Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Umbau auf LPG (Gas) Eure Erfahrung bitte!

Dieses Thema im Forum "Alternative Antriebe" wurde erstellt von Iyceman, 09.12.2011.

  1. #1 Iyceman, 09.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.2011
    Iyceman

    Iyceman Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2011
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2002
    Hallo zusammen,

    ich plane für meinen Mondeo Kombi 1,8 Benziner 110PS BJ:2003 einen Umbau auf Autogas.
    Die normalen Super 95 Spritpreise kann kein Normalverdiener bezahlen. Und nach meiner Rechnung hätte ich die Umbaukosten nach kurzer Zeit wieder raus. Ich tanke jeden Montag oder Dienstag für ca. 75 - 80 EURO.
    Also mein Mondeo hat jetzt knapp 131.000KM Laufleistung auf dem Buckel.
    Was meint ihr?
    Hat jemand schon Erfahrung gemacht?
    Worauf sollte ich achten?
    Wäre für eure Hilfe sehr dankbar.
    Von Prins gibts gute Anlagen für den Mondeo 2002 - 2007 habe ich gehört.

    MfG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schwally, 11.12.2011
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    find ich gut.. 130.000 .. der motor kann mehr ;)
    ich hab jetzt 195.000 runter, 175tkm davon auf lpg..
    anlage ebenfalls von prins..

    bau dir keine billige anlage ein und lass sie ordentlich einstellen (kalibrierungsfahrt..)

    ich würds machen, wenn der wagen entsprechend gut in schuss ist und ich ihn auch noch lange brauche
     
  4. #3 VFR Klaus, 13.12.2011
    VFR Klaus

    VFR Klaus Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2010
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK 3 FL Turnier Titanium, 1,6 TDCi
    Schau mal bei Peldner in Vlotho!!!

    Habe bisher nur gutes von denen gehört.

    Grüße
    Klaus

    P.S.: Allerdings hat mir mein FFH von einer LPG-Anlage abgeraten. Möchte dies aber nicht kommentieren. Da hat jeder seine eigene Ansicht.
     
  5. #4 fat louie, 14.12.2011
    fat louie

    fat louie Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    mein mondeo 07/03 2L benzinger wurde bei 45t km umgebuat mit einer prins anlage und läuft seit 2,5jahren/ 80t km ohne probleme.
    mir wurde von vielen seiten gesagt ab 60t km knallt es, lass es wieder ausbauen aber ich denke das viele der schlechten erfahrungen von schlecht eingebauten/eingestellten anlagen kommen.
    mein einbau war schon teuer, im vergleich zu den dicountern, aber dafür läufts auch 1a
     
  6. wuddi

    wuddi Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 02, V6 2.5 LPG
    Guten Morgen,
    Das mit den Billiganbieter sehe ich auch so. Ich fahre ebenfalls schon mehr als 3 Jahre und über 80tkm auf GAS. Lief auch immer gut. Also meine Anlage, Prins, wurde von einen Ford Fachhändler eingebaut. Soviel zu dem Thema "mein ***** hat mir abgeraten" vermutlich hat er sich noch nie um den Einbau gekümmert. Als einzige Einschränkung hat mir mein Einbauer mit auf den Weg gegeben auf lange Volllastfahrten zu verzichten. Also auf der Autobahn max. 2/3 der Leistung abfordern und dann geht auch alles gut. Wegen der höheren Verbrennungstemperatur beim Gas.

    Gruß
     
  7. ex-xr

    ex-xr Neuling

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Copen RHD
    SMART cdi
    Escort XR3i Cab RHD
    Ich kann mich da auch nur meinen Vorrednern anschließen...
    Ist eine gute Art auf dauer Geld zu sparen.
    Allerdings würde ich nie über 4000 u/min fahren...falls die Anlage da nicht automatisch umschaltet. Ich bin mit meinem Astra G Cabrio 125tKM mit einer Gasanlage von Tartarini (gibt's seit 2009 nicht mehr) gefahren und alles lief top! Hab' aber auch nur gutes von Prins gehört...:top1:
     
  8. #7 faulpelz32, 09.08.2012
    faulpelz32

    faulpelz32 Neuling

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK2 Stufenheck
    2.0 Benziner /LPG Prins
    Eben nicht. Ist die Anlage vernüftig eingebaut und vor allem vernünftig EINGESTELLT, ist eben gerade die Verbrennungstemp. gleich oder niedriger!
    Wer aber so geizig ist und den Wagen so einstellen lässt, dass er hinterher die gleichen Litermengen wie auf Benzin oder gar weniger braucht, der soll beim Vorprogrammierten Schaden dann doch bitte seine Meinung einer Salatgurke mitteilen.

    Wer möchte kann sich dazu den Versuch der Dekra zu diesem, ausgesprochen hartnäckigem, Mythos durchlesen.
     
  9. #8 Focus_ST, 20.08.2012
    Focus_ST

    Focus_ST Ex - ST Mädel

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus ST 2006
    Ich denke nicht, daß Du nach grad mal 50.000 km wirklich schon von Erfahrungswerten reden kannst.
    Mein ST war ordentlich eingestellt (20 % Mehrverbrauch) und wurde IMMER gut gefahren.
    150.000 km problemlos, dann Knall auf Fall Leistungsverlust, blinkende MKL... sofort zur Werkstatt (waren nur 2 km), 2 Ventile an Zylinder 1 eingebrannt & der Rest sah auch nicht wirklich gesund aus.
    Meine WS meinte, mit 150.000 sei ich weit gekommen, eigentlich würden Gasautos um die 100.000 kaputt gehen.

    ---> War ein Experiment und für mich bei 600 km pro Woche die Möglichkeit, ST zu fahren - klar hab ich auch gespart (selbst mit den Instandsetzungskosten, hab ihn noch sehr gut verlauft) - machen würde ich es allerdings nicht mehr.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 autohaus bathauer, 20.08.2012
    autohaus bathauer

    autohaus bathauer Guest

    Mal abgesehen davon, das die anlage gut eingestellt und eingebaut sein muß ist die mit wichtigste sache bei ford motoren die auf gas umgebaut werden die ventilspieleinstellung wenn der motor keine hydrosstössel hat.
    Das ventilspiel ist ab werk meißt schon zu stramm eingestellt und da ist der ventilschaden eigentlich vorprogrammiert.

    Ich hab die erfahrung gemacht, wenn das ventilspiel 0.05 größer eingestellt wird als serie für den jeweiligen motor und ein ventilschutzadditivsysthem verbaut ist ,ist alles schick.Ventilspielkontrolle alle 40000km so wie bei den werksumbauten sollte man auch machen kostet ja wenn man nix einstellen muß nur ne ventildeckeldichtung .

    Mein eigener focus mk1 mit 1.8er fährt seit 60000 km auf gas bei 5000 hab ich aufgrund mangelder kompression das ventilspiel kontrolliert und es war viel zu gering teilweise 0.15 auf de auslasseite. ich hab das ventilspiel dann wi oben geschrieben eingestellt und alles lief wieder super. Nach 43000 weiteren km hab ich das ventilspiel erneut kontrolliert und es hat sich nicht wirklich verändert.
     
  12. weber

    weber Benutzer

    Dabei seit:
    21.08.2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk3
    2001
    1,8l 110Ps
    Aber das Ventilspiel einstellen ist der Knackpunkt, mal eben die Nockenwellen raus ist nicht in 5 Minuten gemacht. Das kostet dan auch mal was extra bei einer Inspektion, dan sieht die Rechnung etwas anders aus.
     
Thema:

Umbau auf LPG (Gas) Eure Erfahrung bitte!

Die Seite wird geladen...

Umbau auf LPG (Gas) Eure Erfahrung bitte! - Ähnliche Themen

  1. motor Nimmt kein Gas an und macht komische geräusche

    motor Nimmt kein Gas an und macht komische geräusche: hallo zusammen. ich habe ein Mondeo MK3 2.0l TDCI bj2004 und seit kurzem macht der Motor ein Lautes tackern wie ein traktor und ruckelt auch...
  2. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY ASU: Braucht zu lange beim Gas geben

    ASU: Braucht zu lange beim Gas geben: Hallo! Mein 2.0 TDCI MK3 Bj. 2005 115PS 170Tsd km, braucht ca 0,5 -1 Sekunde bis er Gas annimmt. Aber nur aus dem Standgas. Sonst keine...
  3. Erfahrungen Rückfahrlicht

    Erfahrungen Rückfahrlicht: Hallo, ich ärgere mich derzeit über das Rückfahrlicht, das dem Hintermann zwar anzeigt, dass der Rückwärtsgang drin ist, aber nicht die Bohne zur...
  4. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP LED Umbau

    LED Umbau: Hallo, ich habe vor die Handschuhfachlampe und Kofferraumlampe (beide Glassockellampen) gegen LED's auszutauschen. Ich brauche die genaue...
  5. hat jemand Erfahrung mit motorschaden beim Fiesta

    hat jemand Erfahrung mit motorschaden beim Fiesta: Hi ich habe ein Fiesta und so wie es ausieht habe ich wohl ein Motorschaden. hat jemand eine Idee was ich jetzt machen kann oder wo man gutes Geld...