Umstieg von Teilsynthetischen Öl auf Mineralischen Öl?

Diskutiere Umstieg von Teilsynthetischen Öl auf Mineralischen Öl? im Escort Mk3/4 Forum Forum im Bereich Ford Escort Forum; Hallo, wollte fragen ob man von einem Teilsynthetischen Öl auf Mineralöl einfach so umsteigen kann? Was ist zu beachten? Hintergrund ist dieser:...

  1. #1 Biertschi007, 30.03.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.03.2021
    Biertschi007

    Biertschi007 Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2019
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Escort MK3 Cabrio, 1985, 1,6
    Hallo, wollte fragen ob man von einem Teilsynthetischen Öl auf Mineralöl einfach so umsteigen kann? Was ist zu beachten?
    Hintergrund ist dieser: bei meinem CVH Motor mit 79 Ps Bj. 84 hab ich schon zwei mal kurz hintereinander den Kurbelwellensimmering getauscht da er immer undicht ist. Es ist jetzt nicht so das er massiv undicht ist aber so nach ca. 20 KM steht ein Tropfen ganz unten auf der Ölwanne (kommt ganz sicher vom Kurbelwellensimmering). Die Welle sieht aber nicht eingelaufen aus. Simmering auch sauber drinnen. Jetzt hab ich gehört das ich es ausprobieren sollte ein Mineralisches 10W40 Öl zu nehmen und kein Teilsynthetisches.
    Bitte um Antwort.
    M.f.G.

    Aso noch etwas. Hab jetzt ca. 203000 TKM drauf
     
  2. #2 Caprisonne, 30.03.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    10.226
    Zustimmungen:
    1.898
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Ganz sicher das es vom dichtring kommt ?
    Mein CVH hat an der selben Stelle auch immer wiedermal einen Tropfen Öl hängen .
    Bei mir kommt es aber von der Ölwannendichtung .

    Ich kann mir auch nicht vorstellen das die Umstellung auf 10w40 was bringen soll .
     
  3. #3 Biertschi007, 30.03.2021
    Biertschi007

    Biertschi007 Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2019
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Escort MK3 Cabrio, 1985, 1,6
    Hallo, ja kommt ganz sicher vom Simmering!
     
  4. #4 Biertschi007, 30.03.2021
    Biertschi007

    Biertschi007 Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2019
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Escort MK3 Cabrio, 1985, 1,6
    Hab zurzeit ein 10W40 Teilsynthehisches Öl drinnen.
     
  5. #5 Caprisonne, 30.03.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    10.226
    Zustimmungen:
    1.898
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Montagewerkzeug verwendet ?
    Billiger noname Dichtring verwendet
     
  6. #6 Biertschi007, 30.03.2021
    Biertschi007

    Biertschi007 Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2019
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Escort MK3 Cabrio, 1985, 1,6
    Montagewerkzeug selber gebaut. Ring ist ein Nachbau von Febi.
     
  7. #7 Caprisonne, 30.03.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    10.226
    Zustimmungen:
    1.898
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Schon mal einen von elring oder original versucht ?
    Von febi halt ich nichts
     
  8. #8 Biertschi007, 30.03.2021
    Biertschi007

    Biertschi007 Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2019
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Escort MK3 Cabrio, 1985, 1,6
    Nein noch nicht. Könnte aber auch sein das ich etwas zu viel Öl drinnen hab. Denn wenn ich den Motor im kalten Zustand messe bin ich auf Max. beim Ölmessstab. Vielleicht ist er dadurch etwas undicht.
     
  9. #9 Caprisonne, 30.03.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    10.226
    Zustimmungen:
    1.898
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Hinter dem simmerring sitzt der ölpumpenantrieb
    Da ist der Ölstand im Motor eigentlich egal
    Solange nicht über max drin ist .
     
  10. #10 Biertschi007, 30.03.2021
    Biertschi007

    Biertschi007 Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2019
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Escort MK3 Cabrio, 1985, 1,6
    Ist der Ölstand wenn der Motor warm ist nicht ein wenig höher? Denn wie gesagt, im kalten Zustand schon auf Max.
     
  11. #11 OHCTUNER, 30.03.2021
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    6.412
    Zustimmungen:
    101
    Vergess das mit dem Mineralöl , damit bewirkst Du genau das Gegenteil , die Additivpakete sind bei Mineralöl schlechter , für Dichtungen geschmeidig halten/machen , brauchst Du ein hochwertigeres Öl , da sind dann Pflegesubstanzen für Dichtungen drin .
     
Thema:

Umstieg von Teilsynthetischen Öl auf Mineralischen Öl?

Die Seite wird geladen...

Umstieg von Teilsynthetischen Öl auf Mineralischen Öl? - Ähnliche Themen

  1. Umstieg auf ST Line

    Umstieg auf ST Line: Hallo da es für den Fiesta im Moment gute Rabatte gibt, möchte ich von meinem 100 PS auf den 140 PS Fiesta wechseln, hat das schon jemand gemacht...
  2. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Umstieg von Focus Mk1 auf Fiesta Mk7

    Umstieg von Focus Mk1 auf Fiesta Mk7: Zur Zeit fahre ich einen Focus MK1 mit 115 PS Benzinmotor. Ich spiele jetzt mit dem Gedanken auf einen Fiesta MK7 umzusteigen. Gibt es hier...
  3. Umstieg von Focus auf Mondeo

    Umstieg von Focus auf Mondeo: Hallo zusammen, ich fahre momentan noch einen Focus MK3 Turnier. Sonst hat der viel Ausstattung: Titanium, Parkassistent, schwenkbare...
  4. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Lohnt sich der Umstieg auf den ST?

    Lohnt sich der Umstieg auf den ST?: Servus, zur Zeit hab ich den Ecoboost mit 182 PS und bin bis auf ein paar kleinere Sachen wirklich sehr zufrieden damit. Der ist jetzt 3 Jahre alt...
  5. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Umstieg vom Audi A3 auf einen familientauglichen Kombi

    Umstieg vom Audi A3 auf einen familientauglichen Kombi: Ich bin zu Zeit auf der Suche nach einem Kombi mit Diesel Motor. Zwingend erforderlich sind Xenon, Sitzheizung, Klima und Tempomat. Eigentlich...