2, 26.06.2005
    Reinhard2

    Reinhard2 Guest

    Hallo zusammen,

    mein Mondeo TDCI 130PS Bj. 2004 bringt mich zum verzweifeln :( , da er beim losfahren immer wieder abstirbt.
    Ich hab nun wirklich schon viele verschiedene Autos gefahren, aber sowas ist mir bis dato noch mit keinen anderen Wagen passiert.

    Hat von Euch jemand das gleiche Problem? Was kann ich dagegen tun, außer viel Gas geben und Kupplung schleifen lassen?

    Gruß
    Reinhard
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ronny

    Ronny Guest

    Hallo Reinhard,

    ich habe mir vor ca. 4 Monaten den Mondeo Turnier TDDi Bj.2002 gebraucht gekauft! Anfangs habe ich das Auto auch sehr oft abgewürgt!
    Da ich bisher nie einen Diesel gefahren bin dachte ich dies sei normal!
    Ich muss auch immer so 1700-2000 Undrehungen (lt. Drehzahlmesser) geben, damit ich reibungslos anfahren kann!
    Manchmal komme ich auch mit ca. 1200 U/min. gut weg!
    Aber manchmal halt auch knatternt kurz vorm absaufen!

    Mein Kollege fahrt den neuen Golf 5 , und er hatte dieses Problem auch!
    (Liegt wahrscheinlich am Diesel) -> seit seinem Chip einbau ist das Problem allerdings behoben!

    Grüße
    Ronny
     
  4. #3 Anonymous, 27.06.2005
    Anonymous

    Anonymous Guest

    die hauptursache, ist dass der mondeo sich ein wenig andres kuppelt wie viele andere fahrzeuge. manchmal hat man dsa gefühl, dass die kupllung ganz oder gar nichtkommt. erschwerend kommt hinzu, dass ab einer drehzahl unter 800 umdrehungen, sicherheitshalber das Triebwerk abgeschaltet wird (elektronisch). Selbst unsere Mechaniker und Meister würken von zeit zu zeit die wagen ab.

    einfach Gewohnheitssache.
     
  5. #4 jörg990, 02.07.2005
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.090
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, BA7, Baujahr 10/2014
    Hallo Brauer,

    wo hast du den Unfug denn her?

    Ich konnte bisher noch nicht feststellen, dass sich da irgendwas anders kuppelt als bei anderen Fahrzeugen.

    Das Problem liegt einfach in der Technik begründet. Diese Motoren mit ihren programmierten Leistungskurven haben bei Leerlaufdrehzahl einfach kein Drehmoment. Ausserdem werden heutzutage kleinere Schwungmassen verbaut, wodurch die Motoren ebenfalls leichter absterben.

    Das Problem hat man aber auch bei anderen Dieseln (siehe Beispiel Golf 5).

    Normal anfahren ist da schon lästig, wenn man mal zügig wegwill, braucht der Motor schon richtig Drehzahl, damit überhaupt was geht.


    Grüße

    Jörg
     
  6. #5 Anonymous, 03.07.2005
    Anonymous

    Anonymous Guest

    naja.. wüsste jetzt jedoch nciht, was an der Aussage falsch war. meistens ist es ja der Fall, dass man bei den älterne Fahrzeugen nicht das Problem hat.

    Klar ist es eine Gewöhnungssache. Muss ja auch nciht schlecht sein.
     
  7. FoMond

    FoMond Benutzer

    Dabei seit:
    20.05.2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus ST MK3 2012, Galaxy 2013, Transit 1982
    es stimmt, beim anfahren ist es schwer, vorallem wenn man im steieln Berg los will!

    Aber mit etwas Gefühl lernt man es, wielange man auf dem Schleipunkt stehen bleiben muss :D

    Jedes Auto lässt sich halt anders fahren, aber denke das ist auch normal!
    JEdes BRemspedal ist auch anders :-) Im Galaxy tippt man an und steht sofort, beim mondeo ist es auch gewöhnungsbedürftig!
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

TDCI stirbt laufend leicht ab

Die Seite wird geladen...

TDCI stirbt laufend leicht ab - Ähnliche Themen

  1. Biete Remus Edelstahlkomplettanlage ab Kat für Fiesta ST180 mit EG Zulassung

    Remus Edelstahlkomplettanlage ab Kat für Fiesta ST180 mit EG Zulassung: Biete oben genannte Abgasanlage, bestehend aus: - Edelstahl Sportschalldämpfer incl. EG Genehmigung (Rohrdurchmesser 65mm) - Edelstahl...
  2. Sierra '90 (Bj. 90-93) GB*/BN* Vibration Hinterachse ab 100km/h: Gründe?

    Vibration Hinterachse ab 100km/h: Gründe?: Hallo, bin neu hier: An meinem Sierra Fließheck, Bj. 1991, orig. 120tkm, DOHC-Motor, beginnt es an der Hinterachse ab genau 100km/h stark zu...
  3. Zahnriemensatz 1.6 TDCI (welche Marke ?)

    Zahnriemensatz 1.6 TDCI (welche Marke ?): Hallo Allerseits ! Mein Fiesta ist schon seit 10 Jahren auf den Straßen und 175.000 km hinter sich. Daher soll der Zahnriemen demnächst...
  4. Lichtmaschine/Batterie Ford Fusion 1.4 TDCI

    Lichtmaschine/Batterie Ford Fusion 1.4 TDCI: Grüße, ich habe in meinem Ford Fusion 1.4 TDCI die normale Lichtmaschine vom Werk drin. Dazu eine Batterie mit 72aH. Durch Bekanntschaft wurde...
  5. Ford Fiesta 1.6 TDCi MK7...kaufen?

    Ford Fiesta 1.6 TDCi MK7...kaufen?: Guten Tag liebe Leute Ich bin am Überlegen mit den Ford Fiesta 1.6 TDCi MK7 zuzulegen. Es soll ein Diesel werden aufgrund des Arbeitswechsels....