Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Überraschung bei Radwechsel...

Diskutiere Überraschung bei Radwechsel... im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Moin, habe meinen Focus2 vor einem halben Jahr gebraucht gekauft (Telekomauto) und bin bisher durchaus zufrieden. Beim Radwechsel guckte mich...

  1. #1 tastenmensch, 06.05.2010
    tastenmensch

    tastenmensch Neuling

    Dabei seit:
    24.12.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Tunier, 2005, 1.6 TDCI
    Moin,

    habe meinen Focus2 vor einem halben Jahr gebraucht gekauft (Telekomauto) und bin bisher durchaus zufrieden. Beim Radwechsel guckte mich jedoch diese Schraube samt Unterlegscheibe etwas merkwürdig an die aussieht als ob sie da nicht hingehört (siehe Bild - vorn links). Ich weiß nicht ob es auf der Fahrerseite auch so war da ich das Rad nicht nochmal abnehmen wollte aber hinten sah es ganz anders aus.
    Wurde hier womöglich gepfuscht? Nicht dass mich auf der autobahn der reifen überholt :weinen2:
    [​IMG]

    danke und auf wiedersehen...:fahren2:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stali8

    Stali8 Forum Profi

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST 2010, 2,5 l
    Ich weiß jetzt nicht genau was du meinst. Soll es die Schraube in der Mitte der Radnabe sein?
     
  4. ralf68

    ralf68 Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus Tunier LPG (BJ2008),
    Ka 1,2(BJ2009)RIP
    Hallo,

    ist alles IO gehört so damit wird die Antriebswelle fixiert.

    Gruss Ralf
     
  5. Stali8

    Stali8 Forum Profi

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST 2010, 2,5 l
    Wenn die Schraube in der Mitte gemeint ist... Aber gibt ja keine andere. Damit wird die Antriebswelle verschraubt und ist genau an dem Platz wo sie sein soll;)
     
  6. #5 Focus06, 06.05.2010
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Ähnlich überrascht hab ich bei meinem ersten Radwechsel aber auch geschaut, weil das doch etwas sehr gewöhnungsbedürftig aussieht. Aber nach fast 40000km Fahrerfahrung: es hält :lol::):zunge1:
     
  7. #6 tastenmensch, 06.05.2010
    tastenmensch

    tastenmensch Neuling

    Dabei seit:
    24.12.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Tunier, 2005, 1.6 TDCI
    wunderbar...beruhigend zu hören. :lol:
    Aber mal ehrlich...das sieht aus wie mit nem Stabilbaukasten zusammengeflickt...naja wenns so sein soll und meiner nicht der einzige ist bei dem das so aussieht soll es mich nicht stören.:bier:
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 powerchord, 06.05.2010
    powerchord

    powerchord Guest

    Als ich letztes mit meinem Vater die Reifen gewechselt habe, sind dem auch fast die Augen rausgefallen als er das gesehen hat :lol: Aber es gehört wirklich so. Ich fahr mit meinem geliebten FoFo schon über 40 TKm damit, bis jetzt hat mich auch noch keine Reifen überholt ;)

    Die Bremsen beim Focus find ich eh super, die beißen richtig schön :boesegrinsen:
     
  10. #8 Toledodriver, 06.05.2010
    Toledodriver

    Toledodriver Forum As

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    1 x Ford; 1 x Seat; laut Signatur
    Die Aufgabe dieser Fixierschraube ist ja nur, die Antriebswelle in der Verzahnung zu halten. Die Antriebswelle kann ja nicht raus, Solange das Federbein ober angeschraubt und unten im Kugelgelenk montiert ist. Auf diese Fixierschraube kommt im Normalfall keine große Belastung. Also finde ich das ganz in Ordnung.

    Nochwas: Das Lager ist ja eingepresst in die Radnabe. Früher war es halt so, das mit der großen 32 Mutter die Antriebswelle und gleichzeitig das Lager fixiert wurde.
     
Thema:

Überraschung bei Radwechsel...

Die Seite wird geladen...

Überraschung bei Radwechsel... - Ähnliche Themen

  1. Maverick (Bj. 00-07) Böse Überraschung

    Böse Überraschung: Hallo, wollte heute am Maverick 05 Unterbodenschutz und Hohlraum neu machen.Als ich die Seitenschwellerverkleidung entfernt hatte würde mir leicht...
  2. Grand C-MAX (Bj. 10-**) DXA Laute Geräusche....böse Überraschung

    Laute Geräusche....böse Überraschung: Hallo zusammen , Am gestrigen Tage fuhr meine Frau zum Einkaufen, und berichtete mir von unterwegs bereits, daß das Auto sehr laut sei. Bei...
  3. Rallye-Magazin.de: Bouffier sorgt für Überraschung

    Rallye-Magazin.de: Bouffier sorgt für Überraschung: Schon beim Rajd Karkonoski staunte man über den zweiten Gesamtrang von Bryan Bouffier im Ford... Zum Artikel... Quelle: rallye-magazin.de
  4. auto-news.de: Die Überraschung des Jahres: Test Ford Mustang GT V8 mit Preisen und te

    auto-news.de: Die Überraschung des Jahres: Test Ford Mustang GT V8 mit Preisen und te: Endlich ist der Ford Mustang offiziell in Europa. Und das zu einem irritierenden Kampfpreis. Kann ein V8-Sportwagern für 40.000 Euro...
  5. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Drehmoment Radwechsel & Startprobleme

    Drehmoment Radwechsel & Startprobleme: Habe mir mal son Drehmomentschlüssel für den Radwechsel geholt, nur weiß ich nicht auf wieviel ich den einstellen muss!? Außerdem hat mein...