Temperaturanzeige

Dieses Thema im Forum "Focus Mk1 Forum" wurde erstellt von Goofy, 08.02.2012.

  1. Goofy

    Goofy Neuling

    Dabei seit:
    11.01.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Limousine
    Stufenheck
    (2000)
    Benzin
    :gruebel:
    Guten Abend.
    Heute Vormittag habe ich meine Focus 1.6 Stufenhecklimousine, Bj. 2001, ca. 74000 km, aus der Werkstatt abgeholt und hoffe, daß nunmehr die Nadel der Temperaturanzeige nicht mehr wie Tage vorher von Zeit zu Zeit für eine Weile in den Rotbereich pendelt.
    Zur Vorgeschichte: Mitte Dezember 2011 hatte ich das Fahrzeug zur Inspektion und zum Wechsel des Zahnriemens in einer 1a Werkstatt vor Ort. Bei der Gelegenheit haben mich die Leute dort darüber informiert, daß die Wasserpumpe leck sei und es ratsam wäre, sie gleich mit auszutauschen.
    Klar doch, wenns angezeigt ist.
    Am 31. Januar leuchten bei einer Bergfahrt plötzlich die Warnanzeigen für Wasser und Motor, die Temperaturanzeige steht im Rotbereich auf Anschlag. Raus aus dem Auto, Kühlerhaube auf und geschaut ob genug Wasser im Überlauf ist.
    Das war der Fall.
    Ein hilfsbereiter Verkehrsteilnehmer, der sich als Automechaniker outete, meinte das Wasser sei eingefroren.
    Nach dem jetzt fälligen Anruf in der 1a Werkstatt wird mein Auto aufgeladen und in die Werkstatt gebracht. Nichts war eingefroren, das Kühlwasser wurde auf 40 Grad Kälte ausgelegt. Sicher sei das Thermostat defekt, man werde es austauschen.
    Nach dem Austausch pendelte die Temperaturanzeige wie oben dargestellt von Zeit zu Zeit in den Rotbereich um dann wieder auf normal zu wechseln.
    Das könnte auf Luft im Kreislauf zurückzuführen sein, meinte das befragte Fachpersonal, es werde sich geben.
    Tat es nicht und aus Furcht vor einer erneuten Panne mit bösen Folgen für den Motor habe ich den Focus erneut zur Untersuchung dort gelassen.
    Co-Werte und Kerzen seien ok, an der Zylinderkopfdichtung sei insofern kein Mangel zu vermuten. Man habe nichts weiter gefunden, den Temperaturgebersensor jedoch auf Verdacht erneuert und auf eigene Kosten die zuvor installierte Wasserpumpe vorsichtshalber gleich mit.
    Ein teurer Spaß, alles in allem.

    Jetzt frage ich mal als weitgehend fachlicher Laie: Könnte es sein, daß die ganze Reihe an Mängeln auf den Einbau einer fehlerhaften oder falschen Wasserpumpe zurückzuführen ist?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ford1968, 08.02.2012
    ford1968

    ford1968 Forum As

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    S-Max
    Hallo,
    gibt bei Ford eine Serviceanweisung für dein Problem.
    Darin wird der u.a. der Einbau eines 74Grad Thermostaten und eines Bypass-Schlauches beschrieben. TSI 5/2001.
     
  4. #3 striker75, 09.02.2012
    striker75

    striker75 Forum As

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    5
    Dein Problem ist die bekannte "Luftblase im Zylinderkopf". Such mal im Forum danach.

    Eine wirklich immer funktionierende Lösung zu dem Problem gibt anscheidend nicht. Mal bekommt man es weg, mal bleibt scheinbar ewig.
     
  5. #4 TL1000R, 09.02.2012
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03

    genau so isses.

    ZR-Wechsel beim 1.6er mit Wapu-Tausch is keine gute Idee.
    Nach Wapu-Tausch gehen die besagten Probleme los.

    Evtl. die BWM-Methode von 1618 ausprobieren:

    -Kiste vorne so hoch bocken,daß End-Puff-Rohr am Boden schleift.

    -5 min Drehzahl bis 5.000 U/min.

    ..hat bei den 02ern und E21 manchmal geholfen.

    BTW

    Aber vorher nach ausreichend Öl in der Ölwanne nachschauen.
    Sonst hat sich das Problem von selbst erledigt.
     
  6. TKay

    TKay Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK1 1.6 Wolf Edition
    wie gut dass meine Wapu nicht beim ZR tausch gewechselt wurde :cooool:
     
  7. Goofy

    Goofy Neuling

    Dabei seit:
    11.01.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Limousine
    Stufenheck
    (2000)
    Benzin
    Danke, Leute. Aufgrund Eurer Hinweise habe ich mich jetzt mal direkt an Ford und über das Automagazin an den Autopapst Kessler gewandt. Wenn es so sein sollte wie Ihr es beschreibt, hat mir die Werkstatt - sicher unbeabsichtigt - all die Schwierigkeiten nebst Kosten beschert. Lehre daraus: Demnächst nur noch Vertragswerkstatt, denn dort dürften Macken wie diese bekannt sein - ist zu vermuten.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 SirHenry, 10.02.2012
    SirHenry

    SirHenry ...gar nicht adelig

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champions Edition 1,6 EcoBoost 150PS
    Da wäre ich mir absolut nicht so sicher, ich hab eigentlich eher die umgekehrte Erfahrung gemacht, zumindest bei einigen Werkstätten.
    So habe ich sowohl in Rostock also auch in Aurich jeweils eine private (eher kleine) Werkstatt, mit dessen Wissen der Mitarbeiter glaube ich kaum ne Vertragswerkstatt mithalten kann. Und was ich viel wichtiger finde, die geben einfach auch mal zu, wenn die nicht auf anhieb ne Lösung haben oder lieber noch mal schauen wollen. Dann nehmen die sich lieber zwei Tage Zeit, recherchieren und suchen auch mal in Foren, anstatt auf Verdacht gleich den Wechsel eines teuren Teils zu empfehlen, nur um sich nicht vor dem Kunden zu blamieren.
    Hab da zwei nette Beispiele.

    1.Beispiel:
    Symptom: Verlusst von Bremsflüssigkeit, ungeklärte Ursache.
    Vertragswerkstatt: Nichts zu finden, erstmal am besten Leitungen und Flüssigkeit wechseln, wahrscheinlich irgendwas undicht...
    Freie Werkstatt: Als erstes Griff an Kupplungspedal, jo ist der Kupplungsgeberzylinder, gewechselt, alles perfekt =)

    2. Beispiel:
    Ich war eigentlich bei Ford um mir einen Schlüssel machen zu lassen und dachte wo ich schon mal da bin, kann ich auch gleich Preise vergleichen, wie es mit Einstellen des Ventilspiels so steht. Antwort bei Ford: Ventilspiel? Braucht man bei dem Wagen nicht, der hat doch Hydrostößel...
    War bei so einem Vertragshändler, der 4 oder 5 Automarken betreut...

    Mag bestimmt teilweise auch andersrum sein und mit Sicherheit auch Top Vertragswerkstätten geben... ich denke da muss jeder selber seine Erfahrungen machen und die Werkstatt seines Vertrauens finden. Mein Wagen sieht auf jeden Fall keinen FFH ;)
     
  10. #8 Goofy, 15.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2012
    Goofy

    Goofy Neuling

    Dabei seit:
    11.01.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Limousine
    Stufenheck
    (2000)
    Benzin
    So, hab mal bei Ford nachgefragt ob Mängel wie die beschriebenen nach dem Aus- und Einbau der Wasserpumpe bei meinem Autotyp bekannt sind und wenn ja, ob technische Handlungsanweisungen an die Vertragswerkstätten herausgegeben worden sind.
    Geantwortet worden ist mir im Kern, daß technische Infos (Reparaturanweisungen) ausschließlich den Vertragspartnern zu Verfügung gestellt werden. Für mich (für Endabnehmer) seien diese nicht einsehbar.

    Internetforen werte Ford nicht als repräsentative Informationsquellen.

    So - für mich einsehbare Informationsquellen hält Ford für nicht repräsentativ. Ford eigene, repräsentative, Informationen sind für mich nicht einsehbar.

    Ach ja, ich möge mich an einen der Ford Vertragspartner vor Ort wenden, da werde mein Anliegen sicher geklärt.

    Sag ich doch, beim nächsten Mal in die Vertragswerkstatt.

    Aber - wenn ich zu deren Reparaturen Fragen haben sollte, stehe ich doch exakt wieder vor der hermetisch verschlossenen Ford-Geheimhaltungstür?

    Irgendwo scheint mir der Verbraucher ganz schön gekniffen zu sein, hat er erst einmal ein Produkt erstanden :boesegrinsen:

    Dank Euch allen noch mal für die Infos.
     
Thema:

Temperaturanzeige

Die Seite wird geladen...

Temperaturanzeige - Ähnliche Themen

  1. KA 2 (Bj. 09-**) RU8 Kühlwasser Temperaturanzeige

    Kühlwasser Temperaturanzeige: Wünsche einen guten Tag Habe mal eine Frage mir kommt es ziemlich spanisch vor das die Anzeige immer genau in der Mitte "festgenagelt" ist....
  2. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Temperaturanzeige defekt? Eine elendslange Story

    Temperaturanzeige defekt? Eine elendslange Story: Hallo Ihr Lieben in der Ferne! Ihr seid eine große Hoffnung für mich, der ganze Sache auf den Grund zu gehen. Meinen Focus, 1,6, 74 kw, BJ 2000...
  3. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Temperaturanzeige

    Temperaturanzeige: Hallo Ich bin Andre 30 Jahre alt und komme aus Braunschweig. Ich habe wegen Familien Zuwachs einen Mondeo mk3 tunier 1,8 mit 110ps gekauft....
  4. Ranger '12 (Bj. 12-**) Temperaturanzeige

    Temperaturanzeige: Hallo, Ich bin neu hier und habe da auch gleich mal eine Frage. Ich fahre seit einer Woche einen Ranger 2.2 Automatik Limited. Bj 2013. Nun habe...
  5. Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Temperaturanzeige

    Temperaturanzeige: Hallo alle zusammen, bin neu hier und bin auch das erste mal Besitzer eines Ford :) Ich habe mir als Winterauto einen Ford Fiesta Viertürer Bj....