Tempomat?

Diskutiere Tempomat? im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo, nach einigen heftigen Reparaturen an meinem FoFo 98 , 2L ,100000 km (neue Kupplung , neuen Keil- und Zahnriemen , neue Bremsscheiben...

  1. power

    power Neuling

    Dabei seit:
    02.10.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    seit 2013 Ford B max 2013 1,0 125 Ps
    Hallo,
    nach einigen heftigen Reparaturen an meinem FoFo 98 , 2L ,100000 km (neue
    Kupplung , neuen Keil- und Zahnriemen , neue Bremsscheiben vorn) habe ich mir vor einigen Tagen auch noch eine neue Batterie einbauen dürfen.:rasend:
    Nun zu meiner Frage an Euch.

    Wenn ich bei normaler Fahrt im 5.Gang ca. 120 - 130 kmh denn Fuss vom Gas nehme ,bremst der Motor nur kurz ab und läuft dann mit der gleichen Geschwindigkeit weiter, als ob ich noch auf dem Gas stehe.

    Fühlt sich an wie mit Tempomat fahren. Ich habe also keine Motorbremsung mehr und muß dauerd mit der Bremse arbeiten.
    Wenn ich während der Fahrt auskuppele fällt die Drehzahl ganz normal ab.

    Hat jemand eine Idee was das sein könnte, ich kann nicht schon wieder zu den Freundlichen fahren -" mein €- Beutel ist leider leer." :mies:
    Über Eure proffesionelle Hilfe würde ich mich sehr freuen!

    Gruß Power:weinen2:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mischi

    Mischi C-MäXer

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    C-Mäx Titanium, 2012, 2.0, 163 PS
    Ich würd auf jeden fall mal zum FFH fahren. Kann es im Zusammenhang mit Deinen Reperaturen zu dem Problem geführt haben?
     
  4. Foka

    Foka foka24.de

    Dabei seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Mk1 1,8 LPG Turnier
    ich hatte das auch mal. ist passiert nach dem ich oft ohne Gang und ausgekuppelt rumgerollt bin vor Ampeln etc.

    der FFH meinte damit käme die Motorsteuerung nicht klar

    und er hatte recht. Bin seitdem nur noch mit getretener Kupplung gerollt und seitdem geht die Motorbremse wieder

    mit eingelegtem Gang wars wie bei dir, keine Motorbremse und er "schob"

    ohne eingelegten Gang ist sogar die Drehzahl hoch, so bis 4000 U/min
     
  5. #4 MucCowboy, 15.03.2009
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.310
    Zustimmungen:
    191
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Erklär mir doch bitte, wie mit getretener Kupplung die Motorbremse funktioniert?

    Und natürlich kommt die Motorsteuerung damit auch klar. Wenn nicht, liegt ein Fehler vor. Zum Beispiel die häufige Ursache: Kontaktproblem am Drosselklappen-Poti. Die Aussage Deines Freundlichen ist eine faule Ausrede, vermutlich um zu verbergen, dass er sich nicht auskennt.

    @power: gleiches vermute ich auch bei Dir: Drosselklappen-Poti. Mal den Stecker davon abziehen, Kontaktspray drauf, und wieder stecken. Wie schnell dreht er bei Dir mit 120 km/h im 5. Gang? So unter 2000 U/min spürt man die Motorbremse kaum noch. Aber aktiv schieben dürfte er eigentlich nicht.

    Grüße
    Uli
     
  6. Foka

    Foka foka24.de

    Dabei seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Mk1 1,8 LPG Turnier
    ok noch mal anders

    natürlich funktioniert die Motorbremse nur wenn man eingekuppelt Gas weg nimmt. Zwischen dem ohne Gang rollen lassen und der Wirkung der Motorbremse bestand bei mir ein INDIREKTER Zusammenhang, vielleicht kam das vorhin nicht richtig rüber

    dass die Motorbremse bei mir nicht mehr richtig ging fiel genau in die Zeit in der ich angefangen hatte oft ohne Gang rumzurollen wann immer es ging, also Gang raus und Kupplung wieder losgelassen. da passierte es bald dass die Drehzahl hochdrehte manchmal auf 4000 U/min.

    UND eben auch im eingekuppelten Zustand, also rollen lassen mit Gang, "schob" er, also derselbe Effekt nur dass die Drehzahl jetzt nicht auf 4000 hochging aber er schob eben nach vorn

    ob faule Ausrede oder nicht, bei mir war das Problem tatsächlich damit erledigt dass ich nicht mehr ohne Gang rumgerollt bin, bzw wenn dann nur mit getretener Kupplung (dass das einen Unterschied macht für die Motorelektronik dürfte klar sein)

    immerhin mein FFH stellt sich nicht hin und behauptet die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben. Er gab zu sich nicht sicher zu sein. Hatte aber schon davon gehört dass das rumrollen ohne Gang die Motorelektronik verwirren kann

    mein Erfahrungsbericht ohne Anspruch dass es bei anderen zutrifft
     
Thema:

Tempomat?

Die Seite wird geladen...

Tempomat? - Ähnliche Themen

  1. Tempomat

    Tempomat: Hallo, Bin aus einem anderen Zeitalter. Wenn ich eine Frage habe, vergesse ich auf eine Antwort nachzufragen. Was mache ich da falsch. Jetzt habe...
  2. Lederlenkrad Tempomat Aussparung

    Lederlenkrad Tempomat Aussparung: Habe ein Lederlenkrad in der Bucht geschossen, laut Verkäufer passend für alle Mk3 11-15. Heute beim FFH einbauen lassen und zum Schluß...
  3. mal wieder Tempomat für den Mk2

    mal wieder Tempomat für den Mk2: Hallo erstmal. Mein Name ist Michael. Ich (oder besser meine Frau) fährt seit 2008 einen Mondeo 2.0i BNP Automatik. Jedesmal wenn ich ihn fahren...
  4. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Defekt: Tempomat/ Klimaanlage/ Heckklappe

    Defekt: Tempomat/ Klimaanlage/ Heckklappe: Hallo Leute! Ich fahre einen Mk3 Kombi von 2002 / 2,0l TDCI 131 PS Diesel. Folgende zwei Probleme habe ich: 1. Der (oder das?) Tempomat...
  5. Tempomat MK 5 90 PS

    Tempomat MK 5 90 PS: Hallo zusammen, ich habe mal wieder Lust auf Spielereien und möchte gerne wissen ob jemand weiß, ob es für den Escort Bj. 91 1.6, 90 PS einen...