Urteil der Woche - Rechtsschutz ab Anzeige

Diskutiere Urteil der Woche - Rechtsschutz ab Anzeige im Recht, Gesetz & Versicherung Forum im Bereich Ford Forum; Anwaltskosten muß eine Rechtsschutzversicherung auch dann zahlen, wenn es nicht zum Prozeß kommt. Nicht selten können Autofahrer...

  1. Thomas

    Thomas Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.08.2003
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    1
    Anwaltskosten muß eine Rechtsschutzversicherung auch dann zahlen, wenn es nicht zum Prozeß kommt.


    Nicht selten können Autofahrer rechthaberisch werden, wenn es nach einem Unfall um die Schuldfrage geht. Wer ist falsch abgebogen, wie schnell wurde gefahren, was sollte das Blinkzeichen – da hat jeder seine eigene Meinung. Schlimmstenfalls landet die Sache vor Gericht. Wohl dem, der dann anwaltliche Hilfe über seine Rechtsschutzversicherung bekommt. Doch gilt der Rechtsschutz nicht schon vorher?

    Natürlich auch dann, betonen die Experten der Deutschen Anwaltauskunft. Eine Rechtsschutzversicherung übernimmt Anwaltskosten auch schon dann, wenn eine Anzeige geschrieben worden ist. Also im Vorfeld eines Gerichtsverfahrens. So wie im vorliegenden Fall eines Taxifahrers aus Köln. Der wurde angezeigt, weil er einen Unfall durch einen unzulässigen Fahrstreifenwechsel verursacht haben sollte. Das bestritt der Fahrer und fürchtete bei einer Verurteilung um seine Existenz. Deshalb beauftragte er einen Anwalt. Der erreichte eine Einstellung des Verfahrens, der Taxifahrer wurde nicht verurteilt. Doch seine Rechtsschutzversicherung weigerte sich, die Anwaltskosten zu übernehmen.

    Zu Unrecht, urteilte das Amtsgericht Köln (Az. 261 C 231/2004). Mit der Unfallanzeige durch die Polizei hätten die Ermittlungen begonnen, ab diesem Zeitpunkt bestand Anspruch auf einen Anwalt. "Es liegt im Interesse jedes Betroffenen oder Beschuldigten, wenn sein Verteidiger in einem möglichst frühen Stadium versucht, das Verfahren einem Ende zuzuführen und dadurch den Erlaß eines Bußgeldbescheides oder einer Anklage zu vermeiden", hieß es in dem Urteil. Die Rechtsschutzversicherung mußte zahlen.

    Quelle: Autobild
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Urteil der Woche - Rechtsschutz ab Anzeige

Die Seite wird geladen...

Urteil der Woche - Rechtsschutz ab Anzeige - Ähnliche Themen

  1. seltsame Geräusche ab 170 km/h

    seltsame Geräusche ab 170 km/h: Ich heiße Lars und fahre einen Ford Mondeo Eco 1.6 Trend, Baujahr Mai 2016 ich habe letztens festgestellt, dass bei Tempo ab 170 km/h auf der...
  2. Escort 7 (Bj. 95-00) GAA/GAL/AAL/ABL Motorprobleme: Motor stirbt ab

    Motorprobleme: Motor stirbt ab: Hallo, folgendes Problem. Ich habe ein Ford Escort Cabrio AAL Bj 1995 1,8l 85kW. Seit geraumer Zeit nimmt der Motor im kalten Zustand kein Gas...
  3. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Ab und an Startschwierigkeiten

    Ab und an Startschwierigkeiten: Moin Zusammen :) Also im Vorfeld.. Habe schon bei Google gesucht aber nix brauchbares gefunden :/ Vlt könnt ihr mir mal auf die Sprünge helfen......
  4. Suche Mondeo Turnier 2.0 ab 2013

    Mondeo Turnier 2.0 ab 2013: Suche einen Mondeo Mk4 oder Mk5. Folgende Sachen sind mir wichtig: 200 PS minimum Benziner Navi/DAB/LED oder Xenon (je nach Baujahr) Kombi...
  5. Umlenkrolle krumm und Kühler scheint einen Ab bekommen zu haben

    Umlenkrolle krumm und Kühler scheint einen Ab bekommen zu haben: wer weiß Rat und was der scheiß kosten könnte in Werkstatt Achso Auto ist ein Fiesta BJ 2005