Ventile einstellen - Daten ?! Bitte um Hilfe

Diskutiere Ventile einstellen - Daten ?! Bitte um Hilfe im Escort Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Escort Forum; Hallo, hab leider über die Suchfunktion nix gefunden, oder ich bin zu blöd ;) Folgende Problematik bei meinem Escort BJ 95 Typ GAL. Vor 2 Tagen...

  1. dbsit

    dbsit Guest

    Hallo,

    hab leider über die Suchfunktion nix gefunden, oder ich bin zu blöd ;) Folgende Problematik bei meinem Escort BJ 95 Typ GAL. Vor 2 Tagen bin ich von der Arbeit gekommen, als der Wagen aufeinmal noch lauter wurde als zuvor, also das typische Nähmaschinen verhalten, nur hört er sich nun nicht soooo gesund an.

    Hab schon ne Ventildeckeldichtung besorgt (1,95 €) und neues Öl.

    Nun meine Frage, mit welchen Werten muss ich die Ventile einstellen ? Fühlerblattlehre hab ich. Mein Vater meinte, das evt. die Ventilschaftdichtungen auch hin sind.

    Leider war einen Tag mal wenig bis gar kein Öl drauf :( Könnt ihr mir helfen ?

    Danke
     
  2. Sven

    Sven Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    2.137
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Suzuki Swift Sport
    Sag uns erstmal über was für einen Motor du redest
     
  3. #3 MyRanger, 01.11.2007
    MyRanger

    MyRanger Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2007
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    US Ford Ranger 87 Bj und 79ziger Ford Bronco 351 CUI
    Also wenn ich von seinen Angaben im Profil ausgehen, dann is das ein 1,4 CVH und da is net viel mit Ventile einstellen, höchstens hydrostössel was da den Geist aufgeben hat.



    MyRanger
     
  4. dbsit

    dbsit Guest

    Also Motor ist ein 1299 ccm nicht ein 1,4l. Hab mich wohl geirrt. ;) Typenbezeichnung ist GAL und die Schlüsselnummern sind 0928 und 768.

    Kann man an dem Motörchen was einstellen ?
     
  5. #5 petomka, 01.11.2007
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Ja, bei dem Motor kannst du die Ventile einstellen. Wenn nichts auf dem Ventildeckel steht, sind die einstellwerte 0,2 fürs Einlass und 0,3 fürs Auslass.
     
  6. dbsit

    dbsit Guest

    Danke, hoffe das ich damit den kleinen Schade beheben kann. Er fährt zwar noch, hört sich aber wirklich übel an. Hat einer ne Idee ob man zur not nen anderen Motor einbauen kann ? Bei ebay gibts die ja für`n Schnäppchenpreis hab ich grade gesehen...oder muss man da was beachten ? Wäre ja ne Maßnahme gleich nen 1,6 oder 1,8l zu verbauen, falls der 60 PS Block die Gretsche gemacht hat....
     
  7. #7 MyRanger, 01.11.2007
    MyRanger

    MyRanger Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2007
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    US Ford Ranger 87 Bj und 79ziger Ford Bronco 351 CUI
    Nur mal so eingeworfen.

    Hast du schonmal Ventile eingestellt? Weil das is net so einfach gemacht, wenn man es noch nie gemacht hat.
    Macht man es wenn Motor warm ist oder ehern kalt, Überscheindung von Zylindern usw usw.

    Nur mal Nachfragen, weil du nicht geschrieben hast ob du das schonmal gemacht hast.

    Wenn Profi, dann gutes Gelingen.



    MyRanger
     
  8. dbsit

    dbsit Guest

    Profi ? Ich ?

    Nein absolut nicht, gibt es was was man beachten muss ausser dem Ein und Auslass ? Hat vielleicht jemand ne Anleitung für sowas ?

    Auf was muss man denn genau achten ?
     
  9. #9 Mr.Kleen, 03.11.2007
    Mr.Kleen

    Mr.Kleen ist anders als die andern

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Ford Escort Express Bj.93
    Moin dbsit...

    Also scheinbar hadelt es sich nach den Einstellwerten her um ein Kent-Motor.
    Die zwar sehr einfach ein zu stellen sind,dadurch da sdie Einstellschráuben nur
    nur einfache Klemmschrauben sind. Trotz allem würde ich Dir davon abraten
    es selbst zu mache,wenn Du dich mit Zünfolge,Ventielüberschneidung nicht
    auskennst. Dessweitern gehört auch ein gewisses Gefühl für die Lehre dazu.
    Das is das Werkzeug mit dem man das Soiel einstellt.
     
  10. dbsit

    dbsit Guest

    Moin,

    alles erledigt...auch richtig gemacht ;) Hatte ein Ventilspiel von 0,50 was nen bisschen viel war....

    Leider klackert die Kiste immer noch, an den Ventilen liegts also nicht mehr. Hat noch jemand eine Idee ?

    Mir wurde gesagt das evt. die Nockenwelle eingelaufen ist. Also er klackert extrem laut.

    Ventile klackern ja wie ne Nähmaschine und das ist nu ne Nähmaschine mit Lagerschaden ;)

    Also neue Frage... Nockenwelle ? JA oder NEIN ?
     
  11. #11 Fastdriver, 03.11.2007
    Fastdriver

    Fastdriver Guest

    Hat der nen Zahnriemen?
     
  12. #12 petomka, 03.11.2007
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Ich vermute mal ja, normalerweise sind die Motoren wieder verhältnismäßig schön leise nach dem einstellen, hilft das nichts, ist die Nockenwelle eingelaufen (Sofern man einen Fehler von dir ausschließen kann :))
     
  13. #13 ploetsch10, 04.11.2007
    ploetsch10

    ploetsch10 Ploetsch10

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Galaxy TDI
    Was war das den jetzt ?

    Was haben denn Zündfolge und Ventilüberschneidung mit der Einstellung zu tun ?

    Nocken nach oben, das war's .

    mfg

    Ploetsch10
     
  14. #14 Mr.Miller, 04.11.2007
    Mr.Miller

    Mr.Miller Guest

    Blödsinn ploetsch10

    Da hat Mr.Kleen schon recht. Bein sog. Kent-Motor (sehr alte Bezeichnung) auch HCS-Motor genannt müssen die Kipphebel überschneiden, wenn man die Ventile eines benachbarten Zylinders einstellen will. Der Zusammenhang welche Ventile überschneiden und welche Ventile man dann einstellen kann ergibt sich aus dem Handbuch.

    Ventile nach oben und dann einstellen das ist :verrueckt2:.
     
  15. #15 der_mat, 04.11.2007
    der_mat

    der_mat Guest

    Nenene, nicht die benachbarten Zylinder, sondern den "partnerzylindern. Beim HCS bilden der 1.+4. und der 2.+3. die Zylinderpaare. Wenn die Kipphebel des 1. Zylinders überschneiden kann man den 4. einstellen und andersrum und auch beim 2. und 3. so...

    @ dbsit:

    Schau mal, ob das Ventilspiel immer noch richtig ist, oder ob es sich wieder geändert hat...
     
  16. #16 ploetsch10, 05.11.2007
    ploetsch10

    ploetsch10 Ploetsch10

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Galaxy TDI
    Nee, nee, nicht die Ventile müssen irgendwohin, sondern die Nocken. Und dies auch, - mea culpa - natürlich nach unten........

    Und man sollte schon sehen können, welcher Nocken/Kipphebel einstellbereit ist..... wenn man dazu ein Handbuch braucht, hapert's vielleicht auch mit dem richtigen Gefühl für die Fühlerblattlehre. Und das kann man wohl nicht so einfach im Handbuch nachlesen.

    mfg

    Ploetsch10
     
Thema: Ventile einstellen - Daten ?! Bitte um Hilfe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ventilspiel einstellen suzuki swift

Die Seite wird geladen...

Ventile einstellen - Daten ?! Bitte um Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe Ford Escort Cabrio 1.8

    Brauche Hilfe Ford Escort Cabrio 1.8: Guten Abend liebe Community Dar ich langsam am verzweifeln brauch ich eure Hilfe Ich richte in Moment mein Escort Cabrio 1.8 Baujahr 1994 für...
  2. WFS Aktiv Bitte um Hilfe !

    WFS Aktiv Bitte um Hilfe !: Abend Nach HiFi Umbau blinkt WFS,anlasser dreht garnicht und Kombiinstrument zeigt nur Striche wenn Zündung 2. Habe dannach mit einem Gutmann...
  3. S-MAX (Bj. 06-10) WA6 Hilfe Diverse Probleme mit S-Max

    Hilfe Diverse Probleme mit S-Max: Hallo Zusammen, ich habe seit einigen Wochen mehrere Probleme mit dem Max, zuerst zeigte er eine Motorstörung an(aber nicht immer, Fehler konnte...
  4. Galaxy 3 (Bj. 06-10) WA6 Hilfe bei Fehlercode benötigt

    Hilfe bei Fehlercode benötigt: Hallo zusammen, wir sind gerade in Dänemark unterwegs und auf einmal leuchtet bei unserem Galaxy die Warnlampe für die Antriebseinheit. Wir sind...