Grand C-MAX (Bj. 10-**) DXA Thermostatgehäuse und Wasserpumpe - Riemenscheibe

Diskutiere Thermostatgehäuse und Wasserpumpe - Riemenscheibe im C-MAX Mk2 / Grand C-MAX Forum Forum im Bereich Ford C-MAX Forum; Hallo, ich habe folgendes Anliegen. Bei meinem Grand Cmax - EcoBoost , 110 kw, Bj.2011 wurde im Januar das Thermostatgehäuse gewechselt da dies...

  1. IngoGm

    IngoGm Neuling

    Dabei seit:
    06.06.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand Cmax Bj.2011 EcoBoost 110kw
    Hallo,

    ich habe folgendes Anliegen.

    Bei meinem Grand Cmax - EcoBoost , 110 kw, Bj.2011 wurde im Januar das Thermostatgehäuse gewechselt da dies defekt war und ich massiv Kühlflüssigkeit verloren habe. So weit so gut. Letzte Woche ist mir dann der Keilriemen abgerutscht, der Zufall meinte es gut mir mir, das ist direkt vor einer Autowerkstatt passiert. Als Grund für das Abrutschen haben die herausgefunden, das zwei von drei Befestigungsschrauben der Riemenscheibe locker waren und diese daher spiel hatte und der Keilriemen daher abgerutscht ist. Das hat leider die Wasserpumpe zerstört und um die zu wechseln musste der Zahnriemen auch raus. Mittlerweile habe ich das Auto wieder und über 600€ weniger. Nun würde ich gerne hier in Erfahrung bringen ob man die Riemenscheibe bzw. den Keilriemen lösen muß um an das Thermostatgehäuse zu kommen? Denn die gelösten Schrauben treten ja nicht plötzlich von alleine auf. Ich möchte die Werkstatt vom Januar nicht anschwärzen, aber den Grund für die losen Schrauben möchte ich schon gerne wissen um dann das Thema bei der Werkstatt ansprechen zu können.
    Vielen Dank für Eure Infos

    Gruß Ingo
     
  2. #2 FocusZetec, 06.06.2019
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    19.684
    Zustimmungen:
    768
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Bei dem Motor gab es eine Rückrufaktion, wo ein Kühlwasserstandssensor eingebaut wurde. Das wurde sicherlich an deinem gemacht, weißt du wann?

    Bei der Rückrufaktion wird auch das Thermostatgehäuse ausgebaut (und dabei der Thermostat erneuert), und sehr Wahrscheinlich wurde das Gehäuse nicht mehr richtig eingebaut. Das Ding ist aus Aluminium, das kann nicht einfach kaputt gehen! Wobei ich tippe das es nur eine Dichtung war.

    An der Wasserpumpe?

    Für den Ausbau des Thermostatgehäuses muss die Lichtmaschine raus, daher ja der Riemen muss runter. Aber die Riemenscheibe von der Wasserpumpe muss man dabei nicht abbauen. Aber wer weiß was die gemacht haben! Auch besonders weil in der Vergangenheit sehr Wahrscheinlich schon mal an gleicher Stelle geschraubt wurde!
     
  3. RSI

    RSI Guest

    2 von 3 schrauben waren locker ?
    da sind aber 4 drin .
    wurde das thermostat beim ffh gewechselt ?
     
  4. IngoGm

    IngoGm Neuling

    Dabei seit:
    06.06.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand Cmax Bj.2011 EcoBoost 110kw
    Hallo,

    danke für eure Antworten und ich versuche die Fragen mal meinerseits zu beantworten.
    Die Rückrufaktion Motorkühlmittelsensor wurde am 16.07.2019 gemacht. In Werkstatt A
    Im Januar 2019 war ich in der Werkstatt B - dort wurde weil ich massiv Kühlmittel verloren habe das Thermostatgehäuse gewechselt.
    Letzte Woche in Werkstatt C Wasserpumpe, Zahnriemen und Keilriemen, dieser war ja abgerutscht. Die neue Riemenscheibe hatte ich inkl. der 3 Schrauben in der Hand. In der Werkstatt wurde mir als Grund für das Abrutschen des Keilriemens die 2 losen Schrauben an der Riemenscheibe für die Wasserpumpe genannt.
    Werkstatt A und B waren Ford Werkstätten, die Werkstatt C eine freie, da ich ja direkt davor liegen geblieben bin.

    Gruß und Danke Ingo
     

    Anhänge:

    • Auto.pdf
      Dateigröße:
      321,1 KB
      Aufrufe:
      32
  5. RSI

    RSI Guest

  6. #6 Ford-ler, 07.06.2019
    Ford-ler

    Ford-ler Forum Profi

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    152
    Fahrzeug:
    Fiesta Mk7 + Focus Mk2
    Back to the future? ;)
     
  7. IngoGm

    IngoGm Neuling

    Dabei seit:
    06.06.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand Cmax Bj.2011 EcoBoost 110kw
    Hallo,

    wie soll ich als unwissender Kunde da noch durchsteigen. Ich versuche halt nur herauszufinden ob Werkstatt A oder B Mist gebaut haben und dadurch der Defekt in der letzten Woche entstanden ist.

    Gruß Ingo
     
  8. #8 FocusZetec, 07.06.2019
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    19.684
    Zustimmungen:
    768
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    du meinst wohl 07.2018, und im Januar gab es dann das erste Problem ... die Werkstatt A ist dann für das undichte Thermotatgehäuse verantwortlich, wie gesagt das ist aus Alu, das geht nicht einfach kaputt, sehr Wahrscheinlich wurde bei der Rückrufaktion nicht sauber gearbeitet.

    Und ob der aktuelle Schaden auch darauf zurückzuführen ist, oder die Werkstatt B das verursacht hat wird man wohl nicht sagen können.
     
  9. IngoGm

    IngoGm Neuling

    Dabei seit:
    06.06.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand Cmax Bj.2011 EcoBoost 110kw
    Ich frage mich gerade folgendes: Bei der Rückrufaktion 07/2018 " Motorkühlmittelsensor" wurde doch ein Sensor verbaut, der mir anzeigen soll, das ich keine Kühlflüssigkeit mehr habe bzw. verliere. Als ich im Januar 2019 massiv Kühlmittel verloren habe wurde ich durch nichts gewarnt. Genau das hätte doch passieren sollen, oder nicht? Der Motor ging nur in ein Notlaufprogramm und wurde heiß.

    Ingo
     
  10. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    8.463
    Zustimmungen:
    147
    Fahrzeug:
    Focus ST 2016
    Eigentlich schon. Am sichersten ist es bei Ford wird die Funktion nochmal geprüft. Da gibt's extra eine Funktion im IDS.
    Die Riemenscheibe muss schon runter, sonst kommt man an die Schraube vom Generator nicht ran.
     
  11. #11 RSI, 07.06.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.06.2019
    RSI

    RSI Guest

    die untere schraube vom Generator
    bekommt man auch raus ohne die Riemenscheibe der Wasserpumpe zu lösen
    in der Arbeitsanweisung steht da auch nichts drin das die Riemenscheibe der wapu abgebaut werden muß
    beim generatorausbau .
    was der Mechaniker dann allerdings veranstallte steht auf einem anderen blatt .

    für dieses Fahrzeug steht zur zeit ein softwearupdate für PCM und IPC
    offen .
    wurde das softwaerupdate für den kupplungsschlupf schon aufgespielt ?
    wenn ja , ist da evt ein fehler passier und der Mechaniker hat die falsche softwaer aufgespielt
    denn dann ist die Funktion vom kühlmittelstandssensor wieder weg .

    wenn ich das richtig sehe (PCM)
    ist die drauf BV61-14C204-FJA
    und diese müste drauf sein BV61-14C204-ESB

    angaben ohne gewähr !!!
     
Thema:

Thermostatgehäuse und Wasserpumpe - Riemenscheibe

Die Seite wird geladen...

Thermostatgehäuse und Wasserpumpe - Riemenscheibe - Ähnliche Themen

  1. Wasserpumpe, Wischwasser

    Wasserpumpe, Wischwasser: Ist das die richtige Pumpe für meinen Streetka ?? Heute zum erstenmal wollte ich spritzwasser benutzen für saubere Sicht, nix geht, kein summen....
  2. Ford Fiesta MK6 (JH1/JD3) Keilriemen gerissen nach wasserpumpen wechsel neuer riemen passt nicht

    Ford Fiesta MK6 (JH1/JD3) Keilriemen gerissen nach wasserpumpen wechsel neuer riemen passt nicht: hallo, ich habe bei meinen Ford fiesta mk6 1.3 69 ps mit klima servo die wapu gewechselt danach ging der Riemen ein bisschen schwerer drauf und...
  3. Escort 6 (Bj. 92-95) GAL/ALL/CLX Wasserpumpe

    Wasserpumpe: Ich habe letzten Herbst an meinem Xr3i 1,8/105PS den Zahnriemen gewechselt und leider versäumt die Wasserpumpe mit zu tauschen, welche leider...
  4. Klimakompressor / Riemenscheibe

    Klimakompressor / Riemenscheibe: Hallo, Habe seit gestern folgendes Problem. Mir ist vorgestern der Keilriemen gerissen. Da dieser schon älter war dachte ich an Verschleiß. Also...
  5. Wie dichte ich ein neues Thermostatgehäuse beim Ford Sport KA 1.6 70 KW CDB ab?

    Wie dichte ich ein neues Thermostatgehäuse beim Ford Sport KA 1.6 70 KW CDB ab?: Hallo Männer, habe eine Garage für wenige Tage ergattern können und kann so ein paar Kleinigkeiten bei meinem Sport KA RBT erledigen. So möchte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden