Umweltplakette

Diskutiere Umweltplakette im Recht, Gesetz & Versicherung Forum im Bereich Ford Forum; Ab 1.3.2007 gelten ja in vielen Städten Deutschlands (u.A. auch Köln) neue Umweltzonen in denen Autos mit einer bestimmten Plakette (also...

  1. Leon

    Leon Guest

    Ab 1.3.2007 gelten ja in vielen Städten Deutschlands (u.A. auch Köln) neue Umweltzonen in denen Autos mit einer bestimmten Plakette (also Schadstoffklasse) nicht die Umweltbereiche einfahren dürfen.

    Nun hab ich mich mal etwas erkundigen wollen - aber fast jede Quelle schreibt was anderes.

    Beim ADAC z.B. steht was von

    1. Keine Plakette
    2. Rote Plakette
    3. Gelbe Plakette
    4. Grüne Plakette

    Auf anderen Seiten ist aber von einheitlich weissen Plaketten mit entsprechenden Schadstoffnummern die Rede.

    Auch heisst es auf der Seite der Stadt Köln, dass alle Fahrzeuge unter Euro2 ab 2008 nicht mehr fahren dürfen.

    An anderer Stelle ist wieder die Rede davon, dass Euro1 Fahrzeuge fahren dürfen und die Regelung ab 2010 auf Euro2 ausgeweitet wird....

    JA WAS DENN JETZT?

    Oder wissen die selbst noch nicht was sie wollen?
     
  2. Kevin

    Kevin Puma Liebhaber :)

    Dabei seit:
    01.06.2005
    Beiträge:
    2.734
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Audi TT 8J Roadster, VW Lupo
    Ich find das sowieso voll den kack.
    Und ich hol mir auch sonage keine Plakette bis die net gratis sind.
    Ich seh das mal voll net ein dafür 5-10€ auszugeben und dann noch meine Scheibe zu verpappen nur weil die meinen den deutschen Autofahrer mal wieder abzukassieren...
     
  3. MircoJ

    MircoJ .

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    3.134
    Zustimmungen:
    15
    Habe noch nichts davon gehört, ich versuche aber nächste Woche (ab 08.01.07) verbindliche Informationen für Köln zu bekommen, sofern bis dahin noch nicht geschehen werde ich es hier posten.
     
  4. #4 MucCowboy, 31.12.2006
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.774
    Zustimmungen:
    398
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Also, ich kopiere hier mal meinem eigenen Beitrag im Rechts-Forum des Fordboards. Das sollte Leon's Fragen alle beantworten. (Quellen: Zeitungsartikel und Internet-Recherche)

    Ab 1.3.2007 tritt die Plakettenverordnung in Kraft. Kraftfahrzeuge der Schadstoffklassen Euro-2 bis Euro-4 (Lkw und Busse Euro-2 bis Euro-5) werden mit einer von vier verschiedenfarbigen Plaketten gekennzeichnet. Fahrzeuge niedrigerer Schadstoffklassen (z.B. Oldtimer) erhalten keine Plakette. Die Fahrzeughalter können diese Plakette bei den Zulassungsstellen, TÜV, DEKRA, und allen zur AU zugelassenen Werkstätten bekommen. Sie ist nicht auf andere Fahrzeuge übertragbar. Über einen Abgabepreis ist noch nichts bekannt.

    Die Kennzeichnung dient der Kontrolle bei den ab 1.10.2007 zulässigen Verkehrsbeschränkungen für bestimmte Bezirke ("Umweltzonen") oder bei Smog-Grenzwertüberschreitung. Eine Plakettenpflicht besteht nicht, jedoch unterwirft sich ein nicht-plakettiertes Fahrzeug den Verkehrsbeschränkungen eines Fahrzeugs mit ungünstigster Schadstoffklasse. Durch Nachrüstung einer Abgaswert-verbessernden Einrichtung und nachfolgender Umschlüsselung des Fahrzeugs kann der Halter auch nachträglich eine "bessere" Plakette erhalten.

    Planungen für solche "Umweltzonen" sind derzeit aus München, Düsseldorf, Stuttgart, Berlin, Köln und Frankfurt(Main) bekannt. Hierbei sollen in innerstädtischen Bereichen Benzinfahrzeuge ohne geregeltem Katalysator bzw. Dieselfahrzeuge mit Euro-1 und darunter Fahrverbot erhalten.

    Noch Fragen? :laecheln:

    Grüße und Guten Rutsch!
    Uli
     
  5. #5 Leon, 01.01.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.01.2007
    Leon

    Leon Guest

    Ja.

    Laut diesem Wisch hier bekomme ich für meinen Escort (Euro1) sogar ne grüne Plakette. Ich hab Emissionsschlüsselnummer 14 (letzte beide Ziffern neuer Schein)....:fragezeichen:

    Frohes Neues übrigens *g*
     
  6. #6 MucCowboy, 01.01.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.774
    Zustimmungen:
    398
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Gerade nochmal Glück gehabt, würde ich sagen. Sei doch froh :augenkneifen:

    Grüße
    Uli
     
  7. MircoJ

    MircoJ .

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    3.134
    Zustimmungen:
    15

    Kennst du zufällig auch die Rechtsgrundlage für die angedachten Maßnahmen? Welche Strafen sind bei Zuwiderhandlungen vorgesehen und wer soll das kontrollieren, die Polizei oder die Ordnungsämter?

    Meines Erachtens ist das Ganze lächerlich, da wird es wieder zig Ausnahmen geben, beispielsweise für Lieferfahrzeuge etc.; die Luft in den (Innen-)Städten wird dadurch sicher nicht besser und wenn es wirksam kontrolliert werden soll, bringt es noch nicht einmal mehr Geld in Kassen.
     
  8. #8 bluekacorinna, 01.01.2007
    bluekacorinna

    bluekacorinna Forum Profi

    Dabei seit:
    06.08.2005
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Tourneo Connect 1,8L TDCi
    wir sind mit unsrem Mondi und dem Ka gerade noch so durch gerutscht denn mit D3 darf man in die Stadt fahren.

    nur eins haben die Gesetzeserfinder mal wieder promt vergessen und zwar was machen sie mit den Stadtansässigen ???müssen die jetzt ihre Autos verkaufen???
     
  9. #9 MucCowboy, 01.01.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.774
    Zustimmungen:
    398
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    "Verordnung zum Erlass und zur Änderung von Vorschriften über die Kennzeichnung emissionsarmer Kraftfahrzeuge", Bundesgesetzblatt I S. 2218 vom 16.10.2006
    (Da fällt mir direkt ein Reinhard-May-Song ein: *sing* "...einen Antrag auf Erteilung eines Antragformulars, zur Bestätigung der Nichtigkeit des Durchschriftexemplars........."

    Da hab ich leider keine Infos zu. Diese Verordnung betrifft ja auch nur die Plakettierung. Es besteht kein Zwang, sich das Ding hinter die Scheibe zu kleben, nur dann wird der Wagen im Falle des Falles eben wie einer ohne Kat behandelt. Die Durchführungsbestimmungen wirst Du wahrscheinlich bei den Regelungen zu diesen "Umweltzonen" finden.

    Diese Plakettierung ist nur die Voraussetzung dafür, dass von den Kommunen verhängte Fahrverbote für bestimmte Schadstoffklassen überhaupt kontrolliert werden können, mehr nicht. Sicherlich wieder typisch deutsch aber was willste machen..... Ausnahmeregelungen legen auch die Kommunen fest, eben so wie sie es in jedem einzelnen Fall für angebracht halten. Beispiele gibt's noch keine, diese Zonen dürfen erst ab Oktober eingerichtet werden.

    @Corinna: das hab ich mich auch schon mal gefragt. Da ich nicht in der Nähe einer der Städte wohne, die sowas planen (bin schon seit Jahren von München weg) kenne ich diese Details nicht. Ich nehme aber mal an, auch da wird's Ausnahmeregelungen geben, nur wohl nicht auf ewige Zeit. Die Leute sollen ja tatsächlich dazu gebracht werden, die "Stinker" nach und nach abzustellen.

    Grüße
    Uli
     
  10. #10 Schnuffel666, 02.01.2007
    Schnuffel666

    Schnuffel666 Guest

    Zitat aus dem ADAC-Heft:

    D.h. man muss erstmal drauf warten was die Stadt bzw. Land dazu sagt... und dann darf man das Auto verkaufen, oder weit weg parken, wenn die Regelung für Anwohner ebenso gilt.

    Zu den Kosten der Verstöße: 40 Euro Bußgeld + 1 Punkt.

    Da bin ich mal gespannt... ich finds bescheuert. Wahrscheinlich darf ich mir auch ne Plakette ans Auto machen (ok, die is zwar grün, aber zahlen will ich eigentlich nich dafür), weil ich ja sonst wahrscheinlich nichmal in Stuttgart parken könnte - die Parkhäuser liegen ja alle in der Innenstadt. Sonst wärs halt einfach vorbei mit shoppen oder in Stuttgart mal was essen gehen. Bei 10 Euro pro Plakette würde sich das ja lohnen, die Innenstadt zur Umweltzone zu machen - da muss ja jeder wohl irgendwann mal hin...

    Und in 2 Jahren merken die, dass die Plaketten einfach nich zur Feinstaubentlastung beigetragen haben, und lassen sich was neues einfallen. :denkend:
     
  11. #11 MucCowboy, 02.01.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.774
    Zustimmungen:
    398
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    :klatschen: :klatschen: :klatschen:
     
  12. MircoJ

    MircoJ .

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    3.134
    Zustimmungen:
    15
  13. #13 Schnuffel666, 02.01.2007
    Schnuffel666

    Schnuffel666 Guest

    Ähm... mal ne blöde Frage... wieviel Autos betrifft das eigentlich, die dann in diesen Umweltzonen nicht mehr fahren dürfen? Wenn ich mir jetzt vorstell, in Stuttgart dürfen meinetwegen 1000 oder 5000 oder was weiß ich Autos nicht mehr in bestimmte Zonen fahren... lohnt sich diese Verordnung dann eigentlich? Ich weiß ja jetzt nicht, um welche Größenordnung es da geht.

    Zudem, wenn ich das noch richtig weiß, waren die Feinstaubwerte insbesondere hier am Neckartor besonders hoch - nur führt da die B14 entlang. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass die B14 für einige Verkehrsteilnehmer gesperrt wird - wie sollen die denn sonst zur Arbeit kommen?

    Sollten Anwohner und diejenigen, die in diesen "Umweltzonen" arbeiten, deren Auto aber keine Plakette bekommen würde, unter "Ausnahmen" laufen, wo liegt dann der Sinn in dieser Verordnung? Ich denke, die Leute, die "just for fun" oder zum shoppen etc. nach Stuttgart reinfahren, machen den kleinsten Teil aus. Das meiste wird doch der Berufsverkehr sein. Oder sollen die dann alle auf umliegende Orte ausweichen, wo es keine Umweltzonen gibt?

    Teilt mir bitte mit, falls ich Verständnisprobleme haben sollte... :augenkneifen:
     
  14. Leon

    Leon Guest

    Beim ADAC steht:

     
  15. #15 Schnuffel666, 02.01.2007
    Schnuffel666

    Schnuffel666 Guest

    Da hätt ich auch selber drauf kommen können, da nachzuschauen ;) Was ich jetzt aber nich finden kann: wieviel Autos sind denn eigentlich insgesamt zugelassen momentan? Ich tipp jetzt einfach mal, dass die 6,7 Millionen so um die 10% sind... Dann würde ja, wenn ich von den Werten ausgeh, jedes 10. Auto wegfallen - aber ich kann immer noch nich glauben, dass das gegen den Feinstaub hilft ;)
     
  16. Leon

    Leon Guest

    Wurde vom ADAC auch schon bemängelt, dass der PKW Verkehr kaum oder gar nicht dazu beiträgt - und die Benziner schonmal überhaupt nicht.

    Das Problem sind die LKWs und PKW-Diesel der ersten Generation.
    Die Ottomotoren (Benziner) tragen laut Studie keinesfalls zur Feinstaubbelastung bei - aber hier kann man natürlich dem Autofahrer wieder das meiste Geld aus der Tasche ziehen.

    Aber wenn Du es ganz genau wissen willst, schreib doch eine eMail ans zuständige Bundesministerium. :D
     
  17. #17 Schnuffel666, 02.01.2007
    Schnuffel666

    Schnuffel666 Guest

    Na, da kommt bestimmt keine zufriedenstellende Antwort bei raus :lol: Ich tipp mal auf entweder gar keine Antwort, oder es wird drumrumgeredet ;)
     
  18. #18 MucCowboy, 02.01.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.774
    Zustimmungen:
    398
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Ich persönlich halte die Zahl von 6,7 Mio. PKWs , wie sie der ADAC nennt, für zu hoch gegriffen. Der ADAC kritisiert die Maßnahme und ist der Lobby-Vertreter der Autofahrer, also könnte die Zahl auch zweckdienlich "schön-gerechnet" sein. Nach einer Zahl, die ich noch im Kopf hab, gibt es derzeit in Deutschland rund 35 Mio. Pkw, dann wären das 20 %:doh:

    Nochwas: Es wird nicht umsonst 4 verschiedene Plaketten geben (grün, gelb, rot oder keine). Jede Umweltzone oder jedes Smog-Fahrverbot kann nämlich individuell ausgelegt sein. Dafür gibt es bereits ein neu in die StVO aufgenommenes Verkehrsschild (jaja, das brauchen wir Deutschen so :augenkneifen: ). Eine dauerhaft eingerichtete Zone könnte z.B. alle plakettierten Fahrzeuge erlauben und unplakettierte nicht, ein akutes Smog-Fahrverbot z.B. nur Fahrzeuge mit grüner Plakette zulassen und alle anderen nicht. Usw.........

    Schnuffel's Frage, ob sich das lohnt, ist durchaus berechtigt. Selbst wenn die Zahl von 6,7 Mio stimmt, und selbst wenn eine Umweltzone denen allen dann die Einfahrt sperrt, es fahren nicht alle 6,7 Mio. in Stuttgart rum. Für jede einzelne Region sind es stückzahlmäßig natürlich wenige. Aber ich denke das Ganze wird im Laufe der Zeit Schule machen und dann trifft's nach und nach immer mehr.

    Grüße
    Uli
     
  19. #19 anna log, 30.01.2007
    anna log

    anna log Guest

    Hallo @ all -
    also ich kann hier nur für Berlin sprechen .
    Betroffen sollen ca 70000 Fahrzeuge sein .

    Habe selbst nen Sierre BJ 923 mit G Kat . Endnummer 01 .
    Laut GTUE.de bekomme ich weder rot noch grün noch gelb - NICHTS !

    Schaue ich dagegenauf der Umweltamtseite nach steht da :
    http://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/org/umwelt/verkehr/umweltzone-index.html

    Tja - nun also genausoschlau wie vorher ?

    Habe jetzt telefonisch den Hintergrund rausbekommen .
    Diese Fahrzeug sind schlichtweg vom Gesetzgeber vergessen worden .
    Ich glaube da wurden in ganz Deutschland nur 10 stück verkauft :banane:
    KAT nach US Standart .
    Endweder wird da Gesetz geändert rechtzeitig ( bekäme er grün dann )-
    oder
    Ich muss bei ner anderen Stelle dann einen Lappen Papier holen der die grüne Plakette ersetzt und mir an die Scheibe nageln .Da keine Plakette .

    Schlichtweg wohldurchdacht mal wieder das ganze .
     
  20. Leon

    Leon Guest

    Laut dieser PDF Datei vom ADAC bekomme ich eine grüne Plakette - obwohl ich nur Euro1 habe. Ob das auch daran liegt, dass meiner ein Re-Import mit genullter Schlüsselnummer ist?
     
Thema:

Umweltplakette

Die Seite wird geladen...

Umweltplakette - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Umweltplakette bei Euro 6 Diesel

    Umweltplakette bei Euro 6 Diesel: Hallo liebe Forums-Kollegen, ich habe vor, mir morgen einen Focus 1,5 TDCI, EZ Juli 2015, anzuschauen; er ist angegeben mit Schadstoffklasse Euro...
  2. Transit IV (Bj. 86-00) Umweltplakette Benziner --> Emissionsklasse nicht bekannt

    Umweltplakette Benziner --> Emissionsklasse nicht bekannt: Hallo zusammen, ich möchte mir einen Transit (Nugget) BJ 86 als Benziner (mit zusätzlicher LPG-Anlage) kaufen. In der Zulassungsbescheinigung Teil...
  3. Ranger '02 (Bj. 02-06) Umweltplakette

    Umweltplakette: Hallo Gemeinde, habe heute beim Tüv angerufen wegen einer Umweltplakette. Nachdem mich der nette Herr gefragt hat um was für ein Fzg und Bauj. es...
  4. Umweltplakette ins Handschuhfach legen?

    Umweltplakette ins Handschuhfach legen?: Guten Abend. Da bei meinem Auto die Windschutzscheibe noch getauscht werden muss, ich aber in eine Umweltzone muss, möchte ich gerne wissen, ob...
  5. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Umweltplakette

    Umweltplakette: Hi, ich nochmal... (bin ja neu) ich hab nen 2.2 TDCI Ford Mondeo Kombi, Bj. 04. Der bekommt nur ne gelbe Plakette... *seufz*... ab Bj. 05 aber ne...