Scorpio 1 (Bj. 85-92) GAE/GGE Türproblem

Dieses Thema im Forum "Scorpio Mk1 Forum" wurde erstellt von mk5_fahrer, 21.01.2009.

  1. #1 mk5_fahrer, 21.01.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.01.2009
    mk5_fahrer

    mk5_fahrer Hobby Kfz-ler

    Dabei seit:
    18.05.2007
    Beiträge:
    1.940
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Puma 1.7 + Ford Escort RS Turbo
    Also ich hab kein probem,aber ein kumpel von mir hat sich nen alten scorpio zugelegt (baujahr 89.ist ein 2 liter mit 120PS).

    nun hat er aber folgendes problem: die fahrertür geht nicht mehr auf (verkäufer hat ihm das natürlich als mangel vorher gesagt).aber sie geht nicht nur von außen nicht mehr auf,sondern auch nicht mehr von innen.

    um das schloss mal abzuchecken muß ja die türverkleidung weg,aber wie soll man die wegkriegen wenn die tür net zu öffnen ist?
    da geht eigentlich nur die verkleidung minimal zu beschädigen oder?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 john-live-wi, 23.01.2009
    john-live-wi

    john-live-wi Forum As

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Galaxy-WGR-99-2,3
    also ich würde ja mal sagen das irgendwas abgebrochen ist oder sich ausgehängt hat. mein Tip mach die Verkleidung der Beifahrerseite ab und schau da nach wie sich am besten die tür öffnen würde. normal gibt es ein Gestänge was vom schloss zum griff geht. Probiere es über den scheiben schlitz (scheibe runterfahren) wie es die Abschleppdienste machen. dan einstabiele drant geformt oder ein dünnen steifen blech so 80 cm mit eine kerbe drin wo ein drat reingeht.
    und dan würde ich beobachten wo was am besten aufgeht. und dann halt fahrertür nachmachen.
    Die beifahretür soll nur als dienlicher zweck sein um zu sehn wie die meschanig am besten geöffnet werden kann
    Oder geh gleich zu einen abschlepdienst.
     
  4. Pommi

    Pommi Guest

    Deine Tips sind alle gut und schön, nur bringen sie ihm zu 99% gar nichts.

    Weil zu 99% ist das Gestänge am Schloß ausgehangen, sonst würde die Tür nur von außen bzw. innen nicht aufgehen. Und dass heist, dass er am Gestänge rumfummeln kann, wie er will, die Tür bekommt er damit nicht auf.

    Er wird wohl in den sauren Apfel beissen müssen und die Verkleidung aufschneiden, damit er an das Schloß kommt.

    MfG

    Pommi
     
  5. #4 john-live-wi, 23.01.2009
    john-live-wi

    john-live-wi Forum As

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Galaxy-WGR-99-2,3
    Na dan nehm den 1% schau in der beifahre tür nach wo du dran gehn kannst und probiers aus . wüste nicht warum das nicht gehn soll zumindestens weist du den weg und siehst es dann ist es eine leichtigkeit bei der fahrerseite es zu probieren ohne was zu zerstören müssen
     
  6. #5 john-live-wi, 23.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 23.01.2009
    john-live-wi

    john-live-wi Forum As

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Galaxy-WGR-99-2,3
    zur INFO Griff innen und ausen ist was anderes wie Schloss ....
    das schloss sitzt da wo es in denn Zapfen der B-Säule fehlt, und das da was nicht stimmt ist klar also mach dir die arbeit und schau auf der beifahrerseite nach ( weil die geht ja auf) und überprüfe da nach wo es hängen könnte und mit was du da am besten dran kommt. und dann probier es auf der fahrerseite.
    dann schafst du auch die 99% :top1::top1:
     
  7. #6 Harald_K, 23.01.2009
    Harald_K

    Harald_K Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2007
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    im Moment nur Quad
    Also ich würde auf alle Fälle mal vorher die Verkleidung des inneren Türöffners abbauen und schauen, ob das Gestänge überhaupt ausgehängt ist ....

    könnte ja auch sein daß die Rückzugsfeder der Sperrklinke oder der Überfalle im Schloß gebrochen ist.


    Um die Verkleidung abzubauen muß sowieso der innere Türgriff (gibt ne Extra-Schraube unter dem Schalter der el. Fensterheber wenn welche eingebaut sind) und die Spiegelverkleidung ab. Die Ablage unten auch abschrauben.

    Dann gibts 5 Schrauben, die die Verkleidung an der Tür halten ... an die kommt man halt nur bei offener Tür. Weiß nicht, ob man da mit "Hauruck" weiterkäme .. hab bei meinem die Verkleidung noch net offen gehabt.





    Dann die Verkleidung nach oben schieben und am Fenster aushängen, dann unten aushängen ...


    (sieht im Werkstattbuch ziemlich komplex aus)
     
  8. #7 john-live-wi, 23.01.2009
    john-live-wi

    john-live-wi Forum As

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Galaxy-WGR-99-2,3
    Das mit der verkleidung ist ja klar, nur kannst du diese nicht abbekommen wenn die tür zu ist. deswegen ja sollte er die Beifahrer tür öffnen und da es ausprobieren. und dann über den fenster schlitz bei der fahrertür Probieren und sobald sie auf ist hatt er ja die möglichkeit alles auszubauen und zu schaun wo der fehler ist ....
    es geht ja erst mal ums öffnen der Tür ...........
     
  9. Pommi

    Pommi Guest

    Die kleine Plastikverkleidung unter dem Türgriff bekommt man auch bei geschlossener Tür ab. Und diese meinte Harald_K. Da kann man wirklich sehen, ob das Gestänge noch so ist, wie es sein soll, nämlich fast waagerecht.

    Aber wie gesagt, wenn die Tür weder von innen noch von aussen aufgeht, dann ist auch das Gestänge so lose, dass man damit das Schloß nicht betätigen kann. Und mit Schloß meine ich das Teil, das in der B-Säule einrastet. Das andere sind der Innentürgriff, der Außentürgriff und der Schließzylinder.

    Wie ich schon mal geschrieben habe, ist entweder das Gestänge am Schloß ausgehangen bzw. da irgendwas abgebrochen oder am Innen- und am Außentürgriff. Wenn es am Schloß ab ist, kann man am Gestänge fummeln, wie man will, da kommt nichts. Und wenn es an beiden Griffen ausgehangen ist, ist es runtergefallen und man kommt ohne Verkleidung abbauen nicht dran.

    Ich hatte die Tür schon mehrmals ohne Verkleidung.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Scorpio-Nici, 23.01.2009
    Scorpio-Nici

    Scorpio-Nici überzeugter Ford-fahrer

    Dabei seit:
    24.09.2008
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo´95 2,5l V6 + KA'98 1,3l
    aber bei offener tür???

    denn wie man die verkleidung bei geschlossener tür ab bekommt weis ich allerdings auch nicht, hatte heute erst wieder das vergnügen und musste den außertürgriff erneuern (scheiß sag ich dir, musst fenster ausbauen und alles, und das bei der kälte)
     
  12. Pommi

    Pommi Guest

    Harald_K und ich meinen mit der Verkleidung, die auch bei geschlossener Tür abgeht, das kleine schwarze Plastikteil unter dem inneren Türgriff, dass mit einer Schraube fest ist, nicht die ganze Türpappe. Diese geht bei geschlossener Tür nur in Teilen ab.

    Und wenn man dieses kleine schwarze Plastikteil abmacht, sieht man das Gestänge, dass vom Innentürgriff zum Außentürgriff geht.

    Und das Fenster ausbauen, um den Aussentürgriff zu wechseln? Mußte ich noch nie, da hats gelangt, die Scheibe mit nem Keil in der oberen Stellung zu verkeilen.
     
Thema:

Türproblem

Die Seite wird geladen...

Türproblem - Ähnliche Themen

  1. Türproblem beim GFJ Bj. 94

    Türproblem beim GFJ Bj. 94: Hallo liebe Gemeinde, heute hat meine Schwiegermama ein Problem mit ihrer Fiestatür. Folgendes: Fiesta abgestellt, zugeschlossen. Jetzt...