Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Tüv

Diskutiere Tüv im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo zusammen, mein Wagen, 120.000, muss zum Tüv, 01.2013. Da ich aus finanziellen Gründen seit zwei Jahren keine Inspektionen machen lassen...

  1. #1 Zwillingsdad, 27.01.2013
    Zwillingsdad

    Zwillingsdad Guest

    Hallo zusammen,

    mein Wagen, 120.000, muss zum Tüv, 01.2013. Da ich aus finanziellen Gründen seit zwei Jahren keine Inspektionen machen lassen habe (Oelwechsel regelmäßig), habe ich nun doch grßen Respekt. Was kann da auf mich zukommen und noch wichtiger, wie lang kann ich den Termin hinauszögern? Denn meine Situation hat sich leider nicht gebessert.
    Unterhaltspflichtig für zwei Mädels reißt nun mal ein großes Loch in die Kasse.
    Geblieben ist mir der Mondeo.

    Vorab schon mal Danke für die Anteilnahme,

    Zwillingsdad
     
  2. #2 Meikel_K, 27.01.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    13.773
    Zustimmungen:
    1.007
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Über die rechtlichen Konsequenzen kann man sich überall im Netz belesen (z.B. hier: http://kfz-blog.net/blog/neue-regeln-fur-dekra-tuv-und-co/):

    Seit 1. Juni 2012 wird nach Überziehen der HU-Fälligkeit nicht mehr rückdatiert. Die nächste Hauptuntersuchung ist somit grundsätzlich 24 Monate nach dem letzten Untersuchungstermin fällig. Wird der Vorführtermin jedoch um mehr als zwei Monate überschritten, ist die Hauptuntersuchung um eine Ergänzungsuntersuchung zu erweitern. Die HU-Gebühr wird dabei aufgrund des Mehraufwandes um 20 Prozent erhöht.

    Der “Bußgeldkatalog” sieht darüber hinaus bei einer Fristüberschreitung folgende Strafen vor:
    - bis zu zwei Monaten: kein Regelsatz, aber schon ein Tag Überziehung ist eine Ordnungswidrigkeit
    - mehr als zwei bis zu vier Monaten: 15 Euro
    - mehr als vier bis zu acht Monaten: 25 Euro
    - mehr als acht Monaten:40 Euro, 2 Punkte.


    Ob das Auto technisch in Ordnung ist, sollte man im eigenen Interesse eigentlich selbst wissen. Die Beleuchtung kann man selbst überprüfen, den Zustand der Reifen ebenfalls. Mit den Bremsbelägen wird das im Winter bei Stahlrädern schon schwieriger. Wenn nichts Auffälliges zu finden ist, kann man das Auto dann ja zur HU vorführen. Weiter zuwarten bringt nichts.
     
  3. #3 FocusZetec, 27.01.2013
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    19.682
    Zustimmungen:
    768
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Seid letztes Jahr gibt es eine Strafgebühr wenn man den TÜV überzieht ... ab 2Monaten 20€ Aufschlag, ab 4 Monate 1 Punkt und 40€ ... und wenn du einen Unfall baust oder in eine Verkehrskontrolle kommst sieht es auch nicht Wirklich gut für dich aus.

    Wenn du dir unsicher bist kannst du den Wagen ja vorher in einer Werkstatt durchschauen lassen (oft ist das kostenlos, vorher anrufen).

    Fahrzeugwechsel kommt nicht in Frage?
     
  4. #4 aprox99, 27.01.2013
    aprox99

    aprox99 Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2007
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo Tdci,2009
    Das einfachste ist,fahr normal zumTÜV,sollte was an deinem Auto nicht io. sein sagt das der TÜV Techniker.Hinauszögern bringt nichts nur Strafe und irgendwann mußt du sowieso hin.Ohne gültigen TÜV keine Versicherung
     
  5. #5 Zwillingsdad, 27.01.2013
    Zwillingsdad

    Zwillingsdad Guest

    Guten Abend,

    vielen Dank für die Antworten. Ein anderes Auto kommt nicht in Frage, der Mondeo muss halten, halten halten...
    Werde kommende Woche zum Tüv fahren und hoffen.
    Beleuchtung und Reifen sind in Ordnung, die vorderen Bremsen auch. Hinten haben die Scheiben einen ein Zenzimeter dichen Rostrand, ist dies ein Mangel?
    Feststellbremse zieht. Wie gesagt, ich hoffe dass da nichts auf mich zu kommt, sonst muss ich den Wagen wohl abmelden.
    Nun ja, werde berichten.

    Zwillingsdad
     
  6. #6 Zwillingsdad, 15.02.2013
    Zwillingsdad

    Zwillingsdad Guest

    Hallo zusammen,

    heute war ich beim Tüv. Wie befürchtet, hintere Scheiben und Beläge müssen ausgetauscht werden. Was kommt da finanziell auf mich zu?
    Und nun kommt das Dümmste, hatte mir über einen Bekannten im Dezember neue Reifen besorgen lassen, 87H anstelle 89H. Dies monierte der Tüv auch.
    Nun darf ich diskutieren, Kollege meint-falsch bestellt-, ich sage-falsch geliefert-.
    Für jemanden der für zwei Mädels Unterhalt zahlen muss eine ausweglose Situatrion...

    Habt Ihr/Sie Tips für mich?

    Zwillingsdad
     
  7. #7 Mondeo-Driver, 15.02.2013
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Die Reifen würd ich verkaufen und alternativ 2 gebrauchte besorgen für den Tüv. Wegen den Scheiben vermute ich mal ungleiches Tragbild, da kann man kurzfristig neue Scheiben und Beläge drauf machen aber langfristig sollte man sehen warum das so ist. Wenn du einen kennst der dir das günstig machen kann ? In der Bucht gibts für günstig Geld Scheiben und Beläge für hinten.

    Such dir die Preise zusammen und frag in den freien Werkstätten nach wo es am günstigsten kommt. Wenn du dann die Plakette hast hast du eh erstmal 2 Jahre Ruhe. und solange genug Belag drauf ist bremst die hintere Bremse auch mit. Nur wenns kritisch wird mit der Belagstärke wirds eng. ABer ich tippe mal drauf, daß über kurz oder lang die hinteren Sättel ausgetauscht werden müssen. Dürften inkl Beläge ca 300 Eur kommen wenn mans machen lässt.

    Ich weiß das das nicht einfach ist aber was sein muss muss halt sein ;)
     
  8. finne

    finne Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Renault Laguna 2.0 Initiale
    Bremsscheiben + Klötze hinten sollten für unter 100€ zu haben sein. (ohne Montage)
    Bei den Rädern, pass einen Schneefreien Tag ab und mach einfach die Sommerräder für den TÜV drauf.
    Danach kannst du dich in Ruhe um andere Winterräder kümmern. (oder dein Kollege)

    MfG
    Peter
     
  9. #9 Lord Arakhor, 15.02.2013
    Lord Arakhor

    Lord Arakhor Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus Tunier, 2000, 1.6 Zetec SE
    Ein Bekannter hat bei seinem C-Max die Bremsanlage sehr günstig beim Bosch Service bekommen.

    Ich würde dort mal anfragen und Preise vergleichen. (Wenn einer in der Nähe ist, natürlich).
     
  10. F550

    F550 Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2012
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Fords,
    Lieblingsspielzeug C6 ZR1
    Ja ich werde mir jetzt hier keine Freunde machen aber Du weißt es selber!

    Du verneinst das. Nicht nachvollziehbar. Deine Kilometerleistung sagt etwas anderes. Es geht nicht um den geringen Verkaufswert sondern auch um die Haltungskosten und da ist bei dem Wagen nunmal alles teurer als es sein muss. Nennt sich Luxusproblem.

    Auto kostet Geld. Also entweder mehr oder anders arbeiten oder aber sollte das nicht gehen (und ja das kann auch sein) muss man sich halt damit arrangieren. Ich wäre auch der letzte der auf ein KFZ verzichten wollte aber fakt ist doch Hauptsache ich habe einen fahrbaren Untersatz. Einmal darauf hinzuweisen, das Geld ist knapp, verstanden. Beim zweiten mal, ja ich habe es ja verstanden jetzt ist aber auch genug geheult.
    Ich persönlich kenne Geldsorgen und mein Leben war auch nicht immer so angenehm wie heute aber es geht meiner Ansicht nach daraum das Problem zu analysieren und dann konsequent zu handeln will man den wirklich eine Verbesserung herbeiführen.
    Habe deine Posts am Rande verfolgt und Trennung mit Unterhalt usw. ärgerlich aber auch das geht vorbei und sei weiter stolz auf Deine Kinder.

    Was machst du wenn das AGR kommt, was an der Einspritzanlage, Turbo usw. usw. usw. ist. Du kannst so wie sich das hier liest die Kiste nicht halten. Auch wenn es jetzt nochmal klappt schnürrt sich Dein Hals immer mehr zu. Frei zu leben und ruhig zu schlafen ist auch Luxus und verdammt nochmal mehr Wert als so ein *******sener Mondeo.

    Das Wort zum Sonntag. Musste einfach mal raus.
     
    Nighthawkzone gefällt das.
  11. #11 MucCowboy, 15.02.2013
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    18.502
    Zustimmungen:
    1.395
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    ...mal 2. Hinten ist alles teurer. Die Scheiben werden einfach "runter" sein, d.h. die Mindestdicke ist unterschritten. Damit gehören sie ausgetauscht. Und die Klötze damit auch. Man baut keine neuen Scheiben unter irgendwie abgelaufene Klötze drunter, dann kann man die Scheiben auch gleich wieder vergessen.

    Und dann nochwas: Bremsen sind lebenswichtig. Da spart man nicht. Bei Ebay kannst Du gewaltig Geld verlieren, entweder durch Billig-Importe oder durch so kurze Haltbarkeit, dass Du rasch mit Original-Teilen besser weggekommen wärst, auch wenn sie zunächst höher im Kaufpreis liegen.

    Wenn das alles ist, was der TÜV bemängelt, bist Du mit +/- 250 EUR dabei plus Nachprüfungsgebühr. Wenn Du es nicht selber wechseln kannst, nochmal so um die 100 EUR für die Werkstatt. Und das ganze möglichst zügig erledigen, sonst kommen Überziehungsstrafen drauf.

    Mit frischem TÜV lässt er sich übrigens deutlich besser verkaufen. Von dem Erlös kannst Du auf dem Gebrauchtmarkt was Kleines suchen. Denn auch von mir: das Auto, das man fährt, muss man sich auch leisten können. Und zwar mehr als grad mal so mit dem letzten Euro noch was tanken gehen. Ich kenne genug Leute mit Finanznot. Viele von denen fahren nur mit dem Bus, oder rutschen mit einem klapprigen Polo oder Fiat 600 herum. Das ist keine Schande oder sowas, das ist einfach die wirtschaftliche Notwendigkeit. Und das betrifft Dich anscheinend auch.

    Grüße
    Uli
     
  12. #12 Meikel_K, 16.02.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    13.773
    Zustimmungen:
    1.007
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Die Standardbereifung für den Mk3 ist 205/55R16, der schon in der Standardausführung den LI 91 hat. Vermutlich sind hier - vielleicht weil sie in der ZB stehen - 205/50R16 montiert, die kleiner (und dank Exotenzuschlags sogar deutlich teurer) als der Massenreifen 205/55R16 sind. In der COC für den Mk3 stehen sie wohl drin, es hätte dann aber die Ausführung als XL 91 sein müssen, weil der LI 87 der Standardausführung nicht ausreicht (< 89).

    Der normale Mk3-Reifen 205/55R16 LI 91 wäre deutlich günstiger. Die vermutlich falsch gekauften 205/50R16 LI 87 kann man recht gut über die Bucht / Kleinanzeigen verkaufen, die sind gefragt. Nicht nur Mondeo Mk2-Fahrer können die gebrauchen, und - wie gesagt - die sind ja nicht billig. Einen Schuldigen für die Fehlbestellung zu suchen, führt zu nichts - außer zu einem Freund weniger. Die Reifenhändler haben in 205/55R16 91H immer günstige Angebote.

    Das Auto jetzt ohne TÜV wegen der - insgesamt noch überschaubaren - Kosten dafür abzustoßen, dürfte die teuerste Lösung sein. Darüber kann man mit frischer Plakette immer noch nachdenken, wenn man die Kosten der nächsten Jahre durchkalkuliert. Ein anderer Gebrauchter bringt natürlich auch immer Risiken und ungeplante Ausgaben mit sich.
     
  13. #13 Mondeo-Driver, 16.02.2013
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Und selbst Reifenhändler können sich irren wenn die einem in Gutglauben 195/65R15 andrehen und der Käufer es (gutgläubig wie er ist) nicht merkt und damit beim TÜV auf die Nase fällt. Ein einfacher Zahlendreher bei der Bestellung bzw der Berater ist bei der Bestellung in der Zeile verrutscht.

    Ich drücke die Daumen, daß das für den TE noch gut ausgeht. :top1:
     
  14. #14 Meikel_K, 16.02.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    13.773
    Zustimmungen:
    1.007
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Natürlich können sich auch Reifenhändler irren, müssen aber hinterher dafür gerade stehen. Selbst bestellen ist immer ein Risiko, wenn man sich nicht 100% sicher ist, und die Zulassungsbescheinigung verwirrt dabei mehr als dass sie hilft.

    Wichtig ist, nach dem ersten Fehler mit vermutlich 205/50R16 87H jetzt nicht den zweiten mit einem noch teureren und trotzdem suboptimalen 205/50R16 XL 91H zu machen, sondern den deutlich günstigeren Standardreifen 205/55R16 91H zu nehmen.
     
  15. finne

    finne Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Renault Laguna 2.0 Initiale
    Nee hintere Bremsen sind, an diesem Wagen, deutlich günstiger.

    z.B: komplett (2Scheiben, 4Klötze) ATE 122€, NK 55€ andere Hersteller liegen dazwischen oder auf gleichen Niveau.

    Nur die Originalen sind viel zu teuer.

    Die Preise sind nicht aus einem eBay Shop.

    Übrigens kann ich NK sehr empfehlen, fahr ich selbst.

    MfG
    Peter
     
  16. #16 Zwillingsdad, 24.02.2013
    Zwillingsdad

    Zwillingsdad Guest

    Hallo zusammen,

    nochmals Danke für die rege Anteilnahme.

    Nächste Woche geht es noch mal zum Tüv, Bremsen wurden gemacht, Dank Hilfe meiner Eltern.
    Reifen wurden getauscht in AllWetter Hankook 205/55 R16 94V, Kulanz!

    Danach werde ich ihn wohl dann abgeben müssen. Hat jemand Interesse:
    Mondeo 120.000KM, 115 PS TDCI, zweite Hand, Unfallwagen (rechte Seite durch Leitplanke zerkratzt, wurde repariert). Sommerräder sind auf 18 Zoll vorhanden, aber abgefahren.
    Im Dezember wurde das AGR getauscht, Oelwechsel gemacht und Kraftstofffilter erneuert.
    Dachte an 4000,- €

    Einfach ne Info an mich.

    Zwillingsdad
     
  17. #17 Zwillingsdad, 28.02.2013
    Zwillingsdad

    Zwillingsdad Guest

    Hallo,

    Plakette ist nun drauf. 02.15! :top1:

    Gott sei es gedankt.

    Zwillingsdad
     
Thema:

Tüv

Die Seite wird geladen...

Tüv - Ähnliche Themen

  1. Zubehörscheinwerfer Mustang 2005 6V vom Tüv bemängelt

    Zubehörscheinwerfer Mustang 2005 6V vom Tüv bemängelt: Hallo, Wie komme ich durch den Tüv, wenn ich kein lichttechnisches Gutachten habe? Könnte es nach Berlin schicken, dann wären 660 € + MwSt. fällig...
  2. TÜV Mängel

    TÜV Mängel: Hallo Leute, Habe da mal eine Frage. Mein Ford war jetzt zum TÜV und ist auch durchgekommen, allerdings meinte der Werkstattmensch, dass mein...
  3. Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Rost, Schweißen, lackieren, TÜV eine Geschichte über Rost'n Roll

    Rost, Schweißen, lackieren, TÜV eine Geschichte über Rost'n Roll: Als im März 2019 der TÜV von meinem alten Fiesta von 1997 ablief habe ich entdeckt, dass es da sehr viel Rost an heiklen Stellen gibt. Hier im...
  4. Kein TÜV bekommen

    Kein TÜV bekommen: Ich war im Mai 2019 beim TÜV. Habe die ASU nicht bestanden. Mein Ford Puma hatte zu hohe CO Werte. In der Werkstatt stellte sich raus das die...
  5. Mondeo 1 (Bj. 93-96) GBP/BNP TÜV - Problem, Hinterachse

    TÜV - Problem, Hinterachse: Mondeo GBP Limousine 4 Tür 88Ps. 1,6l 16V, Bj.: 06.09.1995 zu.2.1 0928 zu 2.2 885 WF0FXXGBBFST40013 Im Fahrzeugschein Eintragung:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden