Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Turbolader defekt 2,0L TDCI

Diskutiere Turbolader defekt 2,0L TDCI im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo, nun hat es meinen Focus erwischt. Bei 75.000km und gerade einmal 4 Jahren und 4 Monaten. Turbolader defekt. Welle lose --- Plötzlich auf...

  1. #1 PapaFoFo, 24.08.2009
    PapaFoFo

    PapaFoFo Neuling

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus II Turnier, 2005, 2L TDCI
    Hallo,
    nun hat es meinen Focus erwischt. Bei 75.000km und gerade einmal 4 Jahren und 4 Monaten.
    Turbolader defekt. Welle lose ---
    Plötzlich auf der BAB keine Leistung mehr und zum Freundlichen geschlichen. Max. 120km/h waren noch möglich.

    Dann der Schock ---- Reparatur kostet knapp 1.900 Euronen.

    Ist der Preis realistisch? Wieso gibt es keine Kulanz? Gab es mal eine Rückrufaktion zu diesem Teil ? Kann man nur austauschen oder auch instandsetzen? Sind Folgeschäden möglich?

    Entschuldigt die vielen Fragen, aber die Suche hat mich verrückt gemacht und nicht die Antworten gebracht.


    Cheers
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mig63

    mig63 Geht nicht, gibts nicht !

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kuga 2,0 TDCi / 120Kw / PowerShift / Bj.2010
    Scheint ein Leiden der 2,0l TDCi zu sein, mich erwischte es mit 78000 Km.
    Mein Mäxchen war 4 Jahre und 8 Monate.
    Kulanz von Ford - hi hi hi da legt vorher die Merkel goldene Eier.

    Der Rep. - Preis von 1950,- ist in Ordnung wenn ALLES ordentlich gemacht wird.
    Aber wirklich alles sonst hast bald wieder einen Turbo,- oder gleich einen Motorschaden.

    Bei meinen Mäxchen wurden Ladeluftkühler, Turbolader, Zu,- u. Ablaufölleitungen vom Turbo incl. kleinen
    Filter (2mal) in Zulaufleitung, Mortorwäsche (innen), Ölfilter (2mal)
    Öl (2mal) und nach 5000Km noch einmal. Ich glaub das wars mal, falls ich was vergessen hab sorry.
    Alles auf Eigenregie und Originalteile um 1450 Teuronen.

    lg Gerhard
     
  4. #3 Ceee-Max, 25.08.2009
    Ceee-Max

    Ceee-Max Neuling

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max,06, 2.0TDCI
    Ich habe dazu mal eine Frage... Seit ihr viel langstrecke gefahren?Und wie sieht es aus mit der pflege?Sprich...

    Warmfahren (wenn Ja wie?)
    Nachlaufen lassen (Wen Ja wielange?)

    Das wäre sehr interessant zu wissen

    Lg
     
  5. #4 Focus06, 25.08.2009
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    45
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    So wie es mig63 schon geschrieben hat sollte es auch bei dir passieren, sonst hast du mal richtig die ***** am Dampfen.
    Den Lader kann man wieder in Stand setzen. Es kommt halt darauf an, wie kaputt er ist. Such mal bei Google, da gibt es eine ganze menge Einträge. Ich habe auch schon gehört, dass seriöse Instandsetzer den Turbolader kostenlos checken, ob er wieder repariert werden kann. Dann muss man nur die Versandkosten bezahlen - ach ja: den Lader musst du dann natürlich einschicken; versteht sich ja von selbst.
    Der Spaß dauert etwas länger, als einen neuen Turbo einzubauen, aber dafür werden aus den 1900€ auch mal ganz schnell 1600...
     
  6. #5 Ceee-Max, 25.08.2009
    Ceee-Max

    Ceee-Max Neuling

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max,06, 2.0TDCI
    Also ich befasse mich schon Länger mit Turboantrieben (Privat+Nebenberuf)

    Und kann dazu nur sagen, das ich die Erfahrung gemacht habe, das es nicht Am Turbo liegt sondern meist an der Pflege der Lader...gerade wenn ich am Rastplatz stehe und sehe da einen Turbodiesel ankommen.. Egal welchen Fabrikats.. Gerade noch geballert wie Sau, Anhalten .. und.... AUS....:nene2: Und das in nicht mal in 5 Sekunden.

    Da könnte ich jedesmal abdrehen!Das sind dann aber auch dann meist die Leute die schreiben, das ihr Lader noch unter hundert tausend die Fliege gemacht hat!Meist ist es die TurbinenWelle die man sich festfährt da die Meist schwimmend sind anstatt Kugelgelagert!Wobei man auch selbst die Kugelgelagerten durch sowas auf dauer sehr schnell kaputt bekommt!
     
  7. #6 Focus06, 25.08.2009
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    45
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Das stimmt allerdings.
    Aber das war ja nicht die Frage...
    Wie schon mehrfach angesprochen wurde: Keiner interessiert sich mehr für die Technik. Wenn ich aber nicht weiß, wie ein Gerät funktioniert (egal, ob es jetzt der Turbo ist der etwas anderes), dann kann ich auch nicht wissen, wie ich damit umgehen muss...
     
  8. #7 Ceee-Max, 25.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2009
    Ceee-Max

    Ceee-Max Neuling

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max,06, 2.0TDCI
    Stimmt... doch um das zu beantworten,was der Themenstarter wissen möchte,muss ich erst einmal wissen wie sein Fahrstil ist.. demnach kann mann genau sagen welches Teil Im Turbolader Direkt defekt ist.

    Es kann die WastegateDose sein,es könnte die Welle sein, das Schaufelrad .Es kann auch das Gehäuse sein was eventuel einen Riss hat..

    Zum Preis kann ich nur sagen wenn die Werkstattkosten mitdrinne sind ... JA ist absolut realistisch!Es Ist kein kleiner aufwand..

    Du musst Den Krümmer runter nehmen die Leitungen samt Downpipe etc runter... und dann kannst du den lader tauschen.. das meiste sind die Kleinteile wie Dichtungen usw die ins Geld gehen finde ich.

    Ich habe leider nie bei einem Ford nen Turbo gewechselt... Aber ich Würds persönlich Selber machen!Das spart ne menge Asche...

    Du fragtest was noch kaputt sein könnte... Nun ja wenn dir was vom Schaufelrad bzw Kreamikteile (Vorrausgesetzt du hast ne Keramikwelle und die ist Gebrochen) abgebrochen ist und sich durch die verohrung bis zur Brennkammer durchgekämpft hat... kannst du dir ja vorstellen was passieren könnte.. deshalb ist meist eine Motorinnenreinigung angebracht um die folgen eines kapitalen Motorschadens zu vermeiden.
     
  9. mig63

    mig63 Geht nicht, gibts nicht !

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kuga 2,0 TDCi / 120Kw / PowerShift / Bj.2010
    Warmgefahren = ganz gemütlich bis die Temp.Anzeige mittig stand, habe 25 Km arbeitsweg (großteils Landstrasse) und brauche ca. 20 min

    Nachlaufen = ja, je nach Anreisegeschwindigkeit zw. 15 - 30 sec.

    Langstecke Autobahn = eher weniger, ca. 17000 Km im Jahr gestamt (drittelmix).

    Pflege = alle 10000 Km Ölwechsel - alle 20000 Km Ölfilter

    lg Gerhard
     
  10. #9 Ceee-Max, 25.08.2009
    Ceee-Max

    Ceee-Max Neuling

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max,06, 2.0TDCI
    Ok Super.. :gruebel:


    Also Zum Thema warmfahren.. 10 km unter 3 tsd touren!Erst im Stand bissl laufen lassen (langsam so bis 30 zählen) und dann erst los...

    Nachlaufen lassen ... wenn du bei der arbeit bist (25km) würde ich ihn 10 sec nachlaufen lassen und wenn du auf der autobahn warst.. minimum 2 minuten...


    Ich denke mal dein Lager ist fest?oder sogar gebrochen kann das sein?
     
  11. #10 OHCTUNER, 25.08.2009
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    42
    Das mit dem Ölwechsel ist okey , aber die Nummer mit dem Ölfilter nicht , warum ?

    Und eine genaue Angabe zum verwendeten Öl wäre vielleicht auch hilfreich !
     
  12. #11 PapaFoFo, 26.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2009
    PapaFoFo

    PapaFoFo Neuling

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus II Turnier, 2005, 2L TDCI

    Hi,
    habe den Focus erst seit 7 Monaten und seitdem ca. 10tkm gefahren.
    Keine Ahnung wie der Vorbesitzer damit umgegangen ist.
    Ich für meinen Teil habe mich immer daran gehalten - warm fahren - dann erst treten und immer 15-30 sek gewartet mit dem abkühlen...
    Naja- jetzt ist er in der Werkstatt vom Gebrauchtwagenhändler (TeilGarantie) er übernimmt den Arbeitslohn und ich das Material .
    Hoffe der arbeitet sauber- er hat bereits Erfahrung mit Turboeinbau...

    Ford hat den Lader geöffnet und die innenliegende Welle hat massig Spiel. Das Gehäuse zeigt keine Mängel aber dies sieht man erst genau wenn er komplett ausgebaut ist. Schaufeln waren auch noch alle vorhanden.

    Also mit etwas Glück ist es mit neuem Lader - reinigen Ladeluftkühler und Ölwechsel getan.
    Werde berichten...

    Cheers
     
  13. #12 Raven 13, 26.08.2009
    Raven 13

    Raven 13 carpe noctem

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max EZ: 11.06.2007, 1,8 FFV
    Warum um alles in der Welt wird das Öl alle 10.000 Km gewechselt, wenn doch ein eindeutiges Intervall von 20.000 Km oder 1 Jahr von Ford festgelegt wird?
    Ich denke doch, dass die Fahrzeughersteller einen Inspektions-bzw. Ölwechseltermin dem Kunden eher zu früh auferlegen, als zu spät.
    Schließlich wollen die Hersteller doch auch, dass deren Werkstätten Arbeit haben und ich glaube auch nicht, dass z.B. Ford ein Ölwechselintervall "zu spät" festsetzt, denn schließlich müssen sie ja haften, wenn ein Motor zu schnell "den Bach runtergeht". Zum Beispiel denke ich doch, dass es die Dieselmotoren evtl. noch nicht einmal nötig haben, alle 20.000 Km einen Ölwechsel zu bekommen, wenn man sich andere Hersteller (z.B. Opel) ansieht, die nur alle 30.000 Km nach neuem Öl verlangen.

    MfG. Raven 13
     
  14. #13 Focus06, 26.08.2009
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    45
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Also nach meiner persönlichen Erfahrung:
    Nach 20tsd ist das Öl schon richtig fertig. Wenn ich das Motorenöl beim Wechsel/Nachfüllen mit dem Vergeliche, was nach der genannten Distanz raus kommt, dann ist das schon heftig. Für die Feststellung des Viskosität brauch ich nicht einmal ein Labor oder ähnliches, da reicht es, wenn ich neues und altes Öl zwischen den Fingern verreibe. Und nein: das alte öl richt nicht nach Treibstoffrückständen.
    Wer auf Nummer sicher gehen will, der ist auf keinen Fall schlecht beraten öfters mal einen Ölwechsel zu machen, besonders wenn man einen der anfälligen Turbolader verbaut hat...
     
  15. #14 Raven 13, 26.08.2009
    Raven 13

    Raven 13 carpe noctem

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max EZ: 11.06.2007, 1,8 FFV
    ... Bleibt nur noch zu klären, welche Turbolader und welche Motoren besonders "anfällig" sind....

    MfG. Raven 13
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Focus06, 27.08.2009
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    45
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Anscheinend sind die 1.6 TDCi etwas störanfälliger als die 1.8 TDCi (soweit wie sie noch verbaut werden) und die 2.0 TDCi.
    Woher die letzteren beiden Motoren kommen weiß ich leider auch nicht, aber der 1.6 TDCi ist aus der PSH-Palette und die sind nicht für ihre Zuverlässigkeit bekannt (wobei ich hoffe, das ich von größeren Schäden verschont bleibe)...
    Die scheidem in diesem Fall allerdings aus. Hier hat es der Vorbesitzer offenbar nicht gut mit Turbo und Motor gemeint :mellow:
     
  18. #16 OHCTUNER, 27.08.2009
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    42
    Ich würde einfach mal pauschal die Verwendung eines besseren Öls empfehlen !
    Turbolader und ein Öl mit abgesenkten HTHS-Wert wie es Ford benutzt , passen nicht wirklich zusammen , ich behaupte sogar das mit besserem Öl einige Turbos noch leben würden !

    @ Raven

    Du solltest nicht so bedingungslos alles glauben was der Hersteller so vorgibt , ein Auto auch wenn es sinnvoll ist , läßt sich mit angegebenen 10tkm-Ölwechsel nicht wirklich mehr verkaufen , durch die Werbung mit verlängerten Intervallen , der ganze Longlifequatsch , wurden die Menschen so manipuliert das wichtige Sachen einfach nicht mehr im Vordergrund stehen , somit muß sich darum jeder Einzelne wieder selber kümmern , blindes Vertrauen kann hier durchaus richtig teuer werden , wer genug Geld in der Tasche hat kann sich ja an die Vorgaben halten !
     
Thema: Turbolader defekt 2,0L TDCI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Focus 2.0 TDCI Turbo wechseln

    ,
  2. Fordfocus 2.0 tdci turbolader defekt

    ,
  3. ford focus 2010 turbolader defekt

    ,
  4. turbolader ford focus 2.0 tdci,
  5. 2 0l tdci peugeot,
  6. ford focus 2.0 tdci turboschaden,
  7. symptome defekter turbolader ford focus
Die Seite wird geladen...

Turbolader defekt 2,0L TDCI - Ähnliche Themen

  1. zu hohe Temperatur MK3 BWY TDCI 2,0 90KW

    zu hohe Temperatur MK3 BWY TDCI 2,0 90KW: mein Mondeo wird zu warm. Ich habe schon mehrere Maßnahmen durchgeführt wie z.Bsp. Wasserpumpe u. Servopumpe erneuert (alte war ok) an der Pumpe...
  2. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Benzindruckregler defekt? Laute Luftgeräusche hörbar.

    Benzindruckregler defekt? Laute Luftgeräusche hörbar.: Ich vernehme in der Region des Benzindruckreglers ein lautes Luftgeräusch bzw. Soggeräusch. Sehr wahrscheinlich kommt es auch vom...
  3. Von 5w30 auf 0w40? 1.6 TDCI

    Von 5w30 auf 0w40? 1.6 TDCI: Wäre es ein Vorteil, wenn ich von 5w30 auf 0w40 wechsel? Hat einer Erfahrung gemacht damit? Oder eher 5w40? Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk
  4. Turbolader ade

    Turbolader ade: Servus, gerade fängt unser Focus wohl ein bißchen das zicken an. Erst die Sach mit dem Scheinwerfer und jetzt macht auch noch der Turbolader...
  5. Anzugsmomente / Drehmomente Ventildeckel, Glühkerzen, Injektoren 1.4 TDCi

    Anzugsmomente / Drehmomente Ventildeckel, Glühkerzen, Injektoren 1.4 TDCi: Servus, der Kleine (1.4 TDCI, BJ2002) hat neue Glühkerzen und ne Reinigung der Injektoren plus neue O-Ringe, Führungen, ... bekommen. Damit mir...