Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Umbau auf Gas

Diskutiere Umbau auf Gas im Focus Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Umbau auf Gas Hallöchen, ich bin neu hier und wollte mal von eurer Erfahrung profitieren. Hab seit September einen Focus 1,6l...

  1. Mogu

    Mogu Neuling

    Dabei seit:
    25.02.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus
    Bj´2011
    1,6 l 105 PS
    Umbau auf Gas

    Hallöchen,

    ich bin neu hier und wollte mal von eurer Erfahrung profitieren.

    Hab seit September einen Focus 1,6l / 105 PS Ti-VCT und möchte eine Gasanlage einbauen lassen.
    Ich habe dann an mehereren Stellen nachgefragt.

    1. Ford gibt keine Freigabe, da der Zylinderkopf nicht dafür vorbereitet ist, d. h. Ventile und Ventilsitze sind nicht gehärtet.
    Im März sollen 1,6l Flexifuel-Motoren rauskommen, die dafür geeignet sind.

    2.Ein Händler in Leverkusen hat mir folgendes Angebot gemacht:
    Einbau BRC Seqeunt IV Gen. mit Flashlube 1700,- €
    und Umbau Zylinderkopf, Ventile und Ventilsitze 1200,- €

    3. Zweiter Händler Einbau Gasanlage Marke ARC (glaub ich) und FlashLube 1800,- €
    Aussage: Ventile und Ventilsitze brauchen nicht geändert zu werden.
    Er habe seine eigenen Fahrzeuge Ka/Mondeo und diverse andere Ford´s umgebaut, die bisher keine Probleme hatten.

    Wie seht ihr das?

    Aloha ​
     
  2. #2 Pb_Mk3, 25.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.2012
    Pb_Mk3

    Pb_Mk3 Neuling

    Dabei seit:
    24.02.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3
    BJ 2011
    1.6 TDCi (DV)
    Ich wäre da vorsichtig wenn keine Freigabe vorhanden. Ein Bekannter kennt jemanden, der beim TÜV arbeitet und sich mit Gasanlagen auskennt. Ich hatte den konsultiert, da ich einen MK3 auf Gas umbauen lassen wollte. Dieser erzählte mir, dass eigentlich nur die Motoren deutscher Hersteller für Gas geeignet sind, und besser noch, Volvo. Auch, dass bei nicht geeigneten Motoren gerne die Ventile alle 20 tkm neu eingestellt werden müssen, wenn diese nicht angepasst sind. Viele Anlagen-Anbieter geben auch Additive mit in den Tank um angeblich die Fähigkeit des Motors, die Gas-Verbrennung zu verbessern. Leider hält das oftmals nur bis die 2-jährige Gewährleistungszeit abläuft, so dass du auf einen möglichen Schaden danach sitzen bleibst, so geschehen bei einem Mazda 3-Fahrer; dort ist nach 2 Jahren der Zylinderkopf gerissen.

    Denn durch das Gas entstehen hörere Temperaturen, die nicht vorgesehen sind, wenn die Ventile nicht gehärtet sind. Folgich entsteht Verschleiß.

    Daher habe ich mich anstelle für Gas für einen 1.6 TDCi entschieden.

    Da diese Informationen aus 2. Hand stammen, keine Garantie darauf.

    Edit: Anscheinend ist Flashlube eines dieser Additive. Daher würde ich mich von Händler 2 lieber fernhalten,insbesondere da nix angepasst wird.
     
  3. #3 autohaus bathauer, 25.02.2012
    autohaus bathauer

    autohaus bathauer Guest

    Ich baue gerade auf arbeit einen mk3 1.6 ti-vct auf gas um auch mit flashlube. Ist meiner meinung nach recht aufwändig vor allem der tankstutzen in der tankklappe ist echt ne herausforderung hat aber geklappt. Ich hab in jedem fall das ventilspiel (sollte 20/35 sein) obwohl es ein neuwagen ist kontrolliert und auf das den 1,6 ecoboost erhöht (30/40).Das ventielspiel der lpg fahrzeuge ist eigentlich in fast allen ford mit festen stösseln mit 0,05mm mehr angegeben ,deshalb sollte man das vorsorglich auf jedenfall vor inbetriebnahme der gasanlage kontrollieren und gegebenenfalls einstellen.

    Mein mk 1 soll angebelich auch nicht gasfest sein und das ventilspiel war im benzinbetrieb bei 65000 km schon zu eng und ich hab es auf das lpg ventilspiel eingestellt und seit dem lpg umbau bin ich 42000 km problemlos gefahren.

    Die preise für den umbau sind schon recht günstig ,da würde ich nach dem umbau gern mal bilder vom einbau sehen.Der dem den ich gerade umbaue bin ich seit 3 tagen mit kleinen zwischenstops wegen anderen arbeiten am gange denn die anfertigung von diversen haltern find ich recht aufwendig .

    Aber die aussage von deinem tüv mann das nur deutsche fabrikate gasfest sind würde ich so nicht unterschreiben, denn die meißten motoren die wegen gas verrecken , haben vorher schon ein fehler im motorumfeld wo der gasbetrieb das problem nur beschleunigt.
     
  4. Mogu

    Mogu Neuling

    Dabei seit:
    25.02.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus
    Bj´2011
    1,6 l 105 PS
    Mach ich und besten Dank für die Info
     
  5. #5 GeloeschterBenutzer, 26.02.2012
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    nur rechnet sich das ganze dann überhaupt noch eine gasumrüstung zu machen ?
    wenn man mal überlegt das beim duratec-16v ti-vct um das ventilspiel einzustellen die nockenwellen ausgebaut werden müssen, was heist,
    der zahnriemen muß runter .
    und ein neure tassenstössel ca. 20,-€ kostet und 16 stück verbaut sind was im ungünsigsten falle schon mal 340,-€ wären ohne die arbeitszeit
    von ca 5 stunden + sonstiges material und das ganze dann noch mal alle 40.000 km , was allerdings unwarscheinlich ist
    dann kann man auch weiterhin mit benzin fahren. alle anderen kosten wie gasprüfung bei der HU , gasfilter usw. mal ausen vor gelassenund wie gesagt vom ungüstigsten falle ausgegangen !
     
  6. #6 autohaus bathauer, 26.02.2012
    autohaus bathauer

    autohaus bathauer Guest

    Die frage ist ja ob das ventilspiel nach den 40000 wirklich enger geworden ist,natürlich unter der voraussetzung, das es vor dem umbau gepaßt hat.

    Privat hab ich gerade nen 1,6 focus mk1 umgebaut und da soll das serienmäßige ventilspiel 20/30 sein es war aber 15/35 auf allen zylindern und das bei nem motor der 150000 auf der uhr hat und da frag ich mich wie kann das ventilspiel auf der einlasseite die ja im benzinbetrieb nicht so sehr belastet ist so viel geringer sein.
    ich hab es jetzt auf 25/35 eingestellt.

    Bei meinem eigenen focus werd ich demnächst insp. machen und da die 40000 rum sind werd ich mal gucken in wieweit sich das ventilspiel verändert hat.
     
  7. #7 Frank Focus, 26.02.2012
    Frank Focus

    Frank Focus Forum As

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Kuga Cool & Connect Ecoboost 150 PS
    Lade Dir mal bei Ford.de die aktuelle Preisliste vom Focus runter. Da gibt es seit ein paar Tagen ab Werk einen GAS-Focus. Also er wird nachträglich umgebaut, aber er steht erstmals in der Preisliste drin.
     
  8. Mogu

    Mogu Neuling

    Dabei seit:
    25.02.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus
    Bj´2011
    1,6 l 105 PS
    Hab schon einen FoFo. Den will ich ja gerne umbauen.
     
  9. Mogu

    Mogu Neuling

    Dabei seit:
    25.02.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus
    Bj´2011
    1,6 l 105 PS

    Bitte hier das Ergebniss posten. Das wär super.:top1:
     
  10. #10 autohaus bathauer, 15.04.2012
    autohaus bathauer

    autohaus bathauer Guest

    so hab mein ventilspiel bei meinem MK1 1.8er jetzt nach 43 000 km ventilspiel geprüft und was soll ich sagen es hat bei allen ventilen so gepaßt wie ich es vorher eingestellt hatte. Die auslassventile kamen mir teilweise etwas strammer eingestellt vor ,aber die 35 fühlerlehre ging noch rein . ventilspeil wurde mit richtig warmen motor gemessen.
     
  11. Skyman

    Skyman Neuling

    Dabei seit:
    12.04.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Titanium, MKIII Kombi ,Bj 2012, 2,0
    Moin

    Ich kann nur sagen: FINGER WEG :nene2:

    Hatte mal einen Opel Zafira original vom Werk her auf CNG ( Erdgas) bestellt und gebaut.

    Nach 2 3/4 Jahren und knapp 100.000 Km zerlegte sich der Motor. Die Motoren sind für diese Thermik einfach nicht ausgelegt.

    Aussage von Opel war dann: Zuviel Kilometer gefahren. :verdutzt: Ja klar.
    Rep-Kosten 3500Euronen. Ja Danke . Ersparniss war dann hin.
    Der Werkstattmeister bei Opel sagte auch hinter vorgehaltener Hand, das die Motoren Mist sind.

    Auch jetzt bei Ford würde mir von CNG / LPG abgeraten.

    Zusätzlich würde ich mal die Garantiebedingungen für diese Fahrzeuge lesen, alle Hersteller schließen die Garantie auf Gasbedingteteile aus !! :mies:

    Ich bin geheilt von Gas-Fahrzeugen und bleibe beim Diesel. :zunge1:

    Gruß
    Stephan
     
  12. AndiW

    AndiW Forum As

    Dabei seit:
    30.11.2004
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2.0D 110PS Powershift
    Opel ist nicht Ford
    CNG ist nicht LPG
    warum also Äpfel mit Birnen vergleichen?

    Mir hat mal ein Gaseinbauer erklärt, daß ALLE Motoren gasgeeignet sind, aber nicht vollgasfest im Bereich der Vollastanreicherung. Das ist das "Problem".
    Anreichern und damit Kühlen geht prinzipbedingt mit Gas einfach nicht.
    Wenn man also etwas schneller fährt, mehr als 3/4 der Höchstgeschwindigkeit, dann konsequent mit Benzin fahren. Macht natürlich keiner --> Motor geht kaputt --> Motor nicht gasfest.

    Alles nur erzählt bekommen! Ist aber für mich äußerst plausibel.

    @treadersteller: wenn Gas, dann fahr im Gasbetrieb gemütlich. Spart doppelt.
     
Thema: Umbau auf Gas
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford focus mk3 cng

    ,
  2. focus mk3 autogas umbau

    ,
  3. ford focus mk3 flexifuel gasfest

    ,
  4. ford Focus MK3 1.6 EB Ventile einstellen
Die Seite wird geladen...

Umbau auf Gas - Ähnliche Themen

  1. Gas-Pedal ohne Gegendruck (Drosselklappe-Feder?)

    Gas-Pedal ohne Gegendruck (Drosselklappe-Feder?): Hallo zusammen, wir fahren einen Focus Turnier 1.6L 74kW (Bj. 2001) und leider macht der Wagen nun nach vielen zuverlässigen Jahren langsam...
  2. Ford F150 LED Beleuchtung auf Europa umbauen

    Ford F150 LED Beleuchtung auf Europa umbauen: Hallo Zusammen, möchte für meinen US Import F150, 2017 für den TÜV die Elektrik anpassen. Hat LED Beleuchtung und natürlich nur eine...
  3. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Drehzahl schwankt und gibt automatisch Gas

    Drehzahl schwankt und gibt automatisch Gas: Hi Ich habe ein Problem mit einem Fiesta mit 1.3 Liter Motor, Bj. 04. Der Leerlauf (auch während der Fahrt) schwankt zwischen 1500 und 3000...
  4. Nach dem erschwerten Schalten von Gang 1 in Gang 2 habe ich beim Gas geben ein lautes grrrrrr?

    Nach dem erschwerten Schalten von Gang 1 in Gang 2 habe ich beim Gas geben ein lautes grrrrrr?: Ich habe mir einen gebrauchten Ford Fiesta gekauft 154.000 km. Baujahr 2002. Habe so alles neu machen lassen was man kann als Auto Liebhaber....
  5. LED Umbau problemlos ?

    LED Umbau problemlos ?: Hab vor alles ... naja fast alles auf LED umzubauen Genauer gesagt die alten Glühbirnen in LED Birnen umbauen - Blinker vorne, hinten , Seite...