S-MAX (Bj. 06-10) WA6 Umbereifung

Dieses Thema im Forum "Ford S-MAX Forum" wurde erstellt von Klaus27, 29.11.2010.

  1. #1 Klaus27, 29.11.2010
    Klaus27

    Klaus27 Neuling

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S-Max, WA6, 2,0 TDCI, 103kW
    Auf die Gefahr hin, ob meiner fehlenden Kenntnisse verlacht zu werden:rotwerden::
    Darf ich von der im Fahrzeugschein benannten Bereifung abweichen?
    Im Schein ist bei mir 215/60 R16 95H vermerkt, doch soviel ich weiß, kann man auch Winterreifen mit einem niedrigeren Geschwindigkeitsindex nutzen. Korrekt?
    Die Auswahl an der komischen Größe 215/60ern ist nicht so prall und daher preislich auch nicht so nett. Darf man davon abweichen? Alternativgrößen sind jedoch nicht im Schein angegeben.

    Vielen Dank für Eure Hilfestellung!
    Klaus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Meikel_K, 29.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.2010
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    80
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Kein Grund, rot zu werden - auf jeden Fall war es schon mal eine gute Idee, VORHER zu fragen im Gegensatz zu vielen anderen hier.

    Nach meinen Ermittlungen gilt im Allgemeinen: um die Reifendimension 215/60 R 16 99 (XL) (unbedingt Tragfähigkeitsindex beachten) kommst Du nicht herum. Mit diesem Reifen können auch Schneeketten (auf Rädern 6.5x16 ET50) montiert werden.

    Alle Reifenhändler und Ford-Händler haben aber Zugriff auf die Datenbank, in der alle zulässigen Reifendimensionen für das Fahrzeug gelistet sind. Je nach Motorisierung kann das im Einzelfall sogar ein LI 95 Reifen sein. Der Fahrzeugschein (seit 2005) ist in dieser Hinsicht unergiebig und oft sogar irreführend. Mit einem LI 99 XL Reifen bist Du auf jeden Fall richtig angezogen.

    Bei der Wahl des Geschwindigkeitsindex bist Du frei - vorausgesetzt, der Reifen trägt eine M+S Kennzeichnung (gilt auch für Allwetterreifen mit M+S, das Schneeflockensymbol spielt formal keine Rolle). Es muss nur ein Aufkleber im Fahrzeug sein, falls die max. Geschwindigkeit für den Reifen unterhalb der Fahrzeughöchstgeschwindigkeit liegt.

    Wichtig ist auch, dass die Räder die erforderliche Tragfähigkeit haben und für M14 Radmuttern ausgelegt sind, also Finger weg von Mondeo-Rädern.
     
  4. #3 Micha S-Max, 04.12.2010
    Micha S-Max

    Micha S-Max Benutzer

    Dabei seit:
    27.11.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S-Max 2006 2.0-130PS
    Servus!

    Mit dem Gedanken kleinere Reifen auf zu ziehen habe ich auch schon gespielt weil mich auch der Preis ein wenig abgeschreckt hat aber ...

    ... 1. Es wird schon seinen Grund haben warum der Hersteller die Reifen vorgibt. Komfort, Sicherheit, etc. Daher bleibe ich bei den vorgegebenen Größen.

    ... 2. Wenn man rechtzeitig Reifen bestellt, dann sind die gar nicht so teuer. Ich bestelle meine Winterreifen immer im Spätsommer, spätestens im Herbst. Andersrum bestelle ich meine Sommerreifen im Winter.
    Da kann man je nach hersteller einiges an Geld sparen.

    Was aber wichtig ist bei den Reifen für den S-Max, immer die XL Reifen benutzen wegen der Tragfähigkeit. Die normalen Reifen wären gerade noch so zulässig könnten aber in Belastungs- und Gefahrensituationen den Druck nicht aushalten und platzen oder ggf. von der Felge rutschen.

    Gruß

    Micha
     
  5. #4 S-Max Trend 2.0, 04.12.2010
    S-Max Trend 2.0

    S-Max Trend 2.0 Benutzer

    Dabei seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S-Max, 2009, 2.0TDCI
    Der Tragindex, sollte nicht unter 90 sein!!! Ansonsten ist es egal welche Bereifung zu auziehst, aber es sollten die 215er 60 sein!!! Im Internet findest du diverse Händler die ein gutes Preis/Leistungsverhältnis haben, so habe ich gegenüber dem Händel vor Ort 250€ insgesamt gespart (nein es waren keine Billigreifen)

    Für den Winter habe ich welche von Hankook mit der 215er Bereifung, und im Sommer fahre ich auf 235er von Michelin, beide Reifen Typen habe ich im Netz geordert, und kam dabei sehr günstig weg!!!!
     
  6. #5 Meikel_K, 04.12.2010
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    80
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Hier war wohl 99 gemeint.

    Standard Load LI ist 95, Extra Load ist 99 und der muss es auch sein.
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 S-Max Trend 2.0, 04.12.2010
    S-Max Trend 2.0

    S-Max Trend 2.0 Benutzer

    Dabei seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S-Max, 2009, 2.0TDCI
    99 muss nicht sein!!! ;)
     
  9. #7 Meikel_K, 05.12.2010
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    80
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Ja, o.k. - das war etwas unpräzise formuliert.

    Der scheinbare Widerspruch kommt daher, dass die Zulassungspapiere (bzw. Datenbanken) den für das jeweilige Fahrzeug unbedingt erforderlichen LI angeben (z.B. 96), während die Reifen dem Industriestandard ETRTO entsprechend entweder als LI 95 (Standard Load) oder als LI 99 (Extra Load / XL) erhältlich sind. Dieser Reifenstandard kann sich über die Fahrzeuglebensdauer auch durchaus ändern, deshalb schreibt man nur die Mindestanforderung für Tragfähigkeit und Geschwindigkeit hinein, der eben nicht unterschritten werden darf.

    Im Einzelfall kann also der Standard Load Reifen mit LI 95 zulässig sein, wenn 95 oder weniger in den Datenbanken für das konkrete Fahrzeug gelistet ist. Wenn 96 oder mehr drinsteht, dann muss der XL 99 her, weil es nur 95 oder 99 gibt.

    Der XL 99 ist schon deshalb erste Wahl, weil der Standard Load vielleicht für den nächsten S-Max oder Galaxy mit größerem Motor nicht mehr übernommen werden kann - das wäre dann teuer gespart.

    Eine verbindliche Auskunft, ob ein LI 95 in Frage kommt, kann man nur mit dem Fz-Schein beim Händler oder entsprechenden Organisationen erhalten.
     
Thema:

Umbereifung