Transit Custom VII (Bj. 13-**) Tourneo Custom: Unterbodenschutz nötig?

Dieses Thema im Forum "Ford Transit Forum" wurde erstellt von magic_child, 20.01.2016.

  1. #1 magic_child, 20.01.2016
    magic_child

    magic_child Neuling

    Dabei seit:
    21.02.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir bekommen demnächst einen Tourneo Custom (Baujahr 2015), weil der Galaxy für die Familie zu klein geworden ist... Jetzt kenne ich mich mit dieser Fahrzeugklasse (Bus/Transporter) noch gar nicht aus und lese überall etwas von Unterbodenschutz, der so wichtig wäre. War bei meinen bisherigen, "normalen" PKWs noch nie ein Thema. Aber bei den Spezifikationen von Ford steht bei diesem Modell auch extra "Ohne Unterbodenschutz", als würde da etwas fehlen...?!? Andererseits heißt die Option mit Schutz bei Ford ab Werk ja auch "Schlecht-Wege-Paket", eben als würde man es auf der Straße nicht unbedingt brauchen...

    Deshalb meine Frage: Muss ich das unbedingt machen lassen, möglichst bald, bevor ich viel gefahren bin? Oder ist das eher so eine Panikmache und die "normale" Anwendung (Stadt-/Autobahnfahrten mit der Familie, etc.) hält das Fahrzeug auch so aus?

    Die Ford-Händler, die ich gefragt habe (der bei dem ich das Auto kaufe und der bei dem ich bisher immer zum Service war) machen so etwas auch gar nicht und kennen die Thematik auch nicht so wirklich.

    Vielen Dank schon mal für jeden Tipp!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 20.01.2016
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.052
    Zustimmungen:
    96
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    die Basis ist der normale Transit, und der ist nicht für die Ewigkeit gebaut (wie ein normaler moderner PKW), der rostet dann schon nach ein paar Monaten/Jahren deutlich am Unterboden. Daher ist es unbedingt notwendig die Kisten von unten zu versiegeln, besonders wenn man vorhat den Wagen länger zu fahren.

    Am Besten das Schlechtwegepaket ab Werk dazu bestellen, oder selber den Unterboden versiegeln, aber nicht mit Unterbodenschutz, sondern mit normalen Hohlraumwachs, oder Unterbodenwachs (der läßt sich allerdings schwerer verarbeiten)
     
  4. #3 magic_child, 20.01.2016
    magic_child

    magic_child Neuling

    Dabei seit:
    21.02.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank erstmal!

    Das Schlechtwegepaket kann ich ja leider nicht mehr dazu bestellen (Wagen steht schon einige Zeit beim Händler, die Tourneo Customs konnte man ja auch gar nicht mehr neu bestellen wegen Euro5).

    Ich muss jetzt notgedrungen erstmal damit fahren, da der Händler das nicht macht, ist das dramatisch, oder kann man das auch nachträglich machen?

    Und wer macht so etwas (selbst möchte ich das nicht machen)? Muss hierzu etwas am Auto auseinandergenommen werden, oder kann man das einfach von unten "drüber" machen?
     
  5. #4 jörg990, 20.01.2016
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.060
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, BA7, Baujahr 10/2014
    Hi,

    klar kannst du das Auto erst mal so fahren.
    Nach dem Winter sollte der Unterboden dann halt gründlich gereinigt werden, bevor ein Schutz auf Wachsbasis aufgetragen wird.
    Sowas machen zum Beispiel Lackierer, Karosseriebaufachbetriebe oder auch Fahrzeugaufbereiter.
    Musst mal in den gelben Seiten schauen oder im Internet suchen und ein wenig rumtelefonieren.

    Wenn du den Schutz machen lässt, dann sollte der Verarbeiter besonders auf Blechkanten und Falze achten sowie Hohlräume bearbeiten.

    Damit du wirklich lang Freude an dem Auto hast, würde ich die Innenverkleidungen abnehmen und auch dort die Falze behandeln. Auch viele Pkw haben dort kein / minderwertiges Material (erst wieder gesehen an einem 4 Jahre alten Opel).

    Besondere Kenntnisse dieses Fahrzeugtyps braucht man nicht, mit geübtem Auge sieht man meist sofort die potentiellen Schwachstellen.

    Problem bei so einem Fahrzeug ist halt, dass es als Nutzfahrzeug konzipiert wurde. Da wird an allen Stellen der Rotstift angesetzt, weswegen auch manche Modelle von VW und Mercedes teilweise übel gammeln.

    Wo kommst du den her? Vielleicht gibt es Nutzer aus deiner Gegend, die dir gute Betriebe nennen können. Dazu würde ich einen Beitrag unter "Allgemeines" reinsetzen mit dem Titel "Unterbodenschutz / Hohlraumkonservierung in Xyz machen lassen?".


    Grüße

    Jörg
     
  6. #5 magic_child, 21.01.2016
    magic_child

    magic_child Neuling

    Dabei seit:
    21.02.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
Thema:

Tourneo Custom: Unterbodenschutz nötig?

Die Seite wird geladen...

Tourneo Custom: Unterbodenschutz nötig? - Ähnliche Themen

  1. Elektrischer Zuheizer für Tourneo 2006 mit 75 PS Diesel

    Elektrischer Zuheizer für Tourneo 2006 mit 75 PS Diesel: Hallo zusammen, 2 Fragen zum elektrischen Zuheizer (3 Glühstifte) beim Ford Tourneo Connect , 75PS Diesel, Bj. 11/2006. - hat der überhaupt...
  2. Biete Ford Ford P7a 17M Custom V6 - H Zulassung

    Ford Ford P7a 17M Custom V6 - H Zulassung: Ich verkaufe einen 1969er Ford P7a 2Türer Limo mit schöner Lackierung - Rot mit schwarzem Dach. Karosserie ist Top in Schuss. Kein Rost. Gerade...
  3. Zweite Batterie in Tourneo -wieder- einbauen

    Zweite Batterie in Tourneo -wieder- einbauen: Hallo, bin neu hier, daher noch etwas Forums unerfahren Also sorry für die Frage, gut möglich das eine ähnliche hier irgendwo hier schon...
  4. Welche Scheibenwischer für Grand Tourneo Connect 2015

    Welche Scheibenwischer für Grand Tourneo Connect 2015: Hi zusammen, habe meine Betriebsanleitung mehrfach gewälzt, aber nix passendes gefunden... Auch in den einschlägigen Shops bekommt man...
  5. Unterbodenschutz Focus III

    Unterbodenschutz Focus III: War gerade dabei einen der grauen Schweller unter den Türen zu tauschen. Da demnächst sowieso die Inspektion ansteht, würde ich den gleich...