Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Vct ti

Diskutiere Vct ti im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Habe betr. Nockenwelle viel gelesen über Probleme beim TI VCT Betr. das eigentlich alle Jahrgänge, oder wurde die Krankheit noch bei den 2010ern...

  1. #1 Rouli, 25.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2012
    Rouli

    Rouli Neuling

    Dabei seit:
    22.09.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus II
    2010
    1.6i VCT
    Habe betr. Nockenwelle viel gelesen über Probleme beim TI VCT
    Betr. das eigentlich alle Jahrgänge, oder wurde die Krankheit noch bei den 2010ern noch beseitigt?

    Wer fährt 1.6 TI VCT, und welches Öl oder von welchem ist abzuraten?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MoeDaMaster, 25.09.2012
    MoeDaMaster

    MoeDaMaster Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2012
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus MK3 1.6 Ecoboost
    Yamaha XT 600E
    Moin,

    ich fahre einen 2004er TI-VCT mit 86000 km. Ich weiß nicht, ob von Vorbesitzer da irgendwas dran gemacht wurde. Ich war vor 3 Monaten wegen Zahnriemenwechsel (wegen Alter) beim Fordonkel. Weiß nicht, ob der irgendwas VCT-technisches gleich mitgemacht hat (Preis>600 Euro, nie wieder! Außerdem sifft jetzt der Ventildeckel, hat bestimmt die Dichtung nicht getauscht), auf jeden Fall surrt mein Motor jetzt nach dem Abschalten. Habe gehört, dass das an der geänderten VCT-Einheit (fährt in Ruheposition) liegen soll. Vielleicht kann jemand mit der alten, anfälligen Version bestätigen, dass die Geschichte da nicht nach dem Abschalten des Motors surrt.

    Öl: Fahre das günstige Pennasol Hightec 0W40 Vollsynthetisch (ACEA A3/A4) m it derzeit ca 0,1l Ölverbrauch auf 5000km. Bin zufrieden!
     
  4. #3 Lord Arakhor, 25.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.09.2012
    Lord Arakhor

    Lord Arakhor Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus Tunier, 2000, 1.6 Zetec SE
    Der TI-VCT im Focus 2 hat einen miesen Ruf.... ich würde die Finger davon lassen.


    • Leistung wie ein 1,6er ohne Nockenwellenverstellung
    • Verbrauch wie ein 2 Liter bei sportlicher Fahrweise
    • gelegentliche Probleme mit der Einheit = wirtschaftlicher Totalschaden

    Je nach deiner Jahresfahrleistung, würde ich eventuell über einen Diesel nachdenken. Dieser lohnt sich selbst laut ADAC inzwischen ab teilweise 8000 KM.... beim Gebrauchten sowieso.

    Siehe auch:

    Je höher die Spritpreise desto früher lohnt sich der Diesel
    http://www.ford-forum.de/showthread.php?t=111490
     
  5. #4 MoeDaMaster, 26.09.2012
    MoeDaMaster

    MoeDaMaster Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2012
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus MK3 1.6 Ecoboost
    Yamaha XT 600E
    Naja...

    Ich bin einen 1.6er als Turnier gefahren, der ging merklich zäher als der VCT.
    Verbrauch? Mit "Autokosten Komplett" auf dem Handy berechneter Durchschnittsverbrauch 7,1 Liter. Das geht!

    Und die 1.6er Diesel (wenns nicht gerade der 90-PSler ist) sind bestimmt nicht zuverlässiger als die TI-VCTs. Siehe undichte Injektoren und die häufigen Turboschäden.

    Wirtschaftlicher Totalschaden ist das auch nicht, mit 500-600 Euro bist Du dabei- WENN es passiert.

    Das muss man für den Tausch des DPF beim 1.6er auch miteinberechnen.

    UND der 1.6er Diesel ist wesentlich teurer in der Versicherung. Steuer kostet auch mehr...
     
  6. #5 Rouli, 27.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2012
    Rouli

    Rouli Neuling

    Dabei seit:
    22.09.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus II
    2010
    1.6i VCT
    Nockenwelle

    Mich würde interssieren was passiert wenn die Nockenwelle bzw. die Steuerung hops geht. Habe hier gelesen, dass es eigentlich an so einem Zahnrad für die Steuerung liegen soll. Man merkt es ja anscheinend am Leistungsverlust, entweder Zündspuhle oder die Nockenwelle ist betroffen.
    Bei den einen, soll ja auch keine Warnleuchte angegangen sein.
    Kann ich den Motor auch gleich rauchen wenn das passiert, oder ab in die Garage und machen lassen? Also kann man es noch retten.

    thanks
     
  7. #6 MoeDaMaster, 29.09.2012
    MoeDaMaster

    MoeDaMaster Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2012
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus MK3 1.6 Ecoboost
    Yamaha XT 600E
    Kannst locker in die Werkstatt fahren. Äußert sich durch Leistungsverlust und seltsames Motorgeräusch. Und die Motorwarnlampe geht auch oft an.

    Ich bin mit dem Teil zufrieden.
     
  8. chh199

    chh199 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    2.376
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Sierras,08´Focus,08´Mondeo,84´Transit WoMo
    Also ich kann von dem Motor nur abraten... Lahme Saufkuh...
    Ich fahr wirklich sparsam, viel mit Tempomat. Auf kurzen Strecken in der Stadt biste bequem mit 10 Litern und mehr dabei. Und auf der Autobahn ab 110 wirds auch unschön mitm Verbrauch.
    Das Getriebe ist einfach viel zu kurz übersetzt. Das Problem hatte ich bei meinem Xr2i 16V mit nem Dieselgetriebe gelöst, aber beim Focus wirste da ja arm...
     
  9. #8 MoeDaMaster, 01.10.2012
    MoeDaMaster

    MoeDaMaster Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2012
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus MK3 1.6 Ecoboost
    Yamaha XT 600E
    Öhm, der Threadersteller fährt selbst einen....

    Das mit dem Getriebe stimmt schon, ich will auch immer in den 6. Gang schalten :)
    Ansonsten...bis auf die anscheinend Ford-typischen kleinen Macken der Erstserie bin ich echt zufrieden. Bin vorher jahrelang Subaru und 5 Jahre Suzuki gefahren. Den Allrad brauche ich nicht mehr hier in Bremen und vom Verbrauch ist der TI-VCT tausendfach besser als mein alter 2.0-Liter-Impreza. Der hat in der Stadt locker 11 Liter gebraucht.

    Ich habe jetzt als realisitschen Verbrauch in der Stadt (BREMEN, Weltzentrum der Baustellen) 8,5 Liter ermittelt.

    Ich hab auch schon 6,1 geschafft auf Überlandfahrt (B6 Richtung Hannover). Hatte mal einen 3Zyl-Fabia von Skoda als Mietwagen mit 60 PS. Der ging auch nicht drunter (wahrscheinlich viel zu wenig Leistung).

    Außerdem bin ich persönlich kein Dieselfan. Ist vielleicht nur so eine Macke von mir - als Mietwagen bei der Arbeit haben wir da meistens das aktuelle Sortiment an Dieselfahrzeugen des VW-Konzerns und von Ford - alles was Sixt so anbietet. Lieber Turbobenziner anstatt TDI :)
     
  10. #9 Teufelweich, 01.10.2012
    Teufelweich

    Teufelweich Driver

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    2.102
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Fiesta JA8 Sport 2011 120PS +
    Hallo, hatte früher den Focus Bj. 09/06. 1,6 Liter Benziner, Ti-Vct, Euro4. 36.000 Km gefahren und nie das geringste Problem. Kurzstrecke, immer Klimaautomatik an und ein Verbrauch von 7,3. Bei Langstrecken runter auf 6,3 (Landstraße).
    Seit über 1 1/2 Jahren Fiesta mit dem selben Motor, Euro 5. Verbrauch: ein Liter mehr bei 200Kg weniger Gewicht! Aber ansonst null Problemo.
     
  11. #10 powerchord, 01.10.2012
    powerchord

    powerchord Guest

    Allgemein wichtig bei den Mk2 Focus 1,6ern ist auf das Thema mit den undichten Waschdüsen zu achten. Problem wurde aber angeblich ab dem Facelift von 2008 behoben.

    Der alte Motor surrt nach dem Abschalten auch. Die Nockenwellensteuerung geht dann wohl wieder in den Ursprungszustand, wenn ich richtig informiert bin.
    Meiner ist jetzt gut 7 Jahre alt, ich selber fahr die Karre seit 5 Jahren und an der VCT-Einheit wurde noch nie was gemacht. Bisher bin ich auch recht zufrieden, hat auch nen ganz anständigen Durchzug.
    Allerdings stimmt das mit der Motorleuchte. Seit kurzem kommt die mal wieder ab und an, der mittlerweile schon berühmt berüchtigte "P2303" Fehler kam beim Auslesen raus. Daran haben sich lt. Foreneinträgen schon etliche Werkstätten den Kopf zerbrochen. Werde das jetzt mal beobachten und wenn es schlimmer wird, wohl doch mal zur Ford-Vertragswerstatt fahren (müssen). Ich mag den Laden eigentlich nicht.
    Sonst aber ein zuverlässiges Auto, sprang bisher immer an (immer noch erste Batterie) und läuft insgesamt Rund :top1:
     
  12. #11 GeloeschterBenutzer, 01.10.2012
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    die nockenwellenräder der VCT kosten das stück um die 80,-€
    meist ist eh nur eins defekt , weil es nicht mehr einrastet nach dem motorabstellen.

    teuer wirds nur wenn die ölkanäle verstopft sind , weil dann braucht man minimum einen neuenZylinderkopf.
     
  13. #12 MoeDaMaster, 02.10.2012
    MoeDaMaster

    MoeDaMaster Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2012
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus MK3 1.6 Ecoboost
    Yamaha XT 600E

    Das kann ich bestätigen.
    Ich habe folgendes gemacht:

    Düsen mit Flächendichtung eingeklebt und mit einer Säge und einer Bohrmaschine die Volvoabdeckung so angepasst, dass sie mit 4 Kabelbindern auf den TI-VCT-Motor passt (Fotos poste ich auf Wunsch).

    Mein technisches Verständnis geht aber soweit, dass ich sagen kann, dass die Volvoabdeckung nicht wirklich was gegen die undichte Düse in Fahrtrichtung rechts tun kann. In meinem Versuch (bevor ich die Düsen abgedichtet habe) tropfte das Wasser genau neben den Öleinfülldeckel und hat sich dann trotzdem seinen Weg nach unten gesucht. Die Volvo-Abdeckung schützt m.E. nur vor Wasser durch Unterbodenwäsche oder ähnliches. Das Problem wird nur durch das korrekte Abdichten der Düsen behoben. Dazu gehört eine venünftige Reinigung der Dichtflächen (Entfetter/Bremsenreiniger) und das Einhalten der Aushärtezeit. Danach habe ich mit dem Kärcher und einem Wasserschlauch mal draufgehalten - nix ging mehr durch.

    Den Froststopfen im Zylinderkopf habe ich gereinigt und mit Zinkfarbe gestrichen. Das rostet nie mehr :)

    Neulich beim Runternehmen der Abdeckung hat mich der Schlag getroffen: Dunkelbraune Partikel und transparente Flüssigkeit in den Zündkerzenschächten, ca 1-2mm hoch. Es war aber "nur" Öl. Irgendwie hat die Werkstatt beim Zahnriemenwechsel die Ventildeckeldichtung geschrottet. Aber nur eine Kleinigkeit

    Die braunen Partikel waren verkohltes Öl.

    Wenn Du den besagten MIL-Fehlercode bekommst, tausch die Einheit aus, dann hast Du Ruhe. Meist ist es nur die Einlasseite.

    Ich finde den TI-VCT super. Einzige Macken, die mein Auto noch hat:

    - In den letzten 10000 km kam bei ungefähr 5 Kaltstarts (immer um 16°C) 2 Sekunden lang ein leises RaRaRaRaRa-Geräusch. Entweder es ist die VCT-Einheit, die noch keinen Öldruck hat oder der hydraulische Spanner des Flachriemens.

    - Ich hatte 2 ca. 3mm große Roststellen an den Kabeldurchführungen der Heckklappe, allerdings karrosserieseitig. Hab ich gleich neu lackiert und die Karre mit 2 Litern Hohlraumwachs behandelt.
     
  14. #13 powerchord, 02.10.2012
    powerchord

    powerchord Guest

    Erstmal DANKE für die ausführliche Antwort!

    Vorab noch ein paar Fragen:

    - Wie viel KM hat deiner drauf?
    - Ruckelt er auch etwas beim Anfahren? Lt. meiner Werkstatt liegt das an den leicht ausgeschlagenen Antriebswellen.

    Die anderen Macken, die du beschrieben hast, kann ich bei mir nicht feststellen.

    JA, bitte Fotos posten! Würde mich sehr interessieren, da ich immer wieder nach einer Lösung suche. Auch wenn momentan kein Wasser im Zündkerzenschacht steht und die Waschdüsen dicht zu sein scheinen... Würde dann auch mal versuchen zusätzlich abzudichten.


    Du redest vom berühmten "P2303"? Heißt das, dass die VCT-Einheit beschädigt ist? Ich dachte immer, man hört das am Motorgeräusch. Ich beobachte das nämlich seitdem ich das erste mal von dem Nockenwellenproblem gehört habe und mir ist nichts aufgefallen. Bist du dir sicher?
     
  15. #14 GeloeschterBenutzer, 03.10.2012
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    P2303-PCM / Zündspule B: Primär-Regelstromkreis niedrig.
    dieser fehler hat nichts mit der VCT zu tun .

    wenn die VCT defekt ist werden evt. andere fehlercodes gesetzt
    welche sich auf die nockenwellenverstellung beziehen .

    P2303 kann als ursache haben:
    - Zündspule
    - Kabelstrang
    - PCM (MSG)
    - niedrige Bordspannung wärend des Startvorgangs
     
  16. Rouli

    Rouli Neuling

    Dabei seit:
    22.09.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus II
    2010
    1.6i VCT
    Also ich bin bis jetzt sehr zufrieden.
    So wie es scheint sollte man auf das richtige Öl achten im bezug Nockenwelle?
    Welches fahrt Ihr?

    Das einzige was mich stört sind die Windgeräusche auf der Beifahrerseite sowie allgemein Motor und den Radkästen, wenn es nass ist hört man jedes Tröpfelchen:)
     
  17. Felixx

    Felixx Kleiner...

    Dabei seit:
    30.06.2011
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK2, 2005 Sport, 1.6l, Ti-VCT
    Was meinst du mit "allgemein Motor und den Radkästen,wenn es nass ist hört man jedes Tröpfelchen"? :denkend:
     
  18. #17 powerchord, 03.10.2012
    powerchord

    powerchord Guest

    PCM = Evtl. was am Steuergerät?
    Ansonsten erstmal danke, hilft mir schon weiter.

    Ich nehm die normale Ford-Plörre und hatte bisher nie Probleme, und das immerhin schon über 7 Jahre.

    Würde mich auch interesserieren, wär mir noch nie aufgefallen.
     
  19. Rouli

    Rouli Neuling

    Dabei seit:
    22.09.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus II
    2010
    1.6i VCT
    Ist das bei euch nicht so? Wenn die Strasse nass ist höre ich einfach alles, wie das Wasser in die Radkästen spritzt. Auch die Motorengeräusche sind recht laut. Als ich den Wagen kaufte ist mir das nicht so aufgefallen. Aber danach habe ich mich sehr gewundert, dass heute Autos so gebaut werden. Ich muss dazu sagen, dass ich die unterste Ausstattung fahre, also keine Extras verbaut sind.
    Also die Radkästen sind mit Kunststoff ausgekleided.
    Wäre Interessant wenn sich jemand mit dem selben Model melden würde.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Felixx

    Felixx Kleiner...

    Dabei seit:
    30.06.2011
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK2, 2005 Sport, 1.6l, Ti-VCT
    Also deine Beobachtungen in punkto Spritzgeräusche und Motorengeräusche kann ich nicht bestätigen.:disgusted:
    Hörbar sind Wassergeräusche bei mir nur wenn ich direkt durch ne riesige Lache fahre,dann hört man im Radkasten das Wasser. Das ist aber wohl bei jedem anderen PKW genauso zu hören.
     
  22. #20 MoeDaMaster, 05.10.2012
    MoeDaMaster

    MoeDaMaster Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2012
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus MK3 1.6 Ecoboost
    Yamaha XT 600E
    Meiner hat jetzt 85000km, Baudatum 30.12.2004 :) Ist ein TI-VCT Sport 3Türer in Exoticgelb.

    Ich dachte, Du meintest den anderen, echten Fehlercode bei "zu langsamer Reaktion Nockenwellenverstellung".

    Im Zusammenhang mit den genannten Fehlercode würde ich den Fehler nicht bei den Antriebswellen suchen. Das hat sich bei mir geäußert, indem der Wagen zwischen 80-100 km/h beim Gasgeben vibriert hat. Die Gasannahme war immer ausgezeichnet! Wenn er kalt ist, schwankt die Leerlaufdrehzahl immer so -100+100 um 1200 Umdrehungen, das gibt sich aber relativ schnell.

    Wie steht's um Deine Zündspule/Zündkabel/Zündkerzen?

    Zum Thema "Bugfix gegen Wassereintritt"

    Du brauchst: Irgendeine Art anaerob aushörtende Flächendichtung (Uhu Flächendichtung), ein bisschen was zum entfetten (Spiritus, Bremsenreiniger oder so), einen Lappen und 2 Hände.

    So geht's bei den "Original-Waschdüsen" ohne Dichtung (wie bei meinem Modell):

    Die beiden Leitungen zu den Waschdüsen rausziehen, dann tröpfelt ein bisschen was raus, die Waschdüse mit ein bisschen kippeln und drücken dann nach außen (Oberseite Motorhaube) ausdrücken. Den Ausschnitt auf der Motorhaube ordentlich reinigen und entfetten. Die Düse kurz reinigen und ordentlich entfetten. Flächendichtung nach Packungsanleitung auf die Sitzflächen auf der Düse rundum auftragen, vorsichtig montieren und zusammendrücken. Die Dichtmasse trocknet anerob aus, d.h. nur die Stellen, die keinen Luftkontakt haben. Wenn Du jetzt zuviel aufgetragen hast und es rund um die Düse rausquillt, ist das egal. Lass den Krempel erstmal 1-4 Stunden aushärten und wisch den überflüssigen Krempel hinterher vorsichtig mit einem in Reiniger getränkten Lappen ab. Wenn Du vorsichtig bist, kannst Du das auch schon vorher machen, man sollte die Düse halt nicht groß bewegen, bis die Dichtung ausgehärtet ist.

    Wenn das der Fall ist, schließe die beiden Schläuche wieder an die Düse an und kontrolliere sie auf sicheren Sitz (wär blöd, wenn jetzt Scheibenwischwasser UNTEN rauspisst :) ) und besorg Dir einen Gartenschlauch/Gießkanne mit Wasser.Und einen trockenen Lappen, den Du auf den (abgekühlten!) Motor unter die Position der Düse legst. Du machst die Motorhaube zu und hälst mit dem Schlauch oder der Kanne auf die Motorhaube. Nach ein paar Minuten kontrollierst Du, ob der Lappen nass ist - wenn nicht, hast Du alles richtig gemacht :) !!

    Lappen bitte nicht auf dem Motor vergessen!

    Anleitung Volvoabdeckung: 1. Kaufen bei Volvo, Schrauben brauchst Du nicht mitbestellen - die passen nicht. Stattdessen einen Satz hochwertige Kabelbinder, die am besten nicht schon bei 80°C kaputt gehen, in Deiner Wunschfarbe. Die sollten nicht mehr als ein paar Euro kosten.

    Dann brauchst Du noch eine Säge und eine Bohrmaschine und passt die Abdeckung so an, dass sie auf die anderen Ausschnitte des TI-VCT-Motors passt, bohrst ein paar Löcher rein für die Kabelbinder und ziehst sie hinterher schön fest und schneidest den Überstand ab.

    Fotos:
     
Thema:

Vct ti

Die Seite wird geladen...

Vct ti - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Ölmenge 1.6 ti-Vct

    Ölmenge 1.6 ti-Vct: Hallo Wollte mal fragen wie viel Liter Öl der Ford fiesta 1.6 ti-vct sport s (134ps) bekommt Danke im vorraus
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Probleme mit Focus 1.6 Ti 116 PS aus 2006

    Probleme mit Focus 1.6 Ti 116 PS aus 2006: Hallo zusammen, ich habe einige Fragen zu meinem kürzlich gekauften Focus Kombi 1.6 Benziner aus 2006 und hoffe ihr könnt mir dabei weiterhelfen....
  3. Kaufberatung Ford Fiesta 1.6 TDCi oder Ti-VCT

    Kaufberatung Ford Fiesta 1.6 TDCi oder Ti-VCT: Hallo zusammen, ich bin neu im Forum und möchte mir gerne einen Ford Fiesta kaufen. Leider bin ich mir unschlüssig ob es ein Diesel mit 90PS oder...
  4. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Zahnriemen erneuern Duratec Ti 1.6 Benziner

    Zahnriemen erneuern Duratec Ti 1.6 Benziner: Hallo zusammen, mein MKII Style Bj. 2009 mit Duratec Ti 1,6 (115PS) wird im Mai 2017 (8 Jahre), er hat 87000 km auf der Uhr bei sachter...
  5. ST170 mit VCT

    ST170 mit VCT: kurze Frage: ist der 2.0 im Focus I. ST170 mit VCT (oder wie es damals halt benannt wurde) versehen und ist dieser gg. eine frühere Version des...