Tuning und Eintragung

Diskutiere Tuning und Eintragung im Recht, Gesetz & Versicherung Forum im Bereich Ford Forum; Heute gibt es viele Tuningteile, manche mit ABE, manche mit Materialgutachten, mit Teilegutachten, aber was bedeutet das alles? Ich hab mich mal...

  1. #1 Sammy, 28.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.2009
    Sammy

    Sammy Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus MK1 FL 5Türer hatchback 1,8L TDCi
    Heute gibt es viele Tuningteile, manche mit ABE, manche mit Materialgutachten, mit Teilegutachten, aber was bedeutet das alles? Ich hab mich mal drangesetzt und das n bischen zusammengefasst. Es besteht natürlich kein anspruch auf vollständigkeit oder richtigkeit. Die Informationen hab ich aus Wikipedia, der StVZO und diversen Foren zusammengesucht.

    Dazu als allererstes: Jegliche Papiere sind nur im Original gültig. TÜV (bei HU, nicht bei Eintragung) und Polizei akzeptieren meistens auch Kopien, es Spricht also nichts dagegen im Fahrzeug nur diese mitzuführen, aber ein Original sollte auf jeden fall vorhanden sein. So ziemlich jeder Zubehör-Hersteller bietet die Gutachten für seine Teile zum Kauf an (meist im Bereich von 10€), bei manchen bekommt man sie sogar kostenlos. ABE's und Gutachten die auf der Herstellerseite zum kostenlosen Download angeboten werden, sollten idr. sogar als eigener Ausdruck gültig sein, nachfragen bringt sicherheit!

    ABE: Die Allgemeine Betriebserlaubnis ist eine Fahrzeugauflistung. Ist das betreffende Fahrzeug in der Auflistung drin, darf das Teil unter Beachtung der Auflagen, einfach verbaut werden. Die ABE mit Auflagenliste muss mitgeführt werden. ACHTUNG: manche ABE's sind nur gültig in Verbindung mit einer Änderungsabnahme. Der hinweiß steht dann in der jeweiligen ABE. Weiter muss man beachten das ABE's ihre gültigkeit auch verlieren können, z.b. Sportlenkräder, diese ABE's sind z.T. nur in Verbindung mit Serienreifen/Fahrwerk gültig, bei Verwendung mit Sportfahrwerk/Breitreifen ect. muss die Freigabe von TÜV geprüft werden.

    TGA: Das Teilegutachten ist vergleichbar mit der ABE. Es ist ebenfalls eine Auflistung für freigegebene Fahrzeuge mit Auflagen für den An/Einbau. Zusätzlich muss der Ein/Anbau durch einen amtlich anerkannten Prüfer abgenommen werden.

    E-Nummer: Eintragungsfrei, aber: zu jeder E-Nummer gehört eine Auflistung mit freigegebenen Fahrzeugen. Bei Teilen die in kein anderes KFZ passen (z.b. Scheinwerfer, Rücklichter) bekommt man idr. keine Liste mit und benötigt diese auch nicht zum nachweiß. Bei Teilen die an mehrere Autotypen passen, muss ein nachweiß für die freigabe des betreffenden Fahrzeugs vorhanden sein. Eine mitführung ist keine Pflicht.

    ABG: Eine Allgemeine Bauartgenehmigung gibt es meißtens für Tönungsfolien. Im gegensatz zur ABE ist sie keine auflistung genehmigter Fahrzeuge, sondern eine freigabe für eine Verwendung in einem in den Auflagen beschriebenen Bereich. Im Beispiel von Tönungsfolien: Diese sind im bereich der hinteren Seitenscheiben und der Heckscheibe in sämtlichen KFZ's freigegeben. Je nach ABG kann es in diesem beispiel noch weitere Auflagen geben.

    Materialgutachten: wie der Name schon sagt, wird hier nur eine Aussage darüber getroffen, mit welchem Material das Teil hergestellt wurde und welche eigenschaften dieses Teil hat. Um überhaupt eine chance zu haben, das Teil im Einzelprüfverfahren eingetragen zu bekommen, muss im Materialgutachten mindestens Splitterfestigkeit und Schwerentflammbarkeit nachgewiesen sein. Allerdings ist das kein garant dafür ob das Teil im rahmen der StVO zugelassen wird. Bei Teilen welche die Aerodynamik verändern, können Tests die nachweisen dass das Fahrverhalten nicht Negativ beeinflusst wird, vorrausgesetzt werden. Solche Tests kosten mehrere Tausend Euro! So habe ich z.b. eine Aussage gefunden, das für ein solchen Test mindestens 6 Stunden auf einer Prüfbahn eingerechnet werden müssen. Die VW-Schnellbahn in Ehra-Lessien kostet z.b. rund 700€ / Stunde (Stand 2005) + geschätze 100€ / Stunde für den Prüfer. Vor dem Kauf solcher Teile immer erst Rücksprache mit einem TÜV-Prüfer halten!

    Noch ein Hinweis: Nach einem Urteil des Oberlandesgericht Düsseldorf (AZ. 20 U 175/04) dürfen Autozubehörteile nicht mehr mit dem Hinweis "mit Materialgutachten" angeboten werden. Lt. dem Urteil ist der Begriff irreführend, da er beim Kunden den eindruck erweckt, es handle sich um ein "Teilegutachten", welches für den erhalt der Betriebserlaubnis erforderlich ist. Materialgutachten sind jedoch keine "Teilegutachten" im Sinne der StVZO, sondern für Hersteller von Autoteilen bestimmt und für einen Käufer ohne wesentliche Bedeutung. Um solche Missverständnisse künftig auszuschließen, muss laut Urteil nun bei der Bewerbung von Autoteilen grundsätzlich auf die Formulierung "mit Materialgutachten" verzichtet werden.

    Eintragungen nach §19 (3) StVZO sind Eintragungen, bei denen man ein gültiges Teilegutachten oder ein Teil mit einer EG-BE oder ABE mit Auflage zur Abnahme hat.
    Bei Eintragungen nach §19 (2) i.V.m §21 StVZO können sich verschiedene Eintragungen beeinflussen und können somit auch teurer werden. z.b. Fahrwerk und Reifen.
    Diese Art greift immer dann, wenn Eintrag nach § 19(3) StVZO nicht möglich ist.

    Nachtrag: Selbst wenn ein Zubehörteil ordnungsgemäß angebaut und Eingetragen wurde, kann es im Falle eines Unfalls Probleme geben (u.a. mit der Versicherung) wenn nachgewiesen wird, das der Unfall hätte vermieden werden können, bzw. nicht so schlimm gewesen wäre, wenn das Auto im Originalzustand gewesen wär! Leider finde ich das dazugehörige Urteil nicht mehr.

    Nachtrag 2: Wenn ein TÜVer ein Teil einträgt, welches keine Passende Papiere hat, demnach lt. der StVZO nicht eingetragen werden darf, macht sich strafbar und muss mit den jeweiligen kosequenzen rechnen. Selbiges gilt auch, wenn ein TÜVer einem Auto eine TÜV-Plakette erteilt, obwohl dieses wegen erheblichen mengeln im regelfall keine Plakette bekommen hätte.

    Nachtrag 3: In letzter Zeit habe ich immer wieder die Frage gehört ob man Standlichtringe in Scheinwerfer einbauen darf, die Standlichtringe waren in einem fall sogar Blau - ganz einfach Nein. Ein Scheinwerfer hat als Baugruppe eine TÜV-Freigabe, sprich eine E-Prüfnummer. Verändert man nun eine Komponente an dieser Baugruppe, so erlischt diese Freigabe. Schon aus diesem Grund ist es nicht erlaubt. Natürlich ist hier wieder möglich durch eine Einzelabnahme das ganze einzutragen, aber idr. beinhaltet diese Eintragung dann diverse Tests, welche das ganze sehr teuer werden lassen. Daraus kann man schließen, das jegliche Veränderungen an Scheinwerfern nicht erlaubt sind.
    Andersfarbige Angel-Eyes, wie z.b in Blau natürlich erst recht nicht. Nach vorne darf nur ein weißes/gelbes Licht scheinen, abgesehen von den Blinkern, die aber nur blinken dürfen.
     
    *Achim*, _zitroneneis_ und ANAKIN gefällt das.
  2. #2 focusdriver89, 28.06.2009
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    also das ist echt nicht schlecht.

    Danke für die Mühe! :top1:
     
  3. Sammy

    Sammy Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus MK1 FL 5Türer hatchback 1,8L TDCi
    Danke,
    mich hatte das ganze eh mal interessiert und nach dem ich die ganzen infos zusammen hatte, hab ich mir gedacht ich könnt das mal zusammen fassen, da ja eh sehr oft danach gefragt wird...

    Hab mittlerweile auch noch von ner EWG-Betrieberlaubnis gelesen, keine ahnung was das ist oder ob dass das selbe ist wie ich in der E-Nummer beschrieben hab.

    Vieleicht weiß das noch jemand anders, dann könnt man das ggf. noch ergänzen ^^
     
  4. #4 RedCougar, 28.06.2009
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Das kommt mir seltsam bekannt vor :)
    -> Klick
     
  5. Sammy

    Sammy Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus MK1 FL 5Türer hatchback 1,8L TDCi
    ähm lol...

    ohne keks: diese seite/diesen beitrag hab ich nie gelesen ^^
     
  6. #6 Focus_ST, 01.07.2009
    Focus_ST

    Focus_ST Ex - ST Mädel

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus ST 2006
    jaja, sehr schön...
    hab ich grad letzte Woche erlebt:
    mein TÜV Mann hat darauf bestanden, daß ich die Räder eintragen lasse,
    obwohl die größentechnisch exakt den werksseitigen entsprechen,
    mal ehrlich: DAS hab ich bis heute nicht kapiert...
     
  7. Sammy

    Sammy Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus MK1 FL 5Türer hatchback 1,8L TDCi
    naja, ist ja nicht nur die größe auf die es ankommt... Tragfähigkeit usw. Zählt da auch noch mit rein. Und wenn die Felgen nun mal nicht original sind, brauchst du entweder ne ABE oder mußt sie eintragen...

    So stehts nun mal in der StVZO und da darf dir der TÜVer einfach keine plakette geben, da das auto nicht den Bestimmungen entspricht. Sonst riskiert er unter umständen und unter anderem seinen Job...
     
  8. chh199

    chh199 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    2.377
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Sierras,08´Focus,08´Mondeo,84´Transit WoMo
    Die EWG-Betriebserlaubnis ist so gesehen das gleiche wie ne ABE, nur dass die für die ganze EU gilt... --> Europäische WirtschaftsGemeinschaft... ;)
     
  9. #9 _zitroneneis_, 08.08.2010
    _zitroneneis_

    _zitroneneis_ Henrietta

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    13.508
    Zustimmungen:
    24
    Fahrzeug:
    Golf V
    hab mir das ganze hier mal durchgelesen..sehr interessant
    bin grad auf der suche nach Scheinwerfern und hab bei e*ay mehrmals folgendes gefunden, was mich ein wenig verwirrt:

    Mit E-Prüfzeichen - eintragungsfrei



    ist der Satz rechtens oder nicht?
     
  10. snaxxx

    snaxxx Motorsport für alle ;-)

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    2x Essi RS 2000 (MK 5)
    oben lesen im ersten beitrag
     
  11. #11 _zitroneneis_, 08.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.2010
    _zitroneneis_

    _zitroneneis_ Henrietta

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    13.508
    Zustimmungen:
    24
    Fahrzeug:
    Golf V
    hab ich doch...bin nur verwirrt ;)

    lasst mich doch auch mal verwirrt sein :D
     
  12. chh199

    chh199 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    2.377
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Sierras,08´Focus,08´Mondeo,84´Transit WoMo
    Eintragungsfrei mit E-Nummer heißt, dass da ne Nummer auf dem Teil steht, die nachweist, dass das Teil zugelassen ist...
    Um was geht es denn genau? Denn bei eBay sind auch oft Sachen drin, wo geschrieben wird, dass die ne E-Nummer haben, aber ganz eindeutig gegen die StVZO verstoßen...
     
  13. #13 _zitroneneis_, 10.08.2010
    _zitroneneis_

    _zitroneneis_ Henrietta

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    13.508
    Zustimmungen:
    24
    Fahrzeug:
    Golf V
  14. chh199

    chh199 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    2.377
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Sierras,08´Focus,08´Mondeo,84´Transit WoMo
    Jep, wollte den Link... ;)
    Also die sollten in Ordnung sein. Das einzige, was ich noch machen würde, ist im Ka-Forum mal nachfragen, ob die schonmal jemand verbaut hatte, da es sein kann, dass die ne schlechte Lichtausbeute haben...
     
  15. #15 _zitroneneis_, 10.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 19.08.2010
    _zitroneneis_

    _zitroneneis_ Henrietta

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    13.508
    Zustimmungen:
    24
    Fahrzeug:
    Golf V
    will die ja nicht unbedingt kaufen, mir gings nur um die Bemerkung mit dem E-Prüfzeichen.. :-)

    mir würden "einfache" Klarglasscheinwerfer reichen

    hab letztens mit nem Kumpel geredet,der hat Angeleyes in seinem Ka drin..
    er meinte, die sind s***e, weil da Wasser rein kommt...
     
  16. #16 elfe2111, 26.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2013
    elfe2111

    elfe2111 Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2012
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo CLX MK1 5/1996 1,6 90 PS
    Probleme mit Felgen!

    Hallo

    Habe mir Orginal Ford felgen gekauft! KBA 43286 1 Satz 15 Zoll Grösse 6 x 15 ET40, Lochkreis 4/108, Teilenummer H95SX-NA

    So jetzt wollte ich die neu Beziehen mit sommerreifen Und da tauchen die ersten probleme auf!

    Ich wollte 195/60R15 auf die felgen machen aber da gibts bei meinem Mondi leider eine beschränkung 51G

    Die lautet:

    Die Verwendung dieser Rad/Reifenkombination ist nur zulässig, wenn dieser Reifen in den Fahrzeugpapieren oder vom Fahrzeughersteller freiggeben ist. Die Hinweise und Empfehlungen des Fahrzeugsherstellers sind bei der verwendung dieser Reifengröße zu Beachten.

    Ford:

    Habe mit Ford gesprochen leider können die nicht einsehen welche reifengrößen auf dem MK 1 verwendet wurden!

    und da in meinem Brief und Fahrzeugschein nur 185/65R14 oder 195/60R14 drin stehen habe ich ein Problem, nur stahlfelgen keine alus eingetragen!

    ich könnte andere reifen größe ohne beschränkung nehmen wie 195/55R15 oder 205/50R15 aber wären dem entsprechend teurer und habe immer noch das problem das die reifen größe nicht in meinem Papieren steht!

    Und ich möchte ungern ne einzelabnahme machen beim Tüv!

    weiß Jemand rat!


    gruß Gregor
     
  17. #17 hausmaus, 26.02.2013
    hausmaus

    hausmaus Neuling

    Dabei seit:
    21.11.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Grand C-Max 2011 1,6 125 PS
    Hallo Gregor
    Die Felgen haben ein ABE !?
    In dem steht bestimmt Dein Fahrzeug ZB : Ford , Jaguar , Volvo
    Dann , auf einer anderen Seite des ABE steht Dein Fahrzeug wieder mit einigen Zahlen rechts daneben wie : kw-bereich 70-134, Reifen 195x40x15 , dann Reifenbezogene Auflagen und Hinweise : ZB :T94 dann ganz rechts steht A02,A04,A05 .... uns so weiter . Auf einer anderen Seite des ABE ist A02 erklärt.
    Das heisst wenn bei Dir A02 steht brauchst Du nichts eintragen lassen , nur das entsprechende ABE im Fahrzeug mitführen.
    Oder beim TÜV anrufen , die können das ganze bestimmt besser erklären.
    Werner
     
  18. Dirk81

    Dirk81 Forum Profi

    Dabei seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    1.149
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Fiesta S MK7 Bj 2012
    Visionblau
    @elfe2111, schreib mal den Usre Meikel_K an, der gibt dir gute infos
     
  19. #19 elfe2111, 26.02.2013
    elfe2111

    elfe2111 Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2012
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo CLX MK1 5/1996 1,6 90 PS

    Ja ABE habe ich von Ford bekommen sind ja orginal ford felgen! A02 steht da nicht! oder ich muß nochmal nachschauen! da die ABE für mehrere fords ist nicht nur den Mondi!

    gruß Gregor
     
  20. #20 RedCougar, 26.02.2013
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    @ elfe

    Das was hausmaus erwähnte bezieht sich nur auf Felgen aus dem Zubehör, die für mehrere Modelle / Marken hergestellt werden.

    Bei Ford- bzw. Werks-ABE´s steht sowas normalerweise nicht drinnen.

    Du wirst wohl oder übel in den sauren Apfel beißen müssen und zum TÜV zur Abnahme fahren müssen, wenn du Reifengrößen montieren möchtest, die nicht in den Fahrzeugpapieren steht ... trotz Felgen-ABE. Oder du nimmst entsprechend die teurere, bereits zugelassene Reifengröße. Mehr Möglichkeiten hast du nicht.
     
Thema:

Tuning und Eintragung

Die Seite wird geladen...

Tuning und Eintragung - Ähnliche Themen

  1. MK7 Ecoboost Beratung Tuning Auspuff, Felgen etc.

    MK7 Ecoboost Beratung Tuning Auspuff, Felgen etc.: Hallo zusammen, ich fahre nun seit 3 Jahren meinen 2014er Ecobbost 3 Türer in dunkelblau. Er hat getönte Scheiben und den Heckflügel von Werk....
  2. Tuning

    Tuning: Passt am S-Max Ecoboost die downpipe vom Focus ST MK3. Motor ist ja bis auf die Leistung gleich. Was fahrt ihr so? Gibt's nen Tuner der auch paar...
  3. Felgen + Gewindefahrwerk = Eintragen?

    Felgen + Gewindefahrwerk = Eintragen?: Mahlzeit, ich habe in der Suchfunktion keine direkte Antwort auf meine Frage gefunden, also dachte ich mir ich erstelle ein neues Thema. Also es...
  4. Tuning -Allgemein Tuning Anfänger brauche Hilfe

    Tuning Anfänger brauche Hilfe: Hallo meine Freunde ich bin 17 hab grade meinen Führerschein ( begleitetes fahren ) und kaufe mir in 2 Wochen einen Ford Fiesta 1,25 Trend Mk 7 ....
  5. Biete Biete Focus mk1 RS EDITION & Ghia Exclusiv Vollausstattungsteile Tuning

    Biete Focus mk1 RS EDITION & Ghia Exclusiv Vollausstattungsteile Tuning: Biete hier einige Teile an, schaut einfach rein! Alle Anzeigen von ICH | eBay Kleinanzeigen [ATTACH] [ATTACH][ATTACH]