Mondeo 1 (Bj. 93-96) GBP/BNP Temp.-Anzeige bleibt kalt

Diskutiere Temp.-Anzeige bleibt kalt im Mondeo Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Habe nun mal wieder folgendes Problem. Habe ein neues Thermostat heute eingebaut und der Fehler mit der Anzeige ist noch immer vorhanden. Wenn ich...

  1. #1 hamburger_mondeo, 13.10.2010
    hamburger_mondeo

    hamburger_mondeo Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2010
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 1,6 MK 1 Bj 1999
    Habe nun mal wieder folgendes Problem.
    Habe ein neues Thermostat heute eingebaut und der Fehler mit der Anzeige ist noch immer vorhanden. Wenn ich den Motor im Stand laufen lasse, funzt die Anzeige ohne Probleme, nur wenn ich dann losfahre wenn die Nadel das NORMAL Feld erreicht hat oder der Lüfter angesprungen ist, habe ich das Problem sobald ich 60 km/h fahre, dass die Nadel "schlagartig" ins fordere weiße Feld zurückfeld und dort dann aber auch "wurzeln" schlägt. Sprich sie bleibt da wo sie ist.:verdutzt:
    Der Spritverbrauch ist auch nicht weniger geworden und ich bin bald soweit, dass ich den Wagen wieder abgeben will, denn ich habe schon über 1000 teuronen investiert und irgendwann ist mal schluß mit lustig:rasend::rasend::rasend:
    Fällt Euch noch ein wo der Fehler liegt oder seid Ihr nun auch so ratlos wie ich???
     
  2. #2 salihbey, 13.10.2010
    salihbey

    salihbey ProTantoQuidRetribuamus?

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Gally MK2 Kombi 2,3 Liter LPG/Benzin
    Den Fühler unten am Thermostatgehäuse schon getauscht?
    Die Anzeige hat wenig mit Benzinverbrauch zu tun.
    Ist dein neuer Thermostat auch originale Ford? Auch die können neu, kaputt sein, vergiss das bitte nicht, bei mir war ein brandneuer Thermostat, DOA, also tot beim Kauf.
    Nicht verzagen.
     
  3. #3 hamburger_mondeo, 13.10.2010
    hamburger_mondeo

    hamburger_mondeo Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2010
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 1,6 MK 1 Bj 1999
    der fühler ist auch getauscht. bringt aber alles nichts. wieso habe ich einen verbrauch von 20 liter auf 100??? bin mit meinem latein am ende:rasend::rasend::rasend:
     
  4. #4 Firebird, 14.10.2010
    Firebird

    Firebird Mondeo Messi :)

    Dabei seit:
    03.10.2008
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondi MK I 2x 88 PS + 3x MK II 116 PS
    Also bei meinem Ist es ähnlich wenn der wagen im stand läuft geht die temp anzeige sobald ich dann ein wenig gefahren bin geht sie zurück ins weiße feld ..
    kommt dann ein schlagloch oder Bodenwelle dann funzt sie wieder und steht dann mittig :was: und Verbrauch 20 Liter oO :rasend: Mein 1,6 Brauch in der Regel 6,5 L und das nicht bei schneckentempo , würde mal Kompression Messen .. oder auf undichtigkeiten im system schaun denn das ist übel
     
  5. #5 holtstraeter, 15.10.2010
    holtstraeter

    holtstraeter Neuling

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier
    temperatur

    wenn es ich um den 1,8 handelt:
    wechselt im bereich des kühlkreislauf das ventil für den grossen und kleinen kühlkreislauf.
    ich hatte zwei 1,8er, bei beiden trat das problem auf.
     
  6. #6 hamburger_mondeo, 15.10.2010
    hamburger_mondeo

    hamburger_mondeo Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2010
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 1,6 MK 1 Bj 1999
    wie im anderem beitrag schon geschrieben gibt es das ventil nicht, sondern die aufgabe wird vom thermostat übernommen. :verdutzt: habe aber beschlossen der wagen kommt weg:weinen2::weinen2:
     
  7. #7 holtstraeter, 18.10.2010
    holtstraeter

    holtstraeter Neuling

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier
    und das teil arbeitet als ventil, daher bezeichnen es die werkstätten so

     
  8. #8 hamburger_mondeo, 18.10.2010
    hamburger_mondeo

    hamburger_mondeo Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2010
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 1,6 MK 1 Bj 1999
    das thermostat oder wie du es bezeichnest, dass ventil ist schon getauscht. habe ich gleich als erstes reingeschrieben und wenn du mal unter meinem nick schaust, ist es kein 1,8er sondern der 1,6er. wer lesen kann, ist klar im vorteil, oder???:nene2:
     
  9. #9 Hacky67, 18.10.2010
    Hacky67

    Hacky67 Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Mondeo (BAP) 24V Ghia
    Hallo.


    An einen elektrischen Fehler mag ich nicht so recht glauben.
    Mein Hauptverdächtiger wäre nach wie vor der Thermostat.

    1. Es gibt bei den Dingern eine Fehlerquote, d. h. einige sind schon unmittelbar bei Einbau tot.
    2. Korrektes Thermostat verbaut?
    3. Nicht lachen: Sicher, dass der Thermostat richtig herum eingebaut ist?
    (Sollen verkehrt herum einbaubar sein. Hab´s selber noch nicht ausprobiert...
    Bevor Du vorschnell "aber sicher" antwortest: Als Einbauposition die des alten
    Thermostats als Vorbild genommen? Möglicherweise hat ja schon der Vorbesitzer Murks gebaut?!?)

    Ein Kühlmittelkreislauf, der permanent maximal zum grossen Kreislauf geöffnet ist,
    wäre die Erklärung für deine Symptome:

    - Ohne Kühlung durch Fahrtwind heizt der Kreislauf auf.
    - Mit Fahrtwind kühlt er (zu stark, da ungeregelt auf maximalem Kühlerdurchfluss) aus.

    Die Temperaturanzeige funktioniert - im Stand zeigt sie ja die Temperatur an.
    Der Motorkühlmitteltemperatursensor auch - der/die Lüfter werden ja gestartet.

    Letztgenannter Sensor ist maßgebend verantwortlich für die Gemischbildung.
    Signalisiert er "Kühlmittel kalt" dann fettet das Motorsteuergerät das Gemisch,
    zum Ausgleich sogenannter "Kondensationsverluste", massiv an.
    Das nennt sich "Kaltstartanreicherung" und dürfte für den hohen Verbrauch verantwortlich sein.

    Zum Schluss noch der übliche Spruch:

    Thermostat mit 92°C Öffnungstemperatur und progressiver Öffnung verbauen.
    Im Zubehörhandel werden gerne welche mit 88°C vertickt.
    Also: In diesem Fall besser beim fFH besorgen.
    Aber, auch da muss man mittlerweile aufpassen:
    Aufgrund des günstigen Dollar- Kurses decken sich einige Händler mit Thermostaten aus Übersee ein.
    Erkennbar an der Temperaturangabe in °F auf den Thermostaten.
    Die haben ebenfalls, wie die Zubehörteile, eine zu niedrige Öffnungstemperatur!

    Grüsse,


    Hartmut
     
  10. #10 Hobbymechaniker, 19.10.2010
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    3
    92 Grad ist original; aber es gibt da unterschiedliche Philosophien...
    Bei alten Motoren mit hoher Laufleistung propagieren viele den 88er, denn 92 Grad sind schon recht viel.
    Die meisten Motoren (anderer Hersteller wie Audi z.B.) laufen sowieso serienmäßig mit 88er Thermostaten.
     
  11. #11 Hacky67, 19.10.2010
    Hacky67

    Hacky67 Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Mondeo (BAP) 24V Ghia
    Hallo.


    "Philosophie" ist gut...
    Ne, halte mich da schlicht an die Vorgabe des Herstellers.
    Und, wenn ich mir alleine schon die ganzen Threads mit schwankenden Temperaturanzeigen bei verbautem 88°C- Thermostat ansehe, dann scheinen die bei Ford schon ganz gut zu wissen, was in ihren Motor einzubauen ist.

    Grüsse,


    Hartmut
     
    1 Person gefällt das.
  12. XTFBX

    XTFBX Guest

    muss mich ja da mal mit einklinken und zum hinweis geben das ein motor eine betriebstemperatur hat, unter der er optimal läuft. demnach sollte man das 92er verbauen da bei dem 88er die öffnung bei betriebstemperatur erfolgt und damit der motor nicht optimal läuft. ausschlaggebend sind auch keine anderen hersteller, motor ist nicht motor.
     
  13. #13 Hobbymechaniker, 20.10.2010
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    3
    Das ist ja alles schön und gut, aber ob Ford nun gerade derjenige Hersteller ist, der bei seinen Autos von 200000 km Laufleistung und mehr ausgeht ? ...
    Neu funktioniert immer alles perfekt. Was für einen neuen Motor das Richtige ist, muss aber nicht unbedingt das Richtige für einen alten Motor sein, der vielleicht schon etwas ausgeleierter ist.

    Das nur als Denkanstoß. Muss jeder für sich selbst entscheiden, was er macht...



    PS: ...ich hab übrigens auch einen 92° Thermostat drin...
     
  14. #14 NuMmEr 6, 20.10.2010
    NuMmEr 6

    NuMmEr 6

    Dabei seit:
    14.08.2010
    Beiträge:
    5.373
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL
    hallo,

    ich klink mich hier einfach mal ein da es bei mir eigentlich ums selbe geht.
    ich versuch es mal zu beschreiben...

    mein motor läuft leicht unrund leistungsmäßig vürde ich ihn nicht gerade als "durchzugsstark" beschreiben (wenn man das von nen 1,6er im turnier behaupten kann).

    die temperatur anzeige verhält sich genau wie beim TE also im stand geht sie auf normal und bei der fahrt sinkt der zeiger wieder richtung kalt.
    gerade nach langen strecken scheint mir der motor beim neustart "abzusaufen" da er oft dann einmal plötzlich ausgeht beim anhalten bzw auskuppeln.
    derzeitig ist es so das ich beim anhalten oftmals, fast immer! beobachten kann das die drehzahl um gute 300 - 400 umdrehungen sinkt. also der motor ist quasi kurz vorm ausgehen. vor einer weile wurde auch der fehler "gemisch zu fett" ausgelesen was ja dem anschein nach auch zu den symptomen passt.

    frage ist nun ob in dem fall ebenso potentiell das thermostat der übeltäter sein könnte. für mich ist es der erste kandidat ;), vorallem nach hacky seiner beschreibung auf seite 1.

    wär dankbar für antworten.
    gruß micha
     
  15. #15 Hobbymechaniker, 20.10.2010
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    3
    Das ist garantiert der Thermostat.
    Ich empfehle aber, zusätzlich noch die beiden Temperaturgeber ober - und unterhalb des Thermostatgehäuses gleich mit auszuwechseln. Dann muss man nicht erneut das ganze Kühlwasser raus und wieder reinmachen, wenn die später auch ihren Geist aufgeben (was nicht gerade selten vorkommt).
     
  16. #16 NuMmEr 6, 20.10.2010
    NuMmEr 6

    NuMmEr 6

    Dabei seit:
    14.08.2010
    Beiträge:
    5.373
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL
  17. #17 hamburger_mondeo, 20.10.2010
    hamburger_mondeo

    hamburger_mondeo Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2010
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 1,6 MK 1 Bj 1999
    also das thermostat passt bei meinem mondeo nur in eine richtung und position genau, da sonst der deckel vom themostatgehäuse nich passt. und wie schon geschrieben, ist ein themostat mit 92 grad verbaut. der fehler ist ja auch vor dem thermostatwechsel aufgetreten und mittlerweile, zeigt die anzeige selbst im stand nach ca. 30 minütigen motorlauf nurnoch die nadel im weisem feld an und die luft aus der heizung ist grad mal lauwarm.:gruebel::mies: und das bei diesen temperaturen, also auto weg:weinen2::weinen2:
     
  18. #18 Hobbymechaniker, 20.10.2010
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    3
    Ja. Der eine ist für die Temperaturanzeige und der andere für die Motorelektronik und Kühlerlüftersteuerung.
    Frag auch mal beim Ford-Händler; oft sind die da nicht viel teurer als im freien Handel. 30 € kommt mir schon recht teuer vor.
    Abgesehen davon würde ich bei allem was mit Motorelektronik zusammenhängt grundsätzlich nur Originalteile verbauen. Oder zumindest von einem bekannten Zulieferer, wie z.B. Hella, Pierburg usw.
     
  19. #19 Hobbymechaniker, 20.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 20.10.2010
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    3
    Dann ist auch dieser Thermostat kaputt, wenn die Heizung nicht warm wird.
    Hast Du auch die Dichtung gewechselt ?
    Ganz wichtig; wenn die alt ist, dann nützt auch ein neuer Thermostat nichts...
     
  20. #20 Hobbymechaniker, 20.10.2010
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    3
Thema:

Temp.-Anzeige bleibt kalt

Die Seite wird geladen...

Temp.-Anzeige bleibt kalt - Ähnliche Themen

  1. Nur noch die fahrertür lässt sich manuell öffnen Rest bleibt zu von innen und aussen.

    Nur noch die fahrertür lässt sich manuell öffnen Rest bleibt zu von innen und aussen.: Hallo ich habe schon im Forum gesucht auch gefunden aber leider ohne Endergebnis. Allso bei mir im maverick war die sicherung der...
  2. Öl Anzeige + Frage zu den Birnen im neuen Fiesta

    Öl Anzeige + Frage zu den Birnen im neuen Fiesta: Hey zusammen, ich hab gesehen der neue Fiesta hat eine ÖL Anzeige im Board Computer. Ist diese ÖL Anzeige für das ges. Öl also wenn die von 100...
  3. Probleme mit Leerlaufdrehzahl im kalten Zustand

    Probleme mit Leerlaufdrehzahl im kalten Zustand: Hallo, guten Morgen. Ich fahre seit einiger Zeit einen Mondeo Mk1 von 1995, GBP, Zetec, Automatikgetriebe, 1,8l. Er läuft und schaltet wunderbar...
  4. V6 läuft 30 min und geht dann aus..wenn er kalt ist läuft er wieder 30 min ganz normal..HIIILLLFFFEE

    V6 läuft 30 min und geht dann aus..wenn er kalt ist läuft er wieder 30 min ganz normal..HIIILLLFFFEE: Ist ein 05 galaxy v6 mit 204 PS..AUTOMATIK..127000 KM ER SPRINGT NORMAL AN UND FÄHRT EINE HALBE STD..DANN GEHT ER AUS UND SPRINGT NICHT MEHR...
  5. Oelwechsel anzeige löschen beim s-max bj.2013

    Oelwechsel anzeige löschen beim s-max bj.2013: elwechsel anzeige löschen beim s-max bj.2013