Unfallschalter

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk2 Forum" wurde erstellt von malyjohny2000, 15.06.2008.

  1. #1 malyjohny2000, 15.06.2008
    malyjohny2000

    malyjohny2000 Guest

    hallo,
    weiss jemand wo der unfallschalter beim Mondeo ist ?

    Mondeo 1-2008 diesel.(müsste aber beim vorgänger an der gleichen stelle sitzten)

    danke
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 15.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 15.06.2008
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.072
    Zustimmungen:
    96
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Nur Benzin Motoren haben einen Sicherheitsschalter, der unterbricht die Benzinzufuhr und verhindert so das Benzin in einen möglichen Brand gepumpt wird.

    Da Diesel schwer entflammbar ist braucht man bei einem Diesel-Motor keinen Sicherheitsschalter.
     
  4. #3 Mondifan, 15.06.2008
    Mondifan

    Mondifan Styling & Design Exp.

    Dabei seit:
    03.10.2007
    Beiträge:
    6.923
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Ford Performance Vehicle MK III
    hi

    nach meines erachten sitzen die bei den mondis immer an der selben stelle

    MFG Mondifan
     
  5. #4 MucCowboy, 16.06.2008
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.065
    Zustimmungen:
    151
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Richtig. AUßerdem trennt dieser Stoßschalter die Stromzufuhr der Benzinpumpe im Tank ab. Und die hat der Diesel garnicht. ;)

    Grüße
    Uli
     
  6. #5 malyjohny2000, 17.06.2008
    malyjohny2000

    malyjohny2000 Guest

    hm,
    woran kann das dann liegen ?

    Dh hatte mit dem Mondeo ein Frontschaden gehabt,

    in der Leitung waren noch Dieselreste ,nach der Reperatur ist er problemlos angegangen , nach ca 5 sec. aus.

    Die Pumpe spritzt kein Sprit mehr in den Motor.

    Man hört die auch überhaupt nicht...

    Normalerweise ,wenn ich die Kraftstofleitung abklemme und dann die Zündung anmachen ,müsste Diesel hochspritzen.Tut es aber nicht...

    sieht danach aus ,dass die Pumpe nicht tut.,

    das muss wohl was mit der stromzufuhr zu tun haben.....

    oder?
     
  7. #6 malyjohny2000, 17.06.2008
    malyjohny2000

    malyjohny2000 Guest

    hi
    wie meinst du der hat keine Pumpe im Tank?

    Bis jetzt hatte ich im jeden wagen eine gehabt...

    saugt er den Diesel dann von alleine an?

    gruss
     
  8. #7 RB, 17.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 17.06.2008
    RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.523
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    malyjohny2000 Um das jetzt mal klar zu stellen, du hast Baujahr 01/2008? Also einen Commonrail Diesel? Sollte das der Fall sein sofort damit aufhören versuchen den Motor zu starten.
    : Jein, nicht jeder Diesel hat keine elektrische Kraftstoffpumpe. Das kommt auf Das System und auch auf Hubraum und Leistungsgröße an. Unter Umständen haben die größeren Motoren zur Unterstützung noch eine E-Pumpe die dann Diesel fördert. Was aber jeder Diesel hat ist eine mechanische Vorförderpumpe zum Diesel ansaugen, meist ist diese direkt in die eigentliche Diesel Pumpe integriert.
     
  9. #8 FocusZetec, 17.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 17.06.2008
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.072
    Zustimmungen:
    96
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Da ist Luft im System, man muss das System richtig entlüften, dann sollte er wieder laufen.
    Es kann aber auch sein das die Diesel-Pumpe schon kaputt ist ... wenn man den Motor zu lange orkelt läuft die Dieselpumpe trocken und wird nicht mehr geschmiert und dann geht sie kaputt.

    Wie lange und wie oft hast du georkelt?

    Du solltest wirklich nur selber daran arbeiten wenn du wirklich weißt was du tust.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 MucCowboy, 18.06.2008
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.065
    Zustimmungen:
    151
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Heutige Dieselmotoren haben eine Hochdruckpumpe, die sitzt direkt beim Motor vorne und nicht im Tank. Diese Pumpe holt Kraftstoff aus dem Tank, verdichtet ihn und presst ihn mit sehr hohem Druck durch die Einspritzdüsen in die Zylinder rein. Dieser Druck ist variabel und wird vom Steuergerät elektronisch geregelt. Daher ist der Pumpenblock, der auch noch etliche Ventile und Hilfsaggregate enthält, auch ein relativ komplexes Gebilde.

    Wenn überhaupt irgendwo Kraftstoff "spitzen" sollte, dann zwischen dem Pumpenblock und dem Motor, und da ist i.d.R. ein festes Rohr drin und kein Schlauch. Öffnen solltest Du dieses aber auch nicht, eben weil dann dort Luft eintritt und die ganze Anlage anschließend wieder evakuiert werden muss.

    Grüße
    Uli
     
  12. #10 malyjohny2000, 18.06.2008
    malyjohny2000

    malyjohny2000 Guest

    hi
    nicht lange habe vielleicht 2 mal probiert ..weil ja mir dann der grund sofort klar war (da der schlauch ja drchsichtig ist und man sieht ,dass kein Diesel in dem Motor reinläuft....)
     
Thema:

Unfallschalter

Die Seite wird geladen...

Unfallschalter - Ähnliche Themen

  1. Sicherheitsschalter Unfallschalter

    Sicherheitsschalter Unfallschalter: Hallo und Moin Moin Bin der haui und komme aus Braunschweig. Fahre selber keinen Ford.Habe aber eine Frage. Habe es hier im Offtopic gesetzt,weil...