Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Traueranzeige

Diskutiere Traueranzeige im Fiesta Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Ich war ja schon lange nicht mehr hier, aber jetzt muss ich doch mal wieder was schreiben: Ich trauer heute um meinen nur knapp 3 Jahre alten...

  1. #1 hurtz2k, 17.08.2011
    hurtz2k

    hurtz2k Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta, 2008, 1,25L 82PS
    Ich war ja schon lange nicht mehr hier, aber jetzt muss ich doch mal wieder was schreiben:

    Ich trauer heute um meinen nur knapp 3 Jahre alten Ford Fiesta! Es war ein normaler Tag, die Sonne schien, die Autobahn war frei, der Tacho zeigte 99890 KM an, da passierte es: Motorwarnleuchte...! Nichts wie runter von der Autobahn und ab zur Ford-Werkstatt!
    Diagnose: Motorschaden!!!! 0 bar auf dem 4. Zylinder! :mies:

    Nach meiner 16 Stündigen Heimfahrt mit Mietwagen, Leihwagen und co steht nun fest: 2-3 Wochen wirds wohl dauern, erst dann darf ich ihn wieder fahren. Zylinder-Tauschen, Zylindersockel tauschen und alles was sonst nocht dazu gehört. Diesmal dann gleich in der gehärteten Variante (da Gas). Dann kommt gleich noch der Zahnriehmen dran und auch noch der TÜV...!? Und jetzt? Ich muss OPEL fahren, wie wiederlich ist das denn?

    Lieber Fiesta, falls du das hier liest: halte durch, bald sind wir wieder vereint und dann gehts wieder rund... ich vermisse dich...! :weinen2:

    Kondolenzeintragungen bitte hier....!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FoFi BP, 18.08.2011
    FoFi BP

    FoFi BP carpe diem

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Fiesta Sport 1.6 + BMW Z4 Roadster
    hab ich schon mehrmals gehört ... trotzdem herzlich Beileid. :mellow:
     
  4. #3 Mondeo-Driver, 18.08.2011
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Das ist hart wem es passiert. Aber mal ne Frage : Wurde der Gasumbau vorgenommen ohne die gehärteten Teile zu nehmen ? (Liest sich fast so?):gruebel:
     
  5. AndiW

    AndiW Forum As

    Dabei seit:
    30.11.2004
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2.0D 110PS Powershift
    Mit Gas niemals höhere Geschwindigkeiten, da Brennraumkühlung durch Anfettung bei Gas nicht wirkt.

    Das hat mir mal ein Gaseinbauer erzählt, der wie ich meine sehr viel Ahnung davon hatte. Wenn Autobahn mit mehr als 130, dann GENERELL auf Benzin umschalten. Dann ist JEDER Motor gasfest. Gas nur bei Teillast und sehr gemütlicher Fahrweise. Macht halt keiner, die meisten wissen es auch nicht.
     
  6. #5 Geisterfahrer, 18.08.2011
    Geisterfahrer

    Geisterfahrer Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fiesta MK3, Astra F, Alfa 156 V6
    hmmm schon seltsam mit so einem recht "jungen" fahrzeug.. wird das denn auf Garantie oder so gemacht? oder musst selber bezahlen?
    zu solchen aussagen "wie wiederlich ist das denn" sag ich mla lieber nix... :mies:
     
  7. #6 Fiestaner, 18.08.2011
    Fiestaner

    Fiestaner Benutzer

    Dabei seit:
    19.06.2011
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Fiesta Titanium, Bj,2013, 1,6TDCi
    Da er vermutlich den Gasumbau nachträglich hat machen lassen, schätze ich mal wird Ford sich da nichts von annehmen (müssen).
     
  8. #7 hurtz2k, 07.09.2011
    hurtz2k

    hurtz2k Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta, 2008, 1,25L 82PS
    Jo, dem ist leider so.
    Was meinen Gaseinbau angeht, hatte ich ein wenig Pech. Der Umbau an sich war ok, war auch alles soweit in Ordnung und hatte mit dem Gas auch nie ein Problem, nur leider mit der Firma die es machte. Die TÜV-Unterlagen kamen nie an und lauter solche Geschichten. Zum Glück ist mein Onkel KFZ-Mechianiker, der das wieder hinbog und nun mein Auto wieder repariert!
    Den Fiesta gibt es ja seit kurzem auch ab Werk mit Gas, weshalb ich hoffe dass er nun mit den neuen, Gas-geeigneten Teilen keine Probleme mehr machen sollte. Ich hatte eigentlich auch ein Zusatzschmiermittel, aber das schien an diesem extrem heißen Tag nicht mehr zu helfen.

    Was das Fahren mit 130 angeht, werd ich wohl in den sauren Apfel beißen müssen und einen Folgeschaden riskieren. Ich bin im Jahr gut 40000KM unterwegs und das mit nur 130? Ne, der hat ja 60000KM gehalten, mit gehärteten Teilen, sollten doch jetz noch mehr drin sein, dann gehe ich das Risiko gern ein.

    Btw: Am Freitag kann ich ihn endlich wieder holen!!! :top1::top1:

    Ciao Chris
     
  9. #8 OHCTUNER, 08.09.2011
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.884
    Zustimmungen:
    34
    Und wann gedenkst du damit dann endlich mit sparen anzufangen ?
    Weil die Nummer wird jetzt mehr Geld kosten als ohne Gasumbau , versteh die Logik davon nicht , die Probleme mit Gas sind seit Jahren bekannt , jetzt hast du nen teuren Gasumbau und nen teuren Motorschaden an der Backe , mit der versenkten Kohle hättest du sehr viele km ohne Gas und ohne Probleme abspulen können , eine Rechnung die wieder mal nicht aufgegangen ist , sparen sieht anders aus !
     
  10. #9 hurtz2k, 08.09.2011
    hurtz2k

    hurtz2k Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta, 2008, 1,25L 82PS
    Seh ich ein bisschen anders:
    Ich habe jetzt eine Ersparnis von knappen 3700€ seit dem Umbau (angesichts der Preisentwicklung bei Benzin könnten das auch mehr sein, ist nur ein überschlagener Wert). Die Reparatur bei meinem Onkel kommt mich sehr günstig, da bis auf das neu drehen des Kopfes alles selbst gemacht werden kann und mein Onkel das den Lehrling machen lässt und kontrolliert und somit kaum Kosten hat. Muss also nur das neu Drehen und die Kleinteile zahlen. Macht laut schätzung meines Onkels ca. 2000€, bleiben mir immernoch 1700€ die ich gespart habe...! Also was solls, lieber 1700€ gespart als gar nichts! So gesehen ist ein Auto immernoch ein Gebrauchsgegenstand, ich muss damit von A nach B und das manchmal auch schnell. Es geht nicht darum zu rasen, aber manchmal muss es einfach flott gehen und das muss das Auto können und konnte es ja bisher wunderbar und mit den neuen Teilen sollte das erst recht kein Problem mehr sein!

    Ich bin Optimist: Das Ding hält jetz ewig!
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Mr. Binford, 08.09.2011
    Mr. Binford

    Mr. Binford Guest

    Der Optimismus stirbt zuletzt, oder wars die Hoffnung? ^^

    So nen drehenden Onkel hat halt auch nicht jeder, da kann man von Glück sprechen und sollte es in oben genannte Rechnung eigentlich nicht einbeziehen.
    Ich find Gas immernoch suspekt! Noch mehr als Diesel :D
     
  13. Chris'

    Chris' got Quattro?

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    1.806
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Honda CBR 600 RR
    Gas is voll super. Frag meinen ST! :-D
     
Thema:

Traueranzeige