Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Türverkleidung entfernen/ dämmen/ LS wechseln TUTORIAL

Diskutiere Türverkleidung entfernen/ dämmen/ LS wechseln TUTORIAL im Innenraum & Klimatechnik Forum im Bereich Anleitungen / Tutorials; Hallo ;) Ich bin gerade dabei meinem Fiesta MK6 JD3 BJ 2005 ein komplett neues Soundsystem zu verpassen ... Weil ich schon so einiges erfragt und...

  1. #1 kero, 12.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2013
    kero

    kero Identitäter

    Dabei seit:
    19.05.2013
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta Mk6 2005 JD3
    Hallo ;)

    Ich bin gerade dabei meinem Fiesta MK6 JD3 BJ 2005 ein komplett neues Soundsystem zu verpassen ...
    Weil ich schon so einiges erfragt und ergoogelt habe, würde ich gerne für die Zukunft alles zusammenfassen, damit der nächste es leichter haben wird :X


    Erster Teil : Türverkleidung abmontieren / dämmen / LS wechseln


    Ihr braucht :

    20er Torx
    Kreuzschlitzschraubenzieher
    Dämmmaterial ( ich habe wohl die günstigste Variante gewählt, es empfiehlt sich noch mehr zu dämmen )
    passende Adapterringe und evtl kabeldapter, falls LS in anderer Größe verbaut verbaut werden sollen


    [​IMG]


    1.Schritt

    Ihr müsst die markierte Abdeckung (an der sich auch die Fensterheberelektronik befindet) lösen. Diese ist nur geclipst ... Ich empfehle in Pfeilrichtung anzufangen. Wenn sie nur noch oben befestigt ist einmal kräftig Richtung Körper ziehen (von Tür weg)
    Seid dabei nicht zu zarghaft mit dem Plastik, man hat zwar Angst etwas kaputt zu machen aber wenn ihr richtig vorgeht söllte nicht passieren :angel

    [​IMG]

    2. Schritt

    Wenn die Abdeckung nun gelöst ist müsst ihr die Stecker entfernen, diese sind mit einer kleinen "Nase" gesichert ... An der Seite des Steckers befindet sich ein winziges Loch, wenn ihr dort die Nase nach innen drückt, könnt ihr den Stecker entfernen.
    Nun befinden sich rechts und links neben dem Griff zwei Schrauben - lösen ( 20er Torx ), außerdem am Türöffner eine Schraube ( Kreuz ), hier einfach die kleine runde Plastikabdeckung entfernen ...

    [​IMG]

    3. Schritt


    Unterhalb der Tür findet ihr nun noch 2 Plastikschrauben, diese können eigtl mit der Hand gelöst werden.

    [​IMG]

    4. Schritt

    Der Rest ist nur noch geclippst - einmal kräftig an den Rändern ziehen.
    Der komplette Türgriff befindet sich in einem extra Plastikgehäuse, welches ihr einfach ausclippsen könnte. Schaut euch das ganze einfach an, ist für jeden machbar ;)

    [​IMG]

    5. Schritt


    Jetzt habt ihr die Abdeckung komplett abmontiert. Den Lautsprecher mit den 4 Torxschrauben lösen und Stecker lösen.
    Ich habe im weiteren Verlauf angefangen zu dämmen ... man kann allerdings auch noch die jetzt zu sehende Plastikschicht entfernen, allerdings muss man dann auch das komplette Fenster ausheben etc. ( habe ich mir nicht zugetraut :L :cut )

    [​IMG]

    6. Schritt

    Mit dem von mir verwendet Alubutyl konnte man gut arbeiten. Ich habe versucht durch die LS-Öffnung so viel wie möglich am Außenblech zu verkleben.
    Auch auf de Plastikschicht habe ich reichlich Alubutyl verklebt, der Klopftest überzeugt ;)
    PS: Umso mehr desto besser ! Hab sogar doppelschichtig verklebt, müsste also für den Anfang reichen ...
    (Wenn ihr es euch leichter machen wollt: Es gibt kleine Rollen extra zum besonders festen andrücken )

    [​IMG]

    7. Schritt


    Nun könnt ihr entweder den Standard LS wieder einbauen, oder andere LS in der Größe 5x7

    [​IMG]

    Oder, wenn ihr andere LS-Größen verbauen wollt, ihr besorgt euch Adapter, die in meinem Fall einfach rangeschraubt werden ( Hier empfiehlt sich Holz oder anderes Material, nur kein Plastik, wie ich im Nachinnein festgestellt habe) ... Wenn nötig gibt es auch die passenden Kabeladapter ...

    [​IMG]

    8. Schritt

    Alles wieder zusammenbauen :X

    ______________________________________________________________________________

    Hoffe ich konnte euch damit ein wenig helfen !

    Bei Fragen, Kritik oder was auch immer einfach melden ;)

    PS: Nein, ich lasse natürlich nicht die Standard LS drin,sondern werde bald eine 2 Wege Komponenten System einbauen ;)

    Grüße ! :prost
     

    Anhänge:

    • a.jpg
      a.jpg
      Dateigröße:
      98,2 KB
      Aufrufe:
      49
    • b.jpg
      b.jpg
      Dateigröße:
      57,7 KB
      Aufrufe:
      42
    • c.jpg
      c.jpg
      Dateigröße:
      97,8 KB
      Aufrufe:
      36
    • d.jpg
      d.jpg
      Dateigröße:
      97,2 KB
      Aufrufe:
      40
    • e2.jpg
      e2.jpg
      Dateigröße:
      85,7 KB
      Aufrufe:
      42
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Türverkleidung entfernen/ dämmen/ LS wechseln TUTORIAL

Die Seite wird geladen...

Türverkleidung entfernen/ dämmen/ LS wechseln TUTORIAL - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 5 (Bj. 99-02) JAS/JBS Trommelbremsen wechseln

    Trommelbremsen wechseln: Hallo! Beim kostenlosen TÜV-Check hat sich herausgestellt, dass die Trommelbremsen hinten nicht mehr richtig anziehen. Auf dem Bremsprüfstand hat...
  2. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Heckstoßstange wechseln

    Heckstoßstange wechseln: Hi, Ich möchte meine Heckstoßstange wechseln. Weis jemand auf was ich da achten muss? Wie löse ich diese vom Fahrzeug und wie Bau ich die neue...
  3. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Warnblink-Schalter wechseln

    Warnblink-Schalter wechseln: Hallo Leute, der Warnblink-Schalter unseres Fiestas ist defekt (zumindest lt. Werkstatt). Wie kriege ich den am besten selbst raus? Komme ich...
  4. Ford Fiesta Zündkabel wechseln

    Ford Fiesta Zündkabel wechseln: Hallo liebe Leute, ich habe heute gesehen das mein Zündkabel leider hinüber ist, es halt nur noch lose im Zündkerzenstecker gesteckt welcher auch...
  5. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Zündspule wechseln

    Zündspule wechseln: Guten abend, bei unserem Fiesta Baujahr 2010 1.25 82 PS möchte ich die Zündspule wechseln dazu habe ich eine Zündspue von Bosch bestellt so weit...