Escort 6 (Bj. 92-95) GAL/ALL/CLX Temperaturproblem!

Dieses Thema im Forum "Escort Mk5/6 Forum" wurde erstellt von ChCoM, 29.01.2009.

  1. #1 ChCoM, 29.01.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.01.2009
    ChCoM

    ChCoM Guest

    Hallo zusammen!

    Ich habe einen Ford Escort 16V Baujahr 1993 GAL.

    Vor ca 3-4 Monaten ging meine Temperaturanzeige nurnoch wenn sie Lust hatte, aber meistens war sie einfach im weißen Bereich ganz unten. Ich habe mir keine Sorgen gemacht, weil Heizung war nach 2 km warm und alles war ok.

    Jetzt hat sie sich anscheinend doch wieder entschieden was anzuzeigen und sie zeigte dann auch eine normale Temperatur an.

    Doch vor 2 Wochen ging sie immer nach oben über das "N" und dann wieder runter in die Hälfte, und das immer und immer.

    Seit gestern Abend steigt die Temperaturanzeige ganz normal in die Hälfte. Jedoch ab ca 30-40 km steigt sie immer weiter Richtung roten Bereich und dann geht sie auch voll in den roten Bereich, und schwankt dann da oben immer zwischen dem roten und normalen Bereich.

    Also folgendes habe ich schon gemacht:
    Ich habe das Auto ca. ne halbe Stunde nach der Fahrt stehen lassen, sodass der Kühler abkühlt. Als dieser kühl war, machte ich das Auto an, und der Kühler wird auch sofort warm, also sollte die Wasserpumpe (die erst ein halben Jahr alt ist) noch gehen.
    Der Kühler wird jedoch nur noch dreiviertel warm, d.h. der untere Bereich ist komplett kalt. Der Aussage des Handbuchs eines Focus, wo drin steht, dass meist daraus folgt, dass die unteren Schläuche dann kalt sind, bin ich nachgegangen, aber bei mir sind die unteren Schläuche warm.

    Die Temperatur des Wassers im Ausgleichsbehälter direkt nach der Fahrt hab ich mit einem Thermometer gemessen, und da zeigt es mir knapp 60 C° an, obwohl die Temperaturanzeige im Cockpit im roten Bereich ist.

    Jetzt bin ich mit meinem Latein am Ende. Ich habe keine Ahnung, wo ich die Temperaturfühler finde (laut google.de sollen es 2 oder 3 sein)?1

    Kann mir jemand helfen?



    PS: ich fahre jeden Tag ca 200km und da wäre eine schnelle Antwort wichtig :) DANKE!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. chh199

    chh199 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    2.365
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Sierras,08´Focus,08´Mondeo,84´Transit WoMo
    Der Temp-Fühler für den Tacho ist von unten am Thermostat dran...
    Miss am besten mal die Temp. am Thermostat, wenn er warm ist... Die sollte so max bei 100°C liegen...
     
  4. ChCoM

    ChCoM Guest

    Ich habe nun noch 2-3 Dinge gemacht... Ich habe das Auto komplett abkühlen lassen...

    Also ich habe das Lüfter-Kabel überbrückt und auch das Kabel für die Anzeige im Cockpit.

    Lüfter funktioniert und auch die Tachoanzeige ging nach dem Überbrücken nach oben bis zum Anschlag!

    Danach hab ich das Auto angemacht und gewartet bis es warm wird. Die Temperaturanzeige stieg bis zum "M" ganz normal und langsam. Danach bin ich zum Kühler und hab geschaut, ob das Thermostat aufgemacht hat.

    Da es jedoch noch nicht aufgemacht hat, bin ich nochmal ein wenig Gas geben gegangen und da is mir aufgefallen, dass die Temperaturanzeige plötzlich richtig schnell, also sagen wir in 30 Sekunden vom unten "M" bis zum Roten angestiegen ist.

    Ich ging schnell wieder raus und schaute, ob das Thermostat aufgemacht hat, aber das war noch zu und ging erst die drauffolgende Minute ganz normal auf und der Kühler wurde warm.

    Auf der Temperaturanzeige veränderte sich jedoch nichts. Die blieb kurz vorm roten Bereich!


    Also ich vermute jetzt einfach mal, dass der Fühler für die Temperaturanzeige defekt ist?!

    Oder was meint ihr?
     
  5. chh199

    chh199 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    2.365
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Sierras,08´Focus,08´Mondeo,84´Transit WoMo
    Ich denk eher, dass dein Thermostat kaputt ist...
    Geht der Lüfter an, wenn er so beim "N" angekommen ist?
    Hast du genug Kühlwasser drin? Und wie siehts mitm Frostschutz aus?
     
  6. Koijro

    Koijro <img border="0" src="/images/misc/stern-smod.png"

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    9.103
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    VW T4 TDI/ Escort Cabrio 131ps auf suche
    Ich denke doch ehr das der Thermofühler ne Macke hat.

    Da sich beim Escort aber gern beides verabschiedet würde ich gleich beides Wechseln.
     
  7. #6 ChCoM, 29.01.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.01.2009
    ChCoM

    ChCoM Guest

    Nein, der Lüfter geht nicht an, deswegen denk ich ja das der Fühler ne Macke hat. Das Thermostat is ja grad mal ein Jahr alt?! Geht das so schnell kaputt? Es macht ja auf, und die Temperaturanzeige hat halt wie gesagt einen plötzlichen Anstieg, wo es in ca. 30 sek, von der hälfte auf den roten Bereich geht und dort bleibt, obwohl das Thermostat aufmacht und der große Kühlkreislauf benutzt wird...

    Kühlwasser und Frostschutz wurde vor nem halben jahr neu eingefühlt und steht ein bissl unter MAX.


    also wie verbleiben wir ^^? Fühler oder Thermostat oder doch eher beides?
     
  8. Koijro

    Koijro <img border="0" src="/images/misc/stern-smod.png"

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    9.103
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    VW T4 TDI/ Escort Cabrio 131ps auf suche
    Dann würd ich erst mal den Fühler machen.

    Geht ja schnell und nach ner Halben Stunde weiste ja dann ob de noch ein Thermostat brauchst.
     
  9. ChCoM

    ChCoM Guest

    ok dann besorg ich mir einen und versuch das am samstag mal... wenn sich aber noch jemand dazu äußern will, bin für alles offen :)
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. ChCoM

    ChCoM Guest

    Guten Morgen!

    Ich habe heute morgen auf der Fahrt zur Arbeit (ca.100km) mal auf einiges geachtet. Ich kenn das Prozedere mit dem Warmwerden von meinem Auto im Winter ja noch vom letzten Jahr, und das habe ich jetzt mal verglichen.

    Letztes Jahr:
    Bis zum Nachbardorf (ca. 3km) war die Temperaturanzeige im oberen weißen Bereich und die Heizung war naja, grad am aufheizen. Weitere 10km auf der Bundesstraße und die Heizung war richtig warm, und die Temperaturanzeige in der Hälfte und Thermostat war offen.

    Heute Morgen:
    Bis zum Nachbardorf war die Temperaturanzeige schon auf "M" und die Heizung war wie letztes Jahr im aufheizen. Weitere 10km auf der Bundesstraße und die Heizung war wie gewohnt warm, jedoch die Temperaturanzeige war schon im roten Bereich. Das Thermostat war auch offen!

    Die weiteren 80km verliefen dann im roten Bereich! Manchmal fiel er innerhalb von 5 Sekunden auf "N", blieb da 10 Sekunden und stieg wieder in den Roten?! Was soll mir das sagen???

    Was mir noch aufgefallen ist:
    Wo das seit einer Woche angefangen hat, war der Zeiger der Temperaturanzeige erst auf "N" die ganze Fahrt. Ein Tag darauf war der Zeiger während der Fahrt schon über dem "N". Der Zeiger stieg also jeden Tag ein bisschen mehr und blieb dann auch dort.
    Momentan ist er halt im roten Bereich und schwankt da von unteren roten Bereich bis zum oberen roten Bereich ständig rum!

    Also kann ich mir nach diesen Vorkommnissen sicher sein, dass es der Fühler ist, wo ne Macke hat?


    Und nochwas so aus reiner Neugier:

    Was würde passieren, wenn ich wirklich 80km am Stück im roten Bereich fahren würde bzw. mittlerweile sind es bestimmt schon 400km, wo die Anzeige im roten Bereich war?!?

    Danke im voraus für eure Antworten!
     
  12. #10 Escort-Mk6, 30.01.2009
    Escort-Mk6

    Escort-Mk6 Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Peugeot 306 XR TD
    Mir wurde schonmal ein Escort dahergebracht, der schon genagelt hat weil er so heiß war. Es iss natürlich nicht toll, im roten Bereich zu fahren, sonst wär er logischerweise nicht rot.

    Ich kann dir nur empfehlen das Thermostat auszubauen und mal nen Tag lang ohne fahren.. Da brauchste nen 10er Schlüssel und löst 4 Schrauben.. Das iss das aller einfachste. Wenn er dann nimmer heiß wird kannste dir um paar Mark 50 ein neues kaufen.

    Ich hatte exakt das selbe Problem wie du beschreibst ;)
     
Thema:

Temperaturproblem!

Die Seite wird geladen...

Temperaturproblem! - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Kühlmitteltemperatur zu niedrig bzw. schwankt Focus 2

    Kühlmitteltemperatur zu niedrig bzw. schwankt Focus 2: Hallo, ich bin neu hier im Forum. Mein Problem dauert nun schon länger an. Als erstes meine Autodaten: Focus DA3 Baujahr 2007 Motor 1.6 TI-VCT...
  2. Fiesta 3 (Bj. 89-94) GFJ Temperaturproblem bei Ford Fiesta Bj. 95 1,1

    Temperaturproblem bei Ford Fiesta Bj. 95 1,1: Hallo, mein Fiesta wird erst nach langer Zeit ( 5-8 km ) richtig warm und kommt dabei wenn es hoch kommt gerade mal bis zum m der...
  3. Ford Aerostar Temperaturproblem

    Ford Aerostar Temperaturproblem: Hallo zusammen, habe einem Foed Aerostar Bj. 93, 4.0l, 156 PS, V6 Leider gibt es keine passende Unterrubrik- Zum Problem. Am WE war ich 400 km...
  4. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 PDC defekt, Temperaturproblem

    PDC defekt, Temperaturproblem: Hallo, wenn ich bei meinem Focus den Rückwärtsgang einlege, piept er für 3 Sekunden und die PDC funktioniert nicht. Das Problem besteht letzem...