Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Ventildeckeldichtung undicht

Diskutiere Ventildeckeldichtung undicht im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo, mein Focus MK1 hat ein Problem. Aber es scheint lösbar zu sein. Habe die Suche schon benutzt, finde aber nicht auf alle Fragen eine...

  1. #1 christoph3007, 10.08.2013
    christoph3007

    christoph3007 Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 99, 1.8l
    Hallo,
    mein Focus MK1 hat ein Problem. Aber es scheint lösbar zu sein.
    Habe die Suche schon benutzt, finde aber nicht auf alle Fragen eine Antwort.

    Problem: rings um den Ventildeckel ist Öl, welches auch schon runter läuft.
    (Bilder folgen heute noch!)

    Abhilfe:
    - Zündkabel raus
    - 10 Schrauben raus drehen
    - Dichtung austauschen
    - 10 Schrauben mit ca. 10NM fest schrauben
    - Zündkabel rein

    Ist das wirklich so einfach oder täusche ich mich da?

    Müssen die Schrauben ersetzt werden?

    Und noch eine dumme Frage: Steht irgendwo am Auto das Herstellungsdatum? Ich finde immer nur die Erstzulassung 12/99, aber ich weiß, dass es es 05/99 eine andere Ventildeckeldichtung gab. Nicht das mein Auto aber ehr Produziert wurde.

    Danke:rolleyes:
     
  2. #2 FocusZetec, 10.08.2013
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    16.200
    Zustimmungen:
    296
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    ja, in deiner Fahrgestellnummer, einfach im Ford Etis eingeben (unter Fahrzeug) und schauen wann er gebaut wurde http://www.etis.ford.com/home.do

    ja, ist kein Problem, allerdings mußt du noch ein paar Schrauben am Zahnriemenschutz lösen
     
  3. #3 christoph3007, 10.08.2013
    christoph3007

    christoph3007 Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 99, 1.8l
    Boar, das ging schnell!

    Baudatum: 09.11.1999
    Super! Danke

    Also den ab 05/99 wählen.
    Und wie sieht es mit den Schräubchen aus? Die sind ja recht teuer.
    Sollte ich OEM nehmen oder reicht ein Nachkauf eines renommierten Herstellers?

    Hier habe ich noch 5 Bilder gemacht:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    P.S. Soviel Öl kann es nicht sein, er hat nach einem Jahr noch immer genug drin. Will aber die Dichtung beim Ölwechsel gerne gleich mitmachen.
     
  4. #4 Fordbergkamen, 10.08.2013
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.101
    Zustimmungen:
    29
    Moin,
    wichtig ist Sauberkeit, mach dir die Mühe und reinige im Ventildeckel sowie am Zylinderkopf die Dichtflächen.
    Lege die Dichtung ohne Zug und Druck ein. Nicht irgendwo die Dichtung langziehen, wenn sie nicht 100% drin ist.
    MfG
    Dirk
     
  5. #5 christoph3007, 10.08.2013
    christoph3007

    christoph3007 Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 99, 1.8l
    Okay, so wird es gemacht Chef!

    Kann ich die 10 Schrauben nun wiederverwenden oder sind das Dehnschrauben, die nicht wiederverwendbar sind?
     
  6. #6 FocusZetec, 10.08.2013
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    16.200
    Zustimmungen:
    296
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    ja, die Schrauben kannst du weiterverwenden
     
  7. #7 carassus, 10.08.2013
    carassus

    carassus Neuling

    Dabei seit:
    02.07.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Limousine Bj. 2013
    1.0 Ecoboost
    Kleiner Tipp, zieh die Schrauben über kreuz und von der Mitte nach außen an, um Spannungen zu vermeiden, das Anzugsdrehmoment für die Schrauben kenne ich nicht, da müßtest du dich schlau machen für deinen Motor, wenn du die Schrauben zu fest anziehst ist die Dichtung gleich wieder undicht.
     
  8. #8 christoph3007, 10.08.2013
    christoph3007

    christoph3007 Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 99, 1.8l
    7-14NM habe ich gefunden und das mit über Kreuz habe ich auch schon gelesen. Habe sogar ein Bild mit einer Reihenfolge gefunden.

    Habe jetzt alles zur Inspektion bestellt:
    - Dichtung
    - 5W40 Castrol Magnatec mit MB Freigabe (soll ja besser sein)
    - neue Kühlflüssigkein (14Jahre alt)
    - KRR
    - LuFi, Kraftstofffilter, Ölfilter, Innenraumfilter
    - Drosselklappenreiniger

    Morgen gehts erstmal in Urlaub und die Woche drauf gehts los.

    Termin in der Werkstatt für Motorwäsche und Bremsflüssigkeitswechsel (<--- Das lasse ich lieber von Profis machen:cooool:) habe ich auch schon (80€).
     
  9. #9 vanguardboy, 12.08.2013
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    32
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Drosselklappe reinigen brauchste nicht. Und bremsfluessigkeit mit motor Wäsche fuer 80 euro ist n seeehr stolzer preis :D

    magnatec oel ist ok aber gibt gunstigere und bessere oele..

    kuehlfluessigkeit muss alle 10 jahre gewechselt werden. Wenn die also da gewechselt wurde brsuchste jetzt nichts dran machen.
     
  10. #10 christoph3007, 21.08.2013
    christoph3007

    christoph3007 Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 99, 1.8l
    So...Öl habe ich schön über Nacht Tropfen lassen. Gleich sollte auch die Post vor der Tür stehen und mir die Dichtung bringen. Da gab es leider Lieferprobleme. Muss jetzt noch den Rand rings rum säubern und fertig.
    Aber ohne Grube oder Bühne ist es total schwer an den Ölfilter zu kommen. Raus ist er schon, nur noch rein muss er:D

    Mir ist beim warm Fahren aufgefallen, dass er enorm ruckelt. Gibt's da noch son typischen Fordfehler? Lambdasonde wurde gewechselt, da kam nämlich mal Fehler. Das ist enorm was der beim Beschleunigen ruckelt.
     
  11. #11 MucCowboy, 21.08.2013
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.769
    Zustimmungen:
    396
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Mal eins nach dem anderen, sonst kommt man durcheinander ;)

    Zunächst wundert es mich dass es die Deckeldichtung doch einzeln gibt. Die Original-Unterlagen von Ford sagen aus, dass die Dichtung fest im Deckel verklebt ist und deshalb nicht einzeln gewechselt werden kann. Die 12 (nicht 10) Schrauben werden wiederverwendet, sie bleiben beim Abschrauben auch am Deckel dran. Die Löse-Reihenfolge ist egal, sollte aber kreuzweise erfolgen. Zum Abbau des Deckels muss noch der Absaugschlauch entfernt werden (einfach abziehen) sowie der Anschluss vom Zylinderkopftemperatursensor (Stecker mit Schraubendreher durch das Loch des benachbarten Zündkabels lösen).

    Vor dem Einbau mit neuer Dichtung diese leicht mit Motoröl bestreichen und die Auflagefläche auf dem Motorblock säubern. Festgezogen wird der Deckel mit 9 Nm, also gerade so dass die Dichtung angepresst wird, zunächst innen, dann kreuzweise außen. Zum Abbau des Deckels muss noch der Absaugschlauch entfernt werden (einfach abziehen) sowie der Anschluss vom Zylinderkopftemperatursensor (Stecker mit Schraubendreher durch das Loch des benachbarten Zündkabels lösen).

    Den Ölfilter wechselt man am Besten auf einer Bühne oder Grube. Wenn man das nicht hat, dann den Wagen vorn auf beiden Seiten aufbocken und sichern. Dann kommt man von unten gut dran. Auch hier: beim Einschrauben des neuen Filters vorher dessen Dichtung mit Öl benetzen und Gewinde und Sitz am Motorblock reinigen.

    Ruckeln: da gibt es 1000 Gründe. Wenn die Batterie abgeklemmt war, ist das die ersten km ganz normal, weil sich die Motorsteuerung wieder kalibrieren muss. Die Lamdasonde zu tauschen war vermutlich voreilig. Das ist nur nötig, wenn ein entsprechender Fehlercode eindeutig einen Defekt der Sonde anzeigt. Ansonsten meldet die Sonde nur, dass andere Bereiche der Motorregelung ein Problem haben, nicht die Sonde selber. Was da wirklich los ist, kann man über die genauen Fehlercodes näher einkreisen. Ferndiagnose kaum möglich.

    Grüße
    Uli
     
  12. #12 christoph3007, 21.08.2013
    christoph3007

    christoph3007 Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 99, 1.8l
    Deckeldichtung:
    - Also die alte Dichtung habe ich schon draußen, war nicht geklebt.
    - Die 10 Schrauben sind nicht fest am Deckel, die lassen sich komplett raus drehen. Im Deckel ist auch kein Gewinde oder eine Verengung, die die Schrauben drin hält.
    - Der Tempsensor ist nicht am Deckel, sondern direkt im Motorblock kurz darunter.


    Ruckeln:
    - Die Lambdasonde wurde gewechselt, weil sie im Fehlerspeicher stand.
    - Fehlerspeicher ist leider leer. Habe gerade mal mit der Werkstatt geredet und die meinte zu 99% Zündspule. Aufgrund der Laufleistung und Symptome recht eindeutig.
    Fehlermeldung kommt erst, wenn ein Zylinder komplett ausfällt.
    Deswegen mal meine Frage in den Raum: Kann ich diese günstige Zündspule nehmen oder sollte ich zum Originalteil greifen:
    http://profiteile.de/zuendspule-0040100350-11?tid=9644
     
  13. #13 Ford.Ghia, 21.08.2013
    Ford.Ghia

    Ford.Ghia Forum Profi

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 BNP
    Meiner ruckelte auch vor kurzem. Bei meinem war es die Zündspule. Habe eine gebrauchte von einem 1.8er eingebaut und alles wieder gut. Ruckelt er nur beim Warmfahren oder auch wenn er richtig warm ist so nach 10Km?
     
  14. #14 christoph3007, 21.08.2013
    christoph3007

    christoph3007 Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 99, 1.8l
    Er ruckelt fast ständig, besonders im unteren Drehzahlbereich. Egal ob der Motor warm oder kalt ist. Aber wenn er kalt ist, ist es etwas schlimmer.
     
  15. #15 Ford.Ghia, 21.08.2013
    Ford.Ghia

    Ford.Ghia Forum Profi

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 BNP
    Lambdasonde kann man ja schonmal ausschließen. Denn die hast du ja schon getauscht und es hat nichts geracht. Wenn die defekt gewesen wäre, hätte auch die Motorsteuerungskontrollleuchte aufgeleuchtet. Besorg dir einfach mal eine "neue" gebrauchte Zündspule und beim Ford Teile Profi bei e-bay neue Zündkerzen. Kosten da bloß 15€ 4 Stück.
     
  16. #16 christoph3007, 21.08.2013
    christoph3007

    christoph3007 Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 99, 1.8l
    Die Kontrollleuchte hatte ja geleuchtet und die Lambdasonde war im Fehlerspeicher (seihe Beitrag #12).
    Ich bestelle jetzt für 90€ eine neue originale Spule.
     
  17. #17 Ford.Ghia, 21.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 21.08.2013
    Ford.Ghia

    Ford.Ghia Forum Profi

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 BNP
    Okay habe ich übersehen. Fahr doch gleich zum freundlichen. Die haben möglicherweise eine auf Lager.
    edit: Due Zündspule oben aus dem Link würde ich nicht nehmen. ABer du hast ja schon geschrieben dass du eine originale bestellen willst.
     
  18. #18 christoph3007, 21.08.2013
    christoph3007

    christoph3007 Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 99, 1.8l
    Okay, danke für den Tipp mit der Beru. Habe bei Ford angerufen, leider haben die keine da, aber morgen früh kann ich sie abholen. Kostet zwar jetzt 135€, aber ich brauche das Auto am Wochenende.
    Ist es sinnvoll jetzt gleich noch die Zündkerzen und Zündkabel zu wechseln oder ist es unnötig? Zündkerzen sind seit 2 Jahren (~15tkm) drin und Kabel sind die ersten (~170tkm).
     
  19. #19 Ford.Ghia, 21.08.2013
    Ford.Ghia

    Ford.Ghia Forum Profi

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 BNP
    Ich würde es erstmal bei der Zündspule belassen.
     
  20. #20 christoph3007, 21.08.2013
    christoph3007

    christoph3007 Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 99, 1.8l
    Okay, die kann man ja zur Not immer noch machen und da braucht man ja nicht unbedings Originalteile oder man bestellt die etwas günstiger übers Internet.
     
Thema: Ventildeckeldichtung undicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ecoboost ventildeckeldichtung kosten

    ,
  2. focus mk1 ventildeckel dichtung tauschen

    ,
  3. ventildeckeldichtung wechseln focus 99

    ,
  4. anzugsmoment ventildeckel focus
Die Seite wird geladen...

Ventildeckeldichtung undicht - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Verschraubung Bremsschlauch undicht

    Verschraubung Bremsschlauch undicht: Hallo ihr lieben. Wie in der Überschrift bereits steht ist an meinem Focus mk2 die Verschraubung zwischen Bremsleitung und Bremsschlauch hinten...
  2. Mondeo 4 (Bj. 07-10) BA7 Kühler undicht , Mondeo MK4

    Kühler undicht , Mondeo MK4: Hallo zusammen , habe mal ne Frage an euch , mein Kühler ist unten rechts undicht , kann man diesen ohne größere Probleme selber tauschen ? Wenn...
  3. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Antriebswelle Motorseitig undicht

    Antriebswelle Motorseitig undicht: Hallo Freunde, hab mich mal eben unter das Auto gelegt da ich eine kleine Öllache unter meinem Auto entdeckt habe. [IMG] Das habe ich entdeckt......
  4. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Injektor an der Verschraubung undicht

    Injektor an der Verschraubung undicht: Hallo, bei meinem Focus mit der 2.0 Liter TDCi-Maschine ist ein Injektor an der Verschraubung undicht. Und zwar die Verschraubung, die in das...
  5. Lenkung undicht ,Simmerring woher?

    Lenkung undicht ,Simmerring woher?: Da leider an unseren Ka die Lenkung , noch, leicht undicht ist , bin ich auf Suche nach dem passenden Simmerring. Die Netzsuche verriet mir nur...