Escort 4 (Bj. 86-90) GAF/AWF/ALF Unterschiede 1,6l 90PS und 1,6XR3i

Diskutiere Unterschiede 1,6l 90PS und 1,6XR3i im Escort Mk3/4 Forum Forum im Bereich Ford Escort Forum; Hallo ich habe einen XR3i mit 1,6liter Hubraum welcher ein paar sehr seltsame Geräusche von sich gibt. tipp mal auf Wasserpumpe. Ich habe aber...

  1. #1 Käfer 67, 28.10.2013
    Käfer 67

    Käfer 67 Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2012
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta
    Hallo

    ich habe einen XR3i mit 1,6liter Hubraum welcher ein paar sehr seltsame Geräusche von sich gibt. tipp mal auf Wasserpumpe.
    Ich habe aber mal vor Jahren einen 1,6liter mit 90PS geschlachtet und den Motor konserviert und eingelagert.
    Da beides CHV Motoren sind würde ich gern wissen wo beim XR3i die zusätzlichen PS herkommen. Mein Plan ist nämlich der, das ich den XR3i Motor komplett rausschmeiße und dann auf jeden Fall Ansaug-, Einpritz- und Abgasanlage übernehme.
    Was muss ich noch umbauen um wieder auf die Leistung vom XR3i zu kommen.

    ICh danke im Voraus für hilfreiche Tipps.

    Gruß Käfer 67
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wolle1969, 28.10.2013
    Wolle1969

    Wolle1969 Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    2.311
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 2,0 Ghia
    Fiat Stilo 1,8
    Seat Aros
    Dein XR3i hat wieviel PS?
     
  4. #3 MaxMax66, 28.10.2013
    MaxMax66

    MaxMax66 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    8.904
    Zustimmungen:
    125
    Fahrzeug:
    Ford Focus III vFL
    1.6L Ti-VCT (16V)
    125 PS
    der 90 PS Motor hat geringere Verdichtung als der 105 PSer
    und es gibt ne K-Jetronic und ne KE-Jetronic

    hier die Daten meines 90PS XR3i

    Leistung 66 kW/90 PS
    bei Drehzahl 5800 U/min
    Hubraum 1597 ccm
    Kraftstoff Normal Bleifrei
    Oktanzahl 91 ROZ
    Verdichtung 1 : 8,5
    Zylinderbohrung 79,96 mm
    Hub 79,52 mm
    max. Drehzahl 6250 U/min
    Höchstdrehzahl 6450 U/min
    Leerlaufdrehzahl 850 +/- 50 U/min
    Zündfolge 1-3-4-2
    Zündung Kennfeld
    Zündkerzen AGPR 22C
    Elektrodenabstand 0,75 mm
    Motorenöl m. Filterwechsel 3,50 l
    Motorenöl o. Filterwechsel 3,25 l
    Kühlanlageninhalt 7,9 l
     
  5. #4 GeloeschterBenutzer, 29.10.2013
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    desweiteren gibt es beim mk4 auch noch einen 1,6l cvh EFI mit 105 ps
    und dieser hat eine komplett andere motorelektronik als die 90 ps mit ke-jet
    die k-jet gab es meines wissens nur beim mk3 .

    aber warum wegen der wasserpumpe gleich den kompletten motor wechseln ?

    ich gehe mal davon aus das der essi XR3I ein mk4 bj 90 ist mit EFI :
    was noch zu berücksichtigen ist , ist das der 105 ps eine doppelfunkenzündanlage mit OT-Sensor hat
    und die 90 ps motoren einen herkömmlichen zündverteiler mit hallgeber .
    das heist man müste in den 90ps block ein loch bohren für den OT sensor und die schwungscheibe vom 105 ps motor weiterhin verwenden .
     
  6. #5 MaxMax66, 29.10.2013
    MaxMax66

    MaxMax66 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    8.904
    Zustimmungen:
    125
    Fahrzeug:
    Ford Focus III vFL
    1.6L Ti-VCT (16V)
    125 PS
    danke für die ausführliche Beschreibung, wollte meinen damals auch auf 105 PS umbauen, der Aufwand war ZU groß
     
  7. #6 GeloeschterBenutzer, 29.10.2013
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    so groß ist der aufwand auch nicht , wenn man den richtigen spender hat.
    hab das vorkurzen erst durch 90ziger xr3i 105 ps in nen 87 cab verpflanst
    natürlich mit allem drum und dran ;)

    selbst das loch für den ot-geber ist machbar .
     
  8. #7 MaxMax66, 29.10.2013
    MaxMax66

    MaxMax66 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    8.904
    Zustimmungen:
    125
    Fahrzeug:
    Ford Focus III vFL
    1.6L Ti-VCT (16V)
    125 PS
    und dann noch den Turbo draufsetzen :-)
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Käfer 67, 30.10.2013
    Käfer 67

    Käfer 67 Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2012
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta
    Servus Leute,

    Also Turbo oder solche Faxen sind ausgeschlossen, die würden das Budget sprengen.......

    So los gehts.

    Das Cabrio ist BJ.87 und hat 1,6l und 105PS.
    Motor hat ein paar seltsame geräusche nicht nur von der Wasserpumpe (die ist aber am lautesten)

    Spender war ein MK4 BJ.90 mit 1,6l und 90PS

    So der Grund für die Transplantation. Das Cabrio ist gut im Blech, aber technisch total vernachlässigt.
    Der Spender war ein Rentnerwagen mit nachvollziehbarer Wartung und wurde danach vier Jahre von meiner Mutter gefahren, das weiß ich was ich hab.
    Wie gesagt der Ansaug- Einpritz undAsupuffanlage werden eh übernommen.
    Wenn ein Loch zu bohren ist, kein Problem.

    Nur muss der Kopf auch getauscht werden oder kann der vom 90 PS bleiben?
    Am liebsten und am einfachsten für mich wäre wenn einer von euch sowas wie ne Liste einstellen könnte...

    Gruß Käfer 67


    PS. Demnächst mach ich mal den Zahnriemen und die Wasserpumpe neu und dann mal hören was der jetzige Motor spricht, zwecks den Geräauschen....
     
  11. #9 GeloeschterBenutzer, 31.10.2013
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    also der 1,6l cvh mit 105PS im 87cab sollte ein LRB oder LR2 motor sein mit K-Jet
    der 1,6l mit 90PS sollte ein L4B motor sein mit KE-Jet
    beide motoren haben demzufolge einen mechanischen zündverteiler , als passt das schon mal
    zu den kolben , zylinderkopf , ventilen und nockenwelle kann ich im moment nix sagen , das müste ich auch erst mal nachschauen

    ansaug , abgas kraftstoff- und zündsystem muß auf alle fälle vom 105 ps beibehalten werden .
     
Thema:

Unterschiede 1,6l 90PS und 1,6XR3i

Die Seite wird geladen...

Unterschiede 1,6l 90PS und 1,6XR3i - Ähnliche Themen

  1. Unterschiede am Radio C-Max BJ2003 und 2005?

    Unterschiede am Radio C-Max BJ2003 und 2005?: Hallo zusammen, ich habe seit kurzem einen C-Max BJ 2003 mit Ghia-Ausstattung und verbautem Blaupunkt TravelPilot. Nun würde ich gerne das etwas...
  2. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Unterschied St- Fahrwerk und St-line

    Unterschied St- Fahrwerk und St-line: Hallo Leute! Da ich das originale st-fahrwerk super finde,bin ich nun am schauen, was daran anders ist, als bei meinem st-line. Tieferlegung ist...
  3. Starkes Vibrieren im Leerlauf 1,6L Ecoboost 150PS

    Starkes Vibrieren im Leerlauf 1,6L Ecoboost 150PS: Hallo, habe an meinem C-Max Vibrationen im Leerlauf. Die Vibrationen merkt man auch im Innenraum. Grand C-Max 1,6 L Ecoboost Benziner 150 PS...
  4. Biete Ersatzteile Ford Escort MK VII , MK7 1.8TD Endura 90PS Turbodiesel XR3i RS

    Ersatzteile Ford Escort MK VII , MK7 1.8TD Endura 90PS Turbodiesel XR3i RS: Hi Da mir massiv der Platz ausgeht, muss ich mich leider von ein paar Sachen trennen. Z.B. hätt ich für den Ford Escort MK VII , MK7 1.8TD...
  5. unterschied PKW und LKW

    unterschied PKW und LKW: Guten morgen zusammen, ich habe mal eine Frage zu einem 2010er Transit geschlossener Kastenwagen kurzer Radstand, flaches Dach (FT280 K). In der...