Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Turbo Kühlung

Diskutiere Turbo Kühlung im Focus Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Weiß einer wie die Turbos gekühlt werden?Mit der Wasserpumpe die nur bei laufendem Motor läuft,oder auch mit einer elektrischen Wasserpumpe,wenn...

  1. marra

    marra Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2013
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK 3 Tunier 2.0 TDCI 163 PS Power
    Weiß einer wie die Turbos gekühlt werden?Mit der Wasserpumpe die nur bei laufendem Motor läuft,oder auch mit einer elektrischen Wasserpumpe,wenn der Motor abgestellt wird. Damit es nicht zu Turbo Schäden kommt. Ob Benziner oder Diesel
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Feel The Difference, 13.07.2016
    Feel The Difference

    Feel The Difference Forum Profi

    Dabei seit:
    15.04.2016
    Beiträge:
    2.081
    Zustimmungen:
    129
    kommt drauf an was verbaut ist
    gibt ungekühlte, wasser gekühlte systeme mit und ohne E-Pumpe
     
  4. marra

    marra Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2013
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK 3 Tunier 2.0 TDCI 163 PS Power
    Wie sieht es bei des Dieseln aus ?Eco Boost Benzinmotoren ?Muss man die Turbos noch kalt fahren wenn man schnell unterwegs war ? Oder kann man den Focus einfach nach der schnellen fahrt ausmachen? Weil er eine elektronische Wasserpumpe hat,und somit Lager Schäden verhindert. Weil der Turbo beim nach laufen gekühlt wird
     
  5. #4 Marcel-Huppi, 13.07.2016
    Marcel-Huppi

    Marcel-Huppi Forum As

    Dabei seit:
    26.04.2015
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 1.6l TDCi
    Also im verbotenen Buch steht drim, dass man den Motor nicht bei hohen Drehzahlen abstellen.
    Wer stellt auch bitte seinen Motor bei hohen Drehzahlen ab?

    Ich stell meinen immer im Stand ab und da hab ich dann normal 900rpm
     
  6. marra

    marra Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2013
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK 3 Tunier 2.0 TDCI 163 PS Power
    Das ist schon klar,aber viele reden davon das Turbo kalt gefahren werden muss bei hoher Belastung . Wenn die Ford Motoren eine elektronische Wasser Pumpe hätten ,würde man das nicht brauchen ?Wenn der Turbo ja weiter gekühlt wird,und somit würden keinen Lager Schäden entstehen. Oder täusche ich mich da?
     
  7. #6 Facu1ty, 13.07.2016
    Facu1ty

    Facu1ty Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2015
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Focus MK3 2.0 TDCI Powershift 163PS Stufe
    Die Wasserpumpe alleine würde nicht reichen. Es bräuchte auch eine elektrische Ölpumpe, da der Öldruck mit abstellen des Motors sofort zusammenbricht. Ohne Öldruck keine Schmierung für den Lader.
     
  8. #7 Feel The Difference, 13.07.2016
    Feel The Difference

    Feel The Difference Forum Profi

    Dabei seit:
    15.04.2016
    Beiträge:
    2.081
    Zustimmungen:
    129
    geht ja nicht um die schmierung , die wird nicht benötigt wenn der motor aus ist ,
    es geht um die kühlung des laders und die kann nach motorstop nur durch eine elektrische pumpe
    gewährleistet werden.
    welche motoren nun eine E-Pumpe haben weiß ich auch nicht .
    ich weiß nur das die 3 zylinder luftpumpen mit AHZ eine haben
    und auch die 1,5l EP mit intercooler .


    aber wer seinen turbo liebt läst den motor vorm abstellen immer etwas im LL nachlaufen .
     
  9. #8 Facu1ty, 13.07.2016
    Facu1ty

    Facu1ty Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2015
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Focus MK3 2.0 TDCI Powershift 163PS Stufe
    Doch, es geht um die Schmierung. In einem Turbolader kommen normalerweise zwei Arten von Lagern vor: Rollenlager und Gleitlager. Das Gleitlager im Turbolader funktioniert nur so wie es soll, wenn es mit Öl geschmiert wird.

    Wird der Lader belastet, dreht er sehr hoch. Nimmst du den Fuß vom Gas, sinkt die Drehzahl. Turbolader drehen mittlerweile bis ca. 300.000 U/min. Bis der Lader dann wieder bei seiner Leerlaufdrehzahl angekommen ist dauert es natürlich etwas. Nimmt man während einer zu hohen Drehzahl die Schmierung im Gleitlager weg kann es schnell passieren, dass der Lader Schaden nimmt. Deshalb ist es gerade bei Turbomotoren ja auch besonders wichtig, das Auto bei niedrigen Temperaturen vorsichtig warm zu fahren. Wenn das Öl noch kalt ist ist es unter Umständen noch zu zäh. Dann reißt bei zu abrupter Drehzahlsteigerung der Schmierfilm im Gleitlager abund du hast das gleiche Problem.

    Die Temperatur sollte dir weniger zu denken geben, manche Lader glühen im Betrieb rot. Die Materialien sind aber für die Temperatur ausgelegt. Wird der Motor abgestellt, laufen auch keine Abgase mehr durch den Turbolader die ihn weiter aufwärmen könnten. Ergo ist eine Kühlung nur bei laufendem Motor von Nöten.
     
  10. #9 Ghost-Driver, 13.07.2016
    Ghost-Driver

    Ghost-Driver Guest

    das die schmierung das wichtigste für die haltbarkeit eines turbos ist , ist ja wohl klar , aber die fragestellung war doch wohl eine ganz andere ;)
    daher 1a am thema vorbei . ;)
     
  11. #10 Facu1ty, 13.07.2016
    Facu1ty

    Facu1ty Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2015
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Focus MK3 2.0 TDCI Powershift 163PS Stufe
    Der TE wollte, dass der Turbo beim Abstellen nicht zu Schaden kommt.

    Hauptverantwortlich dafür ist nun mal die Schmierung, nicht die Kühlung. Deshalb denke ich, dass ich das Thema ganz gut getroffen habe. ;)
     
  12. #11 samsung, 13.07.2016
    samsung

    samsung Forum Profi

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Focus, 2010, 1,6 Benzin
    Turbos werden nicht gekühlt. Wasser wurde bei den Temp. die der Turbo erreicht, sich sofort verflüchtigen.
     
  13. #12 Joshi Badford, 13.07.2016
    Joshi Badford

    Joshi Badford Guest

    ach nee und wofür sind dann die anschlüsse fürs motorkühlmittel , warscheinlich dafür das die heizung schneller warm wird . ;)

    [​IMG]
     

    Anhänge:

    • Turbo.jpg
      Turbo.jpg
      Dateigröße:
      36,5 KB
      Aufrufe:
      166
  14. #13 dario74, 13.07.2016
    dario74

    dario74 Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2015
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.0 EB 125 Titanium
    Warum soll man Turbomotoren kalt fahren und nach Möglichkeit vor dem Abstellen noch eine Zeit im Standgas laufen lassen?

    Je geringer die Temperatur und die Drehzahl der Turbinenräder im Turbolader ist, bevor der Motor abgestellt wird, um so besser ist es für den Lader. Während der Motor noch läuft wird der Turbolader noch von der Ölpumpe des Motors mit frischem Schmierstoff versorgt, wodurch Wärme abtransportiert werden kann. Ausserdem wird auch durch die Frischgasturbine je nach Last immer ein gewisser Luftstrom gezogen, der ebenfalls kühlt. Die meisten Lader haben noch zusätzlich einen Kühlwasser Zu- und Ablauf, der durch die Kühlwasserpumpe des Motors versorgt wird. Stellt man den Motor nun ab und die Kühlung durch Öl, Frischluft und ggf. Kühlwasser fällt weg, so bildet sich ein Hitzestau im Turbolader, weil die Temperatur aus dem Abgasgehäuse in die Rumpfgruppe mit den Lagern bis hin zur Frischgasseite zieht, da diese Bauteile ja nichtmehr gekühlt werden. Passiert dies zu schnell, kann es wieder zu Materialverspannungen und Hitzerissen führen. Ebenfalls thermisch hoch belastet sind in diesem Fall die Dichtungen und Lager. Das Öl in den Lagern kann überhitzen, und Verkohlungen hinterlassen, ausserdem kann das Kühlwasser in den Gehäusekanälen des Laders aufkochen und durch Dampfblasenbildung zu ungekühlten heissen Stellen führen.
     
  15. #14 Joshi Badford, 13.07.2016
    Joshi Badford

    Joshi Badford Guest

    Auszug Werstatthandbuch 1,0 EB :
    Des Weiteren fließt ein Teil des Kühlmittels vom Motorblock durch die elektrische Kühlmittelpumpe von dort weiter über den Abgasturbolader zum Ausgleichbehälter und dann zurück zur Kühlmittelpumpe.
    Die elekt. Kühlmittelpumpe wird nur dann aktiviert, wenn die Kühlmitteltemperatur einen kritischen Wert übersteigt. Dies kann insbesondere dann vorkommen, wenn der Motor längere Zeit mit hoher Last betrieben und unmittelbar im Anschluss daran abgestellt wurde. Zum Beispiel nach langer Autobahnfahrt mit hoher Geschwindigkeit und anschließendem Anfahren einer Raststätte. Nach dem Abstellen des Motors kommt es dann zu überhöhter Stauwärme um den Motor herum
    Um Beschädigungen durch diese Stauwärme zu vermeiden, wird die elektrische Kühlmittelpumpe vom PCM (Antriebsstrangsteuergerät) aktiviert.
    Es kann somit sein, dass die elektrische Kühlmittelpumpe noch eine bestimmte Zeit nachläuft.
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. marra

    marra Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2013
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK 3 Tunier 2.0 TDCI 163 PS Power
    Ob das auch so bei den größeren ecoboost und Diesel Motoren auch so ist

    früher habe ich Bilder gesehen wo turbos bei starker Beanspruchung geglüht haben
     
  18. #16 Ford_Power, 14.07.2016
    Ford_Power

    Ford_Power Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2016
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Fiesta MK VII 2013 1,0 EcoBoost
    Am Wochenende als ich mit meinem Fiesta unterwegs war und ihn abgestellt hatte, lief extrem lange der Lüfter nach. So lange wie noch nie.
    Mich würde interessieren, ob dabei auch die Kühlmittelpumpe lief.
    Der Lüfter lief ja wegen der Klimaanlage.
     
Thema:

Turbo Kühlung

Die Seite wird geladen...

Turbo Kühlung - Ähnliche Themen

  1. RS Turbo Kennfeld ändern

    RS Turbo Kennfeld ändern: Servus bin auf der suche nach jemanden, der das orginale Steuergerät bearbeiten und reparieren kann Suche aber auch ein anderes...
  2. Der Focus und sein Turbo

    Der Focus und sein Turbo: Hallo Zusammen ich hab bis vor kurzem einen Ford Focus Bj 2006 Diesel Gefahren leider hat sich bei knapp 160.000 KM der Turbo verabschiedet. Laut...
  3. Mondeo MK3 2.0 TDCI - Turbo Steuergerät

    Mondeo MK3 2.0 TDCI - Turbo Steuergerät: Hallo zusammen, bin seit paar Tagen neuer Besitzer eines Mondeo MK3 2002 TDCI 2.0l. Habe das Fahrzeug mit Turbo schaden gekauft und will hin...
  4. Hilfe 1.0L EcoBoost Turbo pfeift. Keine Leistung mehr. Dringed

    Hilfe 1.0L EcoBoost Turbo pfeift. Keine Leistung mehr. Dringed: Morgen zusammen. Ich bin gersten von Köln nach Hamburg getiegert und habe meinen Focus mal für etwa 10 sek bei 190 Topspeed ausgefahren. Dann...