Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Tüv-Verarsche und Bremsen für ST200

Diskutiere Tüv-Verarsche und Bremsen für ST200 im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Ich frag mich echt wer die Tüver einstellt. Ein nur wenige Wochen vor dem Kauf getüvtes Auto steht vor meiner Tür und die Bremsen vorn bröckeln an...

  1. #1 matsch511, 19.06.2011
    matsch511

    matsch511 Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ich frag mich echt wer die Tüver einstellt. Ein nur wenige Wochen vor dem Kauf getüvtes Auto steht vor meiner Tür und die Bremsen vorn bröckeln an der inneren Scheibe auseinander und sind hinten wie vorne so gut wie runter. Aber angeblich laut Tüvbericht sind die Bremswerte i.O. und komischer weise auf beiden Seiten genau identisch. Ey sowas gehört verboten! Entweder richtig aber nicht mehr diese Werkstattpfuscherei. Bezahl doch nicht Geld damit dann nicht stimmt was da angeblich geprüft wurde. Soviel zu meinem Problem ...

    jetzt hab ich auf meinem 1.8l Vorn wie hinten neue Scheiben und Bremsen verbaut. Beides erst wenige Monate drauf. Da der ja als Teilespender fürn ST herhalten soll fragte ich mich ob die auch auf dem ST200 passen? Rein optisch war jetzt von der dicke kein unterschied zu sehen
     
  2. #2 Meikel_K, 19.06.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.626
    Zustimmungen:
    239
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Vorne nicht - alle V6 haben vorne eine 15"-Anlage mit 278 mm Scheiben, da passen die 260 mm Teile natürlich nicht. Hinten sollten die 252 mm Scheiben gleich sein, musst mal in den Portalen vergleichen. Allerdings gab es an der Hinterachse zum Dezember 1997 eine Änderung bei den hinteren Bremsen, erkennbar an der Orientierung des hinteren Bremmsattels vor oder hinter der Achse (2 Uhr oder 10 Uhr).

    An den Reibwerten - also an der Verzögerung - muss man nicht merken, wenn es gen Ende geht, solange man nicht auf dem Layer zur Trägerplatte fährt. Ein guter Prüfer schaut aber hin und vermerkt seinen Befund entsprechend. Leider haben Käufer und Verkäufer i.A. vollkommen unterschiedliche Interessen, was die erwünschte Aufmerksamkeit des Prüfers angeht - das findest Du hier oft bestätigt.
     
  3. #3 matsch511, 19.06.2011
    matsch511

    matsch511 Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Das die Sichtung der Bremsen von Prüfer zu Prüfer unterschiedlich sien kann war mir klar. Wenn aber vorn die Scheiben so dünn sind, das man beim anfassen schon merkt das sie sich wie eine große Unterlegscheibe anfühlen, und innen wirklich schon wegbrechen kann das doch nicht i.O. sein

    Was würde nen komplett neuer Satz, vorn/hinten, Scheiben/Klötzer, kosten?
     
  4. #4 Meikel_K, 19.06.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.626
    Zustimmungen:
    239
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Für Selbermacher auch für den ST200 nicht so schlimm: Bremsscheiben VA ab 35 Euro pro Stück, HA ab 30 Euro pro Stück (wenn man auf die Dacrometbeschichtung verzichten kann). Belagsatz VA ab 35 Euro, HA ab 40 Euro (bremsen.com).

    Alles namhafte Teile von Bosch, Pagid oder Textar, keine gepressten Kuhfladen vom Hochseedampfer. Kein Exotenzuschlag für die 15"-Bremse vorne und inneblüftete Scheiben hinten. Massivscheiben für den Focus Mk1 sind teurer.
     
  5. #5 matsch511, 19.06.2011
    matsch511

    matsch511 Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hat da jemand Erfahrung mit den Bauteilen bei Ebay? Also da kostet der Satz Scheiben mit Klötzern für HA und VO jeweils um die 70€

    wären ja um die 150€ im Gegensatz zu dem Rechenbeispiel von 280€
     
  6. #6 tradorus, 19.06.2011
    tradorus

    tradorus Guest

    Das stimmt so nicht ganz.
    Ich habe auch einen V6 und auf der VA 260er Scheiben verbaut.

    LG Martin
     
  7. #7 matsch511, 19.06.2011
    matsch511

    matsch511 Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    na verbauen kann man ja alles aber obs auch wirklich so passt und wirkt wies soll is die frage. Der ST fährt halt ca 50km/h mehr aber brauch er deswegen so dermassen übermässig größere bremsen?
     
  8. XTFBX

    XTFBX Guest

    :gruebel:übermässig grosse bremsen? egal ob 260er oder 278er scheiben. die bremsen am mondeo sind nicht der überkracher.
     
  9. #9 matsch511, 19.06.2011
    matsch511

    matsch511 Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    ich meinte jetzt mehr wegen diesen paar km/h mehr zwischen den modellen. die masse ist ja trotzdem die gleiche und muss gebremst werden. der st200 wird doch nur gering mehr wiegen als der 1.8l
     
  10. #10 Meikel_K, 19.06.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.626
    Zustimmungen:
    239
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Die "paar km mehr" - da muss ich aber doch schlucken. Lass den ST200 mit seinen 200 PS 235 km/h schaffen (der 170 PS V6 schafft 224 als Limo mit Schaltgetriebe) und den 1.8er mit seinen 115 PS vielleicht 190 km/h. Das sind 45 km/ h, aber bei gleicher Masse über 50% mehr kinetische Energie, weil die Geschwindigkeit im Quadrat in die Rechnung eingeht, die Masse aber nur linear. 50% mehr sind der Bremse nun wirklich nicht mehr egal.

    Für die letzten 45 km/h braucht er ja auch 70% mehr Leistung - merkst Du was? Die Fahrphysik ist nicht linear.

    Überdimensioniert sind die 278 mm Scheiben weißgott auch nicht. Heute brauchen Kompaktautos schon 16"-Räder, weil ihre Bremsscheiben so groß sind wie Liechtenstein. Zum Glück verhindern verschiedene Achsschenkel und Bremssättel den gröbsten Unfug, so dass keiner die kleineren Scheiben beim V6 einfach so verbauen kann.

    Ich komme im bremsen.com Beispiel nur auf 205 Euro für die Markenteile, nicht 280. Du musst die Bremsscheiben doppelt rechnen, aber nicht die Beläge - das sind achsweise Sätze. Außerdem gibt es ohnehin keinen Zusammenhang zwischen Herstellungskosten und Ersatzteilpreisen - was würden kleinere Scheiben nützen, wenn sie nicht billiger sind (Beispiel Focus Mk1 HA)?

    Ein V6 mit der kleinen Scheibe vorne - das würde mich tatsächlich interessieren. Martin, kannst Du mal bitte ein paar Eckdaten zu Deinem Fahrzeug angeben? Danke!
     
  11. #11 matsch511, 19.06.2011
    matsch511

    matsch511 Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    also mein 1.8l fährt auch mehr als 200km/h ^^
    Aber ansonsten hast du recht. So hab ich das garne betrachtet!
    Es ging mir auch nicht darum das ich kleinere Scheibenverbauen möchte. Ich hatte nur gehofft das ich meine neuen vom 1.8l nicht "wegwerf". Wenn die unterschiedlich sind kommen wenn dann natürlich die richtigen drauf!

    Da ich ja aber eh den V6 Motor in den ST ,wären ja auch ohne Probleme V6 Bremsscheiben machbar. Oder passt das nicht mit den ST Bremssätteln?
     
  12. #12 Meikel_K, 19.06.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.626
    Zustimmungen:
    239
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Ja, klar. Der ST200 hat dieselben Teile wie der 170 PS V6.
     
  13. XTFBX

    XTFBX Guest

    in den letzten baujahren wurden am mondeo einheitsbremsen verbaut. das heisst der 1,8 oder auch der v6 hatten vorne 260er bremsenscheiben. deshalb gibt es einige die ihre anlage auf die alten 278er scheiben umbauen
     
  14. #14 Meikel_K, 19.06.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.626
    Zustimmungen:
    239
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Ich kann das gar nicht glauben, dass die V6 zum Schluss noch mal die kleine Scheibe bekommen haben sollen. Die kochen doch schon die große auf, wenn es dumm läuft und sie 2 mal hintereinander aus 220 abbremsen müssen.

    In sämtlichen Portalen werden nur die 278 mm für die V6 gelistet, von Anfang bis Ende. Da würde man ja im Zubehör überall falsche Teile ziehen.

    Die entsprechenden Typ-Schlüssel-Nummern würden mich mal interessieren.
     
  15. #15 tradorus, 19.06.2011
    tradorus

    tradorus Guest

    Meine Schlüsselnummern lauten: 8566/376 2495ccm.

    Hatte meine Scheiben von www.kfzteile24.de bestellt.
    Mittlerweile haben sie die aber aus dem Programm genommen und bieten nur noch die 278er Scheiben an.

    LG Martin
     
  16. XTFBX

    XTFBX Guest

    das ist fakt und nennt sich bei ford einsparung.
    und die autoteileshops sind fehlerhafter als du denkst. die wissen z.b. auch nicht das der st eine andere vorderachse hat. von daher gebe ich auf diese angaben sehr wenig.
     
  17. #17 MucCowboy, 20.06.2011
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.379
    Zustimmungen:
    339
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Es ist auch hier wohl so, dass Ford sprichwörtlich das eingebaut hat was gerade im Regal übrig war. Gegen Ende der Bauzeit des MK2 gingen ihnen wohl die 278er-Bremsen aus.... ;)

    Vergleiche bei den Zetec-Mondeos das wilde Durcheinander mit Trommel- und Scheibenbremsen hinten.

    Grüße
    Uli
     
  18. #18 JJ-Mondeo, 20.06.2011
    JJ-Mondeo

    JJ-Mondeo M20B25 & D308L

    Dabei seit:
    21.11.2010
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Saab 95 TiD Sportkombi
    Die Bremse des Mondeo ist wahrlich kein Kracher. Wenn ich bedenke das ich vorn die "kleine" Bremse drin habe, muß ich aber zugeben, fürs rumtragen langt sie aber.

    Als vergleich habe ich eine ähnlich dimensionierte Bremse im BMW E30:

    VA 260mm x 22mm (innenbelüftet, vorn bei beiden Autos auf ATE Powerdisc umgerüstet)
    HA 258mm x 10mm (einfach, der Mondeo ist auch dort innenbelüftet)

    Dazu kommt, das ich den E30 anderst bewege als den Mondeo. Jedoch bringe ich ohne weiteres mit meinen 170PS die Anlage sehr schnell in den Grenzbereich, bei 1125kg Leergewicht. Was hat man sich bei Ford gedacht, die kleine Bremse beim V6 einzusetzen? Der Mondeo ist kein Leichtgewicht, vielleicht sollte ich es mir verkneifen den mal sportlich zu bewegen.

    Theoretisch kann ich aber mit dem Bremsenproblem einen V6 einbauen ohne weitere Änderungen.

    Übrigens habe ich damals nach Umbau auf die Powerdisc kein größeres Ansprechverhalten bekommen, eher eine bessere Standfestigkeit bei ansteigende Hitze der Scheiben und Beläge. Achso, das Trailern meines Hobbies hat jetzt auch mehr Spass.
     
  19. #19 Meikel_K, 20.06.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.626
    Zustimmungen:
    239
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Es ist also offenbar alles möglich und das Gegenteil davon auch - danke an alle für die Warnung!

    Bei mir ist es bis jetzt immer gutgegangen, aber mittlerweile lasse ich meine Werkstatt sowieso fast immer die Teile besorgen. Dann können die auch sicher sein, dass sie passen und ich kann sicher sein, dass sie was taugen.

    Werde aber künftig vorsichtiger sein und in unklaren Fällen nicht mehr riskieren, jemandem etwas Falsches auf der Basis von Online-Portalen zu raten (das Wort "raten" hat ja zweierlei Bedeutungen...).
     
Thema:

Tüv-Verarsche und Bremsen für ST200

Die Seite wird geladen...

Tüv-Verarsche und Bremsen für ST200 - Ähnliche Themen

  1. TÜV durchgefallen wegen Bremse

    TÜV durchgefallen wegen Bremse: Hallo Leute! Ich war gestern mit meinem Fiesta Mk6 Baujahr EZ 2006 mit 75.000km beim TÜV, alles okay bis auf Korrosion, was nur leichte Mängel...
  2. Suche diverse ersatzteile St200 turnier 2,5 V6

    Suche diverse ersatzteile St200 turnier 2,5 V6: Diverse Teile gesucht zu aufbau eines kombi st200 2,5 V6 limited Edition Zb. Endtöpfe auch Sport duplex Anlage Bitte melden wer was entbehren kann
  3. Biete Fusion 04/2010, TÜV 04/19; 3333.- €

    Fusion 04/2010, TÜV 04/19; 3333.- €: Ford Fusion, 04/2010, erster Besitzer Ford Köln, dann wir ab km-Stand 4000. 203.000 km, 1,6 l /101 PS, Verbrauch ca. 6,0 - 6,7 l. Es wurden...
  4. Erster TÜV nach 3 Jahren und durchgefallen

    Erster TÜV nach 3 Jahren und durchgefallen: Hallo zusammen, heute morgen hab ich meinen C-Max (2,0 TDCI) zur Inspektion gebracht. Gleichzeitig sollte TÜV/AU gemacht werden. Nachmittags...
  5. Focus ST neue Bremse fällig

    Focus ST neue Bremse fällig: Servus zusammen, Beim meinem Focus ST MK3 FL 250PS sind vorne die Beläge runter, die Scheiben sehen noch relativ gut aus müssen noch nicht...