Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Ventildeckeldichtung undicht

Dieses Thema im Forum "Focus Mk1 Forum" wurde erstellt von christoph3007, 10.08.2013.

  1. #1 christoph3007, 10.08.2013
    christoph3007

    christoph3007 Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 99, 1.8l
    Hallo,
    mein Focus MK1 hat ein Problem. Aber es scheint lösbar zu sein.
    Habe die Suche schon benutzt, finde aber nicht auf alle Fragen eine Antwort.

    Problem: rings um den Ventildeckel ist Öl, welches auch schon runter läuft.
    (Bilder folgen heute noch!)

    Abhilfe:
    - Zündkabel raus
    - 10 Schrauben raus drehen
    - Dichtung austauschen
    - 10 Schrauben mit ca. 10NM fest schrauben
    - Zündkabel rein

    Ist das wirklich so einfach oder täusche ich mich da?

    Müssen die Schrauben ersetzt werden?

    Und noch eine dumme Frage: Steht irgendwo am Auto das Herstellungsdatum? Ich finde immer nur die Erstzulassung 12/99, aber ich weiß, dass es es 05/99 eine andere Ventildeckeldichtung gab. Nicht das mein Auto aber ehr Produziert wurde.

    Danke:rolleyes:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 10.08.2013
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.052
    Zustimmungen:
    96
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    ja, in deiner Fahrgestellnummer, einfach im Ford Etis eingeben (unter Fahrzeug) und schauen wann er gebaut wurde http://www.etis.ford.com/home.do

    ja, ist kein Problem, allerdings mußt du noch ein paar Schrauben am Zahnriemenschutz lösen
     
  4. #3 christoph3007, 10.08.2013
    christoph3007

    christoph3007 Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 99, 1.8l
    Boar, das ging schnell!

    Baudatum: 09.11.1999
    Super! Danke

    Also den ab 05/99 wählen.
    Und wie sieht es mit den Schräubchen aus? Die sind ja recht teuer.
    Sollte ich OEM nehmen oder reicht ein Nachkauf eines renommierten Herstellers?

    Hier habe ich noch 5 Bilder gemacht:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    P.S. Soviel Öl kann es nicht sein, er hat nach einem Jahr noch immer genug drin. Will aber die Dichtung beim Ölwechsel gerne gleich mitmachen.
     
  5. #4 Fordbergkamen, 10.08.2013
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Moin,
    wichtig ist Sauberkeit, mach dir die Mühe und reinige im Ventildeckel sowie am Zylinderkopf die Dichtflächen.
    Lege die Dichtung ohne Zug und Druck ein. Nicht irgendwo die Dichtung langziehen, wenn sie nicht 100% drin ist.
    MfG
    Dirk
     
  6. #5 christoph3007, 10.08.2013
    christoph3007

    christoph3007 Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 99, 1.8l
    Okay, so wird es gemacht Chef!

    Kann ich die 10 Schrauben nun wiederverwenden oder sind das Dehnschrauben, die nicht wiederverwendbar sind?
     
  7. #6 FocusZetec, 10.08.2013
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.052
    Zustimmungen:
    96
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    ja, die Schrauben kannst du weiterverwenden
     
  8. #7 carassus, 10.08.2013
    carassus

    carassus Neuling

    Dabei seit:
    02.07.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Limousine Bj. 2013
    1.0 Ecoboost
    Kleiner Tipp, zieh die Schrauben über kreuz und von der Mitte nach außen an, um Spannungen zu vermeiden, das Anzugsdrehmoment für die Schrauben kenne ich nicht, da müßtest du dich schlau machen für deinen Motor, wenn du die Schrauben zu fest anziehst ist die Dichtung gleich wieder undicht.
     
  9. #8 christoph3007, 10.08.2013
    christoph3007

    christoph3007 Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 99, 1.8l
    7-14NM habe ich gefunden und das mit über Kreuz habe ich auch schon gelesen. Habe sogar ein Bild mit einer Reihenfolge gefunden.

    Habe jetzt alles zur Inspektion bestellt:
    - Dichtung
    - 5W40 Castrol Magnatec mit MB Freigabe (soll ja besser sein)
    - neue Kühlflüssigkein (14Jahre alt)
    - KRR
    - LuFi, Kraftstofffilter, Ölfilter, Innenraumfilter
    - Drosselklappenreiniger

    Morgen gehts erstmal in Urlaub und die Woche drauf gehts los.

    Termin in der Werkstatt für Motorwäsche und Bremsflüssigkeitswechsel (<--- Das lasse ich lieber von Profis machen:cooool:) habe ich auch schon (80€).
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 vanguardboy, 12.08.2013
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    4.799
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Drosselklappe reinigen brauchste nicht. Und bremsfluessigkeit mit motor Wäsche fuer 80 euro ist n seeehr stolzer preis :D

    magnatec oel ist ok aber gibt gunstigere und bessere oele..

    kuehlfluessigkeit muss alle 10 jahre gewechselt werden. Wenn die also da gewechselt wurde brsuchste jetzt nichts dran machen.
     
  12. #10 christoph3007, 21.08.2013
    christoph3007

    christoph3007 Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 99, 1.8l
    So...Öl habe ich schön über Nacht Tropfen lassen. Gleich sollte auch die Post vor der Tür stehen und mir die Dichtung bringen. Da gab es leider Lieferprobleme. Muss jetzt noch den Rand rings rum säubern und fertig.
    Aber ohne Grube oder Bühne ist es total schwer an den Ölfilter zu kommen. Raus ist er schon, nur noch rein muss er:D

    Mir ist beim warm Fahren aufgefallen, dass er enorm ruckelt. Gibt's da noch son typischen Fordfehler? Lambdasonde wurde gewechselt, da kam nämlich mal Fehler. Das ist enorm was der beim Beschleunigen ruckelt.
     
Thema:

Ventildeckeldichtung undicht

Die Seite wird geladen...

Ventildeckeldichtung undicht - Ähnliche Themen

  1. Undichtes Getriebe am 1.0/ 125 PS

    Undichtes Getriebe am 1.0/ 125 PS: Hallo liebe B max Gemeinde, gestern hatte mein Max seinen ersten HU Termin (ja er ist schon drei). Laufleistung bisher 45tsd km. Keine Mängel...
  2. Kofferraum undicht

    Kofferraum undicht: Hey hab seit ein paar Wochen das Problem das es in meinen Kofferraum geregnet hat. Haben die Stelle auch ausfindig gemacht das Problem ist das mir...
  3. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Kühlung und AC

    Kühlung und AC: Hallo, Ich habe vor einigen Tagen einen Focus Kombi 1,8/16V für meine Tochter als Fahranfänger Auto gekauft. Für die meisten Probleme habe ich...
  4. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Kupplungsleitung undicht, welche Dichtung (O-Ring) am Nehmerzylinder

    Kupplungsleitung undicht, welche Dichtung (O-Ring) am Nehmerzylinder: i, habe gerade noch ein kleines Leck oben an meinem Kupplungsnehmerzylinder gefunden. Das Problem ist die Leitung die in den Nehmerzylinder geht...
  5. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Alterung Zahnriemen, Ventildeckeldichtung

    Alterung Zahnriemen, Ventildeckeldichtung: Guten Tag. Ich habe einen Focus Turnier, Bj 2000, 1,8 LDOHC Motor. Wann sollte der Zahnriemen ersetzt werden? Km Leistung bzw: Alter? Die...