Trommelbremse hinten überholen

Diskutiere Trommelbremse hinten überholen im KA Mk1 Forum Forum im Bereich Ford KA Forum; Guten Abend allerseits, bin neu hier im Forum und möchte die vom TÜV bemängelte Hinterradbremse (Trommelbremse) überholen. An einer Seite konnte...

  1. 0928

    0928 Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2020
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka RBT
    Baujahr 2007
    44KW-1.3ltr. Motor
    Guten Abend allerseits,

    bin neu hier im Forum und möchte die vom TÜV bemängelte Hinterradbremse (Trommelbremse)
    überholen.
    An einer Seite konnte ich die Trommel ohne Probleme entfernen, die andere Seite macht Probleme
    und lässt sich nicht herunterziehen, sehr wahrscheinlich ist die Trommel stark eingelaufen, so dass
    sich ein Grat gebildet hat. Alles hin und her bewegen oder starkes ziehen bringt nichtst.
    Gibt es hier einen Trick?
    Ergänzend muß ich sagen, dass ich die Handbremse gelöst und ganz lose an der Mutter zurück gedreht wurde.
    Nun gut, die eine Seite könnte ich schon machen, stelle aber nun fest, dass im Internet die von mir gewünschten vormontierten Bremsbacken für unterschiedliche Bremssysteme angegeben sind z.B. Lockheed Sytem, Lukas.
    Gierling. Alle passen angeblich für meinen Ka 1,3ltr. 44KW Baujahr 2007, ist das so richtig?
    Auf welchem Bremssystem basiert der Ford Ka, speziell die Trommelbremse?
    Noch eine andere Frage die sich mir stellt ist die, dass meine neuen Trommeln mit ABS, welche ich schon gekauft habe, hinten einen ausgedrehten Sitz von 55mm haben, alle Sensorringe aber, die für diese Bremse angeboten
    werden haben einen Aussendurchmesser von 66,2mm lt. Angebot, wie kann das passen.
    Ausserdem gibt es Sensorringe mit 44 Zähnen und 80 Zähnen.

    Es wäre nett, wenn es hier Spezialisten gibt, die mir helfen könnten, ich hatte früher immer ältere Ka's ohne ABS
    und damit stellten sich mir solche Fragen nicht.

    Euch allen eine schönen ruhigen Abend,

    LG, Rainer
     
  2. #2 FocusZetec, 17.11.2020
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    22.530
    Zustimmungen:
    1.153
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    mit einem großen Hammer gegen die Trommel klopfen, und hoffen das sich die Bremse löst. Ansonsten gewaltsam, du möchtest die Bremse ja neu machen, dann darf auch etwas kaputt gehen.

    jain, die können passen, aber es gibt zB. einen Unterschied vom Baujahr her, und vom Bremssystem (mit und ohne ABS) ... nur weil es für deinen Angeboten wird heißt es nicht das es auch passt. Du solltest es bestellen, vergleichen und wenn falsch gleich zurückgeben.

    wie gesagt, nur weil sie die Angeboten werden, müssen sie nicht automatisch passen. Bei so einer großen Abweichung sind die einfach falsch. Zurückgeben, mehr kann man dazu nicht sagen.
    Ich würde dir die alten Trommeln empfehlen, abbauen wenn sie Ok sind weiterverwenden. Die können nicht so kaputt sein das man sie unbedingt wechseln muss. Sollten sie einen Rostrand haben kann man den einfach mit einer Flex entfernen.
     
  3. #3 Caprisonne, 17.11.2020
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    13.044
    Zustimmungen:
    2.460
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Beim abziehen der Trommel einfach das Rad dran lassen , dann hat man einen besseren Hebel
    und kann mehr Kraft aufbringen .
     
  4. 0928

    0928 Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2020
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka RBT
    Baujahr 2007
    44KW-1.3ltr. Motor
    Vielen Dank erst einmal für die Tipps. Morgen sehe ich mir erst einmal die Seite an, die abgeht.
    @ FocusZetec
    @Caprisonne:
    Die Trommel die sich nicht abziehen läßt, ist lose, und man kann auch ein wenig die Trommel mit
    Kraft einige mm ziehen, aber man spürt, dass man gegen eine Federkraft zieht.
    Habe dann mit einem Klauenabzieher versucht etwas fester zu ziehen, geht auch, aber ich habe Angst, daß
    ich so die ganzen Bremsklötze mit allem drum und dran herausreisse und eventuell die hintere Aufnahme-
    platte auf der die Bremsklötze montiert sind beschädige.

    Werde weiter über den Fortgang der Arbeiten berichten.

    Euch einen schönen Abend.
    Rainer.
     
  5. #5 Caprisonne, 17.11.2020
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    13.044
    Zustimmungen:
    2.460
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Was soll da kaputt gehen das ankerblech ist ganz schön massiv .
    Zudem willst doch eh alles neu machen .
     
  6. 0928

    0928 Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2020
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka RBT
    Baujahr 2007
    44KW-1.3ltr. Motor
    Ja selbstverständlich möchte ich alles neu machen, aber ich denke man sollte auch
    nicht zu hart rangehen, aber wenn's nicht anders gehen sollte, wird es so gemacht.
    Einziges Problem ist, daß ich den Wagen täglich morgens oder nachmittags brauche,
    also nur einige Stunden habe, wo der Wagen steht.
    Also müssen alle Neuteile direkt passen, was ja bei Bestellung im Internet nicht immer der Fall
    ist. Ford Original Teile wäre eine Lösung, wenn die nur nicht so gemein teuer wären, aber das
    ist ja bei Originalteilen immer so.

    Gruss, Rainer
     
  7. #7 Caprisonne, 18.11.2020
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    13.044
    Zustimmungen:
    2.460
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Eine Seite geht doch ab , da sieht man dann doch ob die Teile passen oder nicht .
    Trommeln kann manwiegesagt auch wieder verwenden , rostrand abflexenund die bremsfläche
    abschmirkeln .
    Von ominösen zubehörbremstrommeln rate ich ab ,da gibt es häufig probleme mit den toleranzen
    und dann werden die radlager fest oderhaben zuviel Spiel.
    Dann hat man auch keine Probleme mit den sensorringen
    Wovon es eh nur eine ausführung gibt .
    Die anderen aus deinem Eingangspost sind sicher für vorn .
     
  8. 0928

    0928 Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2020
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka RBT
    Baujahr 2007
    44KW-1.3ltr. Motor
    Guten Abend,

    habe heute vormittag noch einmal die Seite abgenommen , die sich lösen läßt und dann erkannt,
    dass der ABS Ring mit Aussendurchmesser 62mm, wie in meinem Erstbeitrag erwähnt, richtig für
    diese Bremse ist.
    Dann das ganze wieder zu und auf zur anderen Seite und mein Glück versucht. Aber nichtst zu machen,
    Die Trommel läßt sich ca. 5mm nach vorne ziehen und dann ist Schluß,alle Versuche ganz sanft drehend oder mit leichtem
    Zug mittels Klauenabzieher brachte nichts.

    Jetzt kommt mir der Gedanke, vielleicht die Köpfe der zwei Haltebolzen, welche die Backen mittels Federdruck
    gegen die Ankerplatte drücken, auf der Rückseite der Ankerplatte weg zu schleifen.
    Notfalls könnte man noch die Trommel aufflexen.
    Nun ja, ich bestell jetzt erst einmal die vormontierten Bremsbacken und mache die Seite die abgeht.
    Lt. TÜV Bericht liegt die gute Seite, wo die Trommel aber nicht abgeht bei 124daN, die schlechte Seite
    wo die Trommel abgeht bei 85daN.
    Wenn ich Glück habe würde mit neuen Belägen auf der Seite, die sich lösen läßt, annähernd die 124daN
    erreicht.
    Ist zwar nicht gut nur die eine Seite erst einmal zu machen, aber da ich den Wagen tagtäglich brauche,
    zumindest eine Übergangslösung für den TÜV..

    Ich werde weiter Berichten.

    Schönen Abend, Rainer
     
  9. #9 FocusZetec, 18.11.2020
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    22.530
    Zustimmungen:
    1.153
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    du kannst nicht so eine Arbeit machen wenn du das Auto brauchst? Wenn die Trommel nicht abgeht mußt du immer damit rechnen das du sie (ohne neue Teile) nicht mehr zusammenbekommst.

    dann war der Abzieher zu schwach oder zu klein, oder du hattest keinen Mut ;)

    Flexen, nur eine Seite machen, etc. hört sich nach Abenteuer an, und nicht nach einer Reparatur, magst du das Auto nicht in die Werkstatt geben?
     
  10. 0928

    0928 Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2020
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka RBT
    Baujahr 2007
    44KW-1.3ltr. Motor
    Gebe dir in sofern recht, dass ist im Moment keine vernünftige Reparatur, doch ich muß erstmal durch den TÜV.
    Der Klauenabzieher ist schon gut und würde die Trommel- und das ist jetzt das schlechte- inclusive der Bremsbacken mit herausreissen, was wiederum bedeutet,
    dass ja irgendetwas abreisst und das sind wahrscheinlich die beiden Bolzen, welche die Brembacken auf der Ankerplatte befestigen.
    Ausserdem hängt ja auch noch die Handbremse dran.
    Habe natürlich mit geringer Kraft auf den Abzieher versucht, die Trommel zum Aufgeben zu zwingen, aber nun gut. Warte jetzt auf den Bremsbackensatz.

    Angenehmen Tag allerseits, Rainer
     
  11. #11 Caprisonne, 19.11.2020
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    13.044
    Zustimmungen:
    2.460
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Wo ist den der rainer zu Hause ¿
    Hast du auch die Radbremszylinder bestellt ?
    Oder sind die bei den backen dabei genau wie die Befestigungsfedern ?
     
  12. #12 FocusZetec, 19.11.2020
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    22.530
    Zustimmungen:
    1.153
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    das ist der Sinn eines Abziehers, das er es runtrereißt ;), an der Bremse möchtest du ja alles erneuern, und das Handbremsseil wird nicht beschädigt, daher ist egal ob etwas kaputt geht, und wenn du dir das nicht zutraust oder kannst muss der Wagen eben in eine Werkstatt
     
  13. #13 0928, 19.11.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.12.2020
    0928

    0928 Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2020
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka RBT
    Baujahr 2007
    44KW-1.3ltr. Motor
    @Caprisonne

    Ich bin in der Nähe von Köln zuhause.
    Ich habe den kompletten vormontierten Bremsbackensatz incl. Radbremszylinder und Befestigungszubehör
    bestellt. Muß jetzt abwarten, was kommt.
    Gruss, Rainer

    @FocusZetec,

    Guten Abend,
    ja , dafür ist der Abzieher da, aber mir wiederstreben diese extremen Maßnahmen.
    Es ist natürlich richtig was Du sagst, das es wohl die einzige Möglichkeit ist, die Trommel
    runter zu bekommen.
    Warte jetzt erst einmal auf die Backen und werde dann erst die eine Seite machen und dann
    mal zum TÜV auf den Bremsenprüfstand fahren.
    Ich werde weiter über den Fortgang in dieser Sache berichten (gutes und nicht gutes).
    Bis dahin einen schönen guten Abend.

    Rainer
     
  14. #14 vanguardboy, 02.12.2020
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.823
    Zustimmungen:
    111
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Das ate top kit ist für sowas das beste, ist vorgespannt und mit radbremszylinder. Wird nur reingesetzt inkl alle federn, die Sicherung gelöst und es sitzt alles.
     
  15. #15 0928, 02.12.2020
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2020
    0928

    0928 Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2020
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka RBT
    Baujahr 2007
    44KW-1.3ltr. Motor
    Guten Abend,

    Danke Dir,

    habe in einem anderen Beitrag von mir,
    Ford OEN Nummer für Bremsbackensatz
    eine Antwort geschrieben.

    Gruß und schönen Abend, Rainer
     
Thema:

Trommelbremse hinten überholen

Die Seite wird geladen...

Trommelbremse hinten überholen - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Radlager Hinten Trommelbremse

    Radlager Hinten Trommelbremse: Servus, bei mir steht der Tasch des Radlagers hinten rechts an (Trommelbremse) Ich habe nichts gefunden zwecks Drehmomente und Anleitung. Hat...
  2. Trommelbremse hinten runterkriegen???

    Trommelbremse hinten runterkriegen???: Hi , da der TÜV die Betriebsbremse hinten sowie die Feststellbremse bemängelt hat will ich sie selber wechseln. Ich habe vorhin mit der Demontage...
  3. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Umbausatz hintere Trommelbremse auf Scheibe, komplette JA8- Baureihe

    Umbausatz hintere Trommelbremse auf Scheibe, komplette JA8- Baureihe: Bin beim Stöbern im Web, genauer gesagt auf Youtube auf eine Firma aufmerksam geworden die sich darauf wohl spezialisiert hat Fahrzeuge mit...
  4. trommelbremse hinten links - und andere Fragen

    trommelbremse hinten links - und andere Fragen: Hallo leute, ich bins mal wieder mit einer frage. also meine trommelbremse hinten links, die ist ungleichmäßig also hinten links hab die schon...
  5. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Trommelbremse hinten erneuern

    Trommelbremse hinten erneuern: Hallo womit kann ich die Trommelbremse am Ford Fiesta mk6 am besten lösen? Gruss