Kuga II (Bj. 13-**) DM2 Türdichtung-knarrende Geräusche

Diskutiere Türdichtung-knarrende Geräusche im Kuga Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Kuga Forum; Hallo 8 Monate und 15.000km war unser Kuga 2 frei von Geräuschen. Nun haben wir seit einigen Wochen im Bereich Fensterrahmen der Fahrertüre bei...

  1. wigg

    wigg Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    kuga 4x4+Focus CC+Grand C-Max
    Hallo
    8 Monate und 15.000km war unser Kuga 2 frei von Geräuschen. Nun haben wir seit einigen Wochen im Bereich Fensterrahmen der Fahrertüre bei Fahrzeugverwindungen knarrende Geräusche >>offensichtlich von der äußeren Dichtung. Jeder Versuch mit Gummipflegemittel die Sache zu verbessern, hat nicht geholfen. Hab derzeit auf die Kontaktfläche der äußeren Türdichtung am Dachrand einen Filzstreifen geklebt, dürfte das Problem lösen (kann aber nicht die endgültige Lösung sein).

    Hat jemand derartige lästige Geräusche auch am neuen Kuga?

    Da diese Dichtungsgeräusche fast bei jedem Auto bei mir auftreten, bitte ich um Empfehlungen für die ideale Dichtungspflege.

    Danke für Infos
    LG Wigg
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 23.01.2014
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.303
    Zustimmungen:
    121
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    hast du schon Silikonspray versucht? Oder ein Hirschtalgstift?
     
  4. wigg

    wigg Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    kuga 4x4+Focus CC+Grand C-Max
    Pflegemittel haben nicht geholfen

    Hallo hatte ca. 3 Wochen einen Filzstreifen im Bereich der Kontaktfläche der Dichtung aufgeklebt und keine weiteren Pflegemittel verwendet. Geräusch war weg. Da aber fallweise dadurch Windgeräusche entstanden sind, hab ich diesen Klebestreifen jetzt wieder entfernt >>auch keine Dichtungsgeräusche. Meine Erfahrung daher beim Kuga 2 bisher >>keine Pflegemittel für die Türdichtungen verwenden, diese verschlimmern nur ev. Dichtungsgeräusche bei Fahrzeugverwindung. LG Wigg
     
  5. #4 Moritzls650, 09.02.2014
    Moritzls650

    Moritzls650 Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Hatte das bei meinem C Max auch und habe mal gelesen das man die Dichtungen von vorn und hinten mit normalen Weichspüler für die Waschmaschine einreiben soll.
    Konnte mir das auch nicht vorstellen und habe es versucht und was soll ich sagen habe schon ein halbes Jahr Ruhe damit.
     
  6. bibi67

    bibi67 Benutzer

    Dabei seit:
    03.03.2012
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Grand C-Max Titanium, Ecoboost 1.6
    Ein Knarzen habe ich beim C-Max auch, mit dem Weichspüler habe ich auch gelesen, aber bisher noch nicht versucht.
    Bei mir knarzen die "Klavierlack-Abdeckungen" außen an der B-Säule, wenn man draufdrückt. Vielleicht kommt es daher?
    Früher war das Geräusch weg, wenn man die Scheibe einen Spalt heruntergelassen hat, bringt aber nun auch nichts mehr...

    Für weitere Hinweise bin ich dankbar...

    Gruß
    bibi
     
  7. wigg

    wigg Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    kuga 4x4+Focus CC+Grand C-Max
    Dichungsgeräusche

    Weichspülerbehandlung der Dichtungen hat beim Kuga 2 geholfen, beim S-Max habe ich die Geräusche der "Klavierlackverkleidung" der Fensterrahmen außen im Bereich der B-Säule mit WD-40 behandelt.
    LG
    Wigg
     
  8. #7 bibi67, 17.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2014
    bibi67

    bibi67 Benutzer

    Dabei seit:
    03.03.2012
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Grand C-Max Titanium, Ecoboost 1.6
    Danke für den Tipp.
    Wo hast Du das WD 40 genau reingesprüht? Wenn man bei C-Max die Scheibenführung ein wenig entfernt, kommen drei Torx-Schrauben der Klavierlack-Abdeckung zum Vorschein.

    Riecht dann der ganze Innenraum nach Weichspüler oder merkt man das kaum?

    Gruß
    bibi
     
  9. wigg

    wigg Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    kuga 4x4+Focus CC+Grand C-Max
    Hallo
    WD40 habe ich in die Randfuge der Klavierlack-Abdeckung gesprüht, Weichspüler habe ich mit einem Tuch auf die Dichtung aufgetragen-kein Geruchsproblem innen
    LG
    Wigg
     
  10. cosman

    cosman Neuling

    Dabei seit:
    09.05.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FORD KUGA TDCI 4x4 Diesel
    Baujahr Ende 2013
    Habe genau das gleiche Problem und dachte schon, ich bin alleine und keiner glaubt mir, die in der Ford-Werkstatt haben angeblich noch nie was davon gehört - das einzige, was die gemacht haben, ist die Dichtungen einzuschmieren, was aber absolut NIX gebracht hat - ich bin verzweifelt und diese knarrenden Geräusche an der Tür/Fenster machen mich noch wahnsinnig!
    Mein KUGA hat jetzt gerade mal 12.000 km runter und dann so was, das ist doch echt ein Armutszeugnis für FORD! Ist mein erster Ford und das enttäuscht mich schon sehr - meine Frage: Bringt das mit dem Weichspüler echt was und/oder gibt es noch andere Möglichkeiten???
    Danke & LG
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. wigg

    wigg Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    kuga 4x4+Focus CC+Grand C-Max
    Die Geräusche der Türdichtung habe ich bisher bei fast allen Autos gehabt (auch bei Audi A4 und BMW x3), mittlerweile bin ich sicher , dass dies mit verschieden Fahrzeugpflegeprodukten zusammenhäng (Autoshampos und Poliermittel usw.). Beim Kuga 2 hat dass abwischen der Türdichtungen mit Weichspüler wirklich geholfen, ander Pflegemittel für Türdichtungen waren nutzlos. Ansonsten ist es am Besten, wenn man die Dichtungen mit keinem üblichen Fahrzeugreinigungsmittel behandelt.
    LG
    Wigg
     
  13. #11 bibi67, 14.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.2014
    bibi67

    bibi67 Benutzer

    Dabei seit:
    03.03.2012
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Grand C-Max Titanium, Ecoboost 1.6
    Hallo,

    nun habe ich es auch gemacht und die "Samtdichtung" oben an der Fahrertüre mit einem in Weichspüler getränkten Lappen ganz leicht eingerieben - was soll ich sagen -
    himmlische Ruhe, nichts knackt mehr!

    Gruß
    bibi
     
Thema:

Türdichtung-knarrende Geräusche

Die Seite wird geladen...

Türdichtung-knarrende Geräusche - Ähnliche Themen

  1. Schlagende wummernde Geräusche leerlauf

    Schlagende wummernde Geräusche leerlauf: Bei mein 1.3l fiesta von 2002 kommen wummernde schlagenfe Geräusche wenn er kalt im leerlauf läuft. Beim kupplung treten sofort weg. Und wenn der...
  2. Surrendes Geräusch!

    Surrendes Geräusch!: Ich habe bei meinem 1.6 MK Bj.2001 ein surrendes Geräusch aus der Gegend um dem Keilrippenriemen. Mein Freundlicher meinte es könnte ne Laufrolle...
  3. motor Nimmt kein Gas an und macht komische geräusche

    motor Nimmt kein Gas an und macht komische geräusche: hallo zusammen. ich habe ein Mondeo MK3 2.0l TDCI bj2004 und seit kurzem macht der Motor ein Lautes tackern wie ein traktor und ruckelt auch...
  4. Geräusche vom 1.0er Ecoboost

    Geräusche vom 1.0er Ecoboost: Mal eine Frage in die Runde von einem absoluten 1.0er-Neuling: Inzwischen haben wir auch in Hamburg wieder Minusgrade. Insbesondere wenn der...
  5. Geräusch bei kaltem Motor

    Geräusch bei kaltem Motor: Bei meinem Mav 3.0 hört man bei kaltem Motor ein Ticken im Leerlauf. Bei warmem Motor ist das Geräusch verschwunden. Kann das von einem...