Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Temperaturanzeige mal anders...

Diskutiere Temperaturanzeige mal anders... im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Schönen Guten Abend alle beieinander! Mein erster Post und gleich schon ein kurioses Problem:rotwerden: Mein 2 liter Fofo hat seit längerer Zeit...

  1. #1 faulpelz32, 16.07.2012
    faulpelz32

    faulpelz32 Neuling

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK2 Stufenheck
    2.0 Benziner /LPG Prins
    Schönen Guten Abend alle beieinander!

    Mein erster Post und gleich schon ein kurioses Problem:rotwerden:

    Mein 2 liter Fofo hat seit längerer Zeit schon ein Problem mit der Temperaturanzeige, sprich sie geht eigentlich nur kurz über den zweiten teilstrich ( den ich aufgrund der skalierung mal mit 75° bewerte) und braucht dafür auch meiner Meinung nach seehr lang. Länger als bei vergleichbaren Motoren. Jedoch kommt es auch vor das bei konstantfahrt bei 130Km/h sie dann doch einmal sporadisch auf 90° geht um dann wieder völlig unvorhersehbar runterzufallen auf den vorigen Wert.

    Gut der alte Hase würde jetzt sagen " janz klar Jung, ding Thermostat is platt". Dachte ich mir zunächst auch und bin ersteinmal weitergefahren, weil ich einfach nicht die Lust dazu hatte das ding auszutauschen.

    Ferner passte aber das Verhalten der Heizung im Winter aber überhauptnicht zu einem verrecktem Thermostat--> Aussentemp. bei 0° C, Motor eiskalt und nach etwa nem knappen kilometer war die Heizung so heiss, wie ne Horde Models nach 3 Wochen ohne Sex.

    Im grossen hat mich das dann doch stutzig gemacht und ich hab dann ma den Boardcomputer über den Reset tasten trick gepimpt und mir mal die Temperatur Digital ausgeben lassen. Betriebswarmer Motor (20 min Fahrt) und der meinte Glatt was von 118°C.

    Das dies nicht sein konnte bewies mir dann der Test mit der Hand am Schlauch des Motorkreislaufs, welche ich mir nicht wirklich verbrannte. Auch ein aufdrehen des AGB brachte zum vorschein, das hier niemals die 120°C anliegen. Nichteinmal im entferntesten. Habe den dann mal 10 min im Stand gurken lassen und die Anzeige kletterte fröhlich auf fast 140° während die analoguhr auch anfing mal die 90° zu streifen.

    Alles völlig bescheuert, habe den Motor abkühlen lassen auf umgebungstemp (6 stunden)und dann nocheinmal die digianzeige gestartet . Da sagt der mir glatt er wäre bei 62°. die analog Uhr passte zu den dann steigenden werten aber mal überhauptnicht, auch der Lüfter sprang nicht an.

    Bei der gelegenheit habe ich auch sofort getestet was das Thermostat macht um sicher zu sein das es nicht spinnt. Ergebnis war das der Motorkreislauf schon vernünftig heiss war (schätze 70°) während der Kühler und der einlasschlauch saukalt waren--> ergo ist das Thermostat in Ordnung.
    Natürlich wurde irgendwann dann auch der Kühler warm, nachdem das Thermostat dann mal öffnete.

    Zum vergleich habe ich das prozedere mal beim Mondeo ST220 meines Vaters probiert, die zeigt so wie sie es sollte 22°C an nach ner Nacht ruhe.

    Meine Vermutung liegt jetzt auf nem Tempsensor der sie nicht mehr alle im garten hat, jedoch frage ich mich warum der dann genau 40° zuviel rausgibt(er steigt konstant und zeigt auch veränderungen an aber nach Messungen sind da immer 40° zuviel am start), die Analog Uhr da aber nicht mitmacht, sondern irgendwas anzeigt?

    So ließe sich für mich zumindest auch das kaltlaufproblem erklären, die ruppige gasannahme auf den ersten beiden kilometern --> zu mager für die Temp denn er meint ja er wäre schon betriebswarm.

    Was meint ihr oder besser gesagt wisst ihr? Kann man das ding neu kalibrieren in der SW, weil da anscheinend irgendwer an wem "vorbei redet" oder ist das einfach nur ein Indiz für "ausbauen-mülleimer-neu"?

    Hoffe das nach diesem Roman was gutes bei rumkommt, und vllt. der ein oder andere davon ablässt vorschnell sein Thermostat zu wechseln :)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bassman, 17.07.2012
    Bassman

    Bassman Neuling

    Dabei seit:
    07.05.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus CC, 2009, 2,0l Benziner/LPG
    Hallo,

    da der Temperatursensor ein temperaturabhängiger Widerstand ist, solltest du erstmal die Anschlusskontakte anschauen. Wenn der Übergangswiderstand an den Kontakten durch Korrosion erhöht ist, passiert genau das, was du festgestellt hast, nämlich dass eine höhere Temperatur angezeigt wird, als wirklich da ist. Einfach mal die Anschlüsse blank machen und dann nochmal überprüfen,welche Temperatur angezeigt wird.

    Gruß
    Klaus
     
  4. #3 faulpelz32, 17.07.2012
    faulpelz32

    faulpelz32 Neuling

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK2 Stufenheck
    2.0 Benziner /LPG Prins
    dafür schon ein mal danke. Wenn mir noch jemand sagt wo der fühler in etwa sitzt werde ich das sofort überprüfen...:rotwerden:
     
  5. #4 GeloeschterBenutzer, 17.07.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.07.2012
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    2,0 ? benzin oder diesel ?

    beim 2,0 duratec-he ist der ECT am zylinderkopf getriebeseitig hinten und hat ein grauen/grünen stecker
     
  6. #5 faulpelz32, 17.07.2012
    faulpelz32

    faulpelz32 Neuling

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK2 Stufenheck
    2.0 Benziner /LPG Prins
    also Korrosion ist nicht mein Problem. Habe für 11,11€ (Alaaf) nen neuen Sensor bestellt und werde den morgen austesten.

    Auch im ausgebauten zustand und nach mehrmaligem an und abstecken keine besserung. Leider.

    Danke für den Hinweis auf den Einbauort. Ist ja schon sehr versteckt -.-
     
  7. #6 faulpelz32, 18.07.2012
    faulpelz32

    faulpelz32 Neuling

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK2 Stufenheck
    2.0 Benziner /LPG Prins
    Ich bin's noch ein Mal,

    Sensor getauscht- keine Besserung. Batterie 10 min bgeklemmt - keine besserung. Hab mal ein Bild angehangen vom Kombiinstrument mit Selbstdiagnose während der die Temp ausgibt. Für mich passt der digitale und der analoge Wert ma garnicht zusammen...

    Was kann das noch sein?
     

    Anhänge:

  8. #7 GeloeschterBenutzer, 18.07.2012
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    dann wird wohl die analoganzeige im tacho nicht stimmen .
     
  9. #8 faulpelz32, 18.07.2012
    faulpelz32

    faulpelz32 Neuling

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK2 Stufenheck
    2.0 Benziner /LPG Prins
    ist der digitale wert denn realistisch? ich mein der sagt mir bei normaler fahrt bis zu 120 grad an. kann man da irgendetwas resetten oder kalibrieren? der lüfter müsste da ja dann normal auch schonanspringen ...komisch das gerät
     
  10. #9 GeloeschterBenutzer, 18.07.2012
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    am besten mal zum FFH und die sollen mal den datalogger dran hängen und den ECT wert auswählen und dann vergleichen
    welche anzeige denn stimmt und welche nicht
     
  11. #10 faulpelz32, 18.07.2012
    faulpelz32

    faulpelz32 Neuling

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK2 Stufenheck
    2.0 Benziner /LPG Prins
    sowas in der art wolld ich hören, da weiss ich zumindest das ich mit meinem latein am ende bin.
    naja dann kostets doch wohl kohle...son driss. seit 3 jahren weiss mein auto wann es prämie oder weihnachtsgeld gibt ohne *******. sonst nie was dran. kaum sonderzahlung fällt dem ein das da noch etwas kaputt gehen muss:zunge1:
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Gazer

    Gazer Neuling

    Dabei seit:
    18.05.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe das heute morgen rein Interessehalber an meinem 1.6 TDCI probiert und das gleiche festgestellt. Bei kaltem Motor zeigt die digitale Anzeige 68° an. Die digitale Anzeige steigt nach dem Start sehr schnell auf ca. 120°C. Das analoge Instrument zeigt zu diesem Zeitpunkt weniger als 90°C an.
    Ich vermute dass die digitale Angabe in Wirklichkeit in Grad Fahrenheit erfolgt obwohl dort ein C im Display steht. 68° Fahrenheit entsprechen umgerechnet ca. 20° Celcius.

    Stefan
     
  14. #12 faulpelz32, 19.07.2012
    faulpelz32

    faulpelz32 Neuling

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK2 Stufenheck
    2.0 Benziner /LPG Prins
    mit dem gedanken habe ich auch schon gespielt und mal ein bischen hin und her gerechnet. man weiss es nur nicht -.-
     
Thema:

Temperaturanzeige mal anders...

Die Seite wird geladen...

Temperaturanzeige mal anders... - Ähnliche Themen

  1. Mal kein Ford...

    Mal kein Ford...: ...sondern ein Fiat *duck-und-weg* :fluestern: Das folgende dicke Osterei wurde mir letzte Woche in's Nest gelegt: [ATTACH] Basis: Fiat Ducato...
  2. Temperaturanzeige

    Temperaturanzeige: Hallo Ich fahre einen Ford Focus mk II 1,6 , seit ca. Einem Jahr spring der aber immer schlechter an. Mittlerweile beim 4-5 mal. Ausgetauscht...
  3. RDKS jedes mal neu anlernen ?

    RDKS jedes mal neu anlernen ?: Hallo, kurze Frage: Muss ich beim wechsel von Winter- auf Sommerreifen jedes Mal die RDKS Sensoren vom freundlichen neu anlernen ?? Winter- sowie...
  4. Sage mal hallo

    Sage mal hallo: Hallo und danke für die schnelle Aufnahme,ich komme aus dem Odenwald und habe mehrere Fahrzeuge auf mich laufen,darunter einen Ka und einen Fiesta...
  5. Habe mal zwei fragen.

    Habe mal zwei fragen.: Hallo, Ich habe über ELMConfig den Berganfahrassistenten freigeschaltet, im BC kann ich ihn Aktivieren und auch Deaktivieren aber es Funktioniert...