Tüv Mögliche Probleme ??

Diskutiere Tüv Mögliche Probleme ?? im Recht, Gesetz & Versicherung Forum im Bereich Ford Forum; Hallo liebe Ford Gemeinde ich weis nicht so recht , ob es hier rein passt aber ich denke schon. Ich habe einen Ford Mondeo MK1 1.6 baujahr 1993...

  1. #1 Sammy0608, 15.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2012
    Sammy0608

    Sammy0608 Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK1 1993 90 PS
    Hallo liebe Ford Gemeinde ich weis nicht so recht , ob es hier rein passt aber ich denke schon.

    Ich habe einen Ford Mondeo MK1 1.6 baujahr 1993 90 ps.

    Da der Tüv bald fähllig wird muss ich einige reparaturen durchführen. Bremsen und bremscheiben vorne habe ich bereits gemacht. Folgen werde hinten neue brembacken und eine Einstellung der Spur vorne. Stoßdämpfer sind noch nicht so alt ,hinten erst vor 1000 Km und vorne vor 4000 km. Und 2 neue Vordereifen , da meine doch stark abgefahren sind. Und es folg ein neuer kat . da meiner Klappert und somit im ***** ist.

    Nun zu meinem Eigentlichen Problemen bzw fragen.

    An Dem hinteren Achsschenkel am Stoßdämpfer habe ich eine andere Schrauben benutz als vorgesehen , da beim wechsel des Stoßdämpfers die schraube gebrochen ist und das Gewinde zerstört hat. Normaler weise ist dort eine gewinde schraube. Ich habe eine Schraube mit mutter genohmen die eigentlich für die Vorderen Querlenker gedacht ist also stark genug sein sollte. Könnte ich da probleme mit dem Tüv bekommen ??. Und eine 2 Frage bemäkelt der Tüv Rost am hinteren Schwäler oder nicht ? Und nun noch meine Letzte frage wen ich rasch anfahre gibt es ein Metalisches Qwitschen , als würde metal auf metal knallen. Ich habe schon alle Möglichen gummis überprüft aber alles inordnung. Könnte das geräusch ein grund fürs durchfallen sein. 2 Werkstädten , konnten den fehler bis jetzt nicht finden.

    Ich freue mich auf eure meinungen und antworten

    LG Sammy

    Und ich vergass ich habe noch vorne Tagfrahlicht welche sich bei motor ein Aktiveren, der händler meinte eine eintragung ist nicht nötig , das sie eine e4 zulassung haben. ODer auch so ähnlich weis es gerade nicht mehr so recht. Ist auch auf den LED scheinwerfen eingeprägt.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 15.08.2012
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.538
    Zustimmungen:
    142
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Nein, Schraube ist Schraube das fällt dem Prüfer gar nicht auf, weil er normalerweise gar nicht danach schaut ...

    Rost ist erst ein Problem wenn es durchgerostet ist, ansonsten ist es optisch unschön aber nicht relevant

    jain, falls das Geräusch auftritt wenn der Prüfer am Auto ist und er es als Sicherheitsrelevant einstuft gibt es keinen TÜV, normalerweise merkt der Prüfer sowas aber nicht.

    Die Tagfahrlichter müssen als Tagfahrleuchte zugelassen sein (entsprechende Kennzeichnung haben),ein E4 Zeichen reicht nicht, sie brauchen eine RL Kennzeichnung .... dann müssen sie richtig verbaut sein (Einbaumaße beachten), und dann müssen sie richtig angeschlossen sein (das sie ausgehen wenn man das Licht einschaltet), wenn du das beachtet hast sind die Tagfahrleuchten richtig verbaut und es gibt keine Probleme beim TÜV ...
     
  4. #3 GeloeschterBenutzer, 15.08.2012
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    das geräusch könnte von dem dichtring zwischen auspuffkrümmer und hosenrohr kommen , hatte ich bei meinem 2.0 l damals auch mal .
     
  5. #4 Sammy0608, 15.08.2012
    Sammy0608

    Sammy0608 Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK1 1993 90 PS
    Danke für eure raschen antworten , @rst danke für den tip dass schau ich mir mal genauer an .

    Die Tagfahrlichter muss ich noch nach bezeichnung her genau prüfen. Aber ich meine da war ein rl dran. Einbau ist richtig. Ich müsste glaube ich nur die Standlichter abklemmen, da der händler meinte wen sie an sind und man das licht anschalten würde, dimmen die runter und wären Positionslichter . Dafür war ein zusatz kabel an den lichtern dran was aber an das abgeklemte standlich dran soll. ( Die Anleitung war wohlbemerkt falsch, erst durch den händler war es einbaufähig )

    lg.
     
  6. #5 FoFo-Ossi, 16.08.2012
    FoFo-Ossi

    FoFo-Ossi Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus MK1 FL, H&R Gewinde, Borbet LS
    Zum Thema falsche Schraube:

    Ich hatte mal einen Fiesta GFJ zum TÜV mit original Alufelgen.

    2 der Muttern waren ohne Kappe da diese verloren ging nach der Zeit ( nur aufgepresst ), 2 mit Kappe.

    Laut dem Prüfer waren es nicht die richiten Muttern bzw 2 falsche verbaut.

    Habe mit dem Prüfer ne knappe halbe Std rumdiskutiert bis ich meinen Tüv bekam.

    Was ich dir damit sagen will ist, das es auf den Prüfer ankommt.
    Wenn er es sehen sollte und nen schlechten Tag hat könntest du leider Pech haben.
     
  7. #6 Sammy0608, 16.08.2012
    Sammy0608

    Sammy0608 Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK1 1993 90 PS
    hmmm gut zu wissen, danke für die antwort . Dann ist doch die überlegung den Achschenkel auszubauen und das gewinde instandzusetzen. Hmmmm vll versuch ich es ohne ich weis nicht ob ich da für im moment die Zeit opfern kann. Oder ich besorgen vll nen gebrauchten achschenkel vom schrotti geht vll sogar einfacher.

    Danke nochmal an alle für die schnellen antworten
     
  8. #7 dridders, 16.08.2012
    dridders

    dridders Forum As

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk2 3l CNGPL
    Mondeo Mk3 3l LPG
    Ich kenn den hinteren Achsschenkel von der Limo jetzt leider nicht, wenn er aber aehnliche Form hat wie der vordere, dann ist Mutter eine ganz schlechte Idee, da die nicht flaechig aufliegt. Und wenn dem Pruefer das dann auffaellt sollte es als schwerer Mangel eingestuft werden. Ob es auffaellt ist die andere Frage, aber schon um der eigenen Sicherheit willen wuerd ichs nicht so lassen, da sich die Kraefte dann ganz anders verteilen.
    Das Quietschgeraeusch hat RST ja schon einen Tip gegeben, es sollte dann bei jedem staerkeren Lastwechsel auftreten.
    Zu den TFL: wenn sie gleichzeitig als Tagfahrleuchten und als Positionsleuchten arbeiten sollen, dann gelten recht enge Vorschriften ueber die Montageposition, die meist nur recht schwierig einzuhalten sind, da TFL und Begrenzungsleuchten unterschiedliche Montagebereiche haben, die sich nur in einem begrenzten Teil ueberschneiden. Pfeiff auf die Begrenzungsfunktion und lass sie rein als TFL arbeiten, kontrollier nochmal ob sie im richtigen Bereich dafuer montiert sind, und dann is gut. Eventuelle Gutachten/Anleitungen/... zu den Dingern natuerlich mitfuehren.
    Rost am Schweller: je nach Schweregrad alles zwischen einer reinen Notiz bis hin zu einem schweren Mangel und somit durchgefallen. Wenn eine Durchrostung vorliegt (oder der Hammer/Schraubenzieher vom Pruefer leicht eine herbeifuehren kann) wars das mit der Plakette. Oberflaechlicher Rost hingegen ist kein Problem und fuehrt maximal zu einer Bemerkung.
     
  9. #8 Sammy0608, 17.08.2012
    Sammy0608

    Sammy0608 Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK1 1993 90 PS
    Das mit demgeräusch ist bei jedem starken lastwechsel.

    Hmmm dann sollte ich den rost vll wirklich entfehrnen .

    Die Schraube habe ich jetzt schon zur meiner eigenen sicherheit mehrfach geprüft und hält bombenfest , finde eine solche variante mit mutter deutlich besser als Diese schraub gewinde wo immer die Schrauben abrechen . Naja werde das aber wohl mit original instand setzen müssen , da die schraube die im mom drinne ist auffallen wird. Den die originale sind braun und die neuen sind Metall Silbrig (Rostschutz überzug ). Arschschenkel hinten ist mit der gleichen schraube wie vorne versehen. Wohl gemerkt sind mir da auch die Schrauben abgebrochen trotz roslösen anheitzen und die üblichen tricks. Mit dem Unterschied, das die gewinde nicht kaputt gegangen sind.Echt dämliche idee von ford gewehsen(Meines Erachtens).

    Danke für die Tips.

    Hab auch noch mal auf Tagfahrlicherter drauf geguckt RL steht auf dieser winzigen nr drauf und noch 2 buchstaben die ich jetzt nicht entziffern konnte.

    Danke an alle Lg Sammy
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 RedCougar, 17.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2012
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Was ist das für ein Händler, der nicht weiß, dass "e4" gar nichts aussagt, als dass die Leuchten in den Niederlanden geprüft wurden. Wie zuvor schon geschrieben, ist das Prüfzeichen danach - vor allem das "RL" = Running Light - wichtig. Das besagt, dass die Leuchten als Tagfahrlicht geprüft und zugelassen wurden.

    Da das bei dir glücklicherweise der Fall ist, sollte alles ok sein, sofern die elektrische Schaltung und die Anbaupositionen gemäß E-Zulassung eingehalten wurden.

    Was Schrauben, Bolzen und Muttern angeht, sollte man nicht einfach eine gegen eine beliebig andere austauschen. Die Schrauben, Bolzen und Muttern haben verschiedene Materialbeschaffenheiten und -festigkeiten und sind teils nicht umsonst relativ teuer. Dem TÜV-Prüfer mag das nicht unbedingt auffallen (welcher Prüfer schaut sich schon jede der gefühlten 2000 Schrauben an einem Auto an), aber der eigenen Sicherheit zu liebe würde ich die Schraube gegen eine dafür gedachte austauschen.
     
  12. #10 Sammy0608, 17.08.2012
    Sammy0608

    Sammy0608 Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK1 1993 90 PS
    Schonmal danke.

    Die Schraube ist ja keine x beliebige es ja eine die eigentlich wen ich das richtig gelesen habe , eine die deutlich mehr belastung stand halten soll. Den Die Belastungen vorne am Querlenker ist höher bzw vergleichbar mit dem am Stoßdämpfer.

    Aber da ich von der mehrheit gehört habe das es besser ist das gewinde instand zu setzen werden ich das auch tun.( auch wen die Lust dazu sehr gering ist :lol:)

    Danke für die antwort lg sammy
     
Thema:

Tüv Mögliche Probleme ??

Die Seite wird geladen...

Tüv Mögliche Probleme ?? - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) 15 Zoll möglich, trotz 175/65R14 Serie

    15 Zoll möglich, trotz 175/65R14 Serie: Hallo Zusammen, ich habe mich durch den Konfigurator geklickt und mir folgende Reifen + Felgen bestellt: Felge DEZENT TD silber lackiert 6.0 x 15...
  2. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Komfortfensterheber macht probleme

    Komfortfensterheber macht probleme: Hallo hab probiert es selber in den Griff zu bekommen aber jetzt brauch ich euren Rat. Also seit kurzem geht auf der Fahrerseite meine...
  3. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 PDC vorn nachrüsten möglich?

    PDC vorn nachrüsten möglich?: Hi, ist es möglich bei meinem Fiesta Titan BJ.2012 (kein Facelift) die PDC vorn nachzurüsten? Hab leider nur hinten welche und würde mir vorn gern...
  4. Verkaufe mein 92er Escort CLX Cabrio - TÜV/AU NEU

    Verkaufe mein 92er Escort CLX Cabrio - TÜV/AU NEU: Nachdem ich mein Escort mit viel Liebe und Mühe (natürlich auch viel Geld) so aufgebaut habe, wie es verdient hat und ich es mir auch vorstellte,...
  5. Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Zündschloss, Probleme beim Einbau

    Zündschloss, Probleme beim Einbau: Hallo Zusammen, Ich habe Schei … gebaut. :( Das Zündschloss von meinem Fiesta hat so Doll geharkt das sich der Schlüssel sich nicht mehr drehen...