Ventilschaftabdichtungen

Dieses Thema im Forum "Ford Sierra Forum" wurde erstellt von stoffel2601, 09.09.2005.

  1. #1 stoffel2601, 09.09.2005
    stoffel2601

    stoffel2601 Guest

    Hallo..wohnt einer von euch Schraubern vielleicht in der Nähe von Soest..bei mir wären mittelfristig die VTA zu erneuern..ich hab einen 2,0 DOHC mit 85 Kw..und wenn nicht,wie lange sitzt eine Werkstatt ungefähr dran..wie teuer sind die Dichtungen,muss der Kopf ab oder nur der Deckel??Viele viele Fragen..aber meinen Dank an euch schonmal im voraus..
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 M.Reinhardt, 18.09.2005
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Kurze Antworten: Nein,ich wohne nicht in Deiner Nähe.Der Zylinderkopf kann montiert bleiben.Die Ventile werden während des wechsels durch einen Adapter der anstelle der Zündkerze ins Kerzenloch geschraubt wird und dann mit Pressluft beaufschlagt wird gehalten.Beide Nockenwellen sowie alle Stössel müssen abgebaut werden.Preis für Dichtungen weiß ich nicht (ist auch kein allzu gängiges Teil).Zeitaufwand (geschätzt) ca. 3 Std.
    Zur Info: in meiner ganzen,langen Schrauberzeit habe ich noch nie bei nem DOHC die Ventilschaftdichtungen ersetzen müssen.Woher weisst Du so sicher
    das sie defekt sind?
     
Thema:

Ventilschaftabdichtungen