Escort 6 (Bj. 92-95) GAL/ALL/CLX Thermostat und Verdeck auswechseln

Diskutiere Thermostat und Verdeck auswechseln im Escort Mk5/6 Forum Forum im Bereich Ford Escort Forum; Hallo, ich benötige mal ein paar Tipps für den Austausch von dem Thermostaten und den kompletten Verdeck. Wie muß ich entlüften nach dem austausch...

  1. #1 Diament, 14.06.2009
    Diament

    Diament Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort ´93 XR3i
    Hallo,
    ich benötige mal ein paar Tipps für den Austausch von dem Thermostaten und den kompletten Verdeck.
    Wie muß ich entlüften nach dem austausch des Thermostaten???
    Wieviel Flüssigkeit geht in etwa beim Tausch verloren???

    Wie schwer ist es das Verdeck zu tauschen???

    Für jede Hilfreiche Antwort bin ich dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Graf Zahl, 14.06.2009
    Graf Zahl

    Graf Zahl Neuling

    Dabei seit:
    09.06.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort MK III Cabriolet, BJ.: 1985, 1.6l
    Moin, moin!

    Ich weiß wohl wie man entlüften kann, weil ich das so bei einem meiner Wagen machen muss. Man fährt/schiebt den Wagen auf eine Anhöhe, sodass der Wärmetauscher(Im Heizungskasten, sorgt für Warmluft, sieht aus wie ein Minikühler) und alle anderen Teile die das Kühlwasser passiert, tiefer sitzen als der Einfüllstutzen des Kühlers. Dann füllt man den Kühler mit dem richtigen Gemisch aus destilierten Wasser und Frostschutz auf (niemals Frostschutz weglassen, denn der sorgt dafür, das es keine Ablagerungen im Kühler gibt, und nie Leitungswasser nehmen, wegen dem Kalk im normalen Wasser!). Dann muss man immer wieder den Kühlwasserschlauch drücken und Kühlwasser nachfüllen, bis keine Blasen mehr aufsteigen und der Kühler voll ist. Dann muss man den Motor mit geöffneten Kühlerdeckel starten und die Heizung und das Gebläse voll aufdrehen und den zuvor beschrieben Vorgang wiederholen, bis wie gesagt keine Blasen mehr aufsteigen. Dabei ist Vorsicht geboten, damit man sich nicht am Kühlwasser verbrennt! Aber vielleicht kennt jemand eine einfachere Methode. Wieviel Kühlwasser verloren geht, kann ich dir leider nicht sagen, aber es ist eh immer gut, ein paar Liter dest. Wasser und Frostschutz zu Hause zu haben (solltest du zu viel kaufen).
    Und was das Verdeck angeht: Es ist schwierig, das Verdeck zu tauschen! Komplett wird es eh fast nie getauscht, denn wenn schon das Verdeckgestänge weggegammelt ist, ist der Wagen durch Wassereinbruch sowieso hin. Was ist denn bei dir kaputt? Der Außen- oder Innenhimmel, die Dichtungen, das Innenfutter oder die Griffe? Und erschreck` dich nicht bei den Preisen! Allein der Außen-, Innenhimmel, das Innenfutter und ein paar nötige Kleinigkeiten mehr, kosten bei z.B. einem Escort Mk III an die 1000€ (ohne Einbau versteht sich)! Wenn die Persenning fehlt, wird`s noch teurer (Persenning=Stoffabdeckung des Eingeklappten Verdecks).
    Hoffe das ich helfen konnte!
     
  4. #3 escort-driver, 14.06.2009
    escort-driver

    escort-driver Guest

    was genau hast du mit dem verdeck vor?
    komplett mit gestänge tauschen, oder neu beziehen?
     
  5. #4 ploetsch10, 14.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.2009
    ploetsch10

    ploetsch10 Ploetsch10

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Galaxy TDI

    Sorry! Oh man.....

    1. Der Einfüllstutzen eines Kühlsystems liegt immer an der höchsten Stelle ( sonst liefe beim Öffnen doch Wasser raus :weinen2:).

    2. Das System entlüftet sich alleine beim Motorlauf.

    3. 5 Liter Leitungswasser enthalten nicht einmal eine stecknadelkopfgrosse Menge an Kalk. Klar, die kann das Kühlsystem TOTAL verstopfen......

    4. Das kpl. Verdeck zu wechseln, ist recht einfach. Wenn Verkleidungen und Sitzbank draussen sind, dauert es bei mir ca. 5 - 10 Minuten ( mit einem Helfer zu heraushebe).

    mfg

    Ploetsch10
     
  6. #5 Graf Zahl, 14.06.2009
    Graf Zahl

    Graf Zahl Neuling

    Dabei seit:
    09.06.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort MK III Cabriolet, BJ.: 1985, 1.6l
    Moin.
    Sry, ich hatte ja angemerkt, das ich das bisher nicht an so einem Ford gemacht hab`, und das da vielleicht Jemand wüsste, wie es einfacher geht.
    Außerdem kenne ich genügend Fahrzeuge, wo das wie von mir beschrieben gemacht werden muss. Das Fahrzeug, was ich zur Zeit noch im Alltag fahre, entlüftet seinen Kühlkreislauf NICHT selbst, und der Wärmetauscher liegt HÖHER als der Kühler! Na gut, dafür muss auch der Unterbrecherkontakt im Zündverteiler alle 10.000km nachgestellt werden und Hydrostößel hat der auch nicht. Und auf die Geschwindigkeit der Selbstentlüftung würde ich nicht immer vertrauen. Ich würde das Kühlsystem trotzdem vorher auffüllen (Dann halt aber mit geschloßenem großen Kühlkreislauf [kalt]).
    Und wie kalkhaltig das Wasser ist, kommt auf die Region an, in der man wohnt. Und das Leitungswasser das Kühlsystem zusetzt, mit Kalk und sonstigem Dreck, ist definitiv kein Märchen. Schon in Anleitungen für Oldtimer steht geschrieben, das man Leitungswasser deswegen nur im Notfall fahren soll.
    Und sicherlich ging es in der Frage nicht nur darum, wie schnell man das komplette Verdeck losnimmt, sondern es ging sicherlich um den insgesamten Arbeitsaufwand und deren Schwierigkeitsgrad. Aber erstmal müsste man wissen, worum es überhaupt geht, denn würdest du ein komplettes Verdeck wegwerfen, wenn nur die Außenhaut kaputt ist?
    Entschuldige, wenn das etwas ruppig rüberkommt.
     
  7. #6 Diament, 15.06.2009
    Diament

    Diament Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort ´93 XR3i
    Guten Morgen,

    Vielen Dank für die Antworten.
    Der Thermostat hat sich erledigt, das hab ich bereits hinbekommen, jetzt bleibt nur noch das Dach.
    Das Verdeck möchte ich gerne ganz austauschen, da das "neue" gebraucht nur besser sein kann als meines. Meine Aussenhaut ist überall gerissen nicht nur die Ecken auch schon an den Nähten oben. Ich weiß halt nur nicht was von beiden Leichter ist und am Ende auch vernünftig aussieht.
    Also wer mir da erklären kann wie ich das am Besten machen kann, danke,danke,danke.
    lg Diament
     
  8. #7 escort-driver, 15.06.2009
    escort-driver

    escort-driver Guest

  9. #8 Diament, 15.06.2009
    Diament

    Diament Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort ´93 XR3i
    Der Link geht leider nicht. :-(
     
  10. #9 escort-driver, 15.06.2009
    escort-driver

    escort-driver Guest

  11. #10 Diament, 16.06.2009
    Diament

    Diament Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort ´93 XR3i
    Der hat geklappt. Danke
    Hast du noch ein paar Tipps?
    Ich hab echt bammel das ich es nicht an einen Tag schaffe, brauch den Essi leider täglich und kann ihn nicht stehen lassen.
    Vielen Dank
     
  12. #11 Diament, 16.06.2009
    Diament

    Diament Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort ´93 XR3i
    Was ist zb wenn das neue Verdeck ein E-Verdeck ist? Ist das dann auch einfach zu tauschen, das ich nur die Kabel legen muß??? Weißt Du das vielleicht auch?
     
  13. #12 escort-driver, 16.06.2009
    escort-driver

    escort-driver Guest

    also in ca. 2 stunden solltest du das alte ab und das neue drauf haben.
    ob elektrisch oder manuelll, ist kein underschied. die kabel des elektrischen verdecks bleiben unberührt.
    beim elekrischen verdeck wurden nur die herkömmlichen dämpfer gegen hydraulikzylinder ersetzt.
     
  14. #13 Diament, 17.06.2009
    Diament

    Diament Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort ´93 XR3i
    Also, ich hab heut noch mit nen Kollegen gesprochen, der hat mir erzählt, das eine Halterung für die H-Pumpe für E-Verdeck meißt geschweißt werden muß da diese selten dran ist. Stimmt das?
    Wegen dem E-Verdeck habe ich gefragt, da ich jetzt manuell habe und falls der neue ein E-V hat könnte man das ja auch bei mir einbauen, oder????
     
  15. #14 escort-driver, 17.06.2009
    escort-driver

    escort-driver Guest

    Das Verdeck ist immer das gleiche, ob mit oder ohne E-Antrieb.
    Ob man die Halterung für die Pumpe nachträglich anschweißen muss weiß ich nicht zu 100%. Ich denke aber das diese Halterung schon vorgesehen ist. Musst mal im Kofferraum an der linken seite schauen, ob da nicht schon was verbaut ist. Sind ja nur 4 Schrauben womit die Pumpe befestigt ist.
     
  16. #15 Diament, 17.06.2009
    Diament

    Diament Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort ´93 XR3i
    Im Kofferraum habe ich nichts sehen können.
    Aber wenn es vorhanden ist, meinst du geht das ganz einfach???
     
  17. #16 escort-driver, 17.06.2009
    escort-driver

    escort-driver Guest

    die halterung ist unter der linken verkleidung. die musst du schon abmachen um zu sehen ob da die halterung verbaut ist.
    warum willst du unbedingt ein elektrisches verdeck?
    mein manuelles verdeck hab ich schneller offen als ein e-verdeck. und die persening musst du eh selber drauf oder ab machen. denn ohne darf man genau genommen eh nicht fahren.
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Diament, 17.06.2009
    Diament

    Diament Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort ´93 XR3i
    naja, hab halt gedacht so ein kleiner Luxus kann ruhig sein.
    Also so weit ich weiß ist die Persening nicht Pflicht bei Fahrzeugen wo das Verdeck gesichert ist.
    Bei Golf I zb ist das Dach nicht verriegelt im offenen Zustand wie beim Essi
     
  20. #18 das_muff, 20.06.2009
    das_muff

    das_muff Neuling

    Dabei seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Escort Cabrio, Bj 96, 1,6 16V
    Die Nachrüstung ist kein großes Problem, allerdings sind die Halterungen der Verdeckdämpfer unterschiedlich. Beim manuellen Verdeck Kugelköpfe und beim E-Verdeck Bolzen. Einfach abschrauben und austauschen.
    Die Fanghaken (Deine Verdecksicherung) musst du auch ausbauen! Macht ja keinen Sinn, wenn du hinten erst entriegeln musst um das Dach elektrisch schließen zu können.
    Persenning ist keine Pflicht, das Gestänge liegt bei geöfnetem Dach hinten tiefer in den Seitenschalen als beim Vorgänger. Wenn hinten Kinder sitzen, sollte man Sie trotzdem aufziehen, sonst sind die Finger schnell mal eingeklemmt.
     
Thema:

Thermostat und Verdeck auswechseln

Die Seite wird geladen...

Thermostat und Verdeck auswechseln - Ähnliche Themen

  1. Thermostat Streetka

    Thermostat Streetka: salü... Kann mir bitte jemand sagen wo der Thermostat beim Streetka sitzt?
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Thermostat Wechsel

    Thermostat Wechsel: Guten Tag zusammen, An meinem Ford Focus 2005 ( 1,6L) ist das thermostat kaputt gegangen. Habe mir das Ersatzteil besorgt ( Thermostat mit...
  3. Thermostat im Kühlkreislauf

    Thermostat im Kühlkreislauf: Ford Fiesta III, GFJ, 1.3 KAT, 1993, 1299 ccm, 44 KW, 60 PS, 0928/788 Hallo zusammen, woran erkennt man, dass der Thermostat (nicht der Sensor...
  4. Änderung Thermostat im August 2003

    Änderung Thermostat im August 2003: Weiß jemand, was sich genau am Thermostat im August 2003 geändert hat?
  5. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Thermostat selbst wechseln???

    Thermostat selbst wechseln???: Hallo zusammen, ich müsste mein defektes Thermostat, bei meinem 1.6 Tdci Focus MK3, DBY Bj.2011 aufgrund von Temperaturschwankungen tauschen. Ist...