Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Turbolader Schaden nach Privatkauf

Diskutiere Turbolader Schaden nach Privatkauf im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo, ich habe meinen Focus II ('05) jetzt seit etwa 3 Monaten. Gekauft wurde er von Privat zu Privat, das Auto hatte zu dem Zeitpunkt 155.000...

  1. #1 anton.raptor, 25.11.2012
    anton.raptor

    anton.raptor TDCi-Fahrer

    Dabei seit:
    05.11.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK2.5 1.6 TDCi (BJ '08)
    Hallo,

    ich habe meinen Focus II ('05) jetzt seit etwa 3 Monaten. Gekauft wurde er von Privat zu Privat, das Auto hatte zu dem Zeitpunkt 155.000 km, zudem wurden Ölwechsel und Turboladerwechsel kurz vorher gemacht.

    Jetzt nach gerade einmal 2000 km ist der Turbolader hinüber, bin also direkt zu einer freien Werkstatt um das mal anschauen zu lassen. Nachdem der Meister in den Motorraum geschaut hat, stellte sich heraus, dass der Vorbesitzer bereits mit dem Auto bei der selben Werkstatt war und dass hier nicht nur einmal der Turbo gewechselt wurde, sondern bereits 3 Mal. Er hat mir erzählt, dass beim zweiten Wechsel der Turbo bereits nach 10 km kaputt gegangen ist, und er nach dem dritten Wechsel dem Vorbesitzer gesagt hat er solle das Auto loswerden, weil der Turbo bald wieder kaputt gehen wird.

    Natürlich hatte ich das Pech genau dieses Auto abzukaufen.

    Jetzt ist die Frage ob ich den Vertrag anfechten kann, denn der Vorbesitzer wusste ja, dass der Turbolader bald wieder kaputt gehen wird, hat es mir aber verschwiegen. Beweisen kann ich es durch den Meister.

    Ich bezweifle ob es sinnvoll wäre den Turbolader erneut zu wechseln, weil er dann vielleicht wieder nach wenigen Kilometern kaputt geht.
    Die Werkstatt selber hat die Ursache nicht gefunden, sie haben angeblich ein mehrseitiges Dokument von Ford abgearbeitet, was Ölwechsel, Motorinnenreinigung, Ölfilterwechsel, Ölleitungswechsel, usw. behinhaltet, aber scheinbar trotzdem ohne Erfolg.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 25.11.2012
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.306
    Zustimmungen:
    121
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Auf jeden Fall dem Vorbesitzer zurückgeben, wenn es sein muss auch mit Anwalt. Am Besten dem Verkäufer ziemlich deutlich sagen das das so nicht geht ...

    Das Problem ist das der Turbo zu wenig Öl bekommt, wenn man es nicht schaft die Ölversorgung wieder herzustellen (was hier anscheinend der Fall ist) muss man einen neuen Motor verbauen ... was höchstwahrscheinlich einem Wirtschaftlichem Totalschaden gleichkommt ...

    Wieviel hast du dafür bezahlt?
     
  4. #3 anton.raptor, 25.11.2012
    anton.raptor

    anton.raptor TDCi-Fahrer

    Dabei seit:
    05.11.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK2.5 1.6 TDCi (BJ '08)
    3500 €

    Ansonsten ist das Auto in einem Top Zustand, das mit dem Turbo konnte ich leider nicht wissen.
     
  5. #4 FocusZetec, 25.11.2012
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.306
    Zustimmungen:
    121
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    am Besten mit dem Verkäufer reden, und dann einen Anwalt aufsuchen ...
     
  6. #5 rookie83, 25.11.2012
    rookie83

    rookie83 Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2010
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    VW T4 2.5TDI,
    Ford Ka
    Mhh kann schwer werden. Er hat dich auf einen Turbowechsel hingewiesen. Wie oft davor ist fast egal. Kann auch sein, dass der Wechsel nicht richtig gemacht wurde, Fehler liegt eventuell auch bei der Werkstatt. Meine Werkstatt hat glaube ich ca. 2-3 Tage gebraucht und es muss richtig viel gemacht werden. Außerdem sind nach einigen Kilometern noch mal Teile durch die Ölpumpe gewandert die dann auch Schrott war. Danach lief es dann auch 7000Km ohne Problem, dann habe ich meinen auch verkauft, weil einfach immer mehr kaputt ging und das einfach nur ein finanzielles Grab war.
     
  7. #6 anton.raptor, 25.11.2012
    anton.raptor

    anton.raptor TDCi-Fahrer

    Dabei seit:
    05.11.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK2.5 1.6 TDCi (BJ '08)
    Das war mal ein reizendes Gespräch.

    Der Verkäufer hat mir die ganze Zeit durchs Telefon geschrien, dass er Privat verkauft hat, dass ich nichts von ihm verlangen kann, dass das Auto nunmal alt ist, und dass ich ihn in Ruhe lassen soll.
     
  8. #7 rookie83, 25.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2012
    rookie83

    rookie83 Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2010
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    VW T4 2.5TDI,
    Ford Ka
    Lass dir mal von der Werkstatt sagen, was sie alles gemacht haben und wie. Nur den Turbo tauschen macht keinen Sinn.

    Darf man mal fragen, was im Vertrag steht? Ist auf nicht oder schlecht reparierte Mängel hingewiesen? Hat er eine Sachmängelhaftung oder ähnliches ausgeschlossen?
     
  9. #8 anton.raptor, 25.11.2012
    anton.raptor

    anton.raptor TDCi-Fahrer

    Dabei seit:
    05.11.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK2.5 1.6 TDCi (BJ '08)

    Turbo wurde angeblich nach den Vorgaben und Zusatzmaßnahmen von Ford gewechselt.


    Kaufvertrag ist ein vorgefertigter von ADAC mit folgender Klausel:
    Mir fällt gerade auf, dass der Titel des Kaufvertrags "ADAC Kaufvertrag für den Verkauf eines gebrauchten Kraftfahrzeuges von einem Unternehmer an einen Unternehmer" lautet.

    Ist er dann überhaupt gültig, wenn es sich eigentlich um einen Privatkauf handelt?
     
  10. #9 rookie83, 25.11.2012
    rookie83

    rookie83 Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2010
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    VW T4 2.5TDI,
    Ford Ka
    Also ich rate dir in dem Fall zu einem Anwalt. Da bringt alle Kaffeesatz und Glaskugel leserei nichts, in dem Fall sollte man sich mit den Gesetzen auskennen.

    Ich habe hier im Forum die Erfahrung gemacht, das es egal ob vernünftig gemacht wurde oder nicht, es halten kann mit dem Turbo oder auch nicht.
    Wenn da aber schon der dritte Turbo drauf ist, dann wollte er den Ofen wohl los werden und hat sich wohl einen Dummen gesucht. (Nicht persönlich gemeint, man kann ja nicht reinschauen in den Motor. Dich trifft ja keine Schuld)
     
  11. #10 FocusTurnier2012, 25.11.2012
    FocusTurnier2012

    FocusTurnier2012 Benutzer

    Dabei seit:
    24.03.2012
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Turnier Bj 2012 1.6 TDCI 116 PS
    Bei einem Verkauf von Privat an Privat kannst Du keine Ansprüche stellen! Es gilt dann Gekauft wie gesehen. Bei Verkauf von Gewerblichen an Privat siehts da schon anders aus. Von dem Wechsel des Turboladers hat er erzählt. Also Anwalt brauchste nicht einschalten. So ein Turboladerwechsel ist doch eine recht komplexe Geschichte wo viele Arbeiten gemacht werden. Da dies ja schon mehrmals passiert ist, ist der Fehler vielleicht bei de Werkstatt zu suchen.... Ich vermute das irgendwelche Software bzw. Parameter nicht stimmen.

    Reparieren können die Alles, NUR wenn nicht nach der Ursache für den Schaden gesucht wird, haben die ja nur die Hälfte gemacht. So etwas ist unprofessionell! :mies:
     
  12. #11 Michael1957, 25.11.2012
    Michael1957

    Michael1957 Guest

    Hallo,
    ich würde sagen es ist schwer hier bei Privat einen Schadenersatz oder Rücknahme zu verlangen
    da ja der kaputte Turbo von dem Verkäufer vor dem Verkauf von der Werkstatt gewechselt
    wurde.
    Aber ich denke wäre der Turbo in einer Ford Werkstatt richtig nach Plan von Ford, den nicht jede
    freie Werkstatt komplett besitzt repariert geworden, hätte er mit Sicherheit länger gehalten.
    Zumal die gleiche Werkstatt den Turbo schon öfters gewechselt hat und eventuell den selben
    Einbaufehler öfters vielleicht unbewusst gemacht hat.
    Mein Turbo wurde bei 85000 km in einer Ford Werkstatt gewechselt , mittlerweile habe ich
    135000 km auf der Uhr er läuft bis jetzt noch einwandfrei
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 anton.raptor, 30.11.2012
    anton.raptor

    anton.raptor TDCi-Fahrer

    Dabei seit:
    05.11.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK2.5 1.6 TDCi (BJ '08)
    Update

    So, ich habe mich jetzt mal mit meiner ADAC Rechtsberatung in Verbindung gesetzt und habe denen mein Problem geschildert.

    Es liegt also durchaus eine arglistige Täuschung des Verkäufers vor, da dieser von wesentlichen wertmindernden Faktoren wusste und diese unerwähnt ließ. Außerdem kann der Werkstattmeister als Zeuge aussagen, da gerade er diese Faktoren dem Vorbesitzer mitteilte.

    Außerdem wurde mir noch der Ansatzpunkt vorgeschlagen, direkt gegen die Werkstatt zu verfahren. Da diese gesetzlich in der Pflicht ist mir 12 Monate lang alle Mängel kostenlos zu beseitigen, die nach dem Werkstattbesuch auftreten und mit der Reparatur in ursächlichem Zusammenhang stehen. Auf ein Verschulden der Werkstatt kommt es dabei nicht an, es ist daher ohne rechtliche Bedeutung, ob der Mangel auf nicht fachgerechte Arbeit eines Mechanikers oder auf den Einbau eines fehlerhaften Ersatzteils zurückzuführen ist.

    Mir wurde vorgeschlagen einen ADAC Rechtsanwalt zu konsultieren, das Beratungsgespräch ist kostenlos, nur für die darauffolgenden Aktionen des Anwalts fallen kosten an.

    Was würdet ihr in meiner Situation jetzt tun?
     
  15. #13 samsung, 30.11.2012
    samsung

    samsung Forum Profi

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus, 2010, 1,6 Benzin
    Das Beratungsgespräch anhören. Man kann dann immer noch entscheiden, was zu machen ist.
     
Thema:

Turbolader Schaden nach Privatkauf

Die Seite wird geladen...

Turbolader Schaden nach Privatkauf - Ähnliche Themen

  1. Turbolader kaputt, was tun?

    Turbolader kaputt, was tun?: Liebes Ford Forum, bei meinem Ford soll der Turbolader kaputt sein. Hatte letztens auf dem Heimweg mit meinem Auto ein Geräusch aus dem...
  2. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Turbolader wechseln am 2.0 TDCI

    Turbolader wechseln am 2.0 TDCI: Hallo, hat jemand eine Anleitung bzw. Hinweise wie man am 2.0 TDCI den Turbo wechselt. Dieser ist ja hinten total versteckt eingebaut. Wie...
  3. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Turbolader Defekt, was tun ?

    Turbolader Defekt, was tun ?: Fiesta Bj.2005 1.6 TDCI 90 PS - Turbolader defekt ! Soll ich Ihn reparieren Lassen, oder neuen kaufen, oder einen im Austausch kaufen ? Wer hat...
  4. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Schaden am Leder

    Schaden am Leder: Hallo Leute. Ich bräuchte mal euren Rat. Ich hab in meinem FL Focus die teilleder Sitze und letztens ist mir aufgefallen das auf dem Fahrersitz...
  5. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Öldruckleuchte flackert bei Zündung, Heulen/Pfeifen beim Beschleunigen

    Öldruckleuchte flackert bei Zündung, Heulen/Pfeifen beim Beschleunigen: Hallo! Bei meinem FoFi flackert die Öldrucklampe unkontrolliert, wenn ich die Zündung einschalte. Sobald der Motor gestartet ist, geht die Lampe...