Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Und wieder das IMRC

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk2 Forum" wurde erstellt von DiVi, 15.05.2013.

  1. DiVi

    DiVi Neuling

    Dabei seit:
    15.05.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo V6, 1997, Duratec 24V 2,5
    Es tut mir Leid, dass dieses Thema wiedereinmal erscheint aber es muss sein.
    Ich habe bestimmt 15 Topics dazu gelesen aber mein Problem ist nie wirklich dabei.

    Also....(lufthohl)

    Wenn ich fahre habe ich keine veränderung ab 3500U/min und habe eine Höchstgeschwindigkeit von 190km/h eventuell 200km/h Berg ab mit Rückenwind (angabe laut Tacho).
    Von 0 auf 100 ca 11,5 sec. was eindeutig zu lahm ist. D.h., dass die 2ten Ventile nicht öffnen.
    ABER! wenn ich meinen Motor starte dreht der Motor vom IMRC und das beim Standgas, was ja auch nicht richtig ist oder?

    Habe mal den Transistor gemessen:
    Passiv alles in Ordnug
    Aktiv sollte der Motor nicht drehen wenn ich ihn nur kurz antippe.(12V DC auf + am Motor, Masse auf den emitter und dann mit 12V auf einen Vorwiderstand zwischen 1kOhm und 5kOhm [Meiner war 4,7kOhm] den Colector antippen). Er dreht sich aber.

    Noch dazu kommt ein kleines Bauteilchen was mir quasi entgegen kam. Ein kleiner schwarzer Bügel. ich habe im Netz nirgens eine ex-Zeichnung oder ähnliches gefunden vom IMRC und weiß daher nicht was es ist. ich vermute aber, dass es von der Mechanik am Bowdenzug ist. Es sieht genau so aus wie auf dem Bild das zweite Teil von rechts.
    [​IMG]
    Es ist an der unteren Seite noch leicht gebogen (Auf dem Bild wäre das jetzt von der Kamera weg) und wird zum ende immer flacher (sieht aus wie abgeschliffen oder sogar abgescheuert [vielleicht von den Zahnrädern])

    Jetzt frage ich mich: Ist die Platine kaputt weil der moter schon im Standgas die Zahnräder zum anschlag dreht, oder ist der Bowdenzug defekt weil die Mechanik vom Moter den Zug garnicht erreicht???

    Das Fahrfeeling ändert sich nicht,egal ob ich die Zahnräder zurück rollen lasse und die IMRC nicht anschließe, oder ich alles zusammen baue und die IMRC wieder mit der Steuerleitung verbinde!!!

    Bitte Bitte helft mir. ICH ♥♥♥ MEIN AUTO

    MfG DiVi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wolfgang2602, 15.05.2013
    wolfgang2602

    wolfgang2602 Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2010
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Kombi mk2 Bj.97 V6
    hallöchen

    unter der drosselklappe geht der bowdenzug vom imrc lang zu den zweiten klappen. schau doch mal nach ob der bowdenzug überhaupt da eingehängt ist.

    gruss
     
  4. DiVi

    DiVi Neuling

    Dabei seit:
    15.05.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo V6, 1997, Duratec 24V 2,5
    Also im IMRC selbst kann ich nicht sehen ob der Bowdenzug befestigt ist. ich habe die platine nicht runterbekommen, da diese mit dem Stechanschluss vergossen ist. Also von außen.
    kann ich das abschneiden und später wieder mit silikon abdichten?

    Wo liegt die Drosselklappe denn ungefähr? war da noch nie bei. was muss ich alles abschrauben oder komme ich da so ran.
     
  5. DiVi

    DiVi Neuling

    Dabei seit:
    15.05.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo V6, 1997, Duratec 24V 2,5
    Habe jetzt mal den Bowdenzug verfolgt und die Klappe gefunden. Habe den Führungsstab mal abgemacht und per Hand umgelegt (geöffnet) aber es brachte nichts. Bin damit ne Runde gefahren. 1 und 2 gang zeiht ja immer gut ab aber der 3 dauert schon ein bissel und der 4te dauert ewig bis ich den auf 5000 U/min habe.

    Der bowdenzug hat sich übrigens nicht gespannt wenn ich die Zahnräder per Hand drehe.
    Vermute das die Mechanik im IMRC kaputt ist.

    Und die Elektronik scheint ja auch nicht zu stimmen, da der Motor schon im Stand dreht wenn ich ihn anschließe.

    Und die drosselklappe umlegen per Hand ergab ja auch kein anderes ergibniss....

    Ist denn alles kaputt oder wie verstehe ich das :(((
     
  6. Dobbi

    Dobbi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    3.474
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Ford Capri mk3/Scorpio mk1
    wie sollen die Klappen auch offen stehen bleiben, die sind doch federbelastet und gehen automatisch wieder in die geschlossene Stellung.
     
Thema:

Und wieder das IMRC

Die Seite wird geladen...

Und wieder das IMRC - Ähnliche Themen

  1. IMRC motorlampe leuchtet

    IMRC motorlampe leuchtet: hallo was bedeutet das? für einen mondeo kombi v6
  2. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY 2,5 Liter V6, IMRC defekt, welchen Transistor?

    2,5 Liter V6, IMRC defekt, welchen Transistor?: Hallo Leute, ich musste leider feststellen das mein IMRC die Arbeit verweigert. Ich denke der Transistor ist durch. Da leider keine Bezeichnug...
  3. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY nach IMRC Reparatur, klickerndes Geräusch 2.5 V6

    nach IMRC Reparatur, klickerndes Geräusch 2.5 V6: Hi Leute, habe heute mein Repariertes IMRC wieder verbaut und nach ein paar Minuten im Leerlauf hat auf einmal dieses Teil angefangen zu Klickern...
  4. Biete Imrc für Ford Cougar

    Imrc für Ford Cougar: Wie oben bereits erwähnt, Verkaufe ich ein Imrc. Für 2,5 L. 24V Laufleistung ca. 131.000 km [ATTACH] Sent from my iPhone using Tapatalk
  5. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP ST200 - Kein Zwischenruck, Vmax 190, IMRC funktioniert aber!

    ST200 - Kein Zwischenruck, Vmax 190, IMRC funktioniert aber!: Hallo liebe Gemeinde, Ich habe ein leidiges Problem mit dem IMRC. Bevor Hier gemeckert wird : - Ich habe die Suchfunktion genutzt, aber nicht...