Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Ventildeckeldichtung Probleme

Diskutiere Ventildeckeldichtung Probleme im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo liebe Ford Freunde, ich habe jetzt seit längerem ein Problem mit meiner Ventildeckeldichtung. Anfänglich wollte ich diese wechseln, da ich...

  1. #1 Alvirax, 22.09.2015
    Alvirax

    Alvirax Neuling

    Dabei seit:
    22.09.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST170, 2002, 2.0l 16V MKB: ALDA
    Hallo liebe Ford Freunde,

    ich habe jetzt seit längerem ein Problem mit meiner Ventildeckeldichtung. Anfänglich wollte ich diese wechseln, da ich bemerkt hatte, dass Öl in den Kerzen stand.
    Also eine Ventildeckeldichtung von KFZteile24.de geordert und den Ventildeckel ausgebaut.
    Beim Ausbau direkt bemerkt das nur die VDD allein nicht ausreicht, da Ford so schlau war, um die 10 Schrauben mit denen der Ventildeckel auf dem Zylinderkopf sitzt Pro Schraube je 2 Gummis zu befestigen.
    Also 10 kleine (sehen aus wie Gummireifen von kleinen Hotwheels Autos) und 10 etwas größere Gummis, die später dann gerne beim Anschrauben oben herausquillen. Also insgesamt 20 Gummis die ich glaube knapp 40 € kosten.

    Alte Dichtungsreste vom Block entfernt , mit Bremsenreiniger die dichtflächen penibel gereinigt, Victor Renz Dichtpaste aufgetragen, Ventildeckel samt neuer Dichtung wieder eingebaut (mit 6Nm und dem Drehmo von Proxxon) und siehe da, nach kurzer Zeit war wieder Öl bei den Kerzen.

    So dann mal wieder von vorne. Diesmal eine Ventildeckeldichtung direkt von Ford (kostet 20€ mehr als die von KFZteile)auf den ersten Blick sind garkeine Qualitätsunterschiede ersichtlich. Und nochmal 6 von den kleinen gummis und 4 von den größeren, da die alten (welche ich erst kürzlich gekauft hatte) beim Ausbau wieder kaputt gegangen sind.

    Da sich von dem Ventildeckel überall Lack gelöst hat, auch in den Fugen wo die Ventildeckeldichtung drin sitzt, habe ich den Ventildeckel Sandstrahlen lassen um auf Nummer Sicher zu gehen, dass alles wirklich top passt und dicht ist. Da mir gesagt wurde, Ventildeckel solle man besser mit Hitzebeständigem Lack lackieren aufgrund der Temperaturen, entschied ich mich zu einem Schwarz welches 800°C aushalten soll. Nach 2 Tagen Trocknung stellte sich heraus, der Hitzebeständige lack, haftet nicht richtig auf dem Ventildeckel und lässt sich bereits mit dem Finger abreiben.

    Also nochmal Sandstrahlen.

    Zweite Runde

    Ventildeckel von oben in Ford Polarsilber met. Lackiert und mit 2K Klarlack versehen. 5 Tage getrocknet. Farbe hält, alles gut.
    Dichtpaste auf den erneut gereinigten Block aufgetragen, Ventildeckel mit neuer Dichtung aufgesetzt, Schrauben von innen nach außen über Kreuz 2 in Schritten festgezogen (erst 2Nm, dann 6Nm) und siehe da, schon beim leichten festziehen der Schrauben, quillen die oberen Gummis über die Schrauben. Gut, schraube ich erstmal die restlichen Schrauben alle fest und stelle dann fest, dass der Ventildeckel samt Dichtung, nicht auf dem Zylinderkopf aufliegt und ein kleiner Spalt zwischen Ventildeckeldichtung und Paste auf dem Block ist.

    So langsam hat man keine Lust mehr, ist alles mit kosten Verbunden für so ein vermurkstes Schraubensystem wie es hier bei dem ALDA Motor ist.

    Weiß jemand von Euch was ich falsch mache ?

    Liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bananause, 22.09.2015
    bananause

    bananause Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2015
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Warum bringst du ihn nicht gleich in eine freie Werkstatt? Dann hättest du dir das vermutlich alles erspart...
    Hätte vermutlich im Endeffekt auch nicht recht viel mehr gekostet und du hättest obendrein noch Garantie drauf.
     
  4. #3 Alvirax, 22.09.2015
    Alvirax

    Alvirax Neuling

    Dabei seit:
    22.09.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST170, 2002, 2.0l 16V MKB: ALDA
    Weil ich nicht davon ausgegangen bin, dass eine einfache Ventildeckeldichtungserneuerung zu einem Drama werden kann.
    Ausserdem hilft mir das jetzt auch nicht weiter.
     
  5. #4 Alvirax, 23.09.2015
    Alvirax

    Alvirax Neuling

    Dabei seit:
    22.09.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST170, 2002, 2.0l 16V MKB: ALDA
    Vielleicht mache ich einen Fehler mit den Gummis an den schrauben, obwohl die ja eigentlich selbsterklärend sind..
    Zuerst zieht man den dickeren Gummi oben über die Schraube sodass dieser Gummi zwischen schraubenkopf und der Metall Hülse sitzt. Dann kommt die Schraube in das im Ventildeckel vorgesehene Loch, und steckt es gleichzeitig durch die Ventildeckeldichtung die ja zuvor am Ventildeckel angebracht wird und dann kommt zum Schluss noch der kleinere Gummi Ring von unten über die Metall hülse.

    Das Problem ist, dass die Metall hülse am block aufliegt und einen Millimeter unter der VDD sitzt, dadurch entsteht dann dieser spalt und die VDD liegt nicht am block an. Obwohl der Deckel festgeschraubt ist.
    Wo ist der Fehler?



    Gesendet von meinem HTC One mit Tapatalk
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Ventildeckeldichtung Probleme

Die Seite wird geladen...

Ventildeckeldichtung Probleme - Ähnliche Themen

  1. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Komfortfensterheber macht probleme

    Komfortfensterheber macht probleme: Hallo hab probiert es selber in den Griff zu bekommen aber jetzt brauch ich euren Rat. Also seit kurzem geht auf der Fahrerseite meine...
  2. Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Zündschloss, Probleme beim Einbau

    Zündschloss, Probleme beim Einbau: Hallo Zusammen, Ich habe Schei … gebaut. :( Das Zündschloss von meinem Fiesta hat so Doll geharkt das sich der Schlüssel sich nicht mehr drehen...
  3. Ventildeckeldichtung

    Ventildeckeldichtung: Hallo zusammen, Mein C-max Bj2005 1,8 125PS hat gestern aprupt Leistung verloren und die Motorkontrolleuchte ging an. Hatte nicht mehr weit heim...
  4. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Probleme mit Rückfahrlicht

    Probleme mit Rückfahrlicht: Hallo, ich bin neu hier und konnte jetzt auf die Schnelle auch über die Suchfunktion des Forums nichts zu meinem Problem finden. Nehme aber gern...
  5. Probleme bei kaltem Motor

    Probleme bei kaltem Motor: Hallo Nu macht mir mein mk3, 2,0 tdci schon wieder kummer, wenn er kalt ist springt er erst an und läuft normal, beim anfahren blinkt die...