Taunus 12M (P4) (Bj. 62-66) Ventile reinigen oder lieber alles so lassen?

Diskutiere Ventile reinigen oder lieber alles so lassen? im Ford 12M/15M/17M/20M/26M Forum Forum im Bereich Ford Youngtimer / Oldtimer Forum; Hallo zusammen, ich habe heute die Ventildeckel an meinem P4 abgeschraubt, weil ich sie mit Bremssattellack schön rot lackieren wollte. Der...

  1. #1 hollebolle, 15.01.2015
    hollebolle

    hollebolle Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2015
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Taunus 12M P4, 1966, 1.2l (39 PS)
    Hallo zusammen,

    ich habe heute die Ventildeckel an meinem P4 abgeschraubt, weil ich sie mit Bremssattellack schön rot lackieren wollte. Der Deckel wurde wohl zum ersten Mal seit fast 50 Jahren abgenommen. Auf der Deckelinnenseite ist eine schwarze verharzte Altölschicht, die ich (wie auf Oldtimer-TV beschrieben) mit Backofenreiniger entfernen möchte. Die nun sichtbaren Ventile sehen eigentlich nicht allzu schlimm aus, oder? Ich habe das mal fotografiert. Was denkt ihr? Muss ich handeln und den Motor reinigen? Eigentlich möchte ich dort ungern Hand anlegen, weil der Motor läuft ruhig und einwandfrei. Daher wollte ich es eigentlich so lassen, wie es ist.

    P1020181.jpg

    Grüße
     
  2. #2 Fordbergkamen, 15.01.2015
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.126
    Zustimmungen:
    34
    Meine ganz persönliche Meinung: Lass es!
    Habe auch schon mit Motorspülung rum experimentiert und anschließend den Motor gewechselt.
    >Never change a running System<
    Der Dreck hat sich eingearbeitet und dichtet diverse Stellen ganz gut ab, wenn du ihn reinigst wird wahrscheinlich der Öldruck einbrechen.
     
  3. #3 GeloeschterBenutzer, 15.01.2015
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    bei der gelegenheit gleich mal ventilspiel einstellen ;)
     
  4. Dobbi

    Dobbi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    3.503
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Ford Capri mk3/Scorpio mk1
    Wenn der Öldruck nur noch steht weil überall Dreck in den Leitungen ist, hat er bald ganz andere Probleme:skeptisch:
    Wenn das meine Kiste wäre würde der Motor schon auf der Werkbank liegen, das Risiko wäre mir dann zu hoch das sich mal ein größeres Stück Kohle lößt und wärend der Fahrt was verstopft.
    Übrigens hat der Öldruck nichts damit zu tun, wie gut der Motor geschmiert wird;)

    Gruß Dobbi
     
  5. #5 hollebolle, 15.01.2015
    hollebolle

    hollebolle Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2015
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Taunus 12M P4, 1966, 1.2l (39 PS)
    Danke für eure Einschätzungen. Ich werde wohl den groben Dreck entfernen, eine vollständige Reinigung und Motorspülung werde ich jedoch nicht machen. Dafür lief der Motor einfach zu gut.
    Beste Grüße
     
  6. Dobbi

    Dobbi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    3.503
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Ford Capri mk3/Scorpio mk1
    Ich würde bei dieser Gelegenheit auch die Ölwanne abnehmen und diese mal begutachten, ich denke da wird genauso viel Dreck drin kleben.
    Die kannst du aber einfacher saubermachen.

    Gruß Dobbi
     
  7. #7 westerwaelder, 16.01.2015
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    59
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    Motoröl hat neben der Schmierwirkung auch die Aufgabe Schmutz zu lösen und in der Schwebe zu halten. Sollte sich bei regelmäßigem Ölwechsel und längeren Fahrten von selbst erledigen. Kurzstrecke hilft da weniger.

    Arndt
     
  8. #8 transe79, 17.01.2015
    transe79

    transe79 Forum As

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 1,4 2004, transit mk2 1979
    exakt
    ich würde in kürzeren abständen
    frühjahr+herbst z.b. öl+filter erneuern
    ventildeckel sep reinigen ja
    aber beim rest nicht weil man keine garantie hat das irgendwelche teilchen hinfallen wos nicht soll
     
  9. Dobbi

    Dobbi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    3.503
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Ford Capri mk3/Scorpio mk1
    In diesem Fall hat das Öl aber zur verkohlung des Motors geführt also kann man davon ausgehen, dass es von allein nicht besser wird.

    Grus Dobbi
     
  10. #10 GeloeschterBenutzer, 17.01.2015
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    ... minderwertiges ÖL
     
  11. Dobbi

    Dobbi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    3.503
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Ford Capri mk3/Scorpio mk1
    Ja weil viele Leute denken Mineralisches Öl is das beste für alte Motoren.
    Sowas kommt denn dabei raus nach vielen Jahren.
     
  12. #12 OHCTUNER, 26.01.2015
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.974
    Zustimmungen:
    44
    Bei Motoren aus den 60er wäre ich vorsichtig mit Vollsynthölen , das können Einige nicht immer vertragen , gilt auch für die Dichtungen , würde es mal mit einem 10W40 (HC) Hydrocrack versuchen , mehr nicht .
     
Thema:

Ventile reinigen oder lieber alles so lassen?

Die Seite wird geladen...

Ventile reinigen oder lieber alles so lassen? - Ähnliche Themen

  1. Wer hat seinen Wagen tunen lassen?

    Wer hat seinen Wagen tunen lassen?: Hey, ich würde gerne meine lahme Ente vom Auto, etwas auf die Sprünge helfen, und ihm ein paar PS mehr spendieren, kenne mich aber nicht so gut...
  2. AGR Ventil

    AGR Ventil: Welches AGR - Ventil passt auf meinen 2,4 l die BJ. 2001 Sofa Touraq Motor. Habe eins bestellt, die haben gesagt es passt, aber viel zu klein.
  3. Ranger '09 (Bj. 09-11) AGR Ventil reinigen/tauschen

    AGR Ventil reinigen/tauschen: Bei meinem "alten" Ranger 2,5 TDCI hat sich vor wenigen Wochen die Motorregelungswarnanzeige gemeldet. In einer kleinen Werkstatt meines...
  4. Ranger '12 (Bj. 12-**) Gänge lassen sich nicht mehr einlegen

    Gänge lassen sich nicht mehr einlegen: Kann mir jemand einen Hinweis geben? Bin im Sumpf eingesackt, jetzt kann ich den Gang nicht mehr ändern! Bin vor und zurück im Wechsel irgendwann...
  5. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Kleines Ventil unter dem Lager der Einlassnockenwelle

    Kleines Ventil unter dem Lager der Einlassnockenwelle: Hallo zusammen, ich habe einen Focus Ecoboost 1.6 Liter mit 150 PS. Ich musste den Wagen in eine Werkstatt bringen weil der Motor Öl verlor. Es...