Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Ursache des Turbosterbens im 1,6L TDCi verhindern

Diskutiere Ursache des Turbosterbens im 1,6L TDCi verhindern im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo, ich würde gerne wissen wie man verhindern kann, dass der Turbolader beim 1.6er TDCi vorzeitig wegen verschmutzen oder verstopften...

  1. #1 TechnoFeather, 10.05.2012
    TechnoFeather

    TechnoFeather Neuling

    Dabei seit:
    22.12.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort MK7
    Hallo,

    ich würde gerne wissen wie man verhindern kann, dass der Turbolader beim 1.6er TDCi vorzeitig wegen verschmutzen oder verstopften Ölleitung(-en) kaputt geht. Gibt es da Austauschschläuche o.ä. die man einfach nachrüsten kann?

    Viele Grüße,
    TF
     
  2. #2 rookie83, 10.05.2012
    rookie83

    rookie83 Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2010
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    VW Golf IV Variant 1.6 16V
    Ford Focus MK1
    Die Ursachen für ein Turbolader ableben, kann sehr unterschiedlich sein. Es kann sein, das dir irgendwo ein Schlauch kaputt geht, das Öl verkokt oder wie bei mir einfach mal die Welle des Laders bricht. Ich kann jetzt aus dem Stehgreif nichts sagen womit man ihn zum überleben zwingen kann. Einzig und allein den Werkstattinterval und Wartung einhalten würde dem ganzen wohl auch nur vorbeugen. Die Fahrweise ist bestimmt auch entscheident.

    Sonst hilft wohl nur beten.
     
  3. #3 focusdriver89, 10.05.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Motorspülung machen (z.B. LM Motorclean), gutes Öl einfüllen, ein 0W40/5W40. Und öfter das Öl wechseln (alle 10/15tkm), dann sollte der Turbo halten. Man kann wohl ein Feinsieb in der Ölzulaufleitung entfernen, da sammelt sich der ganze Schmodder. Ich bin überzeugt davon, dass es zu 90% am minderwertigen Öl liegt, was zu schnell verkokt.

    wenn natürlich wie Rooki schrieb die welle bricht oder so, dann ist es eben schicksal, kann aber bei jedem TL passieren, ist nicht 1.6er typisch
     
  4. #4 FocusZetec, 10.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.2012
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    16.745
    Zustimmungen:
    346
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    bei Ford schon .. ansonsten gibt es keine nennenswerte Probleme bei den Ford Turbos

    Motorspülungen sind sehr gefährlich! Da löst sich der Dreck und setzt die Leitung und den Filter zum Turbo zu, und man hat erst recht einen kaputten Turbo

    Im Grunde kann man nicht Wirklich was dafür bzw. dagegen tun ... außer vielleicht ein Besseres Öl einfüllen
     
  5. Maica

    Maica aka Fiesta-Michi :D

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fiesta MK3
    Ich persönlich würde das Sieb in der Zulaufleitung entfernen, Öl mit ein paar Partikeln drin juckt den Lader weniger wie gar kein oder zuwenig Öl :cooool:

    Regelmäßiger Ölservice und passendes öl gehört natürlich dazu !

    Spülen würd ich auf gar keinen Fall , wie FocusZetec schon sagte das kann übel nach hinten los gehen !
     
  6. #6 Focus06, 10.05.2012
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Am besten einfach alle Service-Intervalle einhalten und wie hier schon gesagt wurde, ein gutes Öl verwenden (nicht das von Ford!!!).
    Wenn du Öl kaufst, dann achte am besten auf die Freigabe MB 229.31 oder MB 229.51. Ich habe z. B. gute Erfahrungen mit dem 5W40 Toptec 4100 von Liqui Moly gemacht (gutes Preis-Leistungsverhältnis; gibt es z. T. schon ab 45€ pro 5l).
     
  7. #7 focusdriver89, 10.05.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    wenn er das sieb zum turbolader eh entfernt, sehe ich da keine großartigen Probleme bei der Motorspülung. Ich hab das bei mir auch schon gemacht und außer, dass er leiser lief war da nichts...

    soll in der Tat kein schlechtes Öl sein. Wenn man allerdings einen DPF hat und der Motor Öl verbraucht, sollte man ein LowSAPS Öl verwenden.
     
  8. #8 TechnoFeather, 11.05.2012
    TechnoFeather

    TechnoFeather Neuling

    Dabei seit:
    22.12.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort MK7
    Wo finde ich denn den Ölsieb? Und wieso tauscht bzw. reinigt man ihn nicht einfach? Der wird doch dort nicht ohne Grund sein? :verdutzt:
     
  9. #9 focusdriver89, 11.05.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    wenn man ihn tauscht, muss man die komplette Ölleitung zum Turbo tauschen, soweit ich weiß. Und das sollte man wenn, dann öfter machen. Der Aufwand ist zu groß. Und wie Maica schon schrieb, lieber Öl mit ein paar Partikeln, als garkein Öl.:verdutzt:
     
  10. #10 KaiHawaii79, 28.05.2013
    KaiHawaii79

    KaiHawaii79 Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2012
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK2 Mod. 2010 1.6TDCI
    Hallo,
    muss den Thread nochmal aufwärmen. Möchte bei meinem Fokus demnächst Ölwechsel machen und dabei auf das Castrol FST Edge 5W-30 umsteigen. Wurdde hier im Forum schon diskutiert und bzgl. Verkokungen etc. empfohlen. Außerdem würde ich gerne das Sieb entfernen.

    Wo sitzt das Siebe genau und wie bauch ich das raus, ist der Aufwand überschaubar?
     
  11. #11 Focus06, 28.05.2013
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS

    Das ist garnicht mal so einfach zu beschreiben. Am besten folgst du der Ölleitung vom Turbo bis zum Motorblock. Sollte sich irgend wo hinter dem DPF befinden. Dort die Inbusschraube heraus drehen. Dazu brauchst du einen etwa 2cm langen 10er Inbus (einen alten absägen o. ä.) und einen passenden Ratschen-Ring-Schlüssel, so wie viel Geduld. Da ist kaum Platz zum Arbeiten. Nach der originalen Arbeitsanleitung muss dder DPF und so weit ich weiß auch der Turbo raus. Da ist ein abgesägter Inbus wohl das kleinere Übel...
    Wenn du dir die Arbeit schon mal machst: schraub auch die Ölwanne runter und mach die mal richtig sauber. Du glaubst nicht, was sich da drin so ansammelt...
     
  12. #12 GeloeschterBenutzer, 28.05.2013
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    das sieb ist in der hohlschraube , welche die ölversorgungsleitung des turbos am motorblock befestigt .
    diese ist am block hinterm DPF und um diese schraube herauszubekommen muß der DPF zumindest teilweise ausgebaut bzw gelöst werden.
     
Thema:

Ursache des Turbosterbens im 1,6L TDCi verhindern

Die Seite wird geladen...

Ursache des Turbosterbens im 1,6L TDCi verhindern - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB 2.0 TDCI ewig bis Wassertemperatur erreicht

    2.0 TDCI ewig bis Wassertemperatur erreicht: Hallo Leute, Vielleicht könnt ihr mir die Frage beantworten. Unser Focus mit dem 2.0 TDCI aus Ende 2013 hat jetzt ca 60.000 km auf der Uhr. Bei...
  2. Vorglühlampe blinkt. Ford Mondeo 2.0 TDCI geht in den Notlauf bzw. komplett aus.

    Vorglühlampe blinkt. Ford Mondeo 2.0 TDCI geht in den Notlauf bzw. komplett aus.: Hallo Ihr Lieben, ich habe ein komisches Problem mit meinem Mondi. Er geht unter Vollgas in den Notlauf. Beim Auslesen kam folgender Fehler...
  3. Focus TDCI Ladedruck Aussetzer in hohen Drehzahl Bereichen

    Focus TDCI Ladedruck Aussetzer in hohen Drehzahl Bereichen: Hallo, Bei meinem TDCI setzt im 5ten und 6gang KURZZEITIG (nicht mal ne halbe Sekunde gefühlt) bei über 3.200 Umdrehungen/min einfach kurz der...
  4. Antriebswellenkopf ersetzen 1,6 TDCI

    Antriebswellenkopf ersetzen 1,6 TDCI: Hallo zusammen, die Welle klappert lauter und lauter. Ich weiß, es gibt um wenig Geld komplette Wellen, aber ich kriege und etwas das gleiche Geld...
  5. TDCI 2.0 wo zum geier ist das leerlaufregelventil?!

    TDCI 2.0 wo zum geier ist das leerlaufregelventil?!: ich suche an meinem Mondi 2.0 TDCI BJ 2003 VFL das Leerlaufregelventil. Wollte das gerne mal reinigen da im leerlauf drehzahlschwankungen...