Todeszelle ?????

Dieses Thema im Forum "Off Topic" wurde erstellt von Spooky, 19.07.2006.

  1. Spooky

    Spooky Guest

    Hallo,
    da braucht jemand unsere Unterstützung...

    Lest mal unten weiter.

    Liebe Grüße

    :protest:
    < http://www.soulsaver.de/aktion/reza_petition.php >




    1. Leitet diese Mail bitte an alle weiter die ihr kennt!

    2. Bitte auf den Link <http://www.soulsaver.de/aktion/reza_petition.php>


    (Deine Stimme kann Leben retten - ein Christ soll in die Todeszelle
    abgeschoben werden. Wenn die Bilder nicht angezeigt werden, bitte in Deinem
    Mailprogramm auf Bilder nachladen o.Ä. klicken)
    *Hallo ,*

    *Deine Stimme kann Leben retten.*
    *
    Unglaublich: *Unser Freund Reza (seit mehr als 10 Jahren Christ) *soll am
    26. Juli verurteilt *und zurück in die Todeszelle im Iran abgeschoben
    werden.

    Reza ist deutschlandweit im Einsatz und gibt als ehemaliger Muslim Zeugnis
    für Jesus in Moscheen, Schulen, Gemeinden und auf der Straße.

    Wir haben eine *Online-Unterschriftenliste* gegen die Abschiebung
    eingerichtet:

    *>> hier klicken und Stimme abgeben
    [http://www.mailability.de/l.php?r=9w7I7MYsN9O0H7lx08IJ]

    **Bitte, Bitte trage Dich jetzt in diese Liste ein **- die Zeit drängt!*

    *Leite diese Mail bitte auch an alle deine Freunde weiter. *


    Hier ist die *Pressemitteilung *über Reza
    ---------------------------------------------------------
    Iranischem Asylbewerber (30) droht bei Abschiebung der Tod

    Über das Schicksal von Reza Mamipour Abri wird am 26. Juli vor dem
    Verwaltungsgericht Ansbach verhandelt

    Ansbach, 9. Juli - Der iranische Asylbewerber Reza Mamipour Abri schwebt in
    Lebensgefahr. Er soll in den Iran abgeschoben werden, obwohl er bekennender
    Christ ist und er daher von jedem Muslim straffrei getötet werden darf.

    Der 30-jährige Abri lebt seit Ende 1997 in Mittelfranken. Bereits zweimal
    ist sein Asylantrag vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge abgelehnt
    worden. Am 26. Juli (11.00 Uhr, Saal 5) wird über seinen Fall am
    Verwaltungsgericht Ansbach verhandelt. Er kann aber schon jetzt abgeschoben
    werden. Bei einer ersten Verhandlung 2003 stellte sich das Gericht auf den
    Standpunkt, Abri werde im Iran nichts geschehen, wenn er sich dort nicht
    zum
    Christentum bekenne und unauffällig verhalte.

    Abri hat sich bereits 1995 im Iran nach Kontakten zu Christen zum
    Christentum bekehrt. Er war deshalb mehrere Monate inhaftiert und wurde
    auch
    gefoltert. Nach seiner Freilassung gelang ihm die Flucht. Würde seine
    Rückkehr in den Iran bekannt, würde er zweifellos erneut verhaftet und
    unter
    Druck gesetzt. Nach dem 1981 in Kraft getretenen iranischen "islamischen
    Gesetz der Vergeltung" kann jeder mit dem Tode bestraft werden, der "den
    Propheten beleidigt", etwa indem er sich vom Islam ab- und einer"
    minderwertigen Religion" zuwendet.

    Nach einem Gutachten des Beauftragten der ev.-luth. Landeskirche Hannovers
    für die Seelsorge an Iranern, Hans-Jürgen Kutzner, kann jeder Moslem den
    Abtrünnigen mit dem Tod bestrafen, ohne dafür strafrechtlich verfolgt zu
    werden. Ende 2005 wurde in der iranischen Stadt Gonbad-e-Kavus der vom
    Islam
    konvertierte freikirchliche Pastor Ghorban Tori entführt und erstochen.
    Erst
    kürzlich wurde der iranische Christ Ali Kaboli wegen illegaler religiöser
    Versammlungen und Abfalls vom Islam festgenommen. Vorher hatte es
    Reisebeschränkungen, Verhöre, Morddrohungen und einen Giftanschlag gegen
    ihn
    gegeben. Der pfingstliche Laienpastor Hamid Pourmand, der Oberst in der
    iranischen Armee war, wurde 2005 wegen Täuschung der Streitkräfte von einem
    Militärgericht zu drei Jahren Haft verurteilt.


    Die Geschäftsführerin der deutschen Sektion von Christian Solidarity
    International, Ingrid Seigis, erinnerte an den Fall Abdul Rahman. Rahman
    hatte sich dem Christentum zugewandt und neun Jahre lang in Deutschland
    gelebt. Bei seiner Rückkehr nach Afghanistan war er von einem Gericht zum
    Tode verurteilt worden. Nur aufgrund von Protesten der internationalen
    Gemeinschaft wurde der Prozess schließlich im März dieses Jahres
    abgebrochen
    und Rahman für verrückt erklärt. "Soll es jetzt einen zweiten Fall Abdul
    Rahman geben", fragte Seigis.




    ------ Ende der weitergeleiteten Nachricht
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Spooky

    Spooky Guest

    Christ hin oder her !!!!

    Todeszelle für jemanden der nur seinen Glauben geändert hat, ist einfach krank! Dies zeigt wie engstirnig manche Religionen sind.
    Deutschland und andere Länder sollten besser mal hart durchgreifen bei Sexualverbrechern und richtigen Kriminellen!!!!!!
     
  4. Kevin

    Kevin Puma Liebhaber :)

    Dabei seit:
    01.06.2005
    Beiträge:
    2.734
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Audi TT 8J Roadster, VW Lupo
    Hmm, ob da was dran ist?

    Ich mein oft ist so Zeug im Internet und es ist schlicht erfunden.

    Hab trotzdem meine Stimme gegeben, weil ich sonst doch n schlechtes Gewissen gehabt hätt...
     
  5. #4 motorula, 19.07.2006
    motorula

    motorula Benutzer

    Dabei seit:
    02.07.2005
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt schon, kam was in den Nachrichten.

    Komisch, die Leute die bei uns Ärger mach werden fast nie abgeschoben. Allerdings Leute die sich integrieren und niemandem auf der tasche liegen, so auch mein damaliger bester Kumpel und seine Familie, die werden abgeschoben. Finde sowas lächerlich :!: Genau DEßHALB gebe ich meine Stimme ab im Andenken an meinen Kumpel Dejan.

    Ansonsten würd ich jetzt einfach frei raus sagen: Was wollen die alle hier?
     
  6. MircoJ

    MircoJ .

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    3.135
    Zustimmungen:
    14
    Mach doch mal "Urlaub" in den Ländern, aus denen Asylbewerber kommen, dann kannst du es sicher nachvollziehen!
     
  7. #6 motorula, 20.07.2006
    motorula

    motorula Benutzer

    Dabei seit:
    02.07.2005
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Ja und? Geh du mal dahin und versuch Asyl zu beantragen :roll: Viel Spaß dabei...
     
  8. MircoJ

    MircoJ .

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    3.135
    Zustimmungen:
    14
    Soll ich darauf jetzt ernshaft etwas sagen? Ich lass' es lieber...

    Nur soviel, wenn das "Ja und?" ernst gemeint war tust du mir leid!
     
  9. #8 motorula, 20.07.2006
    motorula

    motorula Benutzer

    Dabei seit:
    02.07.2005
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Überleg doch mal!! Wieso sollen wir immer die edlen Ritter spielen wos uns selbst so bescheiden geht? Rein finanziell gesehen sind wir ein Entwicklungsland!!! Das sollte zu denken geben.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Christian, 20.07.2006
    Christian

    Christian Hifi Händler

    Dabei seit:
    04.04.2004
    Beiträge:
    2.620
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Fiat Stilo
    Da hat motorula leider sehr Recht... Und auch was die Ausländerpolitik hier angeht läuft doch EINIGES verkehrt. Ich habe kein Problem mit Ausländern wenn sie hier her kommen und einen Arbeitsplatz oder Jobangebot vorweisen können. Ansonsten gilt "kein Zutritt". Das handhabt Dänemark z.B. schon seit vielen Jahren so und es funkt.
     
  12. Kevin

    Kevin Puma Liebhaber :)

    Dabei seit:
    01.06.2005
    Beiträge:
    2.734
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Audi TT 8J Roadster, VW Lupo
    Da schließe ich mich dem Christian an...
     
Thema:

Todeszelle ?????