Turbodiesel dreht hoch. Turbolader defekt?

Diskutiere Turbodiesel dreht hoch. Turbolader defekt? im Escort Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Escort Forum; Hallo Ford-Freunde, vielleicht nerve ich ja, aber vielleicht hat mich auch noch gar keiner bemerkt.:weinen2: Aber meine bitte, würdet ihr euch...

  1. #1 M.Myers, 01.11.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.11.2007
    M.Myers

    M.Myers Guest

    Hallo Ford-Freunde,

    vielleicht nerve ich ja, aber vielleicht hat mich auch noch gar keiner bemerkt.:weinen2:

    Aber meine bitte, würdet ihr euch mal mein Problem ansehen. Ich komme nicht weiter.
    http://www.ford-forum.de/showthread.php?t=18050

    Hab mein Problem in einen vorhandene Thread gepostet. War glauibe ich ne schlechte Idee. Könntet Ihr mal nachsehen.:dankeschoen:

    Wäre echt dankbar!

    M.Myers
     
  2. #2 M.Myers, 03.11.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.11.2007
    M.Myers

    M.Myers Guest

    Sooooo!

    Mein Escort läuft wieder einwandfrei. Jedenfalls bezüglich Turbo.

    Ich würde sagen ich hab den thread geöffnet und cih schließe ihn jetzt auch mal so langsam. Weil auf meine Ursprungsfrage hat hier eigentlich keiner geantwortet oder auch nur reagiert. Vielen Dank für gar nichts...

    Ok. kein langes Geschreibsel mehr....meine Lösung:

    Meine Mechaniker hat mir gesagt der Turbo ist im Ar***. Deswegen weil der Hebel (wöfür er ist weiß ich nicht) der am Turbolader zu sehen ist festgegammelt ist. Diese Stange kann man sehen, wenn man sich mal vor den Wagen stellt und in den Motorraum lukt.: Etwas weiter hinten, rechts neben den Gusskörper auf dem "turbo" steht. Einmal in die Tiefe geschaut. Da ist ein Kolben(?). Der die genannten Stange und damit eine Hebel und die Luftklappe im Turbo betätigen kann. Diese Stange ließ sich von Hand nicht mehr bewegen. Ob das so sein muss weiß ich nicht (das war ja meine eigentliche Frage hier). Jedenfalls habe ich erfolgreich versucht diese Stange wieder gängig zu machen. Mit viel Kriechöl und nem Schraubenzieher hab ich deb Hebel einige male betätigt. Seitdem habe ich keine Probleme mehr mit hoch- drehendem Motor. Ich habs mehrfach probiert, aber er lässt sich nicht überreden von alleine die Drehzahl zu erhöhen.

    Herzlichen Glückwunsch!

    Die Lösung passt wahrscheinlich nicht so ganz oft. Ist aber sicher ne Option noch mal selbst Hand anzulegen bevor es in die teure Werkstatt geht. (Wo auch keiner Ahnung hat)
    Hätte ich der geglaubt hätte ich den Essi nun aufm Schrottplatz.

    EDIT: 1Minute später
    Mein Dank geht an alle die mich in diesem Thread so tatkräftig unterstützt haben...uuuundd abgemeldet...:mies:
     
  3. #3 petomka, 03.11.2007
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.325
    Zustimmungen:
    48
    Nun aber bitte mal langsam, wenn du schon zwei Threads eröffnest mit dem selben Thema, dann wundere dich bitte nicht, wenn du beim zweiten mal keine Antworten mehr bekommst, in deinem ersten Thread hast du ja einige Antworten bekommen. Du hast ja den Link im ersten Beitrag schön gepostet. Zudem sind hier Ferndiagnosen ziemlich schwer, man sieht nichts und man hört nicht, man ist letzendlich nur auf die Beschreibung des Users angewiesen.
     
  4. #4 M.Myers, 03.11.2007
    M.Myers

    M.Myers Guest

    Den ersten Thread habe ich nicht eröffnet.
    Beim ersten habe ich ein Antwort bekommen - die anderen waren schon da.
     
  5. #5 Fastdriver, 05.11.2007
    Fastdriver

    Fastdriver Guest

    Das ist die Stange vom Ladedrucksteller oder? Ich glaub aber kaum das deswegen dein Motor von allein hochdreht, entweder er saugt irgendwo Öl an (zb defekter Turbo) oder an deiner Einspritzpumpe ist was faul. Ach übrigens wenn er so Hochdrehen würde dann ist es sehr schnell aus denn irgendwann gibt jedes Pleuel auf. Kann sein das das im moment wieder gut ist aber Ich würde lieber alles nochmal genau checken lassen denn wenn er richtig hochgeht dann schnell weg glaub mir so ein Teil ist dann ne Bombe.
     
  6. #6 M.Myers, 05.11.2007
    M.Myers

    M.Myers Guest

    Kann sein dass das der Ladedrucksteller ist. Der Wagen lief seit -wie geschrieben- 2 Jahre absolut schlecht. In der Zeit ist er so 7 oder 8 mal hochgegangen. (Bis zur Drehzahlbegrenzung - also elektrisch abgeriegelt) In unteschiedlichen Zeitabständen. Klar ist der Motor irgendwann hin. Aber seit ich an diesem Pleuel rumgefummelt habe, läuft der Wagen ganz anders. Wenn dass ein Zufall ist fresse ich nen Besen. Es war ja nicht nur dass hochdrehen an sich. Man startete den Wagen (Motor kalt) Erster Gang. Kupplung loslassen. Wagen fuhr 30 km/h mit Standgas (auch steile Berge). Für mich ein bischen hastig. Jetzt ist er ruhiger. Ich halte an meiner Theorie fest. Wenns nächste Woche wieder anders ist, sag ich bescheid.

    P.S. Von wem soll ich den Wagen denn noch mal checken lassen? Für die freie Werkstatt war der Wagen komplett kaputt und fürn Schrott. Die Ford-WS wollte nach erfollosem Fehlerauslesen den Turbo tauschen. (Kostet ja nix ;) )Solche Reparaturvorschläge kann ich nicht gebrauchen, da brauche ich mehr kreativität.
     
Thema: Turbodiesel dreht hoch. Turbolader defekt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. auto dreht schnell hoch Turbolader Defekt

Die Seite wird geladen...

Turbodiesel dreht hoch. Turbolader defekt? - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Frontscheibenheizung defekt?

    Frontscheibenheizung defekt?: Hallo Zusammen, Jetzt im Winter ist mir wohl mein liebstes Feature in meinem FoFi kaputt gegangen :( Aber vielleicht gibt es dafür ja eine...
  2. Suche Alten defekten Katalysator und Dpf

    Alten defekten Katalysator und Dpf: Hallo, ich suche einen kaputten alten Katalysator und Dpf für einen Ford Fiesta 1.6 TDCI BJ 2010 auch gerne von einem Unfallwagen. Wer einen...
  3. Lima defekt??

    Lima defekt??: Hallo, heute morgen ist mir aufgefallen,das aus dem Bereich der lima ein sumendes/ Drehzahl abhängiges Geräusch kommt.Nach der kurzen fahrt 3km...
  4. Lambdasonde/Kat defekt? P0420

    Lambdasonde/Kat defekt? P0420: Hallo zusammen, bei meinem Fiesta 1.3 Benziner leuchtet seit einiger Zeit die Motorkontrollleuchte. Auslesen ergibt Fehlercode P0420...
  5. Kühlwasserbehälter Deckel defekt.

    Kühlwasserbehälter Deckel defekt.: Hallo zusammen, ich fahre den 1.0 mit 125PS und wollte das Kühlwasser zum ersten mal nachfüllen. Wäre nur eine kleine Menge zum Nachfüllen, habe...