Urteil der Woche - Ehrlich währt am längsten

Diskutiere Urteil der Woche - Ehrlich währt am längsten im Recht, Gesetz & Versicherung Forum im Bereich Ford Forum; Eine Teilkasko-Versicherung zahlt bei Diebstahl – aber nur bei wahrheitsgemäßen Angaben. Unwissenheit schützt vor Strafe nicht....

  1. Thomas

    Thomas Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.08.2003
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    1
    Eine Teilkasko-Versicherung zahlt bei Diebstahl – aber nur bei wahrheitsgemäßen Angaben.



    Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. Dummheit schon gleich gar nicht – und Absicht erst recht nicht. Vor allem nach einem Autodiebstahl erwarten Versicherung und Polizei vom Besitzer absolute Ehrlichkeit bei der formalen Abwicklung des Falls. Wer in der Schadenanzeige leichtfertig falsche Angaben macht, ist nicht nur das Auto los. Sondern auch den Versicherungsschutz.

    Von so einem Fall aus den neuen Bundesländern berichten die Verkehrsanwälte. Gestohlen worden war ein Firmenwagen, für den es eine Teilkaskoversicherung gab. In der Schadensanzeige und einem sechs Wochen später ausgefüllten Fragebogen hatte der Geschäftsführer eine Kilometerleistung von 120.000 angegeben – wichtig für den Zeitwert des Autos. Dies war nachweislich falsch, weil eine TÜV-Prüfung vier Monate früher schon bei 126.000 Kilometern erfolgt war, seitdem noch mehr Kilometer gefahren worden waren. Das kriegte die Versicherung spitz und verweigerte die Zahlung.

    Zu Recht, entschied das Landgericht Görlitz (Az. 4 O 792/2004). Wer so gravierend falsche Angaben gegenüber seiner Versicherung mache, handele grob fahrlässig und verletze seine sogenannte Obliegenheitspflicht. Selbst wenn man dem Geschäftsführer zugute halte, daß er bei der Schadensanzeige noch aufgeregt oder unkonzentriert gewesen sei, nach sechs Wochen gelte so eine Entschuldigung nicht mehr. Spätestens in dem nachträglich ausgefüllten Fragebogen hätte der Mann seine erste Schätzung oder Mindestangabe korrigieren müssen. Erschwerend kam hinzu, daß der Beitzer auch vorhandene Vorschäden nicht im Fragebogen angegeben hatte. Die Versicherung mußte nicht zahlen.

    Ehrlichkeit ist der einzig richtige Weg vor Gericht. Ob es aber nicht doch gute Gründe für oder gegen eine Entscheidung gab, das kann aus juristischer Sicht nur ein Anwalt erkennen. Bei den Verkehrsanwälten kann man sich bundeseinheitlich unter der Telefonnummer 01805/ 18 18 05 (12 Cent/Minute) Verkehrsrechts-Anwälte nennen oder direkt mit einem Rechtsanwalt in seiner Nähe verbinden lassen.


    Quelle: Autobild
     
Thema:

Urteil der Woche - Ehrlich währt am längsten

Die Seite wird geladen...

Urteil der Woche - Ehrlich währt am längsten - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Motoröl nach Fahrt leer, nach längerer standzeit wieder da

    Motoröl nach Fahrt leer, nach längerer standzeit wieder da: Moin, Ich habe mir am Freitag einen gebrauchten Focus Turnier 2.0 Benzin mit 107000km gekauft. Nun war ich gestern mit einem Freund auf der...
  2. Länge Ladefläche beim GCM mit umgeklappten Sitzreihen 2+3 ?

    Länge Ladefläche beim GCM mit umgeklappten Sitzreihen 2+3 ?: Hallo, kann mir jemand bitte sagen, wie lang die ebene Ladefläche bei umgeklappten Sitzen ist, angefangen hinter den hochgeklappten Sitzflächen...
  3. Kofferraumschloss klemmt- Dorn zu lang?!?!

    Kofferraumschloss klemmt- Dorn zu lang?!?!: HAllo, ich habe für meine Tochter einen 2005er Fiesta gebraucht gekauft. Der hat ein Problem: Der Kofferraumdeckel / Heckklappe schließt nicht...
  4. Ford fiesta 5 BJ 2007 ruckelt nach längerer Fahrt

    Ford fiesta 5 BJ 2007 ruckelt nach längerer Fahrt: Hallo, ich hatte gestern das Problem das mein Auto nicht anspringen wollte adac kam Fazit zündspule defekt wurde ein neuer von atu besorgt gleich...
  5. Frontscheibenheizung, Ford Transit 2015, Wie lange dauert das?

    Frontscheibenheizung, Ford Transit 2015, Wie lange dauert das?: Hallo! Mir kommt vor, als braucht meine Frontscheibenheizung extrem lange. Letzter Versuch war bei -12 Grad, allerdings nur eine sehr dünne...