Unfall während der Arbeitszeit

Diskutiere Unfall während der Arbeitszeit im Recht, Gesetz & Versicherung Forum im Bereich Ford Forum; Abend, meine Freundin hat heute einen Unfall gebaut beim ausparken und gleichzeitig noch während ihrer Arbeitszeit. Sie fuhr mit ihrem eigem PKW....

  1. lani

    lani www.lani-online.de.vu

    Dabei seit:
    17.06.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1.6 TDCI
    Abend,

    meine Freundin hat heute einen Unfall gebaut beim ausparken und gleichzeitig noch während ihrer Arbeitszeit. Sie fuhr mit ihrem eigem PKW.

    Sie befand sich gerade auf ihrer "Patiententour" und als sie von einem Patienten zum nächsten wollte und ausparkte hat sie das Fahrzeug neben ihr gestreift.

    Das "Unfallopfer" ist ein Firmenwagen und so musste alles mit der Polizei geklärt werden. Alles verlief ohne großes Aufsehen!

    Von meiner Freundin der Chef meinte jedoch, dass Sie bei Ihrer Versicherung nicht angeben soll, dass es während der Arbeitszeit passiert ist.

    Wieso denn nicht?

    Danke im voraus für Eure Hilfe

    LANI
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusPhil, 07.10.2008
    FocusPhil

    FocusPhil Guest

    is doch klar ,wieso nicht....wenn sie es nich angibt, is der chef fein raus, und deine freundin muss zahlen (bzw. deren versicherung).....gibt sie an, dass es während der arbeitszeit passiert is, muss die betriebshaftpflicht für den unfall aufkommen und das heißt kosten für den chef...
     
  4. lani

    lani www.lani-online.de.vu

    Dabei seit:
    17.06.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1.6 TDCI
    Bist du dir da ganz sicher, denn wo müsste Sie dies denn dann angeben? Etwa bei Ihrer Versicherung oder muss das dann der Chef bei seiner Versicherung machen?

    Gilt dies auch wenn meine Freundin mit ihrem privaten PKW gefahren ist?

    Ich hoffe doch mal das es hier noch weiter Meinungen gibt, die deine Antwort bestätigen!

    LANI
     
  5. #4 FocusPhil, 07.10.2008
    FocusPhil

    FocusPhil Guest

    wie genau das abläuft, kann ich dir nich sagen, aber während der arbeitszeit is grundsätzlich der betrieb für den versicherungsschutz zuständig...und wenn die deine freundin mit dem eigenen auto fahren lassen,selber schuld...
     
  6. lani

    lani www.lani-online.de.vu

    Dabei seit:
    17.06.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1.6 TDCI
    Ich habe mir gerade mal ihren Arbeitsvertrag durchgelesen und d steht drinn, das sie jede Strecke mit einem Firmenwagen (den es leider nicht mehr gibt) zurücklegen soll oder mit ihrem eigenen. Dafür bekommt sie einen Kilometerpauschale von 26Cent/km

    Ich habe auch im Netz gelesen, dass wenn die gezahlöt wird (Kilometerpauschale), dann zahlt der Arbeitgeber nix mehr! Stimmt dies?

    LANI
     
  7. #6 FocusPhil, 07.10.2008
    FocusPhil

    FocusPhil Guest

    ich denke nich,dass das stimmt,weil selbst mit der kilometerpauschale sind nich ma die vollen kosten für sprit & verschleiß pro kilometer gedeckt,und schon gar nich die versicherung...aber sicher bin ich mir nich.
     
  8. DJ08

    DJ08 Fordfahrer

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus und Capri III 2,0

    Sie hat doch bestimmt eine Private Rechtschutzversicherung oder?
    Ich würde diesbezüglich nicht lange rumeiern und mir Rechtsbeistand holen;)
     
  9. #8 MucCowboy, 07.10.2008
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.084
    Zustimmungen:
    298
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Nein, das dürfte nicht richtig sein. Denn das Eine hat mit dem Anderes nichts zu tun.

    Wenn es so im Vertrag steht wie Du sagst, dann gilt damit ihr privates Auto als "dienstlich anerkannt". Und jede Fahrt innerhalb der Arbeitszeit als "Dienstfahrt". Damit liegt dies bei der Betriebshaftpflicht. Wie sowas dann zwischen ihrer Pkw-Haftpflichtversicherung (die ja erstmal über die Halterermittlung kontaktiert wird) und der Betriebs-HV ihres Arbeitgebers abgewickelt wird, weiß ich nicht genau. Das kann sie - und sollte sie auch - sie aber jederzeit bei der Hotline ihrer Versicherung erfragen. Nach meinem Rechtsempfinden sollten ihr für solcherlei dienstlich erlittene Schäden persönlich keine Reparaturkosten entstehen, weil es die Betriebs-HV trägt. Um eine Höherstufung käme sie dann auch herum.

    Der Chef ist aber wohl eher kein so ganz "feiner Kerl". Denn der versucht ganz klar auf Kosten seiner Leute Folgekosten zu vermeiden. Dass er ihr Kilometererstattung zahlt, hat mit einer eventuellen Haftungsübernahme garnichts zu tun, sondern ist nur eine Nutzungsentschädigung, weil er sich auf der anderen Seite ein dienstliches Fahrzeug einspart.

    PS: Wie immer: keine Rechtsberatung, nur meine Einschätzung

    Grüße
    Uli
     
  10. #9 FocusPhil, 07.10.2008
    FocusPhil

    FocusPhil Guest


    100%ige zustimmung!
     
  11. lani

    lani www.lani-online.de.vu

    Dabei seit:
    17.06.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1.6 TDCI
    Erstmal vielen Dank für eure Antworten.

    Ich habe die ganze Zeit im Netz gesurft um weitere Informationen zu finden und bin auch fünidg geworden.

    1. die Kilometerpauschale hat mit der Arbeitgeberhaftung nix zu tun, denn sie gilt für Betriebsstoffe usw.

    2. meine Freundin muss für den Schaden an dem anderen Auto aufkommen, ob dies über die Versicherung gemacht wird, oder ob man es selber klärt, ist unerheblich.

    3. der Arbeitgeber muss den Schaden an dem Auto ganz oder teilweise zahlen. Meine Frage ist da, wie oder wer das entscheidet.

    4. So eine sch**** das wir uns noch keine Verkehrsrechtschutzversicherung zu gelegt haben. Es wird höchste Zeit

    Nochmals danke und falls in meiner Aufzählung noch ein Fehler ist, dann bitte bescheidt geben.

    Könntet ihr mir evt. noch schreiben, wo ihr dies gefunden habt BGB etc.

    Lani
     
  12. #11 RedCougar, 07.10.2008
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.925
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Da es sich um einen einen Arbeitsunfall handelt, hat die Berufsgenossenschaft auch noch ein Wörtchen zu melden und das tut sie meist mit ziemlich viel bürokratischen Aufwand ....
     
  13. lani

    lani www.lani-online.de.vu

    Dabei seit:
    17.06.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1.6 TDCI
    Und was hat die nun damit zu tun und was möchte sie noch? Spielt die da überhaupt eine Rolle?

    HILFE

    LANI
     
  14. #13 Carcasse, 08.10.2008
    Carcasse

    Carcasse Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    8.702
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL 1.6 TDCI
    Würde sagen Nö , es gab doch nur Sachschaden.
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. lani

    lani www.lani-online.de.vu

    Dabei seit:
    17.06.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1.6 TDCI
    Ja es gab nur Sachschaden, um genauer zu sein nur Lackschäden und keine Beulen oder der gleichen!

    LANI
     
  17. Pommi

    Pommi Guest

    Lass dass am besten Ihre Versicherung entscheiden. Es war ein Arbeitsunfall, das Fahrzeug war erlaubterweise als Dienstfahrzeug eingesetzt. Also lass am besten die Versicherung das klären, normalerweise kommt bei einem Arbeitsunfall die BG bzw. die Betriebshaftpflicht auf. Ausnahmen sind die Fälle mit normaler oder grober Fahrlässigkeit bzw. Vorsatz. Beim Ausparken ein anderes Auto übersehen ist aber normalerweise nur leichte Fahrlässigkeit.
     
Thema: Unfall während der Arbeitszeit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. auf dienstfahrt auto kupplungsschaden traegt Arbeitgeber Reparaturkosten

Die Seite wird geladen...

Unfall während der Arbeitszeit - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Umrüstung auf St Front 2011 nach Unfall

    Umrüstung auf St Front 2011 nach Unfall: Hallo. Ich hab den Focus Turnier Mk2 Fl. Nun hat mir ein Bekannter seine komplette St-Front vom 2011er angeboten. Stoßstange Kotflügel Lampen...
  2. Suche Scorpio Mk2 Karosse oder Unfall

    Scorpio Mk2 Karosse oder Unfall: Hallo zusammen, suche eine Mk2 (Frogeye) Karosse, egal ob Limosine oder Kombi. Karosse kann auch gerne im schlechten Zustand sein (Motor und...
  3. Kleiner Unfall...

    Kleiner Unfall...: Hey Leute, Wollte mal fragen bin gestern mit der Heck Schürze an einer hohen bortsteinkante hängen geblieben ob das schlimm is oder nur ein...
  4. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Steuergerät ersetzen nach Unfall

    Steuergerät ersetzen nach Unfall: Hallo liebe Ford-Experten, ich möchte einer Bekannten helfen die mit ihrem Focus ein wenig Pech hatte. Ihr Sohn ist beim rückwärts Ausparken mit...
  5. Mondeo 1 (Bj. 93-96) GBP/BNP Ford Mondeo MK1 Unfall Fahrzeug

    Ford Mondeo MK1 Unfall Fahrzeug: Hallo Leuts, leider muss ich meinen Mondeo MK1(Farbe Rot / dunkel ) als Schlacht- oder Bastel Fahrzeug verkaufen. Leider ist die komplette...