Ventildeckel abbauen am 1.6 74 kw motor

Diskutiere Ventildeckel abbauen am 1.6 74 kw motor im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; kann mir jemand helfen wie ich den ventildeckel abbauen kann an meinem focus. bei mir ist die dichtung undicht und es läuft kühlwasser in den...

  1. #1 atze0072001, 21.12.2007
    atze0072001

    atze0072001 Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    kann mir jemand helfen wie ich den ventildeckel abbauen kann an meinem focus. bei mir ist die dichtung undicht und es läuft kühlwasser in den kerzenraum.

    es ist kein scheibenwaschwasser aus den spritzdüsen!!!!!!!! die sind speziell abgedichtet worden!

    was muß man alles abbauen und was für eine dichtung brauche ich dann???
     
  2. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.583
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Ich verstehe jetzt nicht ganz warum du den Ventildeckel wegen eines Wasserproblems runterschrauben möchtest.
     
  3. #3 Fordbergkamen, 21.12.2007
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.109
    Zustimmungen:
    29
    Hallo,
    du meinst bestimmt das Kühlwasser in den Brennraum läuft?
    Dann wäre es die Kopfdichtung die du meinst.
    Die Kopfdichtung zu erneuern ist schon ein erheblicher Aufwand und nicht mal ebend gemacht. Dann wird auch gleich ein neuer Zahnriemensatz sowie viele kleine Dichtungen benötigt. Und viel Geduld / Ausdauer oder halt ordentlich Kohle...
    MfG
    Dirk
     
  4. #4 M.Reinhardt, 21.12.2007
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    So isses!

    Wenn Du Wasser an den Zündkerzen hast,könnte diese allenfalls durch die Kerzenstecker bzw. deren Abdichtung eingedrungen sein.Wir reden hier von Feuchtigkeit die erkennbar ist wenn man die Zündkerzen vor Augen hat.
    Wasser im äusseren Bereich der Zündkerzen (und nur der ist sichtbar) gab es früher einmal bedingt durch die Kerzensteckerabdichtung am Zündkabel.Diese Abdichtung war so dicht das einmal durch Kondensation entstandenes Wasser nicht nach aussen als Dampf entweichen konnte.Die Abdichtung wurde dahingehend modifiziert dass zwischen den mehrfach vorhandenen Stegen der Kabel/Kerzenabdichtung kleine Schlitze angebracht wurden die den
    entstandenen Wasserdampf wie durch ein kleines Labyrinth wieder nach aussen lassen.Diese Änderung wurde bereits vor vielen Jahren vorgenommen.Du müsstest sehr alte Kabel verbaut haben. Fakt ist aber,wie schon bemerkt,dass durch die Ventildeckeldichtung allenfalls Öl an die Kerzen kommen kann-so sie undicht ist.Dir wäre mit einem Wechsel der Dichtung nicht geholfen.
    Falls Du ein Problem mit der Zylinderkopfdichtung hättest-was ich nach Deiner Schilderung für eher unwahrscheinlich halte,lass als Laie die Finger davon.Das ist nichts für Gelegenheitsschrauber.

    Gruß,Micha
     
  5. #5 atze0072001, 22.12.2007
    atze0072001

    atze0072001 Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    danke erst mal für euren beitrag

    es ist also nicht möglich das kühlwasser durch die zylinderkopfdichtung austreten könnte??
    wenn ich das richtig verstanden habe. wie schaut es mit den frostschutzstopfen zwischen den kerzen aus wenn die fehlerhaft verbaut worden sind???

    die schlitze in den zündkerzensteckern sind bei mir drin. ich habe jetzt erst mal den gummistopfen zwischen den zündkerzen entfernt, dass der motor durch warmfahren erst mal richtig austrocknet. mal sehen was passiert wenn ich danach den gummistopfen wieder reinmache. auf jedenfall dampft es momentan immer wenn ich die kerzenstecker abziehe, das muß ja irgendwo herkommen.

    grüßle an euch die bei mir reinschauen und helfen wollen
     
  6. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.583
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Hast du Kühlwasser drin, sieht rot aus? Das kommt aus den Imbussschrauben im Kopf. Entweder du ziehst die einfach nach und hast Glück, oder musst sie halt mit Dichtmittel zusätzlich einsetzen.
    Den Stopfen, den du jetzt weggelassen hast, solltest du mit Dichtmittel abdichten. Im Forum ist auch eine Anleitung für die Montage einer Abdeckung zu finden.
     
  7. #7 atze0072001, 22.12.2007
    atze0072001

    atze0072001 Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kühlwasser rot??

    nee ich habe in meinem gelbe kühlflüssigkeit drin. aber die farbe ist eh nicht zu erkennen, weil es ja schon so "schön" rostig ausschaut. gibt es einen vorgegebenen drehmoment mit denen ich die schrauben nachziehen kann??? wäre einen versuch wert.
     
  8. #8 atze0072001, 25.12.2007
    atze0072001

    atze0072001 Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kühlwasser rot

    klar auch bei mir ist es rot. hatte es mit der bremsflüssigkeit verwechselt. also ist noch jemand der mir einen tip geben kann mit welchen drehmoment man die schrauben vom zylinderkopfdeckel anziehen bzw. nachziehen kann???
     
  9. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.583
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Drehmoment gibt es nicht, da sie vom Werk ja eigentlich fest sein sollte und eine Demontage nicht vorgesehen ist. Einfach mit Gefühl nachziehen.
     
  10. #10 atze0072001, 05.01.2008
    atze0072001

    atze0072001 Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    test der schrauben

    habe versucht die schrauben am ventildeckel festzuziehen. die um die kerzen waren bombenfest, aber die 4 vorn waren mehr als locker und konnte sie mit sehr wenig kraft schon nachziehen. habe sie dann mit der kleinen ratsche handfest angezogen. hoffe mal das es reicht.
    ich habe jetzt auch den volvodeckel drauf das passt hervorragend. 1.6 liter 74 kw motor fofo2 turnier.
     
  11. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.583
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Muss mich da etwas korrigieren, Drehmoment für den Deckel währe 9Nm, so wie du das gemacht hast passt das schon. Ich habe es mit den Verschlussstopfen im Kopf verwechselt.
     
  12. #12 elchkuh, 08.07.2009
    elchkuh

    elchkuh Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ford mondeo mk4 2,0tdci
    hab das selbe problem jetst hast du ne lösung gefunden .die volvo abdeckung hab ich schon ,und es ist auf alle fälle kühlflüsigkeit
     
Thema: Ventildeckel abbauen am 1.6 74 kw motor
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Montage Ventildeckel Ford Focus 16V

    ,
  2. audi 1.6l ventildeckel demontieren

    ,
  3. focus ventildeckel abbauen

    ,
  4. gummipropfen zwischen zündkabel ford focus 1.6
Die Seite wird geladen...

Ventildeckel abbauen am 1.6 74 kw motor - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 1.8 16v Motor in Facelift

    Fiesta 1.8 16v Motor in Facelift: Moin Leute Ich bin der Lars 29 Jahre alt und bin stolzer Besitzer eines XR2I mit dem 1.8 Zetec Motor. Leider ist die Karosse an den Holmen und...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Warmer Motor: Leerlauf zu niedrig, schlechte Gasannahme

    Warmer Motor: Leerlauf zu niedrig, schlechte Gasannahme: Moin Moin zusammen, ich brauche mal wieder einen Tipp von den Experten hier: Der Focus (1,6l tdci 109 PS) meiner Frau ging beim Beschleunigen im...
  3. VTG 1.6 tdci

    VTG 1.6 tdci: Servus, seit ein paar Tagen ruckelt mein DA3, 1.6 tdci, BJ 08, 135 tkm, 109 PPS. Mein Werkstattmeister meint, dass sich das VTG des Turbo nicht...
  4. Scorpio 2 (Bj. 94-98) GFR/GGR/GNR Dringend! Bauteil zwischen Thermostat und Motor

    Dringend! Bauteil zwischen Thermostat und Motor: Hallo, ich habe folgendes Problem. Bei dem Scorpio 2.3 Automatik Baujahr 1997, Benziner, von meinem Vater wurde der Kühler, das Thermostat und...
  5. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Motor geht beim Bremsen/Kuppeln während der Fahrt aus

    Motor geht beim Bremsen/Kuppeln während der Fahrt aus: Guten Tag, ich wollte letzte Woche den Focus Mk1 1.8 Zetec meiner Lebensgefährtin durch den TÜV bringen. Der hat die leicht siffende...