Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Temperatur/Lüfter Problem

Diskutiere Temperatur/Lüfter Problem im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo, Ich fahre einen ford mondeo bj.97. er hat eine klimaanlage, einen 1,8Liter motor und 155000km. folgendes problem: seid ca5 tagen geht...

  1. GB!

    GB! Neuling

    Dabei seit:
    18.12.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich fahre einen ford mondeo bj.97.
    er hat eine klimaanlage, einen 1,8Liter motor und 155000km.

    folgendes problem:
    seid ca5 tagen geht beim anstehen an der ampel oder im stau die temperatur bis fast in den roten bereich. (bis zum L in der Anzeige)
    dann sinkt sie wieder bis in die mitte. dann steigt sie wieder bis zum L und sinkt dann wieder usw usw usw

    meiner meinung nach springt der lüfter zu spät an oder regelt falsch..

    allerdings ist komisch, das das problem nicht immer da ist. manchmal passiert mit der temperatur nichts wenn ich stehe und paar km später steigt sie wieder bei stillstand. deswegen weiss ich auch nicht mehr weiter da es kein konstantes problem ist...

    Könnte das dam sensor des lüfters liegen oder hat jemand einen anderen tipp für mich?

    vieln dank im vorraus und Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fofo73

    fofo73 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    1.328
    Zustimmungen:
    2
    Springt der Lüfter denn gerade an wenn die Temp. runter geht?
     
  4. GB!

    GB! Neuling

    Dabei seit:
    18.12.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    der lüfter springt an und dann geht die temp runter.
    ich glaube ohne anspringen vom lüfter würde er noch heißer.
     
  5. fofo73

    fofo73 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    1.328
    Zustimmungen:
    2
    Dann kann es schon sein, dass ER (der Lüfter), zu spät anspringt.
    Wenn du fährst, bleibt dann die Anzeige im Normalbereich?
     
  6. GB!

    GB! Neuling

    Dabei seit:
    18.12.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    genau bei fahrt ist alles normal.
    worran könnte es liegen das der lüfter zu spät anspringt (und dies auch nur manchmal)
    am sensor?

    ist das der sensor der oben auf dem thermostatgehäuse sitzt.
    unten sitz ja der sensor für die temperaturanzeige im inneren des fahrzeuges oder?
     
  7. #6 fofo73, 18.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2009
    fofo73

    fofo73 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    1.328
    Zustimmungen:
    2
    Soweit richtig, ich bin im Moment aber kurz mal dabei um es ganz genau herraus zu finden. Da ich mir selber nicht sicher bin.
    Ich such dir das raus, aber nicht mehr heute.
     
  8. GB!

    GB! Neuling

    Dabei seit:
    18.12.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    vielen dank,
    wenn jemand das selbe problem hatte kann er ja mal schreiben was es bei ihm war!
     
  9. fofo73

    fofo73 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    1.328
    Zustimmungen:
    2
    So, der obere Sensor im Thermostatgehäuse, ist der ECT-Sensor. Dieser Sensor, gibt entsprechende Informationen an das PCM, dieses regelt dann, ob der Lüfter anspringt oder nicht. Der untere Steckeranschluß ist für die Thermostatregelung zuständig. Das Thermostat ist nicht ganz billig (ca.200€?), deshalb solltest du genau prüfen was es ist.

    Den Stecker des ECT's auf Korrosion, Wassereintritt und Leitungen auf Beschädigungen prüfen.
    Das Thermostat kannst du während des warmlaufens des Motors checken, indem du hin und wieder mal die Schläuche die zum Kühler gehen anfässt und auf Temperatur prüfst.
    Normal ist, wenn der Schlauch vom T zum Kühler irgendwann wärmer wird, die Anzeige bleibt im Normalbereich und der Lüfter springt noch nicht an.
    Sollte der Lüfter anspringen trotz kalter Schläuche, oder die Anzeige schon auf sehr warm stehen, kannst du von einem defekten Thermostat ausgehen.

    Vielleicht hilft uns ja noch jemand bei dieser Sache.
     
  10. GB!

    GB! Neuling

    Dabei seit:
    18.12.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    vielen dank für deine mühe.

    also thermostat ist ok, hab ich schon mit deiner methode geprüft :)
    hab heute den sensor oben auf dem thermostatgehäuse bestellt. hab dnn noch den tipp bekommen das es ja auch der thermoschalter direkt am lüfter sein kann...da er 10euro kostet hab ich den mal gleich mitbestellt und der wird auch getauscht...

    also denke das es einer der beiden sensoren ist oder eben der ganze lüfter.....wobei wenn er ja irgendwann angeht dürfte er ja nicht kaputt sein
     
  11. GB!

    GB! Neuling

    Dabei seit:
    18.12.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    so montag sind die teile da und werden getauscht, bericht ob das problem damit behoben ist folgt dann.
    hat noch jemand tipps für den aus und einbau?
     
  12. GB!

    GB! Neuling

    Dabei seit:
    18.12.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    HI,

    habe nun folgendes problem
    hab den sensor oben af dem thermostatgehäuse bestellt:
    bekommen hab ich diesen:
    http://www.daparto.de/artikeldetail...nsauglufttemperatur-qq0qq17299qq2530qq6745804

    jetzt hab ich allerdings gesehen das es auch noch diesen gibt:
    http://www.daparto.de/artikeldetail...6-Kuehlwassersensor-qq0qq17299qq3175qq7204991

    sehen sich verdammt ähnloch nur das unten einmal massiv ist und bei dem den ich bekommen habe ( der erste sieht mandas elektronische bauteil ja.

    kann der sensor durch das kühlwasser und die temperaturen schaden nehmen oder soll ich lieber direkt umtauschen.
    oder sind es die selben (also selbe funktipon, nur in anderer bauweise.
     
  13. #12 GB!, 24.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 24.12.2009
    GB!

    GB! Neuling

    Dabei seit:
    18.12.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    UPDATE:

    Also habe nun den sensor gewechselt (hab den richtigen endlich bekommen)
    das problem besteht allerdings immer noch, gefühlt ist es ein bisschen besser geworden, der lüfter springt eine bissel früher an. soll heißen am ende des A in der temperaturanzeige und er brauch etwas länger bis er dorthin kommt.

    kann es sein das dieses verhalten einfach normal ist?
    hat der lüftfter verschiedenen stufen/stärken bei seiner drehgeschwindigkeit?
    wenn ja ist das vielleicht das problem, er läuft nur auf maximum (wie gesagt wenn er überhaupt verschiedene stufen hat)

    am kühler selbst sitzt auch noch ein sensor, allerdings sagte man mir das der für die klimaanlage zuständig wäre...(er sitzt in fahrtrichtrung unten links am kühler und wir nicht geschraubt sondern hat "klips") kann der vielleicht doch etwas mit dem problem zutun haben?

    weil den thermoschalter wie ich zuvor geschrieben habe gibt es anscheinend garnicht...also hab nichts gefunden.


    vielen dank schonmal für die hilfe :)

    edit:
    habe nun versuchsweise den stecker des sensors mal abgezogen bei laufendem motor und 1sek später fing der lüfter voll an zu drehen......
    also ich habe mitlerweile echt die vermutung das das verhalten so normal ist......bzw die einzige frage die sich noch stellt ist die nach den lüfterstufen.
    ob es da verschiedene gibt.
     
  14. GB!

    GB! Neuling

    Dabei seit:
    18.12.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    ich hätte eine bitte,
    würde jemand mal bei sich die motorhaube aufmachen und nachschaun bei welchem anzeigewert der temperatur der lüfter anspringt?
    und ob er zb bei mittlerem tempwert schon langsam anfängt zu laufen und somit die tempgarnicht so hoch geht wie bei mir........oder ob das bei mir einfach normal ist.
     
  15. #14 Fordschrauber77, 25.12.2009
    Fordschrauber77

    Fordschrauber77 Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo Titanium X MK3 2,2 Tdci
    Mach mal ein neues Thermostat rein !!!
     
  16. GB!

    GB! Neuling

    Dabei seit:
    18.12.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    ok aber ich merke ja das es aufmacht......
    oder meinst du das es nicht mehr ganz öffnet und beim fahren deswegen die temperatur "normal" bleibt?
     
  17. #16 ST Hennes, 25.12.2009
    ST Hennes

    ST Hennes Neuling

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Bei unserem Mondeo war mal das gleiche Problem. Es war der Thermostat. Es kann nämlich auch sein, daß er manchmal etwas klemmt.
    Daß die Temperaturanzeige bis ins "L" geht bevor der Lüfter einschaltet ist soweit eigentlich normal.
    Tip:
    Wenn du dir ein Thermostat aus dem Zubehörhandel kaufst, dann verwende beim Einbau den originalen Dichtring, weil der andere etwas zu klein ist, und dann wird das Thermostatgehäuse nicht dicht.




    Gruß
    Hennes
     
  18. GB!

    GB! Neuling

    Dabei seit:
    18.12.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    ok, wollte mir eh original ford thermost. kaufen. wegen der 92grad kennlinie.
    hab das so verstanden das es im zubehör nur welche mit 88grad gibt
     
  19. #18 Fordschrauber77, 25.12.2009
    Fordschrauber77

    Fordschrauber77 Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo Titanium X MK3 2,2 Tdci
    Genau, ich gehe davon aus, das es nicht ganz öffnet. Die Thermostate sind eine Krankheit. Würde dir auch zu einem original Ford-Teil raten....den dichtring nicht vergessen. Beim Einbau darauf achten, das die Kugel oben ist.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. GB!

    GB! Neuling

    Dabei seit:
    18.12.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    vielen dank für eure hilfe.
    jezt nur hoffend das zwischen den jahren ein ford händler offen hat ^^
     
  22. GB!

    GB! Neuling

    Dabei seit:
    18.12.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    eine frage hätte ich noch.
    kann ich jetzt eigentlich noch weiterfahren?
    weil selbst wenn im stau oder in der stadt die temp bis zum "L" steigt und dannach durch den lüfter wieder runtergekühlt wird ist das doch noch im normalen bereich?
    also der motor nimmt jetzt keinen schaden wenn ich ds thermsotat erst im januar bekomme oder?
     
Thema:

Temperatur/Lüfter Problem

Die Seite wird geladen...

Temperatur/Lüfter Problem - Ähnliche Themen

  1. Airbag problem

    Airbag problem: hallo Fiesta Freunde, Ich habe folgendes Problem,ich habe mir sitze aus dem puma eingebaut nun ist die Airbag Leuchte immer an. Die stecker...
  2. Temperatur-Sensor/Geber für Kühlerlüfter

    Temperatur-Sensor/Geber für Kühlerlüfter: Ford Fiesta III, GFJ, 1.3 KAT, 1993, 1299 ccm, 44 KW, 60 PS, 0928/788 Hallo zusammen, wo ist bei dem Fiesta der Temperatur-Sensor/Geber für den...
  3. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Problem mit USB

    Problem mit USB: Hallo an alle :) ich habe ein Problem mit dem Abspielen von Liedern von einem USB-Stick. Dieser im Laptop einwandfrei funktioniert und in den...
  4. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Focus CC Mk2 2.0 TDCI: Ruckeln beim Gas geben nach eisigen Temperaturen

    Focus CC Mk2 2.0 TDCI: Ruckeln beim Gas geben nach eisigen Temperaturen: Hey Leute, ich hab ein kleines Problem mit meinem FoFo (CC 2.0 TDCI, ca 140tkm). Normalerweise lief er bisher immer sauber und es gab keine...
  5. Ford Focus 1.6Tdci Mk2 Probleme mit 1.Gang bei kalten Temperaturen

    Ford Focus 1.6Tdci Mk2 Probleme mit 1.Gang bei kalten Temperaturen: Hallo, ich hab ein Problem.. wenns kalt ist nachts und ich in der früh los fahre bekomme ich den ersten Gang sehr schwer rein... woran kann das...