KA 2 (Bj. 09-**) RU8 Überforderung Bordelektronik

Diskutiere Überforderung Bordelektronik im KA Mk2 Forum Forum im Bereich Ford KA Forum; Hallo Leute, Habt ihr in euren Ka's auch folgendes Phänomen?: Blinkt man, egal ob Warnblinker oder Fahrtrichtungsanzeiger, und bedient...

  1. #1 KaKarlchen, 05.12.2018
    KaKarlchen

    KaKarlchen Neuling

    Dabei seit:
    03.12.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier MK3 vFL/182PS
    Ka RU8/69PS
    Hallo Leute,

    Habt ihr in euren Ka's auch folgendes Phänomen?:

    Blinkt man, egal ob Warnblinker oder Fahrtrichtungsanzeiger, und bedient gleichzeitig den Bordcomputer, also stellt zB. von Verbrauchs- auf Reichweitenanzeige, kommt der Blinker aus dem Takt und blinkt kurz unregelmäßig und die neben und hinter mir fragen sich, wieso ich am Blinker rumspiele... Ist das System leistungsmäßig so eingeschränkt? Oder ist das nur bei mir so?

    VG
    KaKarlchen
     
  2. #2 MucCowboy, 05.12.2018
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    16.977
    Zustimmungen:
    1.018
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Bist Du sicher, dass nicht nur die Blinkeranzeige / akustische Rückmeldung im Cockpit stottert sondern auch die Blinkerleuchten draußen am Fahrzeug. Das ist dank digitaler Technik entkoppelt.

    Richtig ist nämlich, dass die Kommunikation zwischen Zentralsteuergerät und Kombiinstrument über den digitalen CAN-Bus läuft. Sämtliche Nachrichten müssen sich den Bus teilen. "Blinker an" und "Blinker aus" sind genauso solche Nachrichten wie Anzeige- und Werte-Änderungen des BC. Da kann es für die optisch-akustische Blinkerrückmeldungen zu leichten Taktschwankungen kommen. Aber wie gesagt, nur zum Kombiinstrument. Die Blinker selbst werden vom Steuergerät direkt bestromt, vermutlich sauber getaktet, da dies mit dem Datenverkehr zum Kombiinstrument nichts zu tun hat.
     
  3. #3 KaKarlchen, 05.12.2018
    KaKarlchen

    KaKarlchen Neuling

    Dabei seit:
    03.12.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier MK3 vFL/182PS
    Ka RU8/69PS
    Vielen Dank für die schnelle Antwort!

    Also ich bin gedanklich noch im Opel (mein letztes Auto), da wurden die Leuchten im Kombiinstrument und die Blinker vom gleichen Relais bedient. Deshalb bin ich unbewusst davon ausgegangen, dass die beiden Teile hier auch gekoppelt sind, aber das wird natürlich so sein wie du sagst. Ich schaue nachher trotzdem nochmal nach und beobachte die Blinker auch von außen. Klar, CAN arbeitet ja seriell. Wieso wird denn da keine andere Ebene bzw. Priorität geschaffen? Demnach müsste das auch passieren, wenn ich die Tür o.ä. öffne, eben eine Anzeige im KI herbeiführe. Sowas habe ich allerdings noch niemals gesehen, bei keinem anderen Auto... Der Ka und ich lernen uns noch kennen...:)

    VG
    KaKarlchen
     
  4. #4 Schrauberling, 06.12.2018
    Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    5.451
    Zustimmungen:
    370
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    Ist ja auch ein Fiat ;)
     
  5. #5 MucCowboy, 06.12.2018
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    16.977
    Zustimmungen:
    1.018
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Im Prinzip korrekt.

    Nachdem Du fragst, hier ein kurzer Ausflug:

    Eine echte Priorisierung der Nachrichten gibt es nicht, um das System (relativ) einfach zu halten. Aber man unterscheidet zwei Typen von Nachrichten: "gängige" und "seltene".

    "Gängige" Nachrichten werden quasi permanent über den Bus gesendet, auch wenn sie keinerlei Änderungen anzeigen. Damit reservieren sie sich ihre Bandbreite auf dem Bus und kommen immer relativ zeitnah durch. "Blinker an/aus" gehört zu den gängigen Nachrichten. Also auch wenn Du nicht blinkst, laufen ständig die Nachrichten "Blinker links ist aus" und "Blinker rechts ist aus" über den Bus. Das Kombiinstrument als Empfänger reagiert erst dann, wenn sich eine dieser Nachrichten ändert, also in "...ist an", und aktiviert dann die entsprechende Anzeige. Umgekehrt genauso.

    "Seltene" Nachrichten wie die Meldungen des BC oder der ZV werden nur dann gesendet, wenn der Bedarf dafür eintritt. Dann werden diese Nachrichten in den vorhandenen Datenstrom der "gängigen" Nachrichten eingefügt. Dafür gibt es freie Slots in der Bus-Taktung. Je nach Komplexität der eingefügten Nachrichten kann es aber vorkommen, dass diese freien Slots nichts ausreichen. Dann werden die restlichen Nachrichten zwischengeschoben. Dabei kann es zu leichten Rhythmus-Verschiebungen kommen.

    Die Taktfrequenz des Bus ist standardisiert, der generelle Aufbau und damit die maximale Anzahl Nachrichten pro Sekunde damit auch. Jetzt kommt es auf den Hersteller an, wieviele Nachrichten er als "gängig" einstuft und damit den Bus permanent belegt. Daraus ergibt sich, wieviele freie Slots für "seltene" Nachrichten übrig bleiben, und dementsprechend, wie wahrscheinlich es zur Auslastung der Slots und damit zu den genannten Verschiebungen kommt. Auch die Ausstattung mit Zubehör spielt hier hinein, sofern das Zubehör über den Bus kommuniziert.

    Bei größeren Fahrzeugen von Ford (Focus, Mondeo etc) wird der Bus durch die Vielfalt an Funktionen zu knapp. Deshalb sind hier mehrere Busse nebeneinander vorhanden. Einer dient den Bedienerfunktionen, der andere dem Multimedia (Radio, Navi, Freisprecheinrichtung usw). Ich habe zum Ka MK2 leider keine entsprechenden Unterlagen, aber wahrscheinlich gibt es dort nur einen Bus und alles drängelt sich darauf.

    Ich hoffe, dieser technische Exkurs erklärt das Verhalten - auch wenn es hier vielleicht nicht optimal gelöst ist.

    PS: Es gibt immer noch einen weiteren Bus, der aber nur für Systeme da ist, die besonders schnell reagieren müssen, also die Motorsteuerung und das Airbagsystem. Dieser Bus ist deshalb höher getaktet und hat mit dem hier beschriebenen Bus nichts zu tun.
     
    Wotschi und Schrauberling gefällt das.
  6. #6 Schrauberling, 06.12.2018
    Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    5.451
    Zustimmungen:
    370
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    Bitte Pin diese Nachricht irgendwo als anschauliche Erklärung zum Thema Bus an
     
  7. #7 KaKarlchen, 07.12.2018
    KaKarlchen

    KaKarlchen Neuling

    Dabei seit:
    03.12.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier MK3 vFL/182PS
    Ka RU8/69PS
    Vielen Dank für die Erläuterung und den BUS-Exkurs.

    Mein Versuch hat es bestätigt.
    Die Blinker außen blinken trotz der Verschiebungen im KI im gleichen Takt. Also läuft alles "korrekt" ab. Nicht gut und Komfortabel, aber korrekt.
     
  8. #8 MucCowboy, 07.12.2018
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    16.977
    Zustimmungen:
    1.018
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Danke für die Rückmeldung.
    Da sieht man, dass auch Fiat nur mit Wasser kocht.
     
Thema:

Überforderung Bordelektronik

Die Seite wird geladen...

Überforderung Bordelektronik - Ähnliche Themen

  1. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Bordelektronik fällt immer weiter aus

    Bordelektronik fällt immer weiter aus: Guten Abend zusammen, ich habe ein ziemliches Problem mit meinem Focus, vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen oder habt Ideen/Hinweise! Doch...
  2. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Motor geht kurz aus/Bordelektronik geht aus

    Motor geht kurz aus/Bordelektronik geht aus: Hallo zusammen, mein Fiesta (Bj. 2002, 308000km) hat seit ein paar Tagen ein Problem, welches sporadisch auftritt. Der Extremfall sieht so aus,...
  3. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Bordelektronik + x? fällt ganz kurz aus

    Bordelektronik + x? fällt ganz kurz aus: Hallo zusammen, heute morgen auf dem Weg zur Arbeit ist mir auf der Autobahn mehrmals ganz kurz die Bordelektronik ausgefallen (Tacho dunkel,...
  4. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Bordelektronik

    Bordelektronik: Hi, habe Probleme mit meinen Fiesta Bj 2005 und zwar hat es angefangen mit der Batterie-leuchte. Die Batterie-leuchte ist in unregelmäßigen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden