Escort 7 (Bj. 95-00) GAA/GAL/AAL/ABL Teer an Nockenwellenbrücken?

Diskutiere Teer an Nockenwellenbrücken? im Escort Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Escort Forum; Hallo, mein MK7 Escort ist gestern Abend liegengeblieben, da die WaPu den Geist aufgegeben hat. Habe dies zum Glück gehört und bin keinen Meter...

  1. #1 r4w, 06.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.2011
    r4w

    r4w Neuling

    Dabei seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort MK7 97er EZ
    Hallo,

    mein MK7 Escort ist gestern Abend liegengeblieben, da die WaPu den Geist aufgegeben hat. Habe dies zum Glück gehört und bin keinen Meter weitergefahren.

    Die Werkstatt hat nun ein Bild geschickt und meint ich hätte Ölablagerungen / Teer an den Brücken der Nockenwelle.. sieht auch sehr übel aus!

    Der Teer soll nun manuell grob entfernt werden und anschliessend mit einem Motorreinigungsmittel gesäubert werden? Meint ihr sowas hat aussicht auf Erfolg?

    Was nun gemacht wird: Zahnriemen und Keilriemen, WaPu, Luftfilter, Nockenwelle Teer weg & Ölwechsel. Das ganze wird mich ca. 600-650€ kosten, ist das ein guter Preis?

    [​IMG]

    LG Kai
     
  2. snaxxx

    snaxxx Motorsport für alle ;-)

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    2x Essi RS 2000 (MK 5)
    ich finde der preis ist ok wenn mans machen lässt das kit kostet ca. 130 wapu ca. 40
    Luftfi 10 Öl und Filter 50 mit meinen Prozenten aber das wird so nie weitergegeben also ca. das doppelte in der Werke mit Arbeit ca. 600 ist so plausibel
     
  3. deFloW

    deFloW 2,0l Zetec Bewegung

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Focus Mk2b 1,6l 3-Türer Style, Escort Mk6 2,0
    Wo kommt denn der Teer her? Hat das was mit Mineralöl zu tun?
     
  4. r4w

    r4w Neuling

    Dabei seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort MK7 97er EZ
    Die sagen es wäre wohl ewig kein Ölwechsel mehr gemacht worden .. :eingeschnappt:
     
  5. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.531
    Zustimmungen:
    25
    hab nur ich ein problem damit, dass mir kein bild angezeigt wird oder geht das anderen auch so?
     
  6. r4w

    r4w Neuling

    Dabei seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort MK7 97er EZ
    Habe das Bild mal woanders hochgeladen und den 1. Beitrag editiert..

    Wie können solche Ablagerungen entstehen? wirklich nur durch seltene Ölwechsel? Habe das Auto erst 3-4 Wochen.. Lief Anfangs nur auf 2-3 Zylindern, da 2 Zündkerzen schon fritte waren und nichtmal im Testgerät Funken erzeugt haben.
     
  7. #7 thomas-kn, 06.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.2011
    thomas-kn

    thomas-kn Benutzer

    Dabei seit:
    29.06.2010
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk3 Kombi;2001; BRC Sequent24
    Hallo

    eigentlich ein guter Kurs, aber was hat die Maschine runter? Wenn unter 150tkm würde ich es machen lassen und beim nächsten Ölwechsel machste nochmal ne Motorspülung.
    Sieht böse aus-in den Kanälen wahrscheinlich genauso-wer war denn da zu geizig nen Ölwechsel zu machen?
    Fällt mir gerade noch ein-wenn die Brühe in den Hydro´s sitzt kann man die auch gleich tauschen-glaube nicht das man die noch freigespült bekommt. Hast du bemerkt das die Ventile klappern-die Hydro´s nicht mehr richtig funktionieren?

    Gruß

    Thomas
     
  8. #8 Timo1986, 06.10.2011
    Timo1986

    Timo1986 Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2011
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ja wie oft macht ihr denn nen Ölwechsel?

    Ich möchte bei mir eig. jedes jahr einen machen.

    Der Filter kostet nur so um die 8€ und das Öl kostet auch nicht die Welt.

    Aber das Bild ist übel.:verdutzt:
     
  9. r4w

    r4w Neuling

    Dabei seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort MK7 97er EZ
    Jo sieht übel aus...

    Naja der Wagen is BJ 97, hat 103.000km runter und ist sonst eig ziemlich top.

    Ist aus 2. Hand, ältere Dame, davor älterer Herr. Soweit eig alles Prima ausser bissl Rost, was ja bei den Essis normal ist.

    Bekomme im Laufe des Abends den Endpreis genannt.. *schonmal nen strick knüpf*
     
  10. #10 thomas-kn, 06.10.2011
    thomas-kn

    thomas-kn Benutzer

    Dabei seit:
    29.06.2010
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk3 Kombi;2001; BRC Sequent24
    Hallo

    da brauchst du keinen Strick-hatte meinen Mk7 mit 130tkm gekauft. Stellte sich schnell heraus das auch hier die technische Pflege etwas sehr kurz gekommen ist. Er hatte auch nur das billigste Öl reingekippt und das wahrscheinlich nur zum Jahrhundertwechsel. Folge waren defekte Hydro´s und vier verbrannte Auslaßventile. Aber ich bin den Essi nach Instandsetzung noch weitere 100tkm gefahren-und wenn der mir nicht unterm A... weggerostet wäre, hätt ich den immer noch.
    Also wenn er noch gut aussieht lohnt sich das-finde ich.

    Gruß

    Thomas
     
  11. r4w

    r4w Neuling

    Dabei seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort MK7 97er EZ
    Das hört sich gut an..

    Ich denke ich gebe dem Essi noch 1-2 Chancen.. Allerdings wären weitere Reparaturen für mich dann unrentabel zumal die Kiste auch 11 L / 100km benötigt.
    1 Tankfüllung á 55l = 490km bei moderater Fahrweise 70% Autobahn (120km/h)
     
  12. #12 OHCTUNER, 06.10.2011
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    43
    Wenn der wirklich nur 103tkm drauf hat , was ich nicht wirklich glaube , sieht der Motor mal richtig übel innen aus , sowas hab ich bei so einem Motor noch nie gesehen , ich hätte mich geweigert an so einem Motor rumzuschrauben , das ist unter aller Sau !
    Den ersten Ölwechsel kannste spätestens bei 5000 machen , den nächsten wohl bei 8000 km und lass die Finger weg von 0815-Ölen , da sollte jetzt mal wirklich gutes Öl rein wo den Motor langsam aber sicher sauber putzt !
    Normal gehört da auch die Ölwanne ab und alles sauber gemacht !
     
  13. deFloW

    deFloW 2,0l Zetec Bewegung

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Focus Mk2b 1,6l 3-Türer Style, Escort Mk6 2,0
    Das sieht ja mal richtig übel aus. Hab zwar keine große Erfahrung, aber sowas hab ich noch nicht gesehen, auch nicht auf Bildern, zumindest bei neueren Motoren.

    Den sauber zu machen macht bestimmt keinen Spaß^^

    Wenn de nen neuen Motor brauchst, hätt ich was für dich:-) Der steht bei mir rum, funktioniert einwandfrei und ist allemal billiger, als die Rechnung, die du wohl noch kriegst...

    http://www.ebay.de/itm/Ford-Escort-...616964911?pt=DE_Autoteile&hash=item43aa1ef72f

    Der verbraucht auch nur ca. 8l auf 100km:)


    Edit: Wohnst ja sogar in der Nähe, könntest das Ding abholen kommen^^

    Ist doch ein 1,6er, oder?
     
  14. r4w

    r4w Neuling

    Dabei seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort MK7 97er EZ
    Moin..

    also gestern Abend wurde der Wagen noch fertig.

    Es wurde folgendes gemacht:

    Zahnriemen
    Keilriemen
    inkl. Rollensatz
    Teer entfernt und Motorschlammspülung
    Ölwechsel, Ölfilter
    Ventildeckeldichtung
    Wasserpumpe inkl. Kühlmittel
    Luftfilter neu
    Endpreis: 679€

    Denke der Preis ist ok, war nicht irgendeine Kfz-Klitsche, sondern ein Bosch Dienst.

    Die Teerablagerungen sind wohl auch komplett entfernt, der nächste Ölwechsel wurde mit bei 10tkm empfohlen.


    Ich hoffe das der Motor jetzt mal durchhält und evtl. etwas weniger verbraucht.. kann ich aber noch nicht abschätzen, evtl. nächste Woche weiss ich mehr.

    Was könnte denn noch den hohen Verbrauch erklären (11l is ja nicht normal!)?

    LG r4w
     
  15. snaxxx

    snaxxx Motorsport für alle ;-)

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    2x Essi RS 2000 (MK 5)
    ich denke die ablagerungen könnten den Verbrauch erhöht haben läuft ja alles schwerer

    PS: Das meiner Meinung nach beste Öl im Essi ist das 5W40. Wenn du wechseln lässt nur das Öl rein und am besten noch von Liqui Moly dann tuste was fürn Deutsches Unternehmen
     
  16. #16 dridders, 07.10.2011
    dridders

    dridders Forum As

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk2 3l CNGPL
    Mondeo Mk3 3l LPG
    Wurde 'ne AU gemacht? Hoher Verbrach dürfte eher mal'ne defekte Lambda oder undichter Krümmer sein. Ablagerungen tragen natürlich ggf. auch einen Teil dazu bei, wenn es aber ein großer Teil ist, dann wirds ohne Ablagerungen wohl nur noch Probleme geben... kann natürlich bei 11l auch einfach an der Fahrweise liegen, ist auch durchaus zu schaffen.
    Ob du mit der Maschine auf Dauer noch Freude haben wirst ist fraglich. Wurden die Lagerdecker denn wenigstens auch mal abgenommen und von innen betrachtet, sowie die Nockenwellen untersucht? Hätte sich ja angeboten wenn der Zahnriemen eh ab kommt. Den das Zeug dürfte an den Lagern auch nicht spurlos vorbei gegangen sein und somit ggf. in Kürze für einen Lagerschaden sorgen. Und immer schön spätestens bei jedem Tanken den Ölstand kontrollieren, denn der könnte sich jetzt einen gewaltigen Schluck davon genehmigen.
     
  17. r4w

    r4w Neuling

    Dabei seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort MK7 97er EZ
    AU und TÜV sind im September diesen JAhres gemacht worden.
    Beides TOP!

    Ob die Teile abgenommen wurden kann ich nicht sagen. Ich weiss aber das wohl der Altmeister meines Schwagers sich an dem Wagen vergnügt hat. Der arbeitet wohl sehr gründlich und zuverlässig habe ich mir sagen lassen.

    Wegen des Verbrauchs.. meine Fahrweise ist (fast) ADAC Sprit-Spar-Tipp konform. Sprich früh hochschalten (2.2 - 2.5k U/m ca.) Der Wagen läuft zu 80% Mittelstrecke 20km zur Arbeit je Fahrt bei Tempo 120km/h. Also meiner Meinung nach eine Sparsame Fahrweise. In der Stadt 60km/h im 4. Gang.
     
  18. #18 rs2000fan, 07.10.2011
    rs2000fan

    rs2000fan RS-Fan=Riesenschnitzelfan

    Dabei seit:
    22.02.2011
    Beiträge:
    1.825
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    RS2000Cabrio+ RS2000+Chevrolet Kalos LPG
    Übertreibs nicht mit dem Spritsparen.Da biste beim Essi am falschen Platz.Denn der braucht meistens weniger wenn er etwas gefordert wird.
    Und ausserdem würde ich den Motor sowieso mal etwas forcierter ran nehmen damits mal den ganzen Dreck rausnimmt.
    Will jetzt nicht ins Detail gehen aber der Kraftstoffverbrauch liegt auch im Verbund mit der Drehmomentkurve.
    Bei höchstem Drehmoment - optimalste Verbrennung - wenigster Kraftstoffverbrauch
     
  19. #19 dridders, 07.10.2011
    dridders

    dridders Forum As

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk2 3l CNGPL
    Mondeo Mk3 3l LPG
    Es ist zwar richtig das die Maschine im Drehmomentmaximum ihre höchste Effizienz hat und somit im Verhältnis zu geleisteter Arbeit am wenigsten Kraftstoff benötigt. Das gilt aber nur für den ungedrosselten Betrieb, der in der Realität selten vorliegt. Und gedrosselt sieht das ganze deutlich anders aus.
    Es gelten bei jedem Fahrzeug die gleichen Regeln fürs Spritsparen, klappt das nicht liegts schlicht und einfach am Fahrer.
    Davon mal ab... ich kann keine spritsparende Fahrweise erkennen. Es wurde jetzt zwar kein Motor genannt bisher, muss aber min. der 1.6er Zetec sein. Knapp über 2000 Touren schalten sollte da kein Problem darstellen, und 60 im 4. is Quälerei für die Maschine, da hat längst der 5. drin zu sein. Und ansonsten eben vorausschauend fahren.
     
  20. #20 thomas-kn, 08.10.2011
    thomas-kn

    thomas-kn Benutzer

    Dabei seit:
    29.06.2010
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk3 Kombi;2001; BRC Sequent24
    Hallo

    meiner hatte sich im Winter im Stadtverkehr auch mal 10 l genehmigt-auf der Bahn mit einigermaßen konstant 140 km/h um die 7 l.
    Warte erstmal ab was er jetzt verbraucht.
    Gruß

    Thomas
     
Thema:

Teer an Nockenwellenbrücken?